„Eine Weihnachtshochzeit im Schnee“ von Sarah Morgan

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Im verschneiten Aspen soll Rosies Hochzeit stattfinden. Doch dem steht mehr im Weg, als alle ahnen: Die Eltern der Braut stehen selbst kurz vor der Scheidung und wollen nur genau bis nach den Feierlichkeiten den Schein wahren. Die Schwester der Braut hält die Eheschließung für einen Fehler und will Rosie davor bewahren, verliebt sich aber unsterblich in den Trauzeugen. Und die Braut selbst hat auch schon kalte Füße! Je näher der große Tag rückt, desto höher schwappen die Emotionen. Dieses Weihnachtsfest wird für jeden in der Familie unvergesslich!

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…herzliche & süße Geschichte, gefühlvoll & romantisch…

Winterliche Temperaturen und die weihnachtliche Vorbereitungszeit fordern regelrecht auch Romane, die auf die Zeit mehr Vorfreude schaffen.
Genau das bewirkt diese Geschichte, wir lernen die kompletten zwei bald vereinten Familien kennen. Rosie mit Dan, seine besten Freund Jordan und seiner Mutter. Die Eltern von Rosie, Meg und Nick als auch ihrer ältesten Katie.

In mitten der idyllischen und sehr schneebedeckten, träumerischen Umgebung verliert man sich schnell in der Geschichte und wünscht sich fast dort zu sein, vor dem Kamin und der hoffentlich herzlichen Familienzusammenkunft.
Besonders hat mich Katie interessiert, ihr Schicksal, ihr Versuch dem Beruf gerecht zu werden und den Zwischenfall zu vergessen sowie ihrer jüngeren Schwester die Hochzeit auszureden.
Die Begegnungen mit dem besten Freund Jordan waren knallhart, köstlich amüsant aber auch voller knisternder Spannung.
Sie knallen sich die Wahrheit an den Kopf, sind aber perfekt miteinander so dass man sich fragt ob sie dieser Chemie nachgehen.

Trotz meines erhöhten Fokus auf die anderen bekam natürlich auch die Braut, Rosie ihren Platz im Roman. Sie mit ihrer Spontanität, Herzlichkeit als auch ihren offenen Gemüt schließt man schnell ins Herz und hofft dass die Zweifel im Keim erstickt werden und Dan und Sie ihre wundervolle Hochzeit bekommen.

Im Schwesterntumult bekommen auch ihre Eltern viel Platz für die zweiten Flitterwochen, obwohl es doch im wahren Sinne nur gespielt sein sollte, scheint doch mehr hinter der Scharade zu stecken, oder nicht ?

Lest selbst und taucht in das emotionale als auch humorvolle Werk. Ich war entzückt, gut unterhalten und köstlich amüsiert über die Schlagabtausche als auch die Momente der Zweisamkeit von den Eltern der Braut.

Ein herrliches winterliches Werk, was ich euch ans Herz legen kann.
Was nicht nur am wunderschönen Cover sondern auch dem Schreibstil von Susan Morgan liegt; der ist wie gewohnt Klasse ist, er ist locker leicht, emotionell und einnehmend, man ist sofort wieder im Geschehen und will so schnell wie möglich erfahren, wie es weiter geht.

Romantisch, Humorvoll und voller Liebe, der perfekte Mix für wundervolle Lesestunden. Ein Wohlfühlroman, der einen wieder zu Hause willkommen heißt und aufs neue überzeugt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#EineWeihnachtshochzeitimSchnee
#SarahMorgan
#HarperCollins
#Rezension