„To Love Storm“ von Carian Cole

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Eine Reihe von unglücklichen Umständen führt dazu, dass Evelyn mitten in einem Schneesturm mit einem völlig Fremden in einem Auto festsitzt. Einem Fremden mit langem Haar, Tattoos und jede Menge Muskeln. Einem Fremden, mit einer wahnsinnig sinnlichen Stimme und einem Lächeln, das einem die Knie weich werden lässt. Der sie in die Arme nimmt und tröstet, und dabei ein Feuer in ihr entfacht, das sie nicht mehr löschen kann. Sie hat keine Ahnung, dass es sich bei ihm um den Lead-Gitarristen von Amerikas berühmtester Rockband Ashes and Embers handelt. Storm Valentine. Und er hat es auch nicht eilig, sie darüber zu informieren. Storm ist daran gewöhnt, alles zu bekommen, was er haben will. Und er will Evelyn.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…verzehrend, verführend und doch so viel mehr als nur eine Zufallsbegnung, einen Retter und einem neuen Freund, der einen viel zu nahe geht…

Storm ist ein Rockstar, begnadet in seinem kreativen und musikalischen Talent und ein Frauenmagnet. Außerdem sieht er noch perfekt aus, ist charismatisch, charmant und fürsorglich wenn es sein muss.

Wenn man etwas sich an etwas so verzehrt, kann es doch nur Liebe sein, oder doch nur der Drang das ungreifbare für sich zu besitzen?

Alles in allem doch das perfekte Paket Mann, aber doch leider will er sich von allen zurück ziehen und begibt sich in die Einöde, mitten im Schneesturm trifft er dann auch noch Evie, die mit ihren Wagen liegen bleibt und ganz und gar nicht auf den angsteinflößenden großen Mann und sein monströsen Wolfshund vorbereitet ist.

Wer hätte gedacht dass der Retter dann auch noch mit ihr zum Gestrandeten wird und beide im Schneesturm festsitzen. Natürlich besteht nicht nur die Gefahr des Erfrieren, sondern beide nehmen sich nichts, lassen ein paar geniale Schlagabtausche entstehen, gehen humorvoll miteinander um, ziehen aber auch in ihre Ängste und Verzweiflung.

Die Kombination könnte nicht fragwürdiger sein, doch die Chemie stimmt sofort, sie ziehen sich an und erzeugen eine knisternde Leidenschaft, entfachen vollkommen neue Gefühle und schaffen eine sich verzehrende Anziehungskraft.

Wäre da nicht das normale Leben, was beide von einander Meilen weit trennt und doch so nah beieinander lässt, denn Storm will das unnahbare und versucht mit allen Mitteln Evie für sich einzunehmen.
Ob es ihm gelingt ? Lest selbst und überzeugt euch welche unglaublichen Facetten der berühmte Lead-Gitarrist zu bieten hat und zu welchen unerwarteten tiefen Emotionen er fähig ist.

Die Ashes & Embers Reihe ist genial, ich habe sie mit dem dritten Teil begonnen und konnte die Welt der sinnlichen, charismatischen und einnehmenden Rockstars nicht wieder verlassen.
Ich habe sofort zur Storm gegriffen und habe mich nicht nur köstlich amüsiert, sondern war vom emotionalen Dilemma und Moral von Evie vollkommen eingenommen.
Der Zwiespalt durch die verwirrenden Gefühle und intensiven Begegnungen mit Storm sind beim Lesen greifbar und lassen einen vollkommen im Werk versinken.
Berauscht von der Sinnlichkeit, Leidenschaft als auch der fürsorglichen und beschützenden Seite von Storm wird man in das Chaos geschleudert und kann genau wie Evie nicht entkommen und fiebert den hoffentlich guten Ausgang entgegen.

Wie ihr merkt bin ich vollkommen von dem Werk eingenommen wurden, habe das Buch in einem rauschenden und ergriffen, entzückten Zustand verschlungen, war vollkommen verstrickt und von Storm als auch Evie zutiefst beeindruckt.
Besonders die moralische Seite sowie aber auch der Mut zur Selbstständigkeit und Stärke Evies war bemerkenswert und hat mich sehr erstaunt.

Das Werk bietet außerdem die Welt der Musik, die kreativen Auszüge als auch die Schattenseite des Leben in der Öffentlichkeit. Besonders die andere erstaunliche Persönlichkeiten, die Band als auch die Familie, die ihm Rückhalt bieten aber auch in ihr eigenes Drama ziehen, drängen zu ihrer eigene Geschichte und machen neugierig auf diese.

Was natürlich am genialen und mitreißenden Schreibstil der Autorin liegt, mit dem man vollkommen der Geschichte verfällt, dieser ist nicht nur erheiternd ( so das man mit Storm lacht), emotional und berauschend ( so dass man nervenzehrend verstrickt ist), bildlich ( so dass man die Tattoos als auch die Vorzüge vor Augen sieht), sondern auch romantisch(fürsorgliche & beschützende Gesten inbegriffen) und natürlich packend ( da man das Buch nicht aus der Hand legen kann).

