„Zwischen mir und dir“ von Christina Lauren

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Du kannst vor allem davonlaufen, aber nicht vor deiner ersten Liebe. Ihre erste große Reise führt die junge Tate Jones nach London, wo sie dem unglaublich anziehenden Sam begegnet. Es ist Liebe auf den ersten Blick, und die beiden verbringen eine unvergleichliche Zeit miteinander, teilen ihre Hoffnungen und Träume – und ihre Geheimnisse. Doch dann wird sie von Sam bitter enttäuscht und er verschwindet aus ihrem Leben – bis sie sich zehn Jahre später erneut gegenüberstehen. Doch Tate glaubt nicht an zweite Chancen. Aber gegen nichts ist man so machtlos wie gegen die Liebe … Ein wunderschön romantischer Roman über das Scheitern einer ersten Liebe – und die Tücken der Liebe im zweiten Anlauf.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE<<
…intensiv, berührend, zerbrechlich & voller Stärke…

Christina Lauren schreiben bisher immer sehr gefühlvoll witzige Romane, dieses hier umgibt eine bittersüße und verletzliche Stimmung, mit dem Verlust der ersten Liebe und einen unverzeihlichen Verrat.

Jeder der richtig geliebt hat, vergisst nämlich egal wie schmerzhaft es ist, seine erste Liebe, diese ist so unschuldig, verwirrend und voller tiefsinniger Gefühle.
Genauso erlebt es Tate, die Sam alles erdenkliche schenkt und am Ende vor einen Scherbenhaufen ihres Lebens da steht.
Herausstechend dieser Erkenntnis, verfällt man trotzdem Sam und seiner Zusprüche, hinterfragt wie es zu seinem Verrat kommt und doch ist man vollkommen in den intensiven Gefühlen zwischen den beiden gefangen.

Das Werk zeigt wie man trotz allem das Gute aus einer unglaublich schmerzlichen und doch erdrückenden Entwicklungen ziehen kann.
Wie Gefühle, die man einst für vergessen hat wieder ins Bewusstsein gedrängt werden und mich als Leser nicht mehr los ließen.

Das Buch lässt sich sehr schnell lesen und ist mit der Bedeutung von Selbstfindung, Stärke und Liebe ein mitreißendes Lesevergnügen.
Ich habe es in einem Rutsch gelesen, bleibe entzückt, von Tate erstaunt und von den Details aus der Schauspielwelt begeistert und vollkommen zufrieden vom Ausgang zurück.

Besonders die Aufteilung des Buches bzw. die Einblicke in das Drehbuch lassen einen in der Welt Hollywoods, der Vor- und Nachteile des schauspielern als auch die harte Arbeit zuteil werden.

Das Gefühlschaos zwischen der Entstehung und schmerzliche Entwicklung der ersten Liebe reißt mit und zieht in seinen Bann. Ich wollte unbedingt den Ausgang erfahren, habe spekuliert und war nervenzehrend mit der Hoffnung auf die Wiedervereinigung im Leserausch.

Als Schlussanmerkung und Sahnehäubchen oben drauf bietet das Buch eine verworrene Vater Tochter Dynamik, die nicht immer positiv verläuft aber auch die Realität widerspiegelt, denn nicht jede Beziehung kann sich zum besseren entwickeln.
Herausstechend aber dafür die beste Freundin von Tate, Charlie ist einfach erstaunlich und versüßt einen mit ihren witzigen und liebenswürdigen Sprüchen das Werk und ist eine bemerkenswerte Freundin, die immer Rückhalt und Fürsorge bietet.

Ich bleibe daher perfekt unterhalten, entzückt und berührt von den verschiedensten Emotionen begeistert und vollkommen zufrieden zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Zwischenmirunddir
#ChristinaLauren
#DerAufbauVerlag #Aufbau
#Rezension