~LESEMONAT August~

Meine Highlights diesen Monat…

All Saints
~ Der Rebell &
~ Die Prinzessin ,

Royal Secret, Lies & Games

&

Gentleman Sinner

Herausgestochen haben diese Monat auch für mich noch 

DÄMONENTOCHTER 

So tolle Bücher diesen Monat, dass auch noch

The Play & Wie die Ruhe vor dem Sturm

begeistert hat! Herausgestochen haben diesen Monat auch für mich noch

Was waren eure Lesehighlights ???

GESAMTSEITEN: 11.460 SEITEN / 30 BÜCHER

Vielen Dank für das Lesevergnügen, besonders fesselnd und mitreißend!

Vielen Dank für mein Lesevergnügen!

GENTLEMAN SINNER“ VON JODI ELLEN MALPAS

SPRING GIRLS“ VON ANNA TODD

HERZEN IN FLAMMEN: SIENA REMINGTON (DIE REMINGTONS 3)“ VON MELISSA FOSTER

DOCTORS: TRAVIS‘ STORY“ VON LOUISA BEELE

ROYAL SECRETS“ VON GENEVA LEE

ROYAL LIES“ VON GENEVA LEE

ROYAL GAMES“ VON GENEVA LEE

ROYAL DESTINY“ VON GENEVA LEE

THE SECRET BOOK CLUB – DIE LIEBESROMAN-MISSION“ VON LYSSA KAY ADAMS

DOCTORS: JACE‘ STORY“ VON NORA ADAMS

LOVELY MISTAKE“ VON SARAH STANKEWITZ

DÄMONENTOCHTER – VERZAUBERTES SCHICKSAL“ VON JENNIFER L. ARMENTROUT

DÄMONENTOCHTER – VERWUNSCHENE LIEBE“ VON JENNIFER L. ARMENTROUT

CRAVING HAWK“ VON NICOLE JACQUELYN

PLAYING WITH THE DEVIL“ VON SYLVIA PRANGA

FAKE OUT – HOMERUN FÜR ZWEI“ VON EDEN FINLEY, LISA SCHNACK

DIRTY SEXY PLAYER – DU WIRST MIR GEHÖREN!“ VON LAURELIN PAIGE

WER NICHT LIEBT, DER NICHT GEWINNT“ VON SUSAN MALLERY

LICHTTRINKER: NACHTKÖNIG“ VON VERONIKA WEINSEIS

DOCTORS: OWEN’S STORY (PARADISE, TEXAS)“ VON EMMA SMITH

CHRONIKEN DER DÄMMERUNG: MOONLIGHT TOUCH“ VON JENNIFER ALICE JAGER

WENN DER MORGEN DIE DUNKELHEIT VERTREIBT“ VON BRITTAINY C. CHERRY

NAKED ANGER“ VON G.T. AVEM

BAD REPUTATION (TWISTED 1)“ VON KATIE WEBER

WIE DIE RUHE VOR DEM STURM“ VON BRITTAINY C. CHERRY

ALL SAINTS HIGH – DER REBELL“ VON L. J. SHEN

ALL SAINTS HIGH – DIE PRINZESSIN“ VON L. J. SHEN

UND WENN SIE TANZT“ VON SUSAN ELIZABETH PHILLIPS

THE PLAY – SPIEL MIT DEM FEUER“ VON ELLE KENNEDY

DÄMONENTOCHTER – VERFÜHRERISCHE NÄHE“ VON JENNIFER L. ARMENTROUT

#AutorenTag Michaela Heeger

#AutorenTag

>>Steckbrief<<

Name: Michaela Heeger
Alter: 37
Wohnort: Kreuztal
Genre: Romance, vor allem New adult
Erschienene Werke: Secret- Trilogie, Winter of love, Anna und Vince
Hobbys: Lesen, Tanzen, klettern, Freunde und vor allem meine Familie inklusive Hund
Lieblingsfilm: Fifty shades of Grey, die Twighlight Trilogie, wenn Serien auch zählen Outlander
Lieblingsschriftsteller/in: Das ist unmöglich zu beantworten. Es gibt unzählig viele brillante Schriftsteller/innen
Lieblingsessen /-getränk: Auf jeden Fall die gelben M und Ms. Ha ha… wirklich, dafür lasse ich alles andere liegen. Uns Spaghetti und Pizza. Getränk ist schwer. Ich trinke zum Beispiel keinen Alkohol. Meist beschränkt es sich auf Wasser oder Cola
Lieblingsjahreszeit: Früher war es der Herbst und der Winter. Seit ich Kinder habe Frühling und Sommer (die anderen Mütter wissen warum)
Lieblingsfarbe: rot. Definitiv rot. Ich habe rote Schuhe, Taschen, Klamotten und irgendwann werde ich meinen Mann auch von einem roten Auto überzeugen können.

~ Interview ~

~ Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden? ~

Das ist wirklich so simpel wie es sich anhört. Ich habe überlegt. Hm… schreibe ich doch mal ein Buch und dann ging alles irgendwie ganz schnell.

~ In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben ? ~

Ich habe schon immer gerne Geschichten geschrieben und mir ausgedacht. Meine erste richtige Geschichte habe ich mit zwölf geschrieben. Der Titel ist unglaublich peinlich und er bleibt für alle Zeit mein Geheimnis.

~ Wo schreibst du am liebsten? ~

Tatsächlich ganz unromantisch am Schreibtisch. Habe eine tolle Büroecke in unserem Wohnzimmer und wenn ich dort sitze bedeutet dass für alle – Mama arbeitet! Auch für mich. 

~ Hast du ein Vorbild ? ~

Dutzende… Oft lese ich Bücher (zuletzt die All Saints Reihe) und denke mir … Scheiße, so gut kannst du niemals werden.

~ Was inspiriert dich ? ~

Alles und jeder, mit dem ich in Kontakt komme. Ich habe so viel verschiedene Menschen in meinem Leben, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Ich bin ein unglaublich guter Zuhörer und Beobachter und so sauge ich ganz viel von dem, was ich im Alltag erlebe auf und packe es anschließend in meine Bücher. Viele meiner Freunde und Familie sind Teil meiner Bücher.

~ Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben? ~

Das ist fast peinlich zu beantworten. Denn ich muss mir ständig anhören, dass mit mir etwas nicht stimmt oder ich unnormal bin. Ich brauche ungefähr drei bis vier Wochen für die Rohversion eines Romans. Meist noch eine weitere zum Überarbeiten. Mir kommt das nicht schnell vor. Ich weiß nicht … wenn ich eine Idee habe, kommt es einfach aus mir heraus gesprudelt.

~ Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten? ~

Auf jeden Fall. Scott aus Secret Crush. Er ist und bleibt mein Held. Auch, wenn er schon bald Konkurrenz bekommt.

~ Wie kamst du auf deine/n Buchtitel ? ~

Bei der Secret Trilogie war der Titel Verlagsentscheidung. Genauso bei Winter of Love. Bei der To me Reihe stand das To me and you von Anfang an in meiner Fußzeile. Es war einfach so passend, weil es darum geht, zu sich selber zu finden und dabei auch zur großen Liebe zu gelangen.

~ Zukünftige Projekte ? ~

Oh… wie viel Zeit hast du? Ne, Spaß beiseite. Die To me Reihe besteht aus drei Teilen, wovon ich den letzten noch nicht geschrieben habe. Das ist mein nächster Schritt. Parallel arbeite ich an einer Romance, die schon etwas in die Dark-Richtung geht. Dieses Genre fasziniert mich und ich könnte mir vorstellen, auch noch weitere Bücher dieser Art zu schreiben. Mein Kopf und mein Computer sind voller Ideen. Ich habe auch ein halb fertiges Kinderbuch, dass eines Tages abgeschlossen werden soll. Wie gesagt … ich habe noch viiiiieeeele Pläne

~ Sind dir Rezensionen wichtig ? ~

Ich denke, jedem Autor sind Rezensionen wichtig. Man arbeitet lange Zeit an einem Roman und darüber eine Rückmeldung zu bekommen bedeutet einem immer viel. Natürlich ist es auch schon mal schwierig, wenn man eine schlechte Bewertung bekommt. Aber man kann mit keinem Buch alle Menschen glücklich machen. Geschmäcker und Charaktere sind verschieden und das ist auch gut so. Sonst wäre nicht nur die Buchwelt eine sehr Langweilige….

~ Wie sieht dein Alltag aus ? ~

Alltag? Was ist das? (fragte die Mutter nach Corona/Homeschooling und Sommerferien) Nein quatsch… Spaß beiseite. Mittlerweile hat sich das Schreiben super in meinen Alltag integriert, weil meine Jungs beide zur Schule gehen und der Vormittag bis auf einen kleinen Spaziergang mit meinem Hund mir gehört. Das erleichtert einiges. Nachmittags spiele ich gerne das Mama-Taxi, gehe Klettern oder zum Sport. Uuuunnnndd…. ganz wichtig. Alle paar Wochen gönne ich mir mit meinen Mädels eine Partynacht, in der wir so tun, als wären wir zwanzig und um die Häuser ziehen, nur um am nächsten Tag in den Seilen zu hängen. Das ist immer sehr amüsant und füllt meine Energiereserven auf wundersame Weise. Jede Frau braucht starke Freundinnen an ihrer Seite und ich habe echt tolle…

~ Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die du gelesen hast ? ~

Das ist sehr schwer. Es gibt soooo viele geniale Bücher. Total geflasht hat mich Berühre mich nicht von Laura Kneidl. Aber auch die Grey Bücher fand ich wirklich großartig. Ein ganzes halbes Jahr hat mich stundenlang zum weinen gebracht … ach… ich könnte jetzt sooo viele Bücher aufzählen. Elya, der weiße Drache von Dana Müller-Braun war mein erstes Fantasybuch, dass auch unvergessen bleibt. Ach … beinahe hätte ich After vergessen. Ich liebe die Anna Todd Reihe. Hach… noch mehr?

~ Was hältst du von Buchverfilmungen? ~

Im Grunde genommen finde ich es toll. Welche Autorin würde nicht gerne ihr Buch im Kino sehen? Manchmal scheitert es nur leider an der Umsetzung. Das ist schade. Es gibt tolle Buchverfilmungen (Grey, das Schicksal ist ein mieser Verräter, Twiglight) aber leider eben auch miese (wie After oder dem Horizont so nah) da neige ich gerne dazu im drei Minutentakt zu sagen: Na ja… im Buch war es aber eigentlich so… und jetzt müssten sie eigentlich das machen… oder …ach komm, eigentlich ist das doch ganz anders…

~ Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen Kaffee trinken, Tanzen gehen oder einen Kuss und mehr fordern ? ~

Wohoo… Wie soll ich das entscheiden? Keine Ahnung. Ich glaube ich würde gerne nachmittags mit Mr.Darcy unter einem Baum in England Tee trinken, mit Daemon Black die Welt retten (da fällt mir ein, ich habe oben die Obsidian Reihe vergessen) und abends mit Christian auf der Grace in den Sonnenuntergang segeln. Ha ha… Aber das ist nur ein Tag. Hätte davon ungefähr tausend verschiedene Varianten. Würde auch gern mal mit Edward über ein paar Details aus dem zweiten Weltkrieg sprechen und ihn fragen, was er macht, wenn in der Schule einer Nasenbluten bekommt. Und die Sache mit dem auf den Baum springen würde ich gerne mal versuchen. Oder doch den Hot Holes beim Baseballspielen zusehen. Keine Ahnung… die Auswahl ist einfach zu verlockend. Das gute daran ist, als Autorin kann man all das einfach selber gestalten.

Buchvorstellung

**Die Reise deines Lebens**
Eigentlich wollte Grace Handerson sich eine Auszeit von ihrer Familie nehmen und weit ab von allem, das sie kennt und liebt, herausfinden, was sie vom Leben will. Doch die Reise von England nach Holland verläuft anders als ursprünglich geplant: Adam, der Adoptivsohn ihrer Tante Emily, wurde zu ihrem ständigen Begleiter auserkoren und weicht ihr nicht mehr von der Seite. Und obwohl die beiden zusammen aufgewachsen sind, könnten sie einander nicht fremder sein. Erst als sie sich in Rotterdam einer Gruppe Globetrotter anschließen, wächst in Grace das Gefühl, alles hinter sich lassen zu können. Denn dabei trifft sie auf den gut aussehenden Luke, mit dem sie sich Hals über Kopf ins Abenteuer stürzt – was Adam ganz und gar nicht gefällt ..


