„The Play – Spiel mit dem Feuer“ von Elle Kennedy

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

DSC06427Liebe oder Spiel? Nach einer katastrophalen letzten Saison fasst Hunter Davenport, der neue Captain des Briar-Eishockeyteams, einen klaren Entschluss: keine Niederlagen mehr, keine Ablenkungen – und vor allem: keine Frauen. Er schwört sich, dieses Semester in Enthaltsamkeit zu leben. Doch seine neue Kommilitonin Demi Davis stellt seine guten Vorsätze schon bald auf eine harte Probe. Durch ein gemeinsames Uniprojekt lernen sie sich näher kennen, und während zunächst klar scheint, dass sie nur Freunde sind, gerät Hunters Entschlossenheit beim Anblick von Demis vollen roten Lippen mit jedem Treffen mehr ins Wanken. Und es fällt ihm immer schwerer, nicht mit dem Feuer zu spielen …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…Hammer Persönlichkeiten, die einen von der geniale mitreißende & köstlich amüsante Geschichte nicht mehr los lassen…

Wer nicht nach dieser geballten Mischung von charismatischen Persönlichkeiten, köstlich fesselnden Humor und dem Ei Pablo, der sogar einen eigenen Instagram Account hat, überzeugt ist. Kann sich hier dem perfekten Lesevergnügen mit wundervoll, unterhaltsamen Charakteren, einer frechen aber auch emotionalen Geschichte widmen.

Ich habe den dritten Teil der Reihe, der auch unabhängig gelesen werden kann, verschlungen und habe Hunters und Demis Geschichte geliebt.

Elle Kennedy schafft es mich in diesen perfekt mitzureißen. Ihr Schreibstil; locker und leichten als auch gefühlvoll und packenden zugleich, lässt einen nur durch das Werk fliegen. Besonders der humorvolle als auch emotionale Bestandteil als auch der Mix aus Freundschaft, Liebe und die tiefere Botschaft war beeindruckend.
Außerdem bekommt der Leser in sehr bildlicher Form detailliert, die sehr knackigen als auch gutaussehende Sportler geboten, besonders Hunter ist eine Augenweide und ich konnte vollkommen nachvollziehen, warum sich alle um seine Aufmerksamkeit reißen. Demi passt perfekt zu ihm, ihr loses Mundwerk, ihre Cleverness und ihre Stärke und der Versuch des Durchbrechen des Gelübde des Mönch sind genial gestrickt.

Hunter nimmt seine Rolle als Captain und Vorbild sehr genau, setzt sich für seine Mannschaft ein und ist voller Elan und Motivation beim Eishockey.
Herausstechend muss hier dann auch noch der Wunsch nach einem Maskottchen erwähnt werden, der Pablo ins Leben ruft und einfach köstlich amüsante Momente erzeugt.
Die Mannschaft zeigt sich für so ein rohes Ei fürsorglich, beschützend und bringt einen mit den entstandenen Aktionen einfach zum tot lachen. Die Szenen erheitern und sind zum niederknien, ins besonders lernen wir dadurch direkt die ganze Eishockey Mannschaft kennen und bringen Matt und Conor in den Vordergrund, so dass man sich nach deren eigenem Werk sehnt.

Das Werk hat mich vollkommen begeistert, nicht nur perfekt unterhalten, von den Charakteren eingenommen, köstlich amüsiert sondern auch intensiv mitgerissen.
Ich habe mich von den ersten Zeilen im gefühlvoll und nervenaufreibend Handlungsstrang verloren, wurde mitgerissen als auch von der sehr bildlichen Beschreibungen der Muskel der Sportler berauscht.

Das Buch bietet den perfekte Mix für ein geniales Lesevergnügen.
Wie man merkt kann ich nicht aufhören zu schwärmen und bin sehr intensiv von den Charakteren eingenommen.
Das Gefühlschaos und die emotionale Tiefe ist eine perfekte Ergänzung und zieht viel mehr in den berauschenden Leserausch.
Die steigernde Anziehungskraft und die Verführungstechnik muss eigentlich nicht mehr erwähnt werden, da die Chemie und die Dynamik schon seit der ersten Begegnung unausweichlich ist.
In mitten dessen bekommen wir noch köstlich amüsante Sprüche geboten, die es in sich haben und uns beeindruckend einnehmen. Wie man merkt kann ich nicht aufhören zu schwärmen und bin sehr intensiv von den Charakteren eingenommen.
Das Gefühlschaos und die emotionale Tiefe ist eine perfekte Ergänzung und zieht viel mehr in den berauschenden Leserausch.
Ich konnte es nicht aus der Hand legen und hab es in einem Rutsch verschlungen.

Ich bleibe daher sehr begeistert und mitgerissen zurück und freue mich hoffentlich auf mehr aus der Feder der Autorin.

Dieser ist übrigens der 3. Teil der Briar University, der Spinn Off aus der Oft Campus Reihe, kann aber unabhängig von den anderen gelesen werden. Schon das Cover macht einen neugierig auf mehr, es ist wunderschön gestaltet und hebt sich ab, in dem der Titel größer inszeniert ist. Meine steigernde Aufmerksamkeit erhielt es jedoch wegen den Pastellfarben, die ich sehr bevorzuge.

Als Schlussanmerkung muss ich noch den wundervollen Rückhalt zwischen Familie und Freunden erwähnen, sowie auch die Bedeutung, die über den Sinn der Freundschaft vermittelt wird.

Besonders auch noch die Vielzahl der Charaktere, die einen es kaum möglich macht, sie nicht ins Herz zu schließen und in der Hoffnung zu verbleiben, dass sie noch ihre eigene Geschichte erzählen können.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#ThePlay
#SpielmitdemFeuer
#BriarUniversity
#campusoff
#ellekennedy
#Piper