„Kiss Me Twice – Kiss the Bodyguard“ von Stella A. Tack

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ihr wichtigster Job: den Prinzen zu beschützen. Die größte Gefahr: die Anziehung zwischen ihnen. Silver ist eine der wenigen Absolventinnen der Bodyguard-Academy in Miami. Sie ist knallhart und Jahrgangsbeste, und doch sind die Jobs rar. Bis Silver das Angebot erhält, undercover als Begleitschutz für Prinz Prescot zu arbeiten – niemand anderes als der Thronerbe von Nova Scotia. Von verwöhnten Royals hält Silver gar nichts, doch Prescot entpuppt sich als äußerst charmant. Und schon bald merkt sie, dass sie nicht nur Prescot vor politischen Feinden und Paparazzi schützen muss, sondern insbesondere ihr eigenes Herz vor dem unwiderstehlichen Prinzen.

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE<<
…ein Prinz, der einen umhaut & mit Silvers ein perfektes Duo repräsentiert…

Ein Prinz, der nur Schlagzeilen macht, doch gute Absichten verbirgt trifft auf unglaubliche Frau.
Silver wollte nur Urlaub bei Ryan, ihrem Kindheitsfreund zu machen und wird in eine ungewöhnliche Situation gezogen, die keiner erahnen könnte.

Die Kombination von Silver und Prescot ist vom ersten Moment ungewöhnlich, aber auch perfekt. Das Buch zeigt den Weg hinter der Krone, die Schattenseiten des Lebens des Prinzen.

Das Cover ist ein Blickfang, es glitzert und ist in wundervoll gewählten Farben kreativ gestaltet.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, gefühlvoll, fesselnd und köstlich amüsant zu gleich.
Stella schafft es immer wieder einen in Ihren Bann zu ziehen, die Charaktere so lebendig erscheinen zu lassen, Ihr Witz und Charme sowie auch Ihr Leid überträgt sich in der Geschichte, so dass sie einen nicht mehr los lässt.

Silver überzeugt vom ersten Moment an, Ihr Wille zur Ausübung des Berufs, die Liebe Sicherheit zu gewähren und zu Schützen aber auch die Sorge um die Person im Fokus. T
Sie ist witzig, hilfsbereit, stark und voller frecher Sprüche. Ihre Liebenswürdigkeit und Ihr Wille für Schutz zu sorgen ist erstaunlich.

Die Konstellation mit Prescot ist so komplex den je, ihre Leben könnten nicht unterschiedlicher sein, auch wenn das Kennen lernen schon ziemlich wild und verrückt abläuft, ist sie ein hervorragender Bodyguard. Immer an Prescot Seite versucht sie sich seriös und voller Elan ihrer Aufgabe zu stellen, bekommt es aber nicht annähernd so gut hin wie er sie sich vorgestellt hat.
Die Geschehen verstricken einen immer mehr und zeigen aber auch Angst, denn es besteht immer wieder eine Gefahr und einen geheimnisvollen Feind im Hintergrund.

Mit dem Gedanken des unbekannten Feindes steigert sich die spannungsgeladenen als auch emotionalen Begebenheiten. Herausstechend die Anziehungskraft der Beiden, die einen nur noch mehr in diese vernarren lässt, sie zeigen sich so süß miteinander und bringen einen um vor Entzückung innerhalb nur wenigen Küssen.

Eine perfekte Kombination zwischen fließenden Lesefluss und einer unterhaltsamen Geschichte, die mich begeistert und viele herzliche Lacher beim Lesen hervorgerufen hat.

Als Sahnehäubchen bekommt man außerdem noch 2 wundervolle Charaktere geboten, die verzaubern, nämlich Ivy und Ryan und Alex steigern das Lesevergnügen, stehen der Seite der Protagonisten. Der Rückhalt und die Zuneigung zu Silver und Prescot ist erstaunlich und beflügelt, solche Freunde wünscht man sich an seiner Seite.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag Ravensburger.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#KissMeTwice
#KisstheBodyguard
#SilverundPrescot
#StellaTack
#Ravensburger
#Rezension