Das Buch bietet das perfekte Lesevergnügen und fesselt einen mit den ersten Worten, amüsanten Begebenheiten als auch intensiven Gefühlen, die eigentlich doch verboten sind, berauschender und sinnlichere Leidenschaft, ergreifender Momente, die entzücken, erschrecken, überraschen und nicht mehr los lassen, so dass ich zutiefst zufrieden bin und sehnsüchtig auf mehr von der Autorin warte.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#ToLoveStorm
#AshesEmbers
#CarianCole
#SiebenVerlag
#BookonDemand
#Rezension

„To Love Vandal“ von Carian Cole

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Nach dem tragischen Unfalltod seiner Tochter, an dem sich Vandal Valentine selbst die Schuld gibt, ist das Leben für ihn eine Qual. Er zieht sich zurück und kommt nur schwer mit anderen klar. Doch eines Tages trifft er auf die ebenfalls trauernde Tabitha. Er ist fasziniert von ihr, sie ist wie ein Lichtstrahl in seiner dunkel gewordenen Welt. Als er herausfindet, wer sie ist, trifft er eine schwerwiegende Entscheidung, die sein Gewissen verfolgt. Sie scheint keine Ahnung zu haben, wer er ist und was er getan hat. Gemeinsam lassen sie sich auf eine erotische Reise ein, suchen einen Weg aus der Trauer und der düsteren Gefühle zurück ins Leben. Doch unaussprechliche Geheimnisse stehen zwischen ihnen und bedrohen ihre Liebe.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…süchtig machend, intensiv, zerstörend und doch voller Emotionen…

Die Ashes & Embers Reihe ist genial, ich habe sie mit dem dritten Teil begonnen und konnte die Welt der sinnlichen, charismatischen und einnehmenden Rockstars nicht wieder verlassen.
Ich habe Vandal in Lukas Geschichte kennen gelernt, sein massive, gewaltige und auch unnachgiebige, zerstörende Persönlichkeit macht neugierig auf mehr.
Besonders sein Schmerz durch den tragischen Verlust ist schrecklich und zieht beim Lesen in die Trauer, die wohl nie zu vergehen scheint.

Der schreckliche Unfall hatte leider auch noch andere in Beschlag genommen, auch Tabitha ist in ihrer Trauer gefangen, versucht ihren Schmerz in allem zu vergessen, nichts hilft bis sie auf Van trifft, der ihre Welt aus den Angel hebt. Ihr Einblicke in eine leidenschaftliche und unbekannte Welt voller Leidenschaft und Begierde gibt.

Vorab warne ich euch direkt das Van und Tabi eine explosive Mischung sind und ihr Versuch über die Trauer hinweg zu kommen nicht für leichte Gemüter ist. Die Geschichte gibt auch viele Züge aus der S&M Szene wieder, daher wäre es gut mit diesen vertraut oder für interessiert zu sein.

Was aber am überraschendsten ist, die jeweilige Verarbeitung der Treuer, welchen Wandel beide eindrucksvollen und vom Leben gepeinigte Charaktere erleben.
Besonders ist es Vandal, von dem man so etwas tiefsinniges nicht erwartet hätte.
Er erstaunt und vollbringt unglaubliches, nicht nur mit seiner Entwicklung als auch mit dem zulassen von Verletzlichkeit und Liebe.

Genauso geht es Tabi, die versucht ihren Verlust hinter sich zu bringen und in die Fänge von Van gerät und seine Vorzüge genießt, als auch viel mehr Gefühle als erwartet für ihn entwickelt.

Die Chemie und Dynamik der Beiden ist bemerkenswert, reißt einen nicht nur in berauschende neue Leidenschaft, entzückt über das wachsende Vertrauen als auch die tief gehenden Emotionen.

Eine erstaunliche Kombination, die mich vollkommen in den Bann gezogen hat, vernarrt in die Charaktere, habe ich nervenzehrend an der Geschichte teilgenommen und mir wurde mit den Charakteren das Herz gebrochen.

Wie ihr merkt bin ich vollkommen von dem Werk eingenommen wurden, habe das Buch in einem rauschenden und ergriffen Zustand verschlungen, war vollkommen verstrickt und von Van zutiefst beeindruckt.

Das Werk bietet außerdem die Welt der Musik, die kreativen Auszüge als auch die Schattenseite des Leben in der Öffentlichkeit. Besonders die andere erstaunliche Persönlichkeiten, die Band als auch die Familie, die ihm Rückhalt bieten aber auch in ihr eigenes Drama ziehen, drängen zu ihrer eigene Geschichte und machen neugierig auf diese.

Was natürlich am genialen und mitreißenden Schreibstil der Autorin liegt, mit dem mal vollkommen der Geschichte verfällt, dieser ist nicht nur emotional und zerstörend ( so dass man die Trauer vor Augen spürt und viele Taschentücher zur Hand haben sollte) , bildlich ( so dass man das Tattoo vor Augen sieht), nicht nur temperamentvoll ( sowohl Vans auch Tabis Seiten) sondern auch romantisch(große Gesten inbegriffen) und humorvoll.

Das Buch bietet das perfekte Lesevergnügen und fesselt einen mit den ersten Worten in die Welt der Trauer, intensiver Gefühlen, berauschender Leidenschaft, ergreifender Momente, die entzücken, erschrecken, überraschen und nicht mehr los lassen, so dass ich zutiefst zufrieden bin und sehnsüchtig auf mehr von der Autorin warte.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#ToLoveVandal
#AshesEmbers
#CarianCole
#SiebenVerlag
#Buchbotschafter
#Rezension

„Truly, Madly, Whiskey (Die Whiskeys: Dark Knights aus Peaceful Harbor 2)“ von Melissa Foster

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Acht Monate sind eine verdammt lange Zeit, wenn man sich nach einer Frau verzehrt, die einen auf Abstand hält. Aber Crystal Moon ist keine gewöhnliche Frau, sondern sündhaft sexy, tough und mit einem frechen Mundwerk ausgestattet – und sie bringt Bear Whiskeys Fantasie auf Hochtouren. Zudem gehört sie seinem engsten Freundeskreis an.

