„The Brightest Stars – connected“ von Anna Todd gelesene von Janin Stenzel & Timo Weisschnur

~ REZI ZEIT ~

[REZENSIONSEXEMPLAR]

Die leidenschaftliche und bewegende Liebesgeschichte um Karina und Kael geht weiter. Band 2 der großen Serie The Brightest Stars.

Karina fühlt sich betrogen und enttäuscht, seit sie weiß, dass Kael sie hintergangen hat, und sie bricht den Kontakt zu ihm ab. Aber die Gedanken an Kael lassen sie einfach nicht los. Zwischen den beiden scheint ein unsichtbares Band zu existieren, das sie wie magisch zu ihm hin zieht. Als sie sich zufällig wiederbegegnen, wird Karinas Sehnsucht noch größer, und sie muss sich entscheiden: Kann sie seine Nähe zulassen, ohne sich daran zu verbrennen?

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE<<
…emotionsgeladen, packend & voller Geheimnisse

Anna Todd war eine der ersten Autorin, die für mich heraus gestochen hat so dass ich immer wieder zu ihrem emotionalen Werken greife.
Sie hat mich mit ihre Lektüre von After sehr beeindruckt, so dass sie zu einen meiner liebsten Autorinnen gehört.

Zum Glück konnte ich nach dem Hörbuch zum ersten Teil direkt zum nächsten greifen.
Das Hörbuch ist in zwei Sprecher eingeteilt, die mit angenehmen und melodischen Stimmen in das Hörvergnügen stoßen.

Die weibliche Sprecherin Janin hat mich etwas mehr eingenommen, aber auch der männliche Sprecher schafft es nach einer kleinen Eingewöhnungszeit einen zu begeistern.
Ihre Stimmen schafften es mitzureißen und alle Gefühlsstimmungen perfekt einzuhauchen und das Werk zu einem Hörvergnügen zu machen.

Karina und Kael entzweite ein Geheimnis und dieses war sehr zerstörend, Karina ist seit dem auf Abstand, schafft es aber jedoch genau wie Kael sich nicht von ihm zu entfernen. Sie begegnen sich immer wieder, ob durch den Bruder, die beste Freundin als auch eine traurige Begebenheit, die erschreckt aber auch leider zu oft geschehen.

Der Leser taucht durch Karinas als auch Kaels Perspektive in ihre Gefühls- als auch Gedankenwelt, wird in die gefühlvolle als auch verwirrende Welt gerissen.

Die Autorin schafft es immer wieder einen in ihren Bann zu ziehen, der Schreibstil ist locker und leicht, fesselnd, gefühlvoll als auch humorvoll zugleich. Sie involviert den Leser durch den Perspektivwechsel als auch den von Gegenwart sowie Vergangenheit.

Emotionell, tiefsinnig und voller Verzweiflung

Das Buch zeichnet sich durch die weitere Entwicklung von Karina und Kaels Beziehung und deren Leben aus.

Zum Fazit;

Ich habe diesmal wieder die Möglichkeit genutzt, das Print sowie auch das Hörbuch zu Hause zu haben und es gemeinsam, ergänzend zu genießen.
Das Hörbuch und ihre Sprecher haben mich sehr eingenommen als das lesen selbst.
Ich konnte meist durch die weibliche angenehme Sprecherin, das Hörbuch viel intensiver wahrgenommen, durch den Verlauf des Buches mitreißend folgen können und habe mich köstlich unterhalten und begeistert.

Die komplexen Persönlichkeiten haben mich eingenommen, ihre Dynamik und Chemie ist perfekt eingestimmt, auch wenn man erst die stille und feste Mauer von Kael und Ker überwinden muss.
Besonders Kers Traurigkeit und ihre einsamen Verwicklungen im Leben, als auch ihr Wille alles zu kontrollieren und für jeden da zu sein, nehmen ihr viel zu viel Platz im Leben ein.
Kael ist dafür aber eine perfekte Ergänzung, sie stärken sich, können sich aber auch zerstören, doch ihre Anziehungskraft und den gegenseitigen Bann können sie sich nicht entziehen.

Herausstechend übrigens der Anteil des militärischen Hintergrund der autobiographisch ist und des Leben und Denkweise der Autorin etwas näher bringt.

Ich bleibe daher sehr begeistert, sehr eingenommen von dem Werk, den melodischen Stimmen der Sprechern und kann jedem das Hörbuch und die emotionsgeladene Geschichte ans Herz legen. Dieser Teil endet wieder mit einem Cliffhanger bietet uns aber auch ein eher erfreulicheres Ende zwischen Kael und Ker, so das man voller Freude dem dritten Teil entgegen sehnt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TheBrightestStars
#connected
#AnnaTodd
#Heyne
#Rezension