„Twist of a Love Affair“ von Piper Rayne

~ REZI ZEIT ~

[REZENSIONSEXEMPLAR]

Ein One-Night-Stand mit Folgen

Harley Sullivan weiß nicht mehr weiter. Ihre kleine Tochter Calista ist krank und der einzige, der ihr helfen kann, ist Calistas leiblicher Vater. Auf der Suche nach Denver Bailey kommt Harley nach Lake Starlight, Alaska. Sie hat nur ein Ziel: Seine Krankenakte einsehen und verschwinden.

Rome Bailey liebt das Singleleben. Als Harley in sein Restaurant marschiert und nach seinem Zwillingsbruder fragt, denkt er sich nichts dabei. Bis sich herausstellt, dass es eine Verwechslung gab …

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…erstaunliche Persönlichkeiten, die sofort ans Herz wachsen und nicht mehr los lassen…

Eine Liebe, die nie versiegt, ist die packende und emotionsgeladene Reihe, die ich schon vom ersten Moment an verschlungen und nicht genug bekommen hatte, so dass ich mich natürlich auf den nächsten Teil mit viel Vorfreude gestürzt habe.
Ich liebe die Familie Bailey, die 9 Geschwister und ihre Verbundenheit sowie auch ihre Liebe und Rückhalt zueinander.
Besonders begeistert bin ich, da man bei ihren Geschichten nicht nur zweit Protagonisten erhält, sondern eine Vielfalt von Persönlichkeiten, die einen ans Herz wachsen und nicht mehr loslassen, in mitten einer idyllischen und herrlichen Stadt von zauberhafter Natur Alaskas.

Schon mit den ersten Zeilen ist man wieder in Lake Starlight und verfängt sich in die schonungslose Offenbarung von Harley und wird mit den Baileys von Calista verzaubert.
Die kleine süße Maus ist leider krank, so dass ihre Mutter alles erdenkliche tut um sie von weiteren Gefahren zu schützen.
In mitten dessen muss sie den Vater informieren und wird in eine Welt voller Liebe, unterstützender Familie als auch Rückhalt gezogen, die ihr nicht fremder sein könnte.
Nicht nur Harley wird überrumpelt, sonder auch Rome, der schockiert von seinem Nachwuchs erfährt, sich unerwartet verwandelt, sein Pflichtbewusstsein aber auch von seinen Vaterqualitäten erstaunt.

Ein herrliches Werk, was mich wieder gepackt und nicht mehr los gelassen hat, mich in einen Leserausch versetzt hat und ich in einem Rutsch verschlungen habe.
Die Protagonisten mich von sich und ihrer Dynamik miteinander überzeugt und verzaubert haben. Die herzzerreißenden Auswirkungen und liebevollen, zärtlichen Momente vollkommen eingenommen und auf ein hoffentlich typisches für Paper Rayne genial Happy End entgegen fiebern ließen.

Auf diese Weg bis dahin wurden mir außerdem noch die wundervolle idyllische Stadt, als auch ihre Bewohner und die herausragenden Mitglieder der Bailey Familie und ihre Freunde geboten.
Austin, der älteste der glücklich mit Holly ist sowie Brooklyn & Wyatt, Savannah, die die Firma leitet und eisernen Willen gegen Liam (den anziehenden Tätowierer & besten Freund von Rome & Denver) hoch hält.
Denver, der charismatische Pilot, Kingston, Juno, Pheonix und Sedona.

Ein genialer Mix aus Charakteren die nicht nur ans Herz wachsen, sondern nach ihrer eigenen Geschichte schreien, damit diese auch ihr glückliches Happy End bekommen.
Herausstechend auch der Klatschblog, der nicht nur amüsiert sondern immer mit prekären Details schockiert und ein fester Bestandteil der Kleinstadt ist.

Wie man merkt bin ich hin und weg und wieder dem Schreibstil, der Persönlichkeiten und der Geschichte verfallen.
Die Autorinnen schaffen es mit Leichtigkeit einen locker und leichten, fließenden als auch gefühlvollen Erzählweise, der mit genialen Humor untermauert ist. Und einen in der Geschichte verstrickt und nicht mehr los lässt.

Die Kombination der Charaktere ist perfekt, beide sind so zerbrochen, schöpfen aber gegenseitig Vertrauen und sind sich einig das das Töchterchen Calista an erster Stelle kommen muss.

Das Buch sprüht nicht nur von einer mitreißenden, emotionalen als auch amüsanten Erzählungen, bietet die Botschaft des Vertrauen, der Freundschaft und der Familie.

Ich bleibe vollkommen begeistert, ergriffen, mit höherem Herzschlag durch Rome entzückt und Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück. Besonders da die beiden Autorinnen uns knapp vor Ende noch dezent drauf hinweisen dass Sav und Liam als nächstes der prekäre Lesevergnügen bieten und sich in ihrem Verhältnis schon jetzt eine unerwartete Spannung aufgebaut hat.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TwistofaLoveAffair
#Baileys
#PiperRayne
#Forever #ForeverbyUllstein
#Rezension