Als Crystal gerade glaubt, ihr Leben unter Kontrolle zu haben, bringt der brandheiße, besitzergreifende, draufgängerische und durch und durch loyale Bear sie völlig durcheinander. Sie kann sich seiner Anziehungskraft kaum erwehren, denn er hat sich in den Kopf gesetzt, ihr Herz zu erobern.

Bear gibt nicht nach und die Leidenschaft lodert heiß auf – und in Crystal werden Erinnerungen wach, die sie am liebsten vergessen würde. Doch die Kollision von Vergangenheit und Gegenwart lässt sich nicht mehr aufhalten, und die Liebenden durchleben eine Achterbahnfahrt der Gefühle, die alles in Frage stellt, was die beiden zu wissen geglaubt haben.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…atemberaubender Protagonist, der einen vollkommen vereinnahmt…

Das ist der zweite Teil der Reihe der Whiskeys, ihr könnt es unabhängig von Trues und Gemmas Geschichte lesen, verpasst aber eine ergreifende und entzückendes Zusammenkommen. Wer denkt auch im Walmarkt seine große Liebe zu finden, dann auch im Gespräch endlich seine Sehnsüchte mit zwei zuckersüßen Kindern näher zu kommen.

Dies ist aber nichts gegen Baer, der tätowierte, harte als auch sehr imposante Biker, der nicht nur seine Familie über alles stellt sondern immer bereit ist jedes Problem zu lösen. Herausstechend aber seine unglaubliche Geduld, fürsorgliche Art und zärtlichen Umgang mit Crystal.

Crystal ist verschlossen, unnahbar und traumatisiert durch ein schreckliches Ereignis in ihrer Vergangenheit. Dieses versagt ihr die Sehnsucht nach Liebe und schränkt sie ein. Nie hätte Sie erwartet dass sich jemand wie Baer für sie interessiert, geduldig an ihrer Seite bleibt, nichts verlangt als dass sie im Vertraut uns seine Freundschaft annimmt.

Narlich bleibt es nicht dabei, da dieser Berg von Mann durch seine Beharrlichkeit, seinen Charme und Charisma auch sie aus sich selbst herauslockt und ein ergreifendes, bemerkenswertes Werk beginnt, was jeden mit Chrystal in Baer verlieben lässt.

Die beiden ergeben die perfekte Kombination von zwei komplexen Persönlichkeiten, die zueinander finden und sich die Basis für etwas für immer schaffen und die Vergangenheit zu verarbeiten müssen, für ihre gemeinsame Zukunft kämpfen und miteinander wachsen.
Besonders Bear nimmt mit jeder so kleinen Taten ein, zieht uns mit Chrystal in seine Fängen und bringt Chrystal dazu aus sich raus zu gehen, ihren Mut und ihre eigene Stärke bewusst wahrzunehmen.

Natürlich bietet das Werk viele Stolpersteine und eine tiefere Botschaft über die Bewältigung Traumata als auch der ernsten Botschaft.

Schnell verfällt man dem Werk und kann es nicht mehr aus der Hand legen.
Was natürlich am Schreibstil der Autorin liegt.
Melissa schafft es einen sofort zu fesseln, ihr bildlicher und emotionaler Schreibstil ist genial, dieser ist nicht nur mitreißend, locker, leicht sondern auch emotionell und einnehmend zugleich.
Die Autorin schafft eine emotionale Welt, in die man sofort gepackt wird und mit spannungsgeladenen und herzzerreißenden Verlauf an Crystal & Baers Geschichte teil nehmen lässt.

Ein geniales Werk, das die Autorin dem Leser bietet. Es nimmt auf eine gefühlvolle als auch entzückend herzlich, romantische Reise mit, die vollkommen einnimmt und intensiv berührt als auch einnimmt.

Der Handlungsstrang zog mich in einen berauschenden Lesefluss, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt und nicht mehr aus der Hand legen kann.
Der perfekt gestrickte rote Faden reißt mit und schließt nicht nur die Protagonisten ins Herz, sondern verwickelt in die kompletten Bande, bestehend aus den Freunden und der Familie an der Seite von Baer und Crystal.

Die Familie Whiskeys zieht in ihren Bann; Dixie, Bones und Bullet sowie auch Jed und machen neugierig auf ihre eigene Geschichte.

Wie man merkt ist es eine perfekte Kombination von komplexen Persönlichkeiten, die mit ihrem überaus großen Empathie, Liebe , Loyalität und Aufopferung hinter ihre dicken Mauern schauen lassen, mit ihrer frechen Art, ihrer Stärke von sich überzeugen.

Die Charaktere, die so viele Facetten aufzeigen aber auch eine knisternde und prickelnde Anziehungskraft erzeugen, die sofort spürbar wird.

Das Buch hat mich ins Lesefieber getrieben, besonders die Geduld und Zärtlichkeit als auch die innige Liebe zwischen den Protagonisten. Ich bin auf ganzer Linie überzeugt wurden, wurde sehr gut unterhalten, berührt, amüsiert, gefesselt, es hat mich sehr viele Nerven gekostet und mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist emotionell, berauschend, spannungsgeladen, fantasievoll, erheiternd, fesselnd und bildlich.

Atemberaubend, romantisch und verzerrend

Das Buch zeichnet sich durch die Stärke und Kraft zur Liebe aus.

Zum Fazit;


Ich kann euch das Buch nur wärmsten ans Herz legen, ich habe mich vollkommen in der Geschichte eingefunden und diese verschlungen.
Baer hat mich schon im vorherigen Teil sehr neugierig gemacht und seine Faszination und Flirten mit Crystal auf mehr sehnsüchtig gemacht.
Die Dynamik und die Chemie von ihnen ist perfekt auf einander abgestimmt und überwältigt mit jeder weiteren Schritt zur Liebe.
Besonders die geduldige, zärtliche und fürsorgliche Art von Bear, die auch beschützend vollkommen entzücken und erstaunen sind genau perfekt gewählt für Crystal, ziehen ihn ihren Bann und lassen einen nicht entkommen.
Der emotionale, romantische, packende , humorvolle als auch berauschende Handlungsstrang zog mich in einen mitreißenden Lesefluss und lässt einen nur so durch das Buch fliegen!