~ Wie kamst Du zu der Story? ~

Es war eigentlich eine fixe Idee ein Spin off zur Secret Reihe zu schreiben, die sich mit der Tochter der damaligen Protagonisten beschäftigt. Habe durch Zufall mit meiner Lektorin darüber gesprochen und fünf Wochen später stand bereits Ende unter dem ersten Band.

~ Wie kamst Du auf die Idee mit dem Cover und Titel? ~

Bei der To me Reihe durfte ich erstmals beim Cover mitsprechen und habe das in die Hände von Dana Müller-Braun gelegt. Eine tolle Autorin und Designerin, die mich sehr inspiriert hat. Ein toller Mensch (ihr solltet unbedingt ihre Bücher lesen). Den Titel fand der Verlag so toll, dass wir ihn gleich mit übernommen haben.

~ Sind die Haupt Protagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld? ~

Tatsächlich sind all meine Protagonisten frei erfunden. Wobei Maggie (sprich die Mutter der Hauptprota und Star der Secret-Reihe) meinem Charakter schon sehr ähnlich ist.

~ Die Lieblingsstelle aus dem Buch? ~

Meine Lieblingssituation zwischen Grace und Adam ist in einem Hotelzimmer, nach ihrem ersten Sex. Ich liebe ihre Entspanntheit und das Vertrauen, dass sie zueinander haben. Die Stimmung ist so herrlich und die beiden sind endlich angekommen. (Ich weiß … kleiner Spoiler … aber mein Gott, das Buch heißt Grace und Adam. Es wäre ja irgendwie komisch, wenn sie nur Freunde blieben, oder?)

~ Warum hast du dich für das Genre entschieden ? ~

Mir gefällt persönlich jede Romance Sparte. Auch, die des Dark Romance. Doch auch Young und New Adult sind tolle Genres, die ich selber gerne lese und auch schreibe. Ich weiß nicht, ich glaube es war keine bewusste Entscheidung, sondern hat sich einfach richtig angefühlt. Ich meine … wer erinnert sich nicht gerne an die erste große Liebe. Die vergisst man nie wieder. Dazu kommt, dass man in diesem Genre auch eine verantwortungsvolle Rolle einnimmt. Es ist mir wichtig, der Jugend zu zeigen, wie man sich in manchen Situationen verhalten sollte. Zum Beispiel in Sachen Verhütung oder einfach nur, offen miteinander über alles zu sprechen. Das ist mir sehr wichtig. Und ich versuche das in meinen Büchern deutlich zu machen. Nicht nur da, auch zuhause wofür ein tägliches „Peinlich, Mama“ ernte. Aber das ist okay. 

#werbung
#AutorenTag
#MichaelaHeeger
#TomeandyouGraceundAdam

„Gentleman Sinner“ von Jodi Ellen Malpas

~ REZI ZEIT ~

[REZENSIONSEXEMPLAR]

Izzy White hat bereits früh gelernt, wie erbarmungslos das Leben ist. Aber sie hat nie aufgegeben und ist zufrieden mit dem, was sie erreicht hat. Auf Liebe und Begierde kann sie verzichten – bis das Schicksal sie zu Theo Kane führt. Wie ein dunkler Ritter taucht er plötzlich auf und rettet sie aus einer brenzligen Lage. Er ist groß, muskulös und umgeben von einer düsteren Aura. Nur er lässt sie diese brennende Leidenschaft fühlen, gegen die sie machtlos ist. Doch wenn sie sich diesem Mann hingibt, könnte ihr das zum Verhängnis werden. Denn mit Theo betritt sie erneut die Welt, der sie entflohen ist …

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…fesselnd, intensiv & nervenaufreibend, mit genialer Dynamik & unbezwingbarer Leidenschaft…

Das Cover hatte mich sofort, in seiner glitzernden und schlichten Erscheinung und ich musste wieder zu einem Werk von Jodi greifen. Ich habe schon viele von ihren Werken gelesen, wurde immer genial begeistert und erstaunt, so dass ich im Leserausch versunken bin.
Genau so ging es mir in der Geschichte von Izzy und Theo, schon mit der ersten Begegnung ziehen die beiden sich an wie das Motte das Licht, können nicht von einander auch wenn der Verstand zur Flucht rät.

» „Liebe würde schon reichen“, antworte ich ehrlich, was mich erstaunt. „Liebe bringt meistens Glück und Frieden mit sich.“ «

Beide Protagonisten sind zerbrochen, haben schon im Leben viel bewältigt und stellen ihre Verletzlichkeit hinter eine unbezwingbare Mauer, die erst niedergerissen werden muss, damit sich diese zueinander finden.

Izzy, die ihrer Geheimnisse zu verbergen weiß, ihre brutale Vergangenheit hinter sich gelassen hat, ist eine erstaunliche Persönlichkeit, setzt sich als Krankenschwester für die Schwachen und Kranken ein und hilft, auch wenn es unbedacht für ihre Sicherheit ist.
Theo, der sehr muskulöse und einnehmenden, dominante Geschäftsmann, der seine Düsternis offen zeigt und alle auf Abstand hält.

» Er ist ein großer Softie in einer Marshmallow mit Stahl gehüllt. «

Sie sind so unterschiedlich, zeihen sich vom ersten Moment an und können nicht voneinander auch wenn der eine erst mit unkonventionellen Mitteln davon überzeugt werden muss.
Die Angst vor wahren Gefühlen und einer sehr ausgeprägten und leidenschaftlichen erotischen Liebesspiel treibt sie an ihre Grenzen und verwickelt einen doch in einen berauschende Liebesgeschichte, die nicht mehr loslässt.
Ich warne euch aber direkt vor, dass die erotischen Momente nichts für leichte Gemüter sind, denn Theo treibt es gern etwas intensiver und zeigt einen bestimmten Fetisch, damit er sich selbst schützen kann.

» „Du hattest mich schon, als ich dich zum ersten Mal berührt habe.“ «

Das Werk bietet eine sich verzehrende Chemie und die perfekte Dynamik zwischen den Protagonisten, lässt einen in ihren Dilemma und auch dem erschreckenden Gefühlschaos verstrickt.
Besonders der Weg bis die beiden sich Vertrauen, Sicherheit und zärtliche Momente zu gewähren ist herzzerreißend und ergreifend.

