„Redemption. Nachtsturm“ von Jennifer L. Armentrout

~ REZI ZEIT ~

[ WERBUNG ]

Einst war Evie ein normales Mädchen mit einem normalen Leben – dachte sie. Doch jetzt kennt sie die Wahrheit. Und sie weiß, dass sie es schaffen muss, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. Denn sonst wird sie zum Risiko für alle, die sich in Zone 3 verstecken, nicht zuletzt für Luc, den gefährlichen – und gefährlich attraktiven – Origin an ihrer Seite. Luc würde alles tun, um Evie zu schützen. Lügen. Verhandeln. Betteln. Töten. Aber es gibt Umstände, die selbst er nicht absehen kann, und so führt der Weg Evie und ihn mitten hinein in die Schatten einer stürmischen Nacht. Heiß, heißer, Luc!

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…voller Liebe, die unbezwingbar & unzerstörbar ist, gewürzt mit allen genialen Persönlichkeiten aus dem Obsidian Universum…

Ich warne direkt vor, es ist ein unglaubliches Werk, was einen fassungslos und zerstört zurück lässt, jedoch von der ersten Zeile her, eine unglaubliche Liebe zeigt, die nichts aufhalten kann.

Das ist der dritte Teil der Revenge Reihe und katapultiert uns wieder in das erstaunliche Lux Universum! Zum Verständnis ist es natürlich wichtig die ersten beiden Teile gelesen zu haben!

Alle die die Obsidian Reihe nicht kennen, kommen in dieser Spinn Off klar, verpassen aber einiges! Passend sind zum rund um lese Erlebnis wichtig die Bücher Shadows, wo man alles über Dawsons und Beths erfährt als auch Hunters und Serenas Geschichte in Dunkelglanz Obsession darf nicht fehlen. Diese präsentieren einen wie komplex und doch wie stark die einzelnen Charaktere sind, wie sie auf emotionaler Weise zu viel mehr bereit sind und über sich hinauswachsen, für die Liebe und den Kampf gegen Daendalus.

Genug von den vergangenen Werken, die ich euch natürlich jedes ans Herz lege, die ihr unbedingt noch zu lesen, um ganz und gar mit jeder Zelle sich in dieser gefährlichen als auch herausragend einnehmenden Welt zu verlieren.

Jetzt aber zum genialen dritten Teil von Revenge „Redemption. Nachtsturm“, der mich wieder in den Bann gezogen hat und vollkommen begeistert zurück lässt.

Das Cover ist genau wie bei dem Vorgänger ähnlich gestaltet, passt perfekt zu der Reihe. Die Farbwahl ist harmonisch und gut gewählt.

Der Schreibstil von Jennifer ist wieder erstaunlich: gefühlvoll, fesselnd, bildlich, spannende aber auch locker, leicht, amüsant und ergreifend zugleich.
Die Autorin schafft eine Leichtigkeit und nimmt mit einen fließenden Lesefluss mit.
Der Leser stellt sofort wieder eine Verbindung zu den Protagonisten her, teilt deren Leid sowie die erschreckenden Wendungen der Handlung.

Die Protagonisten sind Evie und Luc, aber auch die liebgewonnen Freude, die unterstützend an ihrer Seite stehen.

Evie ist eine erstaunliche junge Frau, sie ist sich nicht bewusst wie stark. Sie ist komplex, aber auch feinfühlig, aufmerksam und fürsorglich. Sie wird durch ihr mangelndes Bewusstsein zurück gehalten, doch von Luc gestützt, aufgefangen und immer seiner Liebe Ausdruck verliehen unterstützt.

Luc ist erstaunlich, nicht nur von seinem Ego, sondern für seinen Einsatz für alle die er liebt und umsorgt, ganz besonders natürlich Evie, für sie würde er alles erdenkliche riskieren.
Er lockert aber seinen Humor als auch seiner Zuversicht die Stimmung, versucht aber dafür auch von seinen großen Emotionen im Hinblick auf die Unterstürzung seiner Freunde oder auf Evie abzulenken, den er ist sich immer dessen bewusst, dass er für sie alles aufgeben und riskieren würde.