Ein intensives, bewegendes als auch einnehmendes Werk, was noch mit der Familie, Freunden und dem Rückhalt versüßt wird.

Ich bleibe daher zutiefst begeistert und vollkommen zufrieden mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TrulyMadlyWhiskey
#DieWhiskeys
#DarkKnightsausPeacefulHarbor
#MelissaFoster
#WalkingintheClouds
#Rezension

„To love Lukas“ von Carian Cole

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Nachdem Ivy ihren Ehemann und Vater ihrer beiden Kinder mit einer anderen Frau erwischt hat, bricht ihre heile Welt völlig zusammen. Als eine Freundin sie mit einem Gutschein für ein Tattoostudio auf andere Gedanken bringen möchte, lernt Ivy den von Kopf bis Fuß tätowierten Tattoo-Künstler Lukas Valentine kennen. Er ist nicht nur um einiges jünger als sie, sondern obendrein ein begnadeter Violinenspieler, super sexy und hoffnungslos romantisch. Lukas, der junge Mann mit der weisen Seele, fühlt sich sofort zu Ivy hingezogen und beide können sich der Anziehungskraft des anderen nicht entziehen. Lukas setzt alles daran, Ivy für sich zu gewinnen, auch wenn die Hürden, die sie zu überwinden haben, übergroß zu sein scheinen.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…einfach Zucker, so ein atemberaubendes Werk was einen nach seinem eigenen Lukas sehnen lässt…

Das Cover ist ein Hingucker und ich habe mich sofort darin verliebt, was ich nicht ahnen konnte, dass ich mich um Längen auch noch von den Protagonisten vereinnahmen lies und berauscht von seinem Wesen, Präsens und wundervoller Hingabe sein konnte.

Einen Lukas könnte jede zerstörte Seele brauchen, er ist ein bemerkenswerter junger Mann, der abgesehen von seinen 24 Jahren viel Älter scheint als er ist. Er hat schon so viel in seinem Leben durchgemacht, findet aber nicht nur die Hingabe zu seiner Kunst und er Musik sondern schafft Platz für die Bedienungslose Liebe, die ihn wie ein Schlag trifft und nicht mehr los lässt.
Genauso geht es Ivy, die von ihrem Mann betrogen und verlassen wurde, versucht zu sich und zu ihrer Stärke zu finden und Lukas begegnet, der mehr als nur das gute Aussehen zieht und ihre Welt zum beben bringt.

Kurz gesagt ihre Chemie und Dynamik stimmt, reißt einen aber nicht nur in sinnliche neue Leidenschaft, entzückt über die lieblichen Wort und die erschreckenden ernsten Absichten.
Lukas zieht in seinem Charme, Charisma aber auch in seine dunklen Schatten und man will mit Ivy, ihm die Liebe schenken die er verdient.

Das Gefühlschaos, Selbstzweifel als auch dramatische Verwicklungen lassen auf das hoffentlich Happy End entgegenfiebern, ziehen aber auch in emphatische Auswirkungen die keine Augen trocken lassen.
Wie ihr merkt bin ich hin und weg, habe das Buch in einem rauschend und ergriffen Zustand verschlungen, war vollkommen verstrickt und von Lukas ans sich zutiefst beeindruckt.

Das Werk bietet am Rande, wenn man kurz die Aufmerksamkeit von Lukas nehmen kann auch noch andere erstaunliche Persönlichkeiten, die Band als auch die Familie, die ihm Rückhalt bieten aber auch in ihr eigenes Drama ziehen und auf ihre eigene Geschichte drängen und neugierig machen.

Was natürlich am genialen und mitreißenden Schreibstil der Autorin liegt, mit dem mal vollkommen der Geschichte verfällt, dieser ist nicht nur bildlich ( so dass man das Tattoo vor Augen sieht), nicht nur gefühlvoll (da beeindruckt von den Charakteren vollkommen in dem Werk involviert ist) sondern auch romantisch(große Gesten inbegriffen) und humorvoll.

Das Buch bietet das perfekte Lesevergnügen und fesselt einen mit den ersten Worten in die Welt von Lukas & Ivy, berauscht, ergreift, entzückt, amüsiert und nimmt vollkommen ein, so dass ich zutiefst zufrieden und sehnsüchtig auf mehr von der Autorin warte.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Tolovelukas
#AshesEmbers
#CarianCole
#SiebenVerlag
#Buchbotschafter
#Rezension

„Ein Date mit Mister Hurricane“ von Lucia Vaughan

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Was, wenn der Mann, den du endlich vergessen willst, alles dafür tut, um nicht vergessen zu werden?

Quinn
Eine Auszeit vom alltäglichen Wahnsinn. Das ist alles, was ich mir erhoffe, als ich in das verschlafene Städtchen New Hope reise, um meiner Freundin in einem Sommercamp zu helfen. Mit der Ruhe ist es allerdings schlagartig vorbei, als Reece Jenkins, tätowierter Hottie und Internet-Star, plötzlich auftaucht und meine Hormone in Wallung bringt. Dabei will ich nur eines: Den Kerl, der mir seit Monaten nicht aus dem Kopf geht und der seine Frauen wie Unterhosen wechselt, vergessen.