» „Du bist alles was ich in meinen Träumen sehe.“ «

Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe Izzy und Theo ins Herz geschlossen, habe mich vollkommen im Werk verloren, war aber von der Stärke und Mut sowie auch von Izzys Integrität erstaunt und habe mich bei den frechen Sprüchen und Schlagabtauschen köstlich amüsiert.
Herausstechend auch die besten Freund Callum und Jess, denen man ihre eigene Geschichte wünscht, sich von deren Abneigung als auch Anziehung beflügeln lässt und fragt, welche Art in der Handlung am Ende gewinnt.

Ein geniales bittersüßes Werk, was mich total eingenommen und von der komplexen Mischung aus Dynamik und berauschenden Chemie überzeugt und in der Geschichte verliert.
Ich bleibe daher vollkommen begeistert, ergriffen, berauscht, gefühlsmäßig intensiv mitgerissen von dem Werk der zwei zerbrochen Seelen und in der Hoffnung auf noch mehr aus dieser Welt vollkommen zufrieden zurück.

» „Ich bin ein Gefangener meiner Liebe zu ihr
Ihr vertrauen erfüllt mich mit Ehrfurcht
Ihre Hoffnung stärkt meine
Und ihre Berührung erreicht meine Seele
Sie ist mein Frieden
Meine Heilung
Meine Liebe“ «


Vielen Dank für das fesselnde & nervenaufreibende Lesevergnügen.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#GentlemanSinner
#JodiEllenMalpas
#HarperCollins
#rezension

„Spring Girls“ von Anna Todd

~ REZI ZEIT ~

[ WERBUNG ]

Die Spring-Mädchen Meg, Jo, Beth und Amy leben zusammen mit ihrer Mutter in New Orleans. Ihr Vater ist im Irak stationiert, und jede der Schwestern durchlebt neben der beständigen Sorge um ihn die schwierigen Momente des Erwachsenwerdens. Meg will möglichst bald heiraten und Mutter werden, Jo will als Journalistin die Welt verändern, Beth hilft lieber im Haushalt, und die zwölfjährige Amy schminkt sich zum ersten Mal und ist mit ihrem Smartphone online unterwegs. Und obwohl jede der Schwestern ganz genau weiß, was sie will, kommt es dann doch ganz anders als ursprünglich gedacht …

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…süße Geschichte, die einen entzückt & ergreift…

Anna Todd war eine der ersten Autorin, die für mich heraus gestochen hat so dass ich immer wieder zu ihrem emotionalen Werken greife.
Sie hat mich mit ihre Lektüre von After sehr beeindruckt, so dass sie zu einen meiner liebsten Autorinnen gehört.
In ihrem neusten Werk handelt es sich um eine emotionale Familiengeschichte von vier Geschwistern, die in ihre Konstellation etwas an die Schwester von Stolz und Vorurteil erinnern.
Jede bekommt einen Platz und erzählt aus ihre Perspektive ihre Gedanken als auch ihre herzzerreißenden Begebenheiten.

Meg, die mit ihrer Vergangenheit auseinander setzten muss, mit dem Folgen von offen herzigen Nachrichten und Bildern, die von ihr im Umlauf sind als auch das Aufeinandertreffen ihre verflossene Liebe.
Jo, die sehr schwer an sich ran lässt und doch voller Hartnäckigkeit den Nachbarsjungen für sich einnimmt.
Beth, die sehr schüchtern aber auch voller Hingabe um ihre Familie kümmert und Amy, die jüngste die ihre Probleme am wichtigsten hält, aber für Trubel sorgt.

Eine Familienzusammenkunft, die auch noch um dem Vater bangt, der im Gefecht stationiert ist und auf seine Rückkehr hofft.

Viele Probleme, viele Emotionen, die in diese m Buch ihren Platz gefunden haben, mich entzückt, erstaunt von den jungen Frauen als auch ihrer Stärke und der Sehnsucht nach Liebe einnehmen, aber mit dem offenen Ende viel Raum lassen für noch mehr, was aufgeklärt hätte werden können.

Ganz klar Anna Todd hat mich wieder begeistert, hätte aber aus dieser zuckersüßen und herzzerreißenden Geschichte mehr als nur einen Band heraus holen können.
Ihr momentaner Faible für die Militärbasis und der Sorgen als auch dem schweren Leben zeigt autobiografische Züge und soll ihre Wichtigkeit vermitteln.

Ich habe mich gut unterhalten, wurde begeistert und habe mich sehr über das Schicksal von Jo und Mag, die einen gerührt und zufrieden aber auch mit Neugierde auf mehr zurück lassen.

Ganz klar etwas völlig anders als das Debüt mit After, aber auch eine Geschichte, die ans Herz geht und von den Persönlichkeiten entzückt.

#SpringGirls
#AnnaTodd
#Heyne
#Rezension

„Herzen in Flammen: Siena Remington (Die Remingtons 3)“ von Melissa Foster

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Feuerwehrmann Cash Ryder ist immer auf alles vorbereitet. Als eine Frau in einem Schneesturm von der Straße abkommt und droht, einen Abhang hinunterzustürzen, zögert er keinen Moment. Zunächst hat er alle Hände voll damit zu tun, sie in Sicherheit zu bringen, doch bald muss er feststellen, dass er auf die feurige Energie, die ihm von der sinnlichen, schlagfertigen und dickköpfigen Siena Remington entgegenschlägt, nicht vorbereitet ist.

Als Topmodel ist Siena Remington es gewohnt, dass sich wohlhabende und gut aussehende Männer aus der Modebranche um sie bemühen. Und sie hat sich damit abgefunden, dass die meisten nur darauf aus sind, sich mit einer schönen Frau zu schmücken, und nicht die geringste Ahnung haben, wie man sie umwirbt. Als sie von einem hochgewachsenen, attraktiven Fremden gerettet wird, träumt sie für einen Moment davon, dass dies der Beginn eines romantischen Märchens ist – bis er den Mund aufmacht und alles, was er sagt, mürrisch und aggressiv klingt. Und unglaublich sexy.

Bei den Aufnahmen für den alljährlichen erscheinenden Feuerwehrkalender begegnen sie sich erneut und zwischen ihnen lodert eine Leidenschaft auf, die sich nicht ersticken lässt. Nach einem Abend mit verbalen Scharmützeln, gefolgt von einer heißen Nacht, werden ihre dunkelsten Geheimnisse offenbar – und Cashs warme und romantische Seite kommt zum Vorschein. Doch Sienas Geheimnis ist womöglich mehr, als der große, starke, auf alles vorbereitete Cash verkraften kann, und Siena muss sich zwischen dem Mann ihrer Träume und der Chance ihres Lebens entscheiden.

