„Barfuß zur Hochzeit“ von Hannah Siebern

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Liebe oder Pflichtgefühl. Lilly liebt ihren Vater über alles. Als sie erfährt, dass er schwer krank ist, will sie nur noch eins: ihm seinen größten Wunsch erfüllen, seine jüngste Tochter zum Altar zu führen. Dummerweise hat Lilly ihren Fast-Verlobten Florian gerade erst durch einen blöden Fehler vergrault und er befindet sich nun auf einem Selbstfindungstrip in Thailand. Was läge da näher, als sich auf die Suche nach ihm zu begeben und um ihr gemeinsames Glück zu kämpfen? Doch es gibt jemanden, der diese Idee überhaupt nicht gut findet: Patrick, ihr Fehler. Er folgt Lilly nach Thailand und bringt ihre Pläne mit seinem Charme ganz schön ins Wanken. Doch was ist wichtiger? Der letzte Wunsch ihres Vaters oder das, was ihr Herz ihr sagt?

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…perfekte Chemie auf den ersten Blick, verführend & voller romantischer Taten…

Das Buch ist Teil einer Reihe, kann aber auch einzeln gelesen werden, wobei es sich hierbei um mein erstes der Reihe handelt.

Lilly ist voller Kreativität, studiert Medizin und ist gefestigt im Leben, doch eine Schwäche eher Sucht treibt sie umher und sie ist glücklich diese durch ihre feste Beziehung im Schach zu halten.
Bis Patrick auftaucht und und ihre Welt in Stücke gerissen wird, mir dem Wunsch alles wieder ins Lot zu bringen reist sie nach Thailand.

Ich war sofort von der Dynamik und Chemie zwischen den beiden Protagonisten begeistert, sie kombinieren perfekt miteinander und wollen doch nicht zueinander finden. Voller Stolpersteine und doch amüsanter und verführender Momente nimmt das Buch mit auf eine Reise, die einen auch sehr schöne Einblicke in die thailändische Kultur und ihr Kulturerbe.

Ich war leider trotz Patrick und seinem charismatischen Wesen, nicht ganz gepackt und habe trotz emotionalen Hintergrund und Lillys Gründen nicht ganz nachvollziehen, warum sie unbedingt Flo für sich zurück haben möchte. Dies lag aber sicher auch daran dass ich Flo, den dritten im Bunde kaum mochte, die Sympathiepunkte waren ganz auf Patricks Seite.

Das Werk bringt nicht nur die romantische und anziehende Ader zum Vorschein, sondern erstaunt über die Fürsorge und beschützende Art von Patrick.

Als Sahnehäubchen gibt es natürlich noch den thailändischen Flair oder auch schon die Vorfreude der Kultur.

Das Buch hat mich begeistert und entzückt. Ich bleibe daher zufrieden und erfreut über den Ausgang, sowie über Patrick und seine Einsichten zu Lilly zurück. Er hat mich nicht nur wegen seiner fürsorglichen, verführenden als auch charismatischen Wesen sehr eingenommen sondern auch von der Dynamik mit Lilly erstaunt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#BarfußzurHochzeit
#HannahSiebern
#Rezension