„Feeling Close to You“ von Bianca Iosivoni

~ REZI ZEIT ~

[ WERBUNG ]

Was, wenn das Game Over gerade erst der Anfang ist? Teagan hat nur einen Wunsch: endlich raus aus ihrer Heimatstadt und ans College zu gehen. Um das Geld dafür zu sparen, streamt sie nachts online Videospiele. Sie ist so gut, dass sie sogar Parker, den beliebten YouTube-Gamer, besiegt. Der will unbedingt herausfinden, wer die unbekannte Spielerin ist. Obwohl die beiden Tausende von Meilen trennen und sie zunächst nur über Chats und Nachrichten kommunizieren, knistert es schon bald heftig zwischen ihnen. Doch Teagan ist in der Vergangenheit zu oft verletzt worden – und auch für Parker sind Gefühle das Letzte, was er gerade gebrauchen kann. Dennoch können die beiden einander nicht so einfach vergessen …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…Herzklopfen pur, mit köstlich amüsanten Schlagabtauschen und der Liebe zum zocken…

Wenn aus Lesung der Drang wird das Buch zu verschlingen und sich ganz in die Welt von Teagan und Parker zu versinken.

Eine unglaubliche köstliches aber auch emotionsgeladene Geschichte beginnt, mit der Liebe zur Kreativität und der Welt der Games und einem Drang der Selbstständigkeit, die nicht immer gut für einen sein kann.

Ich habe mich vollkommen und ganz in Parker und Teagan vernarrt, ihre köstlichen Schlagabtausche, ihr Konkurrenzdenken aber auch ihre gegenseitiges Verständnis,  die aufmunternden Worte als auch Taten genossen.

Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen und verabschiede mich sehnsüchtig von Parker und Teagan, die sich voller Elan in mein Herz geschlichen haben, mich erstaunt, begeistert und mir die Welt des Zocken versüßt haben.

Ich bleibe zutiefst zufrieden, köstlich unterhalten und erstaunt über die Dynamik als auch Chemie, wortlose Verständnis als auch die Stärke von Teagan zurück. Hoffentlich gibt es bald mehr aus der Welt, so dass man vielleicht auch auf eine eigene Geschichte von Cole hoffen darf?

#FeelingClosetoyou
#BiancaIosivoni
#lyx #BasteiLübbe
#Rezension