„Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt“ von Brittainy C. Cherry

~ REZI ZEIT ~

[ Werbung ]

picsart_08-11-04163046507045082987.jpg

Jackson Emery glaubt nicht an Versprechen. Und ich glaube nicht mehr an die Liebe. Ich bin zu zerbrochen für ihn. Er ist nicht der Richtige für mich. Und doch sind wir perfekt füreinander. Weil wir wissen, dass das zwischen uns nicht für immer sein wird. Weil wir die Hoffnung längst aufgegeben haben, dass uns jemand für den Rest unseres Lebens lieben könnte. Bis der Moment des Abschieds gekommen ist und wir plötzlich merken, dass wir nie wieder ohneeinander sein können.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…voller Dunkelheit und dem Licht der Hoffnung, Selbstfindung und gefühlvollen Entwicklungen, intensiv, voller einnehmender & verführender Persönlichkeiten …

Der Titel ist wundervoll und passt perfekt zum Buch, in diesem handelt es sich um die Geschichte von Jackson und Grace, beide haben tiefe Narben durch ihre Ereignisse im Leben. Jackson hat früh seine Mutter verloren und seine Kindheit wurde dadurch noch härter. Grace hat durch die Fehlgeburten so viel verloren, nicht nur ihre ungeborenen Kinder sondern auch sich selbst und am Ende ihren Mann.

Die Geschichte verstrickt sich in einem emotionalen als auch sehr hoffnungsvollen Mix aus Selbstfindung, mutiger Taten, Verführung und Vertrauen in zerstörten, sehr einnehmenden und starken Persönlichkeiten.

Ich habe mich sofort in Jackson und Grace verliebt, sie sind so unterschiedlich und doch ergänzen sie sich perfekt miteinander. Ihre Chemie und Dynamik ist vom ersten Aufeinandertreffen erstaunlich, trotz so vieler Wut zeigen sie sich verletzlich und prallen mit ihren Welten aufeinander.

Grace, die Prinzessin des Ortes, die immer perfekt sein muss und sich nicht von ihrem Leid präsentieren darf.

Jackson, der böse und wütende, sehr gutaussehende Mann, der sich vor allem verschließt.

Es entsteht eine herzzerreißende als auch packende Geschichte, die einen vollkommen ein nimmt und nicht mehr loslässt. Ich hab mich in dem Werk verloren, habe mich emotional involviert und vom Schicksal von Grace als auch Jackson Beschlag genommenen.

Besonders der wichtige Bestandteil von Selbstfindung, Freundschaft und Vertrauen sind herausstechend, diese bringen einen hoffnungsvoll dem Happy End entgegen fiebern.

Ich war hin und weg und habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, konnte das emotionsgeladene als auch packende Werk nicht aus der Hand legen.

Was natürlich auch am genialen Schreibstil lag, der locker, leicht und mitreißend, gefühlvoll als auch spannend und humorvoll zu gleich ist.

Der Perspektivwechsel ist perfekt eingeteilt und offenbart die Gefühle als auch Gedanken der einzelnen Charakter, überrascht und nimmt mit.

Die Autorin bringt uns nicht nur sich gemeinsam von den Persönlichkeiten zum entzücken, überzeugen von der Dynamik als auch Chemie, verstricken in ihre auferlegten Schicksalsschlägen und erstaunen von der unerwarteten Unterstützung sowie der gemeinsamen Liebe in die Werke des New Adult.

Das Werk hat mich nicht nur perfekt unterhalten, sondern auch emotional eingenommen, mich mit den Protagonisten verliebt und als Sahnehäubchen von ihrer Stärkung des Charakters, den Durchbruch der eigenen Mauern und der Selbstfindung.

Ich bleibe daher vollkommen zufrieden über die atemberaubende Entwicklung und dem emotionsgeladenen Ausgang zurück.

#WennderMorgendieDunkelheitvertreibt
#BrittainyCCherry
#Lyx #Wasliestdu
#Rezension