„Ashes and Souls – Flügel aus Feuer und Finsternis“ von Ava Reed

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Eine Liebe für die Ewigkeit? Mila befindet sich mitten im ewigen Kampf zwischen Licht und Schatten. Ihre große Liebe Asher versucht alles, um sie aus den Fängen des grausamen Rólan zu befreien. Doch Rólan ist nicht der Einzige, der Milas Kräfte für sich nutzen will. Um sich selbst und ihre Freunde zu beschützen, macht sie sich auf die Suche nach dem Ursprung ihrer Gabe. Und was sie dabei herausfindet, bedroht nicht nur ihre gemeinsame Zukunft mit Asher, sondern auch das Schicksal der gesamten Welt. Seit Jahrhunderten hat sich Asher aus den Problemen der Ewigen herausgehalten. Doch dann ist Mila aufgetaucht. Unsterblich hat er sich in das Mädchen mit den besonderen Kräften verliebt. Aber sowohl die Seite der Dunkelheit als auch die des Lichts sind hinter ihr her. Asher bleibt nichts anderes übrig, als sich einzumischen, denn für Mila würde er alles tun: Für sie bittet er sogar seinen Bruder Elarian um Hilfe. Selbst ein Bündnis mit seinen Feinden geht er für sie ein. Für Mila würde er die gesamte Welt ins Chaos stürzen – aber wird das ausreichen?

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…voller Pein, Leid und einer Liebe mit der keiner gerechnet hat…

Das ist der zweite Teil der Reihe, es ist für das Verständnis wichtig den vorherigen gelesen zu haben.

Die Gestaltung des Covers ist wieder ein Blickfang, wundervoll finster und perfekt in Szene gesetzt, sticht es hervor und passt zum ersten Teil.

Mila musste schon so viel durch stehen, leider hat dies kein Ende und sie steht ihrem Entführer entgegen und muss soviel ertragen.
Die Gefahr und die Brutalität zerren an den Nerven und reißen einen beim Lesen durch die Handlung, herausstechend jedoch die Sorge und die Liebe, die sich in Asher im wahrsten Sinne zum Vorschein zeigt.
Das Geschehene lässt in unglaubliches bewältigen, riskieren und einen Kampf antreten mit dem kaum einer gerechnet hat. An seiner Seite findet sich einer neuer Verbundener, treue Freunde und welche, die ohne wenn und aber ihr Leben für Mila und ihre Sicherheit geben würden.

Eine spannungsgeladen und emotionsgeladene Geschichte beginnt, bringt nicht nur die Protagonisten an die Grenzen ihrer Schmerzgrenze sondern involviert beim Lesen.
Ich habe mich sehr gefreut dass es weiter geht, war erstaunt über Mila ihren Mut und ihre Stärke, habe mir ihr gelitten und war begeistert von ihrem Kampfgeist.
Genauso ging es mir mit Asher, erstaunlich wie viel er bereit ist zu opfern um sie sicher wieder an seiner Seite zu haben.

Meine Begeisterung wurde durch den Kampf zwischen Licht und Schatten beflügelt, durch die Liebe zwischen Asher und Mila gesteigert und von dem schockierend schönen Ende zum Höhepunkt gebracht.

Was natürlich auch der Schreibstil von Ava Reed verdeutlicht, genau an den richtigen Stellen Spannung und das gefühlvolle Chaos zu erzeugen, diesen dann locker und leicht als auch packend und bildlich in der Erzählweise einfließen lassen.
Die Details zu der fantasievollen Welt, die Kräfte und Milas Gabe sowie auch die Auflösung dessen waren perfekt ausgearbeitet.

Eine rund um toller Abschluss der Reihe, die mich gut unterhalten, begeistert als auch wieder von Asher eingenommen hat. Besonders sein Taten und Opfer um Mila in Sicherheit zu wiegen, waren bewundernswert.
Wobei ich noch mal erwähnen muss, das ich den Ausgang nie in dieser Form kommen gesehen habe, der Handlungsstrang überrascht und schockiert mit seinen Wendepunkten schließt idyllisch und doch bittersüß in sich.

Ich bleibe daher gut unterhalten, entzückt und begeistert von den Charakteren, ihrer Dynamik sowie der Liebe zueinander zurück.

Als Schlussanmerkung muss ich noch die anderen Charaktere erwähnen, von denen ich mich schmerzlichst verabschieden muss; die zwei Begleiter an Milas Seite, Mim und Pan, wundervolle treue und loyale Beschützer sowie Ceto und Reia, die beste Freundin und Unterstützerin die man sich an seiner Seite wünschen kann.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#AshesandSouls
#FlügelausFeuerundFinsternis
#AvaReed
#Loewe
#Rezension