Reece
Ich bin frustriert. Noch nie ging mir eine Frau unter die Haut. Schließlich ist alles, was für mich zählt, meine Karriere. Doch seit jener Nacht denke ich nur noch an Quinn. Es war ein Fehler, ihr die kalte Schulter zu zeigen, und ich würde alles tun, damit sie mir verzeiht. New Hope ist das letzte Kaff, wo ich sein will, aber Quinn ist hier, also Augen zu und durch! Entweder mein Plan gelingt, oder er endet in einer ausgemachten Katastrophe.

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…liebe geht vor alles, bittersüßes Werk, voller Emotionen und Widerstände…

Nach dem ersten Teil „Verliebt in Mr. (UN)perfekt musste ich direkt wissen wie es mit dem Pro Gamer Reece und Quinn weiter geht.
Sie haben eine Hitze erzeugt, die keiner missverstehen und übersehen konnte, gelangten aber nicht zu einander, wo die Freundschaft, Begierde und Anziehungskraft bestanden hat.

Im Bezug darauf ist der Abstand, der anfänglich im Band erscheint, verwirrend und doch so logisch nachvollziehbar, beide haben sich zurück gezogen, haben angst vor Verletzungen und Abweisung.

Besonders Quinn, die noch von ihrer Vergangenheit beeinträchtigt ist, scheut sich und tritt immer einen Zug zurück. Sie reagiert doch ungewollt auf Reece voller Leidenschaft und mit verwirrenden Gefühlschaos, weil doch mehr als nur eine körperliche Anziehung besteht.

Reece ist dagegen allem voll bewusst, zeiht sich zurück weil er sich 100% auf seine Arbeit konzentrieren will, lässt aber Quinn und ihre Freundschaft nicht aus den Augen und merkt schnell dass alles in Gefahr gerät.

Ein Gefühlschaos entsteht, die nicht nur eine Leidenschaft entfesselt sondern auch beide Persönlichkeiten ihre Selbstzweifel hinter sich lassen lässt, sie in ihrer Dynamik und Chemie perfekt ergänzt und dem Leser ein bittersüßes Lesevergnügen bereitet.

Das Werk bietet nicht nur zwei geniale Persönlichkeiten, sonder ein Wirrwarr an Gefühlen, die mitreißen und auf ein gutes Ende entgegen fiebern lassen. Natürlich geht alles nicht so reibungslos, denn man muss viele Stolpersteine, seine Selbstzweifel als auch die beruflichen Pläne, Widersacher und eine neue Heimat bewältigen.

Ich bleibe begeistert, vernarrt in Reece und Quinn, ihre Dynamik als auch ihre Verbundenheit, zärtlichen Umgang als auch die humorvollen Schlagabtausche.

Das Buch hat mich gut unterhalten, amüsiert, entzückt und emotionell gepackt.
Was natürlich unter anderen auch an dem tolle Schreibstil der Autorin lag, der nicht nur locker, leichten als auch bildlich, packend als auch emotional sowie humorvoll zugleich ist.

Als Sahnehäubchen bekommt man noch Kim und Beth an Quinns Seite, die perfekten Freunde, immer hilfreich zur Stelle sowie auch das Glück von Hollie und Nash geboten.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#EinDatemitMisterHurricane
#LuciaVaughan
#Rezension

„Faye – Herz aus Licht und Lava“ von Katharina Herzog

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Seit der Ankunft auf Island geschehen merkwürdige Dinge. Gleich am ersten Abend führt ein Schwarm Glühwürmchen Faye zu einer Lichtung, auf der ein uralter Baum steht. Der Sage nach soll hier der Eingang zur Elfenwelt sein. Aber vor Jahren wurde das Herz des Baumes gestohlen. Und seitdem stirbt er. Faye konnte noch nie mitansehen, wenn eine Pflanze leidet, und beschließt, den Baum zu retten. Keine leichte Aufgabe. Vor allem seitdem ihr der impulsive und jähzornige Aron über den Weg gelaufen ist. Wenn Faye wüsste, auf was für ein Abenteuer sie sich da einlässt …

>>FAZIT: 3/ 5 STERNE <<
… tolle Idee, leider in der Umsetzung langatmig und nicht so packend, wie erwartet…

Das Buch hat mich mit dem Cover gelockt und verzaubert, es ist wunderschön gestaltet und sticht hervor.

Die Geschichte beginnt mit den Einblicken in Fayes Leben, ihrer Liebe zu Pflanzen und einer ungeplanten Reise in die Ferne, nach Island und zieht in die Welt der Elfen.

Faye ist eine sehr faszinierende junge Frau, setzt sich für den Schutz von einem Baum ein, der viel mehr scheint als nur langsam absterbend und im Weg zum neuen Projekt ihrer Mutter.
Schnell merkt man dass das mystische auf sie wartet, sie verändert und viele neue Bekanntschaften trifft, die nicht immer nur gutes von ihr möchten.
Hierzu gehört auch Aron, der geheimnisvoll, anziehend aber auch verwirrend ist, ihr immer wieder widersprüchliche Signale gibt und wohl auch mitten in den Geschehnisse verwickelt zu sein scheint.

Wie man merkt bietet das Buch nicht nur eine fantasievolle Geschichte, packende Suche zur Rettung des Baums als auch ein Gefühlschaos.
Ich konnte mich jedoch trotz der vielen Aspekte nicht ganz in der Welt verlieren, wurde nicht gepackt und konnte den Verlauf nicht so spannungsgeladen eintauchen und bin leider nicht so warm mit den Persönlichkeiten geworden.
Mein Fazit; trotz gelungener Idee war die Ausführung nicht zu meiner Zufriedenheit.
Meine Annahme hin, hat mir der Schreibstil leider nicht ganz zu gesagt und ich wurde deswegen nicht komplett in die Geschichte gezogen. Besonders der Anfang war langatmig und man braucht sehr Lange um in die Welt ein zu tauchen.

