„Fake Out – Homerun für zwei“ von Eden Finley, Lisa Schnack

~ REZI ZEIT ~

[REZENSIONSEXEMPLAR]

picsart_08-12-075378278636607442663.jpg

„Es gibt einen einfachen Grund, warum ich nur selten nach Hause fahre: Ich bin ein Lügner.“ Maddox OShay sitzt in der Klemme. Um der Heirat mit seiner Highschoolfreundin zu entgehen, hat er behauptet, schwul zu sein. Nun, fünf Jahre später, ist er zur Hochzeit seiner Ex eingeladen mit seinem Freund. Doch den gibt es gar nicht, denn Maddox ist heterosexuell. Ein Alibifreund muss her!
Nur widerwillig lässt sich Damon von seiner Schwester dazu überreden, den Partner von Maddox zu spielen. Aber eine Hand wäscht die andere, und Maddox kann mit seinen Beziehungen Damons Karriere als angehender Spieleragent ordentlich in Schwung bringen. Außerdem: Achtundvierzig Stunden ein Pseudo-Paar wie schwer kann das schon sein?

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…köstlich amüsant, gefühlvoll, packend & voller genialer Persönlichkeiten & dem Weg zur Selbsterkenntnis…

Das Buch nimmt die erste Aufmerksam durch sein Cover auf sich, es ist einnehmend und mit dem Protagonisten anziehend.

Maddox ist unwiderstehlich, charismatisch und ein Weiberheld, ah und übrigens in seiner Heimatstadt halten ihn alle für Schwul. Wie das alles kam?
Aus der reinen Not, der Bindung zu einer Frau zu entkommen und daher braucht er einen Traumfreund, im wahrsten Sinne des Wortes als Begleitung für die Hochzeit dieser.

Damon ist der Bruder seiner besten Freundin und springt in der Not ein, er ist ein genialer, humorvoller, liebevoller und charismatischer junger Mann, geht offen mit seiner Sexualität um und bringt Maddox unerwartet zum grübeln und zieht ihn an.
Schnell wird klar das Maddy sich eingestehen muss, dass er sich nicht wirklich kannte. Auf den Weg zur Selbsterkenntnis hätte er sich keinen besseren Rückhalt als Damon aussuchen können. Er unterstützt ihn und gibt ihn Denkanstöße, die er so nie erwartet hätte.

Es beginnt eine humorvolle, gefühlvolle als auch packende Geschichte, die aufklärend und voller Zuversicht ist, sich vor nicht zu hemmen als auch sich eingestehen, dass man seine Ängste und Vorurteile hinter sich stellen sollte sowie offen seine Sexualität leben darf.

Ich war sofort in die beiden so unterschiedlichen Persönlichkeiten vernarrt und habe entzückt als auch ergriffen ihre Entwicklung erlebt.
Ich wurde humorvoll über die frechen Sprüche, Schlagabtausche als auch amüsanten Momente erheitert und wurde ergriffen von der Liebe mitgerissen.
Ich bleibe daher zufrieden und begeistert über das Werk zurück und finde es erstaunlich wie toll die Selbstfindung und damit die tiefere Botschaft vermittelt wird.

Ich habe mich nicht nur gut unterhalten, amüsiert als auch von den Persönlichkeiten, ihre Dynamik und Chemie überzeugen lassen, sondern habe es genossen die Erkenntnisse derer als auch den Entwicklungen beizuwohnen sowie die angedeuteten Vorurteile der Phobiker mit den Protagonisten hinter mir zu lassen.

Ein tolles Werk fürs Herz mit Romantik und viel Humor.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#FakeOutHomerunfürzwei
#EdenFinley #LisaSchnack
#secondchances
#Rezension