„Die Mächte der Moria“ von Zoraida Córdova

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Renata besitzt die am meisten gefürchtete Gabe der magischen Moria: Sie kann Erinnerungen stehlen. Als Kind wurde sie deshalb an den Hof des Königs gebracht, um politische Gegner auszuschalten. Jetzt kämpft sie selbst in den Reihen der Rebellen gegen die Krone. Kann Renata sich von der Schuld ihrer Vergangenheit befreien? Als der Anführer der Moria und Renatas Geliebter Dez vom Prinzen entführt wird, muss sie an den Hof zurückkehren und Dez‘ Mission beenden. Doch je tiefer sie dort in die Machenschaften verstrickt wird, desto mehr erfährt sie über ihre eigene Vergangenheit – und deckt ein Geheimnis auf, mit dem sie das Schicksal des Königreichs verändern kann.

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…fantasievoll & mitreißend, voller überraschender Wendepunkte, die man so nicht erwartet hätte…

Eine Welt voller Magie und einem Königreich, dass diese mit allen Mitteln aus der Welt zu schaffen.
Mitten darin war ihre stärkste Waffe auf einmal in den Händen der Rebellen.

Ren ist viel mehr als nur eine mächtige Moria, sie kann Erinnerungen in sich aufnehmen aber auch die wertvollen Steine lesen, wie keine andere. Sie fühlt sich jedoch nie so wertvoll und mächtig, leidet an ihren Taten aus der Vergangenheit und versucht alles um der Liebe von Dez gerecht zu werden.
Dieser, der Anführer der Rebellen ist seit ihrer Rettung in sie verliebt, beschützt, umsorgt sie und lässt sein Ziel für den Kampf nie aus den Augen.

Ganz unerwartet reißt uns die Geschichte in ihr gefährliche Welt, packt mit dem Leid und der Gefahr als auch den schockierenden Wendepunkten. Der Handlungsstrang sprüht vor nervenzehrenden Spannungsbogen, der immer wieder überrascht.

In der sehr magischen als auch spannungsgeladenen, gefährlichen Welt wird einen viel geboten, was nicht nur bewegende als auch emotionale Momente schafft, sondern auch von Ren einnimmt und diese immer wieder über sich hinauswächst.
Wir bekommen hautnah mit wie schwer ihr Leben war, welches Leid und welche Strapazen sie dort überstehen musste.

Ich war sofort von ihr angetan, ihrer Stärke als auch ihren Mut sowie ihren Willen. Sie schafft es sofort von sich und ihren Beweggründen einzunehmen, überwältigt mit ihrer Macht und involviert in die Geschichte.

Wobei ich gestehen muss dass ich erst nach zwei drittel der Geschichte vollkommen versunken, die Nähe und die Faszination von dem Prinzen sowie auch den Plan inmitten der Feinde hat mich vollkommen eingenommen.

Ich habe mich schon seit dem ich das tolle Cover entdeckt habe auf das Buch gefreut, wurde von den Persönlichkeiten eingenommen, habe mich in der Welt verloren, wurde packend mitgerissen und nervenzehrend involviert.

Ich habe das Buch sehr genossen, wurde von Ren , ihrem Ehrgeiz und den Mut sowie dem Gefühlschaos gezogen, von ihrem Kampfgeist und Willen beeindruckt, gepackt und bleibe zufrieden und neugierig auf mehr zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DieMächtederMoria
#ZoraidaCórdova
#Carlsen
#Rezension