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…streitlustig, anziehend, romantisch und voller Begierde & entflammender Liebe…

Das ist der dritte Teil der Reihe der Familie Remingtons, dieser kann aber unabhängig von den anderen gelesen werden.

Siena hängt wortwörtlich am Abgrund als sie Cash kennen lernt. Der Feuerwehrmann zieht sie aus dem Sturm und statt Dankbar zu sein, entfacht sich der erste Streit von Kleinigkeiten, der aber auch eine anziehende Wirkung auf die beiden hat.
Schnell kreuzen sich ihre Wege, zeigen aber auch dass sie vieles gemeinsam haben und sich schnell bewusst werden dass sie perfekt für einander zu sein scheinen.

Wäre da nicht der Ruf des Supermodels und ihre Dates mit dem Sportskanone die sie an ihr berufliches Ziel der Träume befördern sollen.
Was wird wohl wichtiger die Karriere als die unerwartete Liebe ?

Findet es selber heraus und verliert euch mit Siena und Cash in ihre herzzerreißenden als auch sehr romantischen Geschichte, die nicht mehr los lässt.

Die beiden Protagonisten sind unglaublich, in ihren Leben das miteinander kollidiert und eine unerwartete berauschende Liebesgeschichte erzeugt.
Siena, die voller Tatendrang als auch Stärke steckt, aber auch eine Verletzlichkeit und Sehnsucht nach einer Beziehung mit Bedeutung zeigt, ist schnell dem heißem und sehr charismatischen Feuermann erlegen. Herausstechend sein Sinn immer vorbereitet zu sein und in jeder Lebenslage hilfsbereit heraus zu stehen, als auch seine romantische Seite sowie anziehende Wirkung sind einnehmend.

Sie sind so verschieden, ergänzen sich und fordern sich heraus, sind aber auch in der Not füreinander da. Eine perfekte Mischung, die auch noch viel Beistand und Rückhalt bietet und einen in ein Gefühlschaos und die Sehnsucht nach mehr schleudert.

Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, habe mich über die romantische Ader entzückt und habe mich von ihren Schlagabtauschen köstlich amüsiert.

Was natürlich am Schreibstil der Autorin lag, Melissa schafft es einen sofort zu fesseln, ihr bildlicher und emotionaler Schreibstil ist mitreißend, locker, leicht sondern auch emotionell und einnehmend zugleich.
Die Autorin schafft eine emotionale Welt, in die man ohne das herrliche Happy End verlassen will, so dass man den emotionsgeladenen Verlauf an Cash und Sienas Geschichte teil nehmen lässt.

Ein entzückendes Werk, das die Autorin dem Leser bietet. Es nimmt auf eine emotionale als auch herzzerreißende Reise mit, die vollkommen einnimmt und berührt als auch einnimmt.

Als Sahnehäubchen bekommt man die Familie Remington geboten, die einen in ihren Rückhalt und Liebe zieht und sehr neugierig auf mehr macht.

Ich kann euch das Buch von Melissa wieder nur wärmsten ans Herz legen, ich habe mich in der Geschichte eingefunden und diese verschlungen.
Herausstechend dass in diesem Buch der männliche Paar die Erkenntnisse der Emotionen ergreift und keine Angst hat, sich diesen und Siena deutlich zu zeigen.
Die Dynamik und die Chemie der Beiden ist perfekt auf einander abgestimmt und steigert das Lesevergnügen mit jeder weiteren Erkenntnis.

Ich bleibe daher begeistert und zufrieden ,mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder von der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#HerzeninFlammen
#SienaRemington
#DieRemingtons
#MelissaFoster
#WalkingintheClouds
#Rezension

„Doctors: Travis‘ Story“ von Louisa Beele

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Wir stammen aus der gleichen Welt. Einer, von der ich mich abgewandt habe, und sie will ausgerechnet meine Hilfe, um in diese zurückkehren. Maya Als Schauspielerin bin ich auf mein Aussehen angewiesen. Es ist so wichtig wie mein Talent, wenn nicht sogar noch wichtiger. Doch seit diesem einen Abend, der alles veränderte, bin ich nicht mehr dieselbe – äußerlich wie innerlich. Dr. Travis Graham soll der Beste auf dem Gebiet der Wiederherstellungschirurgie sein. Um ihn zu treffen, muss ich in diese furchtbare Kleinstadt reisen. Dabei bin ich mir nicht mal sicher, ob er mich behandeln wird. Travis Jahrelang habe ich als Schönheitschirurg in L.A. gearbeitet, doch nun möchte ich diese oberflächliche Welt hinter mir lassen. Ich lande in einer texanischen Kleinstadt, wo ich meine beiden Kollegen in ihrer Arztpraxis unterstützen soll. Aber bitte, wer braucht hier schon einen Schönheitschirurgen? Ausgerechnet die weltberühmte Schauspielerin Maya Reynolds kommt nach Paradise, weil sie sich nur von mir operieren lassen will. Sie gehört genau zu den Frauen, deretwegen ich L.A. den Rücken gekehrt habe.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
….anziehend, verletzlich und doch voller erschreckender Wendepunkte…

Ich hab mich sehr auf die Reihe der Ärzte gefreut, das Cover spricht verlockend mit dem Modelle für sich und nimmt sofort die Aufmerksamkeit auf sich.

Das ist der dritte Teil der Reihe der Doktoren, man kann sie aber auch unabhängig von einander lesen, ihr verpasst aber die emotionale und urkomische Geschichte von Owen sowie erstaunlich ergreifendes Werk von Jace und Berlin.

Schon mit dem ersten Worten nimmt das Schicksal von Maya einen ein, voller Verletzlichkeit und dem Willen ihre Äußeres und auch ihren seelischen Zustand wieder herzustellen, zieht sie in eine einnehmenden Persönlichkeiten und macht auch neugierig auf Travis, den begnadeten Chirurg, der ihr zur Seite steht.

Das Arzt Patienten Verhältnis scheint nicht ganz so souverän, wie Travis es gern hätte, aber wer kann es ihn übel nehmen, die Anziehungskraft zieht eine unausweichliche Leidenschaft mit sich und schnell merkt man dass die beiden sich dieser nicht entziehen können.