Ich bleibe daher recht gut unterhalten aber leider nicht vollkommen überzeugt zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#FayeHerzausLichtundLava
#KatharinaHerzog
#loewe
#Rezension

„Love Challenge (Kiss, Love & Heart-Trilogie)“ von Helen Hoang

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Die Erfolgsserie aus den USA. Ein einzigartiger Liebesroman über einen autistischen Mann und die Frau, die ihm die Liebe zeigt … LIEBE IST EINFACH … Seine Mutter will, dass er heiratet. Khai will, dass sie ihn in Ruhe lässt. Also schließen die beiden einen Pakt: Khai wird drei Monate mit der Frau zusammenleben, die seine Mutter für ihn ausgesucht hat. Danach hören die Kuppelversuche auf und sie akzeptiert ein für alle Mal, dass Khai als Autist einfach nicht für die Liebe gemacht ist. … ALLES ANDERE ALS EINFACH! Esme will ein besseres Leben. Für sich und ihre Tochter. Dafür ist sie bereit alles zu tun, selbst in die USA zu fliegen und einen vollkommen Fremden kennenzulernen. Einen extrem attraktiven und etwas sonderbaren Fremden. Sie hat drei Monate Zeit, Khais Herz zu gewinnen. Nur leider ist es viel einfacher, ihr eigenes an ihn zu verlieren!

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…überwältigt & mit erstaunlicher Protagonistin, die immer selbst einen Ausweg für sich bereit hält…

Das ist der zweite Teil der Kiss, Love & Heart Reihe, ihr könnt das Werk auch unabhängig vom ersten lesen, verpasst aber einen tolle Geschichte von Stella und Michael, der dieser Nachhilfe in Sachen lieben geben soll und wir als Leser, den ersten Eindruck zum Asperger Syndrom bekommen und wie es als Autist ist mit Gefühlen und Berührungen um zugehen.

Ich habe das erste Werk genauso bemerkenswert verschlungen, kann es also nur zu Herzen legen auch zu diesem zu greifen, muss euch aber direkt sagen Teil 2 übertrifft erstaunlicher Weise noch um Längen.

Ich bin vom Cover verzaubert, es ist wunderschön und harmonisch gestaltet und passt vom Style gut zum vorherigen.

Das Werk geht nicht nur mit dem empfindlichen Thema Asperger und die Beeinflussung dessen im Leben von Autisten, sondern zeigt uns auch wie schwer das Leben in Vietnam und für Immigranten in Amerika sein kann. Die Hürden um sich eine neue besser und gesicherte Zukunft aufzubauen und auch den Wunsch auf Anerkennung, Sehnsucht nach einen gefestigten Leben als auch der Liebe.

Herausstechend Esme bzw. My, die einen schon durch ihre mitfühlende Seite mit den ersten Zeilen des Werkes beeindruckt, zeigt welche starken moralischen Ansichten sie vertritt und was sie alles bereit ist zu tun, damit ihre Tochter als auch ihre Familie ein besseres Leben ermöglicht wird.
Die ehrgeizigen Ansichten kommen nie mit der Moral in Konflikt, sie sucht trotz Scheitern immer wieder einen Weg, der ihr hoffnungsvoll an ihrer neuen Zukunft arbeiten lässt, sie verliert nie den Glauben an sich und ihre Stärken, tritt bemerkenswert für sich selbst ein und kämpft für eine bessere Zukunft.

Der erste Schritt dazu ist die Vereinbarung mit Khais Mutter, die ihm eine heiratswillige Braut, einen Termin zur Hochzeit und eine Abmachung präsentiert. Dieser nimmt zum Schutze vor noch mehr und schlimmeren Plänen an und lässt Esme in sein Leben, versucht den Sommer in ihrer Begleitung hinter sich zu bringen.
Schnell wird aber klar, dass er doch nicht genügend Abstand schafft und von dem herzlichen Lächeln, Geplauder und sympathischen Wesen süchtig wird, doch zu ihrem eigenen Schutz nicht mehr fordern sollte.

Die Kombination der Charaktere ist genial gewählt, besonders verliert man sich in den Gedanken von Khai, der meint keine Liebe zu empfinden und doch in seiner Trauer zu seinen besten Freund steckt, der vor 10 Jahren in einem schrecklichen Unfall verstorben ist.
Sein Selbstschutz verstrickt ihn mit dem Kontrollzwang in ein Dilemma, so dass ihm nicht bewusst wird, welche Vorzüge das herzliche Wesen von Esme hat und wie fern sie sein Leben bereichern könnte.

Die Kombination der zwei ist genial gewählt, trotz anfänglicher Schwierigkeiten wird schnell bewusst, das ihre Dynamik perfekt ist und sie eine explosive Chemie erzeugt, die ungeahnte Anziehungskraft als auch ungeahnte eifersüchtige Tendenzen erzeugt.

Natürlich steckt auch noch viel Selbstzweifel und Vorurteile, ein Gefühlschaos in diesem erstaunlichen Werk, das auf Herzschmerz vor programmiert ist, so das manche Stolpersteine aus dem Weg geräumt werden müssen.

Ich war vom ersten Moment in My / Esme vernarrt, ihn ihre erstaunliche Stärke als auch bemerkenswerten Mut, habe Khai lieb gewonnen, wollte ihn beschützen als auch aus seine Starre der Trauer befreien und war vollkommen ergriffen, als er durch seinen Bruder Quan, hilfreich nochmal alle gefühlvollen Momente, den Rückhalt und Liebe verdeutlicht bekommen hat.

