„Das Labyrinth der Königin (Die Grimm-Chroniken 25)“ von Maya Shepherd

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Der Krieg der Farben führt in ein Labyrinth, das von einer dunklen Macht erschaffen wird. Eine Macht, die ihre Augen überall in der Welt hat und sich am Leid anderer ergötzt. Dieser magische Ort unterliegt den Bedingungen einer bösen Königin und ist zu schrecklich, um in der Realität existieren zu können. Aber im Reich der Träume sind der Grausamkeit keine Grenzen gesetzt. Ein letzter Kampf steht den Sieben bevor. Wird die Welt danach eine andere sein?

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…mitreißend ohne eine Atempause gegönnt zu bekommen…

Das ist die zwölfte Band der zweiten Staffel sowie 25. Folge der Grimm Chroniken, es ist für das Verständnis wichtig die vorherigen Bände gelesen zu haben.

Das Cover ist wieder ein Blickfang, die Landschaft in einem wunderschönen Hintergrund, sehr eindrucksvoll gestaltet und wundervoll in Szene gesetzt.

Maya erschafft anhand märchenhafter Elemente eine fantasievolle Welt, mit spannenden als auch aktionistischen Handlungsstrang, so dass man gefesselt ist und die Geschichte verschlingt.
Im Vordergrund ist die wundervolle gewählte Symbolik und die Beschreibung der Aspekte aus der Vergangenheit sowie neue Freunde, die Versuchen dem Schicksal entgegen zu treten.

》Aber die Dunkelheit hat sie nun fest im Griff..《

Der Leser bekommt durch die unterschiedlichen Perspektiven vieles aufgeklärt, zeigt auf wie gut der rote Faden durch die komplette Geschichte gestrickt ist.

Der Lesefluss ist locker & leicht und lässt den Leser die Geschichte verschlingen, besonders im Wechsel zum steigernden Spannungsbogen bestärkt die bildliche Schreibweise den Lesegenuss.

Die Stammprotagonisten sind in diesem Teil konzentriert auf den Krieg der Farben.

》Das Böse ruht in jedem von uns.《

emotionsgeladen, aktionistisch & voller erstaunlicher Taten

》Das ist ihr letzter Kampf. Wir können ihr nicht helfen, aber wir können an sie glauben.《

Das Buch zeichnet sich durch die weitere Informationen, Sichtweisen im Verlauf zu dem Kampf gegen die böse Königin .

Zum Fazit;
___________________
Ich liebe Märchenadaptionen und bin jedes mal erfreut, endlich einen neuen Band der Grimm Chroniken zu lesen. Diese sind immer wieder aufs neue fantasievoll umgesetzt, besonders die Hoffnung innerhalb der tragischen Verlauf zu erzeugen ist einmalig, wobei man verzweifelt und nervenaufreibend an den Worte der Autorin gefesselt wird und sich an den oft kurzen positiven Entwicklungen erfreut und wird von tragisch und dramatischen nervenaufreibend involviert.

》Ich verleite Menschen zum Bösen, aber ich greife niemals in das Geschehen ein.《

Dieser Teil hat mich wieder sehr gepackt und mitgerissen, es ist eine Freude in der gefährlichen Welt abzutauchen. Die Charakter zu erleben, die einen immer wieder überraschen und erstaunen, gemeinsam in den Kampf ziehen, aber auch wie Facettenreich sich diese weiter entwickeln und welche Vergangenheit sie durchlebt haben.

》Seine Liebe war der Fluch, der sie zum Scheitern verurteilt.《

Besonders bei dieser Folge ging mir Joe sehr nahe, er ist verdammt als Erdenvater und will doch nur alles für seine Freunde möglich machen, stellt seine Person in Frage aber auch in den Schatten, denn er ist viel mehr als er sich selbst darstellt.
Herausstechend aber auch Simonja, die über sich hinauswächst und unerwartet den richtigen Weg einschlägt.
Leider wird diesmal auch die Oberhand von der Königen wieder offensichtlich, ihr Plan schlägt alles erdenkliche und steigert die Gefahr in unermessliche.

》Seinem Schicksal kann niemand entfliehe.《

Trotz des nervenaufreibenden Kampf war ich wieder über die kleinen Hoffnungsschimmer innerhalb der Tragik entzückt und von der erstaunlichen Liebe und Hoffnung in die einzelnen wunderbaren Persönlichkeiten ergriffen.

Aber im Reich der Träume waren Grausamkeiten keine Grenzen gesetzt.

Eine wundervoll fantasievolle als auch spannende, fesselnde & nervenaufreibende gestaltete Geschichte, die wieder einmal packend mitnimmt und einen die Sehnsucht und die Angst auf das Ende der Chroniken steigert..

Ich bleibe daher total begeistert, erstaunt von den kleinen romantischen Momenten sowie der Botschaft der Liebe zurück, hatte jetzt schon so viele Nerven um die geliebten ans Herz gewachsenen Charaktere verloren und habe einzelne Tränen beim Lesen vergossen, dass ich voller nervenaufreibenden Verstrickungen, schon etwas ängstlich auf das Finale der Reihe entgegen sehne.

Ihr habt euer Schicksal in der Hand. Welchen Preis seid ihr bereit, für euer Leben zu zahlen?

Vielen Dank für das Lesevergnügen.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DasLabyrinthderKönigin
#Grimmchroniken
#MayaShepherd
#Sternensandverlag
#Rezension