Besonders sind es aber die weiteren Umstände, der Genesungsprozess und ein unerwartete schockierender Wendepunkte, der einen nicht mehr los lässt.

Herausstechend die packend und emotionsgeladenen Handlungsstrang, der einen mit dem Schicksal von Maya mitreißt, ergreift, schockiert und involviert.

Das Werk hat mich begeistert und ich bleibe vollkommen zufrieden über die spannungsgeladene als auch emotionale Geschichte zurück.
Die Kombination der Persönlichkeiten ist perfekt gewählt, sie ergänzen sich und fordern sich doch heraus, die Chemie stimmt wieder vom ersten Aufeinander treffen, ihrer knisternden Anziehungskraft und Dynamik.

Das Buch bietet das perfekte Lesevergnügen, was natürlich auch am Schreibstil von Louisa Beele liegt, der einnehmend, mitreißend, gefühlvoll, spannend, bildlich, amüsant gleichzeitig locker und leicht zugleich ist.

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut und wurde perfekt unterhalten und begeistert, war sofort von dem Geschehen involviert und habe es in einem Rutsch verschlungen.

Ich bleibe begeistert, ergriffen entzückt, erstaunt über die Stärke und ihren Willen sowie der Dramatik als auch dem humorvollen Miteinander der Ärzte zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DoctorsTravisStory
#ParadiseTexas
#Louisa Beele
#Rezension

„Royal Secrets“ von Geneva Lee

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Die Intrigen am Königshof haben ihren Höhepunkt erreicht. Alexander und seine engsten Vertrauten kommen einer politischen Verschwörung unermesslichen Ausmaßes auf die Spur. Kaum jemandem kann er noch trauen. Die Verräter befinden sich in seiner unmittelbaren Nähe. Und es ist Clara und ihr ungeborenes Kind, auf die sie es abgesehen haben. Ihr Leben steht auf dem Spiel, und um sie zu retten, geht Alexander ein hohes Risiko ein. Er könnte alles verlieren – seine Krone und seine Zukunft. Doch für die Liebe zu Clara ist er bereit, all das in Kauf zu nehmen …

>>Fazit: 5 / 5 Sterne <<
…episches Ende, was atemberaubend, nervenaufreibend, zerstörend & intensiv nicht mehr loslässt, kaum Zeit zum verarbeiten gibt…

Hier handelt sich um den 10. Teil und Finale Band der Royal Reihe, ihr müsst für das Verständnis die vorherigen Werke gelesen haben.

Natürlich habt ihr den letzten Band gelesen und steht mit den anderen in Trümmern, geschockt und erschüttert.
Was jetzt passiert kostet viele Nerven und braucht Stärke, denn wenn man etwas nicht tun sollte, dann eine Schwangere, eine Royal, die Königin in Gefahr bringen.
Besonders die unerwarteten Feinde und die Jagd nach ihnen nimmt einen mit und reißt spannungsgeladen in den Abgrund.
Herausstechend natürlich Alexander, sein Leid und seine Versuche Clara wieder zu finden!
Wer da nicht ein paar Tränen und in Verzweiflung gerät hat kein Herz.

Das Buch hat mich nicht los gelassen und ich war sofort im Sog des royalen Leben, ihrer Abgründe, Geheimnisse und düsterer Seiten.
Die Beziehung von Clara und Alexander ist erstaunlich und hat soviel überwunden, so viel Stärke bewiesen, die reine Form der Liebe gezeugt und jetzt soll alles zerstört werden?
Die Freunde und Familie sind schockiert und geben nicht die Hoffnung auf, die Verräter, so unerwartete Strippenzieher schockieren immer wieder aufs neue und die Entwicklung und der Handlungsstrang lässt einen nicht los.
Spannungsgeladene Mischung und eine perfekte Auflösung der Saga erwartet euch.

Ich kann es nur wieder ans Herz legen, alle Teile bereit zu halten, damit man ohne Pause weiter lesen kann und sich nicht aus dieser Welt gerissen wird. Jedes Ende hat es in sich und hinterlässt einen mit einen erschreckenden Cliffhanger.

Wie ihr merkt war ich wieder hin und weg und habe mich vollkommen in die Protagonisten, ihre Dynamik als auch ihre Liebe sowie Leidenschaft für einander mitreißen lassen.

Ich liebe diese geniale Kombination, des mitreißenden, spannungsgeladen und emotionsgeladenen Werke von Geneva, die einen immer wieder überraschen und erstaunen.
Ihr Schreibstil beeindruckt immer wieder, ist locker und leicht als auch fesselnd, erschreckend, packend aber auch gefühlvollen und düster zugleich.

Das Buch hat mich wieder sofort in die Welt der Royals, die komplexen Charaktere, ihrer Leidenschaft, ihre dunklen Fassetten als auch ihrer Liebe zueinander eingenommen. Die Chemie und die Dynamik ist erstaunlich, die Liebe von Clara und Alexander zeigt sich an der jeweiligen Grenze, zeigt was möglich ist, wie verletzlich und voller Sorge jeder Charakter steckt. Herausstechend auch die Einheit der Freunde die hinter Clara und Alex stehen, ihnen Rückhalt, Beistand, Fürsorge und Loyalität geben, mit frechen Sprüchen aber auch Rat und Tat zur Seite stehen.

Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, habe mich vollkommen von dem packend dem atemberaubenden Handlungen, meinen Spekulationen, den düsteren Aufdeckungen als auch dem epischen Ende einnehmen lassen, war ergriffen, , verzweifelt und nervenaufreibend involviert und bleibe sehr begeistert und vollkommen zufrieden zurück.

Die Royal Saga ist eine erstaunliche Reihe, die einen alles bietet wonach sich das Leserherz sehnt und ich kann sie euch nur empfehlen, glaubt mir ihr werdet genauso begeistert sein.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#RoyalSecrets
#GenevaLee
#Blanvalet
#Rezension

„Royal Lies“ von Geneva Lee

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

Claras und Alexanders Liebe wurde auf eine harte Probe gestellt. Clara weiß nicht, ob sie Alexander all die Lügen und Geheimnisse verzeihen kann. Sie ist schon lange nicht mehr das unschuldige Mädchen von damals, als sie sich kennenlernten und verliebten. Sie ist jetzt eine Königin und muss nicht mehr beschützt werden. Doch jede Familie hat ihre Geheimnisse, die königliche mehr als alle anderen. Und eines davon könnte dem jungen Paar endgültig zum Verhängnis werden …

>>Fazit: 5 / 5 Sterne <<
…verzweifelt, nervenzehrend und voller atemberaubender Entwicklungen, der Hoffnung in der Finsternis…

Hier handelt sich um den 9. Teil der Royal Reihe, ihr müsst für das Verständnis die vorherigen Werke gelesen haben.