Herausstechend die Einblicke in die Unterschiede im Leben mit Asperger als auch die Schwierigkeiten im Verständnis auf die Handlungen im Bezug dessen, sowie auch die Möglichen Probleme im Umgang dieser zu vermeiden, hat mir einen erstaunlichen Einblick gewährt.

Ich bleibe daher von diesem Buch überwältigt zurück, beeindruckt von den Persönlichkeiten, ihren Weg, ihren Mut als auch der Einsicht zur Liebe.

Als Schlussanmerkung muss ich nochmals Quan, den Aufreißer schlecht hin erwähnen, der aber seinen Bruder immer an erster Stelle setzt, ihn Rückhalt und gnadenlose Beistand bietet, mich aber auch mit seinem charismatischen Wesen, Charme und Witz eingefangen hat und ich sehnsüchtig auf seine Geschichte zurück bleibe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#LoveChallenge
#KISSLOVEHEART
#HelenHoang
#EndlichKYSS
#Rowolth
#Rezension

„Die Tränenrebellin“ von Jay Lahinch

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Auf welcher Seite wirst du stehen, wenn alles, was du bisher kanntest, in sich zusammenbricht? Nach ihrer ereignisreichen Flucht fassen Nava, Jayden und Nate den Entschluss, in die Einzige Stadt zurückzukehren, um die Insel vor dem Untergang zu bewahren. Denn die Tränenmeere drohen, alles unter sich zu begraben, falls das Gleichgewicht der Elemente nicht wiederhergestellt wird. Gemeinsam planen sie eine Rebellion, um die Seelenlosen zu heilen und für eine gerechte Zukunft der Mädchen zu kämpfen. Doch als sie Marenna

>>FAZIT: 3/ 5 STERNE <<
…PACKEND, voller Kampfgeist und mit wunderschönen fantasievollen Elementen…

Das Buch sticht wieder mit dem Cover hervor und verzaubert, mit den ersten Zeilen wird man ihn die gefährliche als auch sehr fantasiereiche Welt gezogen.

Die Protagonistin Nava zieht in die gefährliche Welt, die aus Magie, Kampf und Zwängen besteht. Sie erstaunt über ihren Kampfgeist, ihr Talent und ihre Magie. An ihrer Seite ist ihr Bruder, der erwacht und mutiger und Jayden, der liebevoll mit Nava in den Kampf zieht und das Vermächtnis seiner Schwester zu ehren.

Das Werk hat mich durch die Kombination der starken Persönlichkeiten als auch den Kampf gegen eine aufgezwungene Zukunft in ihren Bann gezogen.
Die Reise und die Welt außerhalb der denkbaren Sphären sind herausragend fantasievoll erschaffen, ziehen in eine unbekannte und gefährliche Verstrickung, erzeugen aber unerwartete Freunde, die faszinieren und in ihren Bann ziehen.

Ich hatte nach dem ersten Teil voller Vorfreude zum nächsten gegriffen, war sehr gespannt auf die Rebellion und den Kampf, hatte aber nicht mit der Reise von Neva gerechnet.
Natürlich führt diese wieder zu erstaunlichen Taten und der Magie, hat mich aber nicht so dramatisch gepackt wie das Abenteuer mit Jayden im ersten Teil.

Das Werk war für mich wurde dadurch abgeschwächt, da durch Nevas Abwesenheit die Rebellion nicht so emotions- und spannungsgeladen verlief und dich mich nicht voll und ganz nicht ganz einfinden konnte.
Ich gehe davon aus das mit einfach die Dynamik und Chemie von Jayden gefehlt hat, auch wenn Finn, der neue Protagonist Neugierde geweckt hat mich aber nicht vollkommen überzeugen konnte.

 Die Reihe bekommt trotz der kleinen Zweifel einen guten Ausgang, der mich begeistert, entzückt und von der Magie und Stärke der Persönlichkeiten erstaunt und entzückt hat.

Ich bleibe daher zufrieden, gut unterhalten und von Neva beeindruckt zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DieTränenrebellin
#JayLahinch
#BookapiVerlag
#mainwunder
#Rezension

„Der Märchenschreiber (Die Grimm-Chroniken 22)“ von Maya Shepherd

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

»Deine Geschichte ist noch nicht zu Ende, sondern sie beginnt gerade erst. Dir steht Großes bevor, Jacob Grimm.« Als Jacob auf dem Spiegelball von der bösen Königin in ihren Spiegel gerissen wird, ahnt er nicht, dass dies der Beginn einer ganz besonderen Reise ist. Wundersame Orte offenbaren sich ihm in den Sieben Weltmeeren, einer fantastischer als der andere. Dort begegnet er nicht nur Meerjungfrauen, Feen, Piraten und sprechenden Tieren, sondern auch sich selbst. Nur wenn er sich den Entscheidungen seiner Vergangenheit stellt, kann er deren Folgen in der Zukunft erkennen. Um die Gegenwart zu verändern, muss er sich seine Fehler eingestehen. Wie weit würde er gehen, um jene zu retten, die er liebt?

>>Fazit: 4/ 5 Sterne <<
…ganz anderer Blickwinkel & neue schockierenden Enthüllungen…

Das ist die neunte Band der zweiten Staffel sowie 22. Folge der Grimm Chroniken, es ist für das Verständnis wichtig die vorherigen Bände gelesen zu haben.

Das Cover ist wieder ein Blickfang, genialste ever das Buch in einem wunderschönen Hintergrund, sehr eindrucksvoll gestaltet und wundervoll in Szene gesetzt.

