„Zerrissen“ von Michael Tsokos

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Die Fred Abel-Reihe, Band 4

Dr. Fred Abel muss vor Gericht in einem besonders schweren Fall von Misshandlung aussagen. Bei dem Opfer, einem kleinen Mädchen, handelt es sich ausgerechnet um die Nichte seiner langjährigen Kollegin Sabine Yao. Das Verhältnis zwischen den beiden Rechtsmedizinern ist dadurch äußerst angespannt.
Währenddessen findet Privatermittler Lars Moewig, Fred Abels alter Freund, in seinem Kickboxclub eine grausam zugerichtete Leiche in einem Boxsack. Lars muss wissen, wer in seinem Club Männer in Sandsäcke einnäht und bittet Abel um Hilfe. Schon bald führen ihre Nachforschungen sie in die Welt der libanesischen Drogen-Clans. Eine Schattenwelt, in der es weder Gefangene noch Zeugen geben darf, seien sie auch noch so jung und unschuldig …

>>FAZIT: 3/ 5 STERNE <<
…packend, spannend, für jeden Fan von Thrillern …

Der Pathologe Fred Abel begeistert mit dem vierten Band wieder auf der Suche nach der Wahrheit und zum Schutze der Opfer.

Das Werk nimmt ein auf die Suche nach dem Täter, packt und lässt einen mit den Zweifeln voran nach der Wahrheit suchen.

Der Spannungsbogen steigert sich und ich hin an den Lippen des Autors, obwohl nicht immer so ein Fan des Genre bin und mich ab und an etwas über die Brutalität weg schauen musste.
Der True Crime Thriller lässt einen in der realen Seite der Welt, die Brutalität und das schrecklichste in einem Menschen schonungslos zum Vorschein kommen.
Herausstechend die schockierenden Wendepunkte die einen in die falsche Fährte ziehen und packend zum Ende hin fiebern lassen.

Das Buch war eine Überraschung des Verlags, ich hätte es so nicht ausgewählt, wurde gut unterhalten und spannungsgeladen in den Bann gezogen, muss aber gestehen dass ich nicht noch mal in das Genre lesen würde, da ich mich wohler im Romance Bereich fühle.

Trotz dessen hat sich der Besuch in der Welt von Fred Abel gelohnt und hat mir einen soliden als auch sehr realistischen Thriller geboten.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag Knaur.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Zerrissen
#MichaelTsokos
#Knaur #Thriller
#Rezension