„Ein Date mit Mister Hurricane“ von Lucia Vaughan

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Was, wenn der Mann, den du endlich vergessen willst, alles dafür tut, um nicht vergessen zu werden?

Quinn
Eine Auszeit vom alltäglichen Wahnsinn. Das ist alles, was ich mir erhoffe, als ich in das verschlafene Städtchen New Hope reise, um meiner Freundin in einem Sommercamp zu helfen. Mit der Ruhe ist es allerdings schlagartig vorbei, als Reece Jenkins, tätowierter Hottie und Internet-Star, plötzlich auftaucht und meine Hormone in Wallung bringt. Dabei will ich nur eines: Den Kerl, der mir seit Monaten nicht aus dem Kopf geht und der seine Frauen wie Unterhosen wechselt, vergessen.

Reece
Ich bin frustriert. Noch nie ging mir eine Frau unter die Haut. Schließlich ist alles, was für mich zählt, meine Karriere. Doch seit jener Nacht denke ich nur noch an Quinn. Es war ein Fehler, ihr die kalte Schulter zu zeigen, und ich würde alles tun, damit sie mir verzeiht. New Hope ist das letzte Kaff, wo ich sein will, aber Quinn ist hier, also Augen zu und durch! Entweder mein Plan gelingt, oder er endet in einer ausgemachten Katastrophe.

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…liebe geht vor alles, bittersüßes Werk, voller Emotionen und Widerstände…

Nach dem ersten Teil „Verliebt in Mr. (UN)perfekt musste ich direkt wissen wie es mit dem Pro Gamer Reece und Quinn weiter geht.
Sie haben eine Hitze erzeugt, die keiner missverstehen und übersehen konnte, gelangten aber nicht zu einander, wo die Freundschaft, Begierde und Anziehungskraft bestanden hat.

Im Bezug darauf ist der Abstand, der anfänglich im Band erscheint, verwirrend und doch so logisch nachvollziehbar, beide haben sich zurück gezogen, haben angst vor Verletzungen und Abweisung.

Besonders Quinn, die noch von ihrer Vergangenheit beeinträchtigt ist, scheut sich und tritt immer einen Zug zurück. Sie reagiert doch ungewollt auf Reece voller Leidenschaft und mit verwirrenden Gefühlschaos, weil doch mehr als nur eine körperliche Anziehung besteht.

Reece ist dagegen allem voll bewusst, zeiht sich zurück weil er sich 100% auf seine Arbeit konzentrieren will, lässt aber Quinn und ihre Freundschaft nicht aus den Augen und merkt schnell dass alles in Gefahr gerät.

Ein Gefühlschaos entsteht, die nicht nur eine Leidenschaft entfesselt sondern auch beide Persönlichkeiten ihre Selbstzweifel hinter sich lassen lässt, sie in ihrer Dynamik und Chemie perfekt ergänzt und dem Leser ein bittersüßes Lesevergnügen bereitet.

Das Werk bietet nicht nur zwei geniale Persönlichkeiten, sonder ein Wirrwarr an Gefühlen, die mitreißen und auf ein gutes Ende entgegen fiebern lassen. Natürlich geht alles nicht so reibungslos, denn man muss viele Stolpersteine, seine Selbstzweifel als auch die beruflichen Pläne, Widersacher und eine neue Heimat bewältigen.

Ich bleibe begeistert, vernarrt in Reece und Quinn, ihre Dynamik als auch ihre Verbundenheit, zärtlichen Umgang als auch die humorvollen Schlagabtausche.

Das Buch hat mich gut unterhalten, amüsiert, entzückt und emotionell gepackt.
Was natürlich unter anderen auch an dem tolle Schreibstil der Autorin lag, der nicht nur locker, leichten als auch bildlich, packend als auch emotional sowie humorvoll zugleich ist.

Als Sahnehäubchen bekommt man noch Kim und Beth an Quinns Seite, die perfekten Freunde, immer hilfreich zur Stelle sowie auch das Glück von Hollie und Nash geboten.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#EinDatemitMisterHurricane
#LuciaVaughan
#Rezension