„Flirten mit Mister (Un)perfekt“ von Lucia Vaughan

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Wenn du glaubst, ein Aushilfsjob sei nicht nur unterbezahlt, sondern auch langweilig, dann war nicht Kian Nash dein Boss.

Hollie ist für ihre Personalagentur das Ass im Ärmel. Die, die jeden schwierigen Kunden knackt. Deshalb ist sie geschockt, als sie mit ihren diplomatischen Fähigkeiten bei Kian Nash, dem brillanten Arzt mit den rauchgrauen Augen, auf Granit stößt. Als sie den Grund für seine Ablehnung erfährt, würde sie ihrer Chefin gerne den Hals umdrehen! Allerdings kann Hollie nicht einfach hinschmeißen, schließlich will sie Partnerin bei den Staff Angels werden. Und wenn jemand den Posten verdient hat, dann ja wohl sie!
Mit den Waffen einer Frau schleicht sie sich jeden Tag ein bisschen mehr in Kians Herz, und obwohl sie weiß, dass es unklug ist, verliebt sie sich dabei selbst Hals über Kopf. Doch dunkle Wolken ziehen auf, denn Hollie begeht einen fatalen Fehler, der sie weit mehr kosten könnte, als ihren Job und die Beförderung. Viel mehr!

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…amüsante, emotionale Geschichte mit Überwindung der Angst&Schmerzes…

Das Cover macht durch die Gestaltung des männlichen Körper aufmerksam, dieser ist gut in Szene gesetzt und harmonisch gestaltet.

Das Buch beginnt mit Hollie, die sich einem neuen Job widmet, damit sie endlich aufsteigen kann und Partnerin wird.
Natürlich ist dies nicht einfach da der Nash viel zu Perfekt und die Zusammenarbeit kaum schwerer sein könnte.
Schnell entsteht eine Dynamik sowie knisternde Anziehungskraft, die nicht nur die zwei Protagonisten immer näher, zur Verzweiflung bringt als auch ein Gefühlschaos erzeugt.

Was ist wichtiger der Job oder der Versuch auf die Liebe ?

Das Werk bietet nicht nur diese schwere Entscheidung, bringt außerdem noch 2 süße Nebencharaktere zum Vorschein.
Ich war schon mit dem ersten auftauchen in Reece vernarrt und habe mich köstlich amüsiert, in seinem Dilemma Quinn, die Schwester von Nash nicht zu offensichtlich an zu himmeln.

Wie man sieht hat mich die Geschichte gut unterhalten und ich habe mich sehr über die Charaktere und ihre Dynamik begeistert.

Dies lag natürlich unter anderen auch an dem tolle Schreibstil der Autorin, der nicht nur locker, leichten als auch bildlich, packend als auch emotional sowie humorvoll zugleich ist.

Als Sahnehäubchen bekommt man die oben erwähnten noch wundervolle Freunde an der Seite der Protagonisten, die einen Hollie zur Seite stehen, ihr Rückhalt und Freundschaft entgegen bringen.

Ich bleibe daher zufrieden und sehnsüchtig auf den zweiten Teil zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#FlirtenmitMisterUnperfekt
#LuciaVaughan
#Rezension