„Deeper than Love“ von Meghan March

~ REZI ZEIT ~

[REZENSIONSEXEMPLAR]

Sie dürfen sich nicht lieben, denn ihre Familien sind für immer verfeindet Seit Whitney Gable zurück in der Stadt ist, ist das Leben von Geschäftsmann Lincoln Riscoff nicht mehr dasselbe. Zu lebendig sind die Erinnerungen an ihre eine gemeinsame Nacht, die Lincoln für immer verändert hat, zu stark ist das Verlangen, Whitney wiederzusehen. Und als er ihr das erste Mal nach all den Jahren gegenüber steht, weiß er, dass er sie nicht noch einmal gehen lassen darf! Doch so tief ihre Gefühle füreinander auch sind – der Hass, der ihre Familien einst entzweite, scheint unüberwindbar. Und Whitney und Lincoln müssen sich entscheiden, ob es sich lohnt, für ihre Liebe alles aufzugeben…

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…dramatische Entwicklungen, die einen im Werk versinken lassen …

Das Cover spricht wieder für sich, es ist wundervoll gestaltet und wieder ein mal ein Blickfang. Perfekt und schlicht, harmonisch gestaltet zieht es in seinen Bann und macht auf die neuste Verwicklungen der Geschichte von Lincoln und Whitney neugierig.

Genau wie das Ende des ersten Bandes schockiert die Weiterentwicklung und die Vergangenheit aufs neue, zieht in seinen Bann und lässt einen spannungsgeladen an den neusten Verwicklungen teilhaben.

Endlich erfährt man, was genau vor 10 Jahren passiert ist, lässt aber dennoch viel Platz für Geheimnisse, erschreckende Neuigkeiten und der unbezwingbaren Anziehungskraft und genialen Dynamik der Protagonisten.
Das Werk bitte wieder sehr viel Dramatik, Gefühlschaos und die Hoffnung auf das wohlverdiente Happy End der einnehmenden Persönlichkeiten.

Ich war sehr schockiert am Ende des ersten Teiles, so dass ich direkt zum zweiten gegriffen und es in einem Rutsch verschlungen habe. Ich wurde sehr von dem Schicksal der Protagonisten, ihrer Familie und der Fehde eingenommen. Die schwierige Geschichte, die Vielfalt der Charaktere als auch die Struktur der Macht innerhalb der Stadt haben mich nicht mehr los gelassen.
Herausstechend auch die Verstrickungen aus der Vergangenheit, der Wille seine Lieben um alles erdenkliche zu schützen als auch die Schicksalsschläge.

Das Werk bietet eine ergreifende und sehr dramatisch ausgelegte Geschichte, die einen vom Leid der Protagonisten, ihrer Dynamik als auch den Gefühlschaos, die Schatten der Vergangenheit und der Hoffnung auf eine gemeinsame Zukunft einnimmt.

Ein bittersüßes Werk, was mich wieder von den Charakteren, ihre Entwicklung und der Stärke, ihrer Dynamik als auch Chemie überzeugt hat.

Was natürlich am Schreibstil der Autorin liegt, der nicht nur locker, leichten als auch gefühlvollen, mitreißen sowie humorvollen zugleich ist.
Herausstechend auch der Wechsel zwischen den Protagonisten sowie der Zeitphasen, der einen packend in den Handlungsstrang involviert, auf die Suche nach dem Geschehen der Vergangenheit zieht und auf die Hoffnung nach einen glücklichen Ausgang sehnt.

Ich bleibe daher begeistert, verstrickt , gut unterhalten und ergriffen zurück und greife voller Vorfreude zum nächsten Teil der Reihe.

Natürlich endet dieser wieder mit einem Cliffhanger, doch bot für mich auch einen Teil Happy End was mich beflügelt und mit Hoffnung auf einen höchst dramatischen aber auch zufriedenen Ausgang im dritten Band zurück lässt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DeeperthanLove
#MeghanMarch
#Lyx
#rezension