Das Buch hat mich sofort ins einen Sog des royalen Leben, ihrer Abgründe, Geheimnisse und düsterer Seiten gezogen.
Die Beziehung von Clara und Alexander steckt wieder voller weiterer schockierenden Wendepunkte als auch Hindernisse und Hürden, die sie gemeinsam aber leider auch einzeln hinter sich bringen wollen.
Die Finsternis schlägt wieder um Alexander und auch Clara bleibt nicht von Sorgen unberührt, dazu kommen noch erschreckende neue Bürden mit denen keiner gerechnet hat.

Ich habe zum Glück alle Teile der Fortsetzung der Royal Reihe zur Hand und habe direkt nach Games weiter gelesen, einmal in der Welt von Clara und X verstrickt kann man diese nur unsanft verlassen. Sie reißen einen mit und nehmen vollkommen ein, ich habe auch dieses Buch wieder in einem Rutsch verschlungen. Besonders die erstaunlichen Neuigkeiten, die uns mit dem Cliffhanger des letzten Bandes zurück gelassen haben, haben mich noch mehr gefordert so schnell wie möglich zum nächsten zu greifen.

Der Handlungsstrang und die schockierenden Wendepunkte packen und verstricken in das Geschehen, man ist vollkommen involviert und will am liebsten in die Handlung der Protagonisten eingreifen oder diese einfach nur schütteln, damit sie ihr wahres Glück doch genießen und sich nicht selber oder von anderen es zerstören lassen.

Wie ihr merkt war ich wieder hin und weg und habe mich vollkommen in die Protagonisten, ihre Dynamik als auch ihre Leidenschaft für einander mitreißen lassen.
Besonders muss man hier auch den erotischen Teil der Handlung und Ausdruck der Liebe zueinander erwähnen, diese ist voller Begierde und berauschender Anziehungskraft und mit Einblicken in eine Szene, die nicht für jeden seine Geschmack trifft sowie auch alles andere als etwas für leichte Gemüter ist.
Ich denke besonders junge Menschen werden nicht immer die Gedanken dahinter verstehen, daher warne ich kurz vor, da viel mehr in diesem steckt als nur der Anschein hat.

Besonders die geniale Mischung sticht immer wieder in den Werken der Autorin hervor, ihre Worte und der Handlungsstrang lassen viel mehr Bedeutung als der erste Schein zeigt zu.
Ich liebe diese geniale Kombination, des mitreißenden und emotionsgeladenen Werke von Geneva, die einen immer wieder überraschen und erstaunen.
Ihr Schreibstil bietet einen perfekten Mix, ist locker und leicht als auch spannungsgeladen, packend, gefühlvollen, aber auch düster und amüsant zugleich.

Das Buch hat mich wieder sofort in die Welt der Royals, die komplexen Charaktere, ihrer Leidenschaft, ihre dunklen Fassetten als auch ihrer Liebe zueinander eingenommen. Die Chemie und die Dynamik ist erstaunlich, auch wenn die einzelnen Beziehung immer wieder Risse erhalten, versuchen sie als Einheit einen gemeinsamen Weg zu finden. Natürlich ist das nicht immer möglich, zeigt aber auch wie verletzlich und voller Sorge jeder Charakter steckt. Herausstechend auch die Einheit der Freunde die hinter Clara und Alex ihnen Rückhalt, Fürsorge und Loyalität gibt, mit frechen Sprüchen aber auch Rat und Tat zur Seite steht.

Ich war wieder vollkommen im Geschehen und konnte das Buch nicht aus der Hand legen, habe mich vollkommen von dem packend dem weiteren Handlungen, dem Missverständnissen, düsteren Geheimnissen als auch dem schockierenden Ende einnehmen lassen, war ergriffen, entzückt und nervenaufreibend involviert und bleibe sehr begeistert und neugierig auf den nächsten Teil zurück.

Wie erwähnt habe ich alle drei neuen Teile zu Hause und ich empfehle euch auch direkt den nächsten Band bereit zu halten, damit ihr direkt weiter lesen könnt. Ihr werdet genau wie ich nicht los kommen und dringend das Bedürfnis haben zu erfahren wie es nach dem Cliffhanger weiter geht.
Besonders die Täuschung und die Hoffnung das Clara und Alex wieder ihre Beziehung gestärkt haben und miteinander an einem Strang ziehen, lässt einen noch nervenaufreibender mit dem unglaublichen Ende zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#RoyalLies
#GenevaLee
#Blanvalet
#Rezension

„Royal Games“ von Geneva Lee

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

Vom Bad Boy zum König von England. Nach dem tödlichen Anschlag auf seinen Vater hat Alexander die Krone übernommen. Mit Clara an seiner Seite will er die Interessen seines Landes wahren. Doch noch immer hat die königliche Familie Feinde, und die Medien warten nur auf eine skandalöse Schlagzeile. Tatsächlich gibt es in der Vergangenheit seines Vaters ein Geheimnis, das unter keinen Umständen ans Licht kommen darf. Während Alexander um jeden Preis seine geliebte Ehefrau Clara vor all dem schützen möchte, taucht schon der nächste Skandal auf. Einer, den er nicht hat kommen sehen und der nicht nur das Königshaus, sondern auch seine Liebe zerstören könnte …

>>Fazit: 5 / 5 Sterne <<
…emotionsgeladen, voller dunkler Abgründe und einer unbegrenzten Liebe, die in Gefahr geschleudert wird…

Hier handelt sich um den 8. Teil der Royal Reihe, ihr müsst für das Verständnis die vorherigen Werke gelesen haben.

Das Buch steckt voller Abgründe und Geheimnisse, die aber auch nur ein Hauch des ganzen noch nicht mal ermessen lassen. Die Beziehung von Clara und Alexander steht wieder voller Hindernisse und Hürden. Die einzige Frage ist nur, ob sie es diesmal schaffen über diese hinweg zu sehen, die Schattenseite des Leben als Königspaar überstehen und wieder zu ihrem gemeinsames Glück finden?

