„Dämonenfinsternis: Kurz vor dem Sonnenaufgang erscheint die Nacht am dunkelsten“ von Nina Mackay

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Es ist Zeit für ein dämonisches Finale! Obwohl Gesa jetzt offiziell die Königin der Hölle ist, sind damit Adrianas Probleme noch lange nicht gelöst. Als die Welt erfährt, dass sie die Schuld an der erneuten Öffnung der Höllentore trägt, ist sie dem Hass der Menschen ausgeliefert. Zu allem Überfluss kann Cruz sich nicht mehr an sie erinnern. Denn Ahel hat aus Rache für den Tausch der Braut auf seiner Hochzeit Cruz‘ Gedächtnis sowie seine Gefühle für Adriana einfach ausradiert. Kann Adriana dennoch sein Herz zurückgewinnen, und werden sich so ihre Vision und das Höllenfeuerlied erfüllen?

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE<<
…genialer Ausgang, mit erstaunlicher Stärke & nervenzehrendem Verlauf …

Adriana muss soviel durchstehen, ein kurzer Moment der Hoffnung, dass der Plan aufgegangen ist und schon ist doch wieder ihre Welt in Stücke gerissen.
Sie muss sich ihrem Schicksal stellen, nimmt so viel auf sich um die Welt nicht nur von den Dämonen zu retten, sondern auch um jeden Preis Cruz Sicherheit zu gewährleisten.

》 Cruz. Ihr kompletter Körper schien seinen Namen zu singen. So melodisch. Jedes Blutplättchen stimmte in den Kanon ein, der Crus Darkknight in ihr Flüsterte.《

Das Cover ist wieder genial, sehr an das erste gehalten aber wunderschön und kreativ mit vielen kleinen Symbolen verziert. Die Protagonistin in der Front, sehr gut gewählt & durch den Blumenring in Szene gesetzt. Es ist ein Blickfang, harmonisch & fantasiereich gestaltet.

Der Schreibstil von Nina Mackay ist locker, leicht, emotional und aktionistisch.
Die Autorin schafft es mit den ersten Zeilen die Neugierde beim Leser zu erwecken, eine Verbindung zwischen dem Leser und dem Protagonisten her zu stellen und sich sofort wieder mit weiteren Verlauf mitzureißen.

Die Protagonisten sind Cruz und Adriana sowie auch einer Luzifers Söhne, Ahel sowie seine Frau und deren Freundin Gesa.

》Vom ersten Tag an, als ich dich sah, hast du mich beeindruckt. Mit deinem Stolz, der Macht, die durch dein Blut fließt und deiner anmutigen Schönheit.《

Adriana sticht wieder hervor, zeigt sich sehr mutig, aber auch sehr waghalsig. Sie setzt sich aber immer für Ihre Freunde ein, ist beschützend und sehr liebevoll. Besonders würde sie alles opfern damit die Welt und Cruz sicher sind.

Cruz ist ein Halbdämon, gefährlich, charismatisch, zu gut aussehend, jedoch mit seiner größten Schwäche versehen, nämlich Adri. Doch was passiert, wenn er sich nicht mehr an sie erinnert, ist die Liebe Stärker als die Erinnerungen?

Gesa, die neue Königin der Hölle und doch gute Freundin, hilfsbereit, clever und voller Stärke ist an der Seite von Adriana und Cruz eine bemerkenswerte Hilfe und Stütze im Kampf gegen Luzifer.

Ahel, der Sohn Luzifer will nur eins und nimmt alle auf um es zu bekommen. Er ist charismatisch, ehrgeizig und sehr gerissen, ob Adriana im stand hält. Er überrascht in seiner Vernarrtheit, ist es eventuell schon Besessenheit oder doch eine ganz andere Art ?

》OH bei Luzifer, die mag ich. 《

Der Leser wird in eine fantasievolle Welt gezogen, in dem Er schnell involviert ist. Der Spannungsbogen steigert sich immer wieder an den besten Stellen und reißt den Leser mit, so dass der Handlungsstrang einen nervenaufreibenden als auch aktionistischen, sehr gut entwickelten rote Faden erzeugt.

Die Mischung ist sehr gut gewählt, Aktion, schlagfertiger Humor und fantasievolle aber gefährliche Welt!

Spannender & fesselnder Kampf mit erstaunlichen Wendepunkten

Die Autorin zieht den Leser in eine Welt voller Gefahren, spannender Vorhersehung, aktionistischen & ergreifenden Handlungssträngen.

》Für dich würde ich alles tun.《


Der Leser fühlt sich sofort wohl in der fantasievollen Welt, in mitten der gefährlichen als auch emotionellen Entwicklung der Geschichte, wird involviert und ist erwartungsvoll am abwarten, in welche Richtung sich der Kampf entwickelt und versucht zu erahnen welcher Packt noch dafür geschlossen werden muss.

Das Buch zeichnet sich durch den Kampf gegen Luzifer und der Rettung der Welt aus.

Zum Fazit;
___________________
Das Finale, endlich sehnsüchtig erwartet und voller Vorfreude in einem Rutsch verschlungen.
Wobei der Fokus natürlich wieder auf Cruz gerichtet war, ich konnte ihn nicht widerstehen, daher war ich richtig ergriffen und erstaunt in welcher Form sich Ari in Schutz nimmt.
Sie übernimmt so viele Opfer um ihre Lieben aber auch die Menschheit zu beschützen.
Hervorhebend versucht sie auf ihre Weise alles durch zu bekommen, auch wenn der ein oder andere Gedanke an einen Pakt verlocken mag, zieht sie sich immer wieder sehr geschickt aus der Schlinge.

In dem dritten Teil erwartet uns auch viel mehr, spannungsgeladene und nervenzehrende Entwicklungen, ein harter Weg zu einem genialen Plan gegen Luzifer.
Herausstechend aber auch Ahels Rolle im Ganzen, er war mein heimlicher Liebling, hat über seine Besessenheit von Adriana viel mehr zu bieten als er zum Vorschein zeigt.
Ein offensichtlicher Antagonisten oder vielleicht doch nicht ?
Er ist in Kombination mit Ari einfach genial, schlagfertig und zwischendurch fast liebevoll. Besonders aber die amüsanten Zwischenfälle habe es mir angetan, ich musst viel zu oft schmunzeln und das macht doch so einen gefährlichen Weg etwas erträglicher.

Nina schafft es übrigens immer wieder zu verwirren und zu erstaunen, ich musste des Öfteren meinen Spekulationen überdenken und habe mich von manchen Wendepunkten sehr schockieren lassen.

Eine perfektes Ende, die mich vollkommen entzückt und von den Protagonisten, ihre Stärke und ihre Dynamik erstaunt hat.
Als Sahnehäubchen auch noch der tolle vierbeiniger Begleiter Tequilla als auch der Dämon Lord Faulion, die mein Herz im Sturm erobert haben.

Ich bin sehr begeistert und zufrieden, besonders über die unvorhersehbare Verwicklungen, Raffinesse mancher Gegner und dem mitreißenden Handlungsstrang, der mich vollkommen in den Bann gezogen hat, so dass ich vollkommen zufrieden über den nervenzehrenden Ausgang zurück bleibe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag & die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Dämonennächte
#NurintiefsterDunkelheitkannmanSternesehen
#NinaMackay
#Piper
#Werbung