Diese Annahme kann man eigentlich nur bestaunen, seufzend Teil dieser wundervollen Momente zwischen Luc und Evie sein, aber auch sich ängstigen wie der Handlungsstrang sich noch entwickelt, den Leser in ungeahnte Bahnen zieht und nicht mehr los lässt.

Herzzerreißend, emotionsgeladen, spannend & voller zärtlicher Liebesbekundungen

Die Autorin zieht den Leser in eine Welt voller Gefahr und Gefühlen, ein paar schockierenden Entdeckungen, ergreifenden einfühlsamen Taten und einer einnehmenden Anziehungskraft.

Zum Fazit;


Endlich wieder voll und ganz im Lux Universum. Ich liebe diese Welt, die herausragenden Persönlichkeiten als auch die Stärke, vielleicht bin ich wohl schnell zufrieden zustellen, das könnte man meinen aber doch versuche ich kritisch dem neusten Teil stand zu halten.
Viele Kriterien machen dieses Werk zu etwas erstaunlichen, was man nicht mehr aus der Hand legen kann und sehnsüchtig auf mehr, den nächsten Teil zurück lässt.

Die Szenen mit Daemon & Kitikat, Dawson & Beth, Grayson als auch Hunter & Serena erfüllen mich bittersüßen und erinnern einen an ihre eigene Geschichte, aber das gegenwärtige Glück sowie die neuen Herausforderungen, die ergreifend sind, werden gesteigert von der Haupthandlung von Luc und Evie.

Die beiden sind ein Parade Beispiel für eine unbezwingbare Liebe, die einen schon das zweite Mal in Luc verlieben lässt. Diese bietet so viele eindrucksvolle Momente der Zärtlichkeit, der intensiven starken Zuneigung als auch einer beschützenden Ader.

Jennifer L. Armentrout schafft es immer wieder mich in einen grade zu steigernden Leserausch zu versetzen.
Herausstechend ihre Art immer wieder neue schockierenden Wendepunkte zu erzeugen, machen es unmöglich die nächste Entwicklung heraus zu ahnen.

Die Charaktere und ihre Entwicklung sind erstaunlich, wie viel Leid sie ertragen und noch ertragen müssen ist nervenzehrend, so dass man sich dann über die wenigen Momente des liebevollen und zärtlichen Umgang als auch die humorvollen Sprüche und Schlagabtausche freut.
Leider merkt man worauf ich hinaus möchte, denn dieser Teil, der Dritte ist natürlich nicht der letzte und endet mit einem Cliffhanger, der es wieder in sich hat und uns fassungslos und auch schockiert zurück lässt.

Ich kann es aber trotzdem nicht lassen, daher lege ich euch natürlich dieses geniale Werk ans Herz, damit ihr schnellstmöglich in den Genuss kommt und wieder das Lux Universum genießen könnt. Ich konnte nicht warten und habe sofort zum Buch gegriffen um meine Neugierde zu stillen und zu erfahren, ob Evie und Luc endlich ihr Glück finden, den Feind zu besiegen. Wie sich die Anziehungskraft und ihre Beziehung zueinander verändert oder festigt.

Als Schlussanmerkung muss man noch die wundervoll gewählten fantasievollen Details der Welt der Lux erwähnen, diese sind sehr einfallsreich und kreativ beschrieben und immer wieder die fantasievolle Welt ergänzen.
Übrigens haben mich natürlich die gegenwärtigen Details von der geliebten Charaktere aus Obsidian vollkommen entzückt.

Eine perfekte Fortsetzung, die mich wieder der Schreibkunst der Autorin Jennifer L. Armentrout beeindruckt sowie unsere gemeinsame Liebe zur Welt der Lux gerissen hat(die Sie auch nicht (zu Glück) loslassen kann).

#Redemption
#Nachtsturm
#Revenge
#JenniferLArmentrout
#Carlsen
#Rezensioin