„Opa, wie war’s bei dir damals? (Ein Buch zur Aufbewahrung der Erinnerungen)“ von Monika Koprivova

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Jeder Mensch hat seine Geschichte… Am stärksten und interessantesten wirkt diese Geschichte auf seine Nächsten. Wo sind unsere Wurzeln? Von wem stammen wir ab? Was haben diejenigen erlebt, denen wir zu verdanken haben, dass wir hier sind? Worüber haben sie sich gefreut und was hat sie belastet? Welche Lehren können wir für uns und für weitere Generationen ziehen?

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…perfektes Geschenk, verbindet mehrere Generationen und schafft gemeinsame Zeit…

Erinnerungsalben sind für mich immer ein Traum.
Genauso ist es hier, die von dem Leben von Opa handeln.
Es ist nicht nur eine tolle kreative Ausgabe, als das perfekte Geschenk mehrere Generationen an einen Tisch zu setzten, sich aus zu tauschen und in Erinnerungen zu schwelgen!

Ein sehr fantasievolles wie auch kreatives Album, dass die Kindern (ob Groß oder Klein) näher zum Opa bringen, ihnen ihr Leben und die wichtigstem Ereignisse mitteilen.
Erinnerung, die perfekt auf Papier festgehalten werden. Das Album ist mit der Illustration genau richtig um die wichtigsten Details aus dem Leben vom Opa, seiner Vergangenheit, die Familie als auch bewegende Tage verewigen können!

Eine tolle interaktive, kreative Leselektüre, die mehrere Generationen zusammen bringt und mit den Illustrationen hervorsticht und mich total begeistert hat.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag..
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Opawiewarsbeidirdamals
#EinBuchzurAufbewahrungderErinnerungen
#MonikaKoprivova
#literaturtest
#Rezension