Maya erschafft anhand märchenhafter Elemente eine fantasievolle Welt, mit spannenden als auch aktionistischen Handlungsstrang, so dass man gefesselt ist und die Geschichte verschlingt.
Im Vordergrund ist die wundervolle gewählte Symbolik und die Beschreibung der Aspekte aus der Vergangenheit sowie neue Freunde, die Versuchen dem Schicksal entgegen zu treten.

》Nur für einen Moment…《

Der Leser bekommt durch die unterschiedlichen Perspektiven vieles aufgeklärt, zeigt auf wie gut der rote Faden durch die komplette Geschichte gestrickt ist.

Der Lesefluss ist locker & leicht und lässt den Leser die Geschichte verschlingen, besonders im Wechsel zum steigernden Spannungsbogen bestärkt die bildliche Schreibweise den Lesegenuss.

Die Stammprotagonisten sind in diesem Teil konzentriert auf den Kampf gegen die böse Königin.

》Ein Moment, der sich mehr nach Traum als nach Wirklichkeit anfühlte.《

packend, aktionistisch & voller unglaublicher Liebe

》Ein Moment, in dem alles andere bedeutungslos war.《

Das Buch zeichnet sich durch die weitere Informationen, Sichtweisen im Verlauf zu dem Kampf gegen die böse Königin .

Zum Fazit;


Ich liebe Märchenadaptionen und bin jedes mal erfreut, endlich einen neuen Band der Grimm Chroniken zu lesen. Diese sind immer wieder aufs neue fantasievoll umgesetzt, besonders die Hoffnung innerhalb der tragischen Verlauf zu erzeugen ist einmalig, wobei man verzweifelt und nervenaufreibend an den Worte der Autorin gefesselt wird und sich an den oft kurzen positiven Entwicklungen erfreut und wird von tragisch und dramatischen nervenaufreibend involviert.

》Nicht jedes Märchen endet glücklich.《

Dieser Teil hat mich wieder sehr gut unterhalten und mitgerissen, es ist eine Freude in der gefährlichen Welt abzutauchen. Die Charakter zu erleben, wie sie versuchen sich gegenseitig zu beschützen und gemeinsam in den Kampf ziehen, aber auch wie Facettenreich sich diese weiter entwickeln.

》War dies der Punkt an dem er scheiterte?《

Besonders bei dieser Folge waren Jacob, der Märchenerzähler und seine Reise, die wundervollen Einblicke in dem der Held Peter Pan und sein Glöckchen als auch die Königin und Alice sich ganz anders präsentieren als wir sie aus den typischen Märchen kennen und lieben. Sie begegnen sich, Jacob schafft es lebend aus der Welt und gelingt mit viel Stärke und Mut zu neuer Hoffnung.
Trotz des nervenaufreibenden Kampf war ich wieder über die kleinen Hoffnungsschimmer innerhalb der Tragik erstaunt und von der erstaunlichen Liebe ergriffen.

》Stoß mir deine Klinge ins Herz!《

Eine wundervoll fantasievolle als auch spannende, fesselnde & nervenaufreibende gestaltete Geschichte, die wieder einmal Neugierde auf mehr macht.

》Sie war immer die Einzige für ihn gewesen und trotz dessen unerreichbar.《

Ich bleibe daher wieder erstaunt und begeistert zurück und freue mich bald den nächsten Teil in den Händen zu halten.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DerMärchenschreiber
#Grimmchroniken
#MayaShepherd
#Sternensandverlag
#Rezension

„Für immer und dich“ von Anna Rosina Fischer

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Zwei Menschen. Zwei Stunden. Dreißig Stationen. Und was danach geschah … Ein Scheißtag wie jeder andere auch. Dachte Jonas jedenfalls. Doch als er an einem kalten Nachmittag im Januar ein Mädchen in der Berliner S-Bahn kennenlernt, ist es von jetzt auf gleich um ihn geschehen. Gemeinsam fahren sie weit … viel weiter als eigentlich geplant, und danach ist nichts mehr wie zuvor. Denn weder gelingt es Jonas, dieses Mädchen aus dem Kopf zu bekommen, noch ist an ihr jener schicksalhafte Tag spurlos vorübergegangen.

>> FAZIT: 3/ 5 STERNE<<
…gefühlvoll, bittersüß und mit Elan…

Das Cover hat mich sehr neugierig auf die Geschichte gemacht, es ist sehr eindrucksvoll gestaltet, ein Blickfang.

Das Werk beginnt mit zwei heranwachsenden jungen Menschen die uns in ihre Leben, Schicksalsschläge als auch ihre Wünsche ziehen. Besonders Joans zeigt sich selbstbewusst und will dem unbekannten Mädchen helfen und diese dann auch kennen lernen.

Sie zeiht in ihren Bann, trotz nervigen ersten Eindruck, spiegelt aber schnell ihr Dilemma und ihr schwieriges Leben.

Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, konnte mich aber leider nur die viel zu sachlichen Szenen nicht in dem Werk versinken. Die Persönlichkeiten haben einen involviert, aber doch am Rande stehen lassen, nicht ganz in ihr Leben gelassen und ab und zu oberflächlich die Szene abgeschlossen.

Der Schreibstil scheint locker und leicht, gefühlvoll und packend, aber leider nicht so dass ich mich in das Leben von Jonas und Josephine hinein beziehen konnte.

Ich bleibe daher leider etwas enttäuscht und nicht so begeistert wie gehofft zurück, leider hat mich das Buch nicht so unterhalten, des öfteren war es zu langatmig und die Szene nicht ganz ausgereift.
Das Werk ist vielleicht etwas für die jüngere Generation und kann diese dann im gleichen Alter fesseln.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag Piper.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Fürimmerunddich
#AnnaRosinaFischer
#Piper
#Rezension