Ich habe zum Glück alle Teile der Fortsetzung der Royal Reihe zur Hand und habe direkt nach Destiny weiter gelesen, einmal in der Welt von Clara und X verstrickt kann man diese nur unsanft verlassen. Sie reißen einen mit und nehmen vollkommen ein, ich habe auch dieses Buch wieder in einem Rutsch verschlungen.

Der Handlungsstrang und die schockierenden Wendepunkte packen und verstricken in das Geschehen, man ist vollkommen involviert und will am liebsten in die Handlung der Protagonisten eingreifen oder diese einfach nur schütteln, damit sie ihr wahres Glück doch genießen und sich nicht selber im Weg stehen.

Wie ihr merkt war ich wieder hin und weg und habe mich vollkommen in die Protagonisten, ihre Dynamik als auch ihre Leidenschaft für einander mitreißen lassen.
Besonders muss man hier auch den erotischen Teil der Handlung und Ausdruck der Liebe zueinander erwähnen, diese ist voller Begierde und berauschender Anziehungskraft, ist aber nicht immer etwas für leichte Gemüter. Ich denke besonders junge Menschen werden nicht immer die Gedanken dahinter verstehen, daher warne ich kurz vor, da viel mehr in diesem steckt als nur der Anschein hat.

Besonders diese Mischung sticht immer wieder in den Werken der Autorin hervor, ihre Worte und der Handlungsstrang lassen viel mehr Bedeutung als der erste Schein zeigt zu.
Ich liebe diese geniale Kombination, des mitreißenden und emotionsgeladenen Werke von Geneva, die einen immer wieder überraschen und erstaunen.
Ihr Schreibstil bietet einen perfekten Mix, ist locker und leicht als auch spannungsgeladen, packend, gefühlvollen, aber auch düster und amüsant zugleich.

Das Buch hat mich wieder sofort in die Welt der Royals, die komplexen Charaktere, ihrer Leidenschaft, ihre dunklen Fassetten als auch ihrer Liebe zueinander eingenommen. Die Chemie und die Dynamik ist erstaunlich, auch wenn die einzelnen Beziehung immer wieder Risse erhalten, versuchen sie als Einheit einen gemeinsamen Weg zu finden. Natürlich ist das nicht immer möglich, zeigt aber auch wie verletzlich und voller Sorge jeder Charakter steckt. Herausstechend auch die Einheit der Freunde die hinter Clara und Alex ihnen Rückhalt, Fürsorge und Loyalität gibt, mit frechen Sprüchen aber auch Rat und Tat zur Seite steht.

Ich war wieder vollkommen im Geschehen und konnte das Buch nicht aus der Hand legen, habe mich vollkommen von dem packend dem weiteren Handlungen, dem Missverständnissen, düsteren Geheimnissen als auch dem schockierenden Ende einnehmen lassen, war ergriffen, entzückt und nervenaufreibend involviert und bleibe sehr begeistert und neugierig auf den nächsten Teil zurück.

Wie erwähnt habe ich alle drei neuen Teile zu Hause und ich empfehle euch auch direkt den nächsten Band bereit zu halten, damit ihr direkt weiter lesen könnt. Ihr werdet genau wie ich nicht los kommen und dringend das Bedürfnis haben zu erfahren wie es nach dem Cliffhanger weiter geht.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#RoyalGames
#GenevaLee
#Blanvalet
#Rezension

„Royal Destiny“ von Geneva Lee

~ Rezi Zeit ~

[ Werbung ]

Clara & Alexander – Kann ihre große Liebe diese erneute Zerreißprobe bestehen?
Band 7 der großen, unvergesslichen ROYAL-Saga …

Im britischen Königshaus läuten wieder die Hochzeitsglocken. Doch wer ist das glückliche Paar, dessen Verbindung die Monarchie in ihren Grundfesten erschüttern könnte? Die internationale Klatschpresse stürzt sich begierig auf den royalen Skandal, und dann kommen auch noch gefährliche Informationen über das Attentat auf Alexanders Vater ans Licht. Der Druck auf Alexander wächst – und sein Bedürfnis, Clara und seine Familie zu beschützen, wird zur erbarmungslosen Besessenheit …

>>Fazit: 4 / 5 Sterne <<
packend, voller neuer erschreckender Einsichten und bittersüßer Liebe und den Versuch die Geheimnisse nicht zu verheimlichen…

Hier handelt sich um den 7. Teil der Reihe, die alle vorherigen Liebespaare zur Weihnachtszeit vereint und an ihrem gegenwärtigen Happy End teilhaben lässt, aber auch aufzeigt dass die Liebe und Beziehung immer wieder Arbeit und opfer fordert.

Herausstechend auch endlich die Vereinigung von Edward und David, die eine unkonventionelle Verbindung eingehen.

Ich liebe die herzlichen als auch sehr emotionsgeladenen Werke von Geneva, die auch einen festen Bestandteil an berauschenden erotischen als auch leidenschaftlichen Liebesspiel beinhalten.
Ihr Schreibstil biete einen perfekten Mix, ist locker und leicht als auch spannungsgeladen, packend, gefühlvollen und amüsant zugleich.

Herausstechend natürlich die Kompaktheit der 6 Protagonisten, die einen so ans Herz gewachsen sind, nicht los gelassen haben und mir Sehnsucht nach mehr zurück gelassen haben, endlich wieder teil an ihren leben lassen und den Leser begeistern, involvieren und erstaunen.

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, war schon vom Cover überzeugt und habe noch die erste Version mit dem älteren Coverkleid, wobei die neue Gestaltung mit den Blumen mich auch sehr aufmerksam gemacht hat.

Das Buch hat mich wieder sofort in die Welt der Royals, die komplexen Charaktere, ihrer Leidenschaft, ihre dunklen Fassetten als auch ihrer Liebe zueinander eingenommen. Die Chemie und die Dynamik ist erstaunlich, auch wenn die einzelnen Beziehung immer wieder Risse erhalten, schaffen sie es sich zu einer Einheit zu erhalten und gehen am Schluss wieder den gemeinsamen Weg. Ich bleibe daher begeistert, bewegt und entzückt von X, Clara, Belle, Smith als auch Edward als auch David, ihrer Denkweise, Schlagabtausche und Stärke erstaunt zurück und sehne mich sehr nach den nächsten Band der Reihe.

#RoyalDestiny
#GenevaLee
#Blanvalet
#Rezension