„Driving Whiskey Wild – Herz über Kopf (Die Whiskeys: Dark Knights aus Peaceful Harbor 3)“ von Melissa Foster

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ein prickelnder neuer Liebesroman der New-York-Times-Bestsellerautorin Melissa Foster

Bullet Whiskey, Veteran der Special Forces und Mitglied des Motorradclubs »Dark Knights«, hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, seine Familie, ihre Bar und die Einwohner seiner kleinen Heimatstadt zu beschützen. Er ist ungehobelt, unverfroren und gepeinigt von seiner schmerzhaften Vergangenheit, über die er nicht reden will. Zudem beherrscht er es meisterhaft, andere auf Distanz zu halten, und als seine Schwester die wunderschöne und zuckersüße Finlay Wilson in der Bikerbar einstellt, weiß er schon ganz genau, wie er die Frau wieder loswerden kann.

Nachdem sie sowohl ihren Freund als auch ihren Vater verloren hat, zieht Finlay in ihre Heimatstadt zurück, um ihren wenigen verbliebenen Familienmitgliedern näher zu sein. Sie braucht den Job im Whiskey Bro’s bis auf Weiteres, um ihr Cateringunternehmen aufzubauen, und ist fest entschlossen, sich von dem rauen, arroganten Berg von einem Mann namens Bullet Whiskey nicht einschüchtern zu lassen.

Finlay ist alles, was Bullet nie gewollt hat. Sie fürchtet sich vor seinem Hund und vor Motorrädern und ist darüber hinaus so süß, dass er glatt Karies bekommen könnte. Doch als alle um ihn herum sie ins Herz schließen, kann auch er ihrem Charme nicht widerstehen. Ihre Leidenschaft wird entfacht, doch es fällt beiden nicht leicht, einander zu vertrauen, und als die Vergangenheit auf einmal zum Thema wird, muss Bullet erkennen, was es tatsächlich bedeutet, jene zu beschützen, die man liebt.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…genial, ATEMBERAUBEND und mit eindrucksvollen Protagonisten, Die EINEN VOLLKOMMEN Verzaubern…

Das ist der dritte Teil der Reihe der Whiskeys, ihr könnt es unabhängig von Trues & Gemmas als auch Baer & Chrystals Geschichte lesen, verpasst aber ergreifende und entzückendes Zusammenkommen.

Wer unglaubliche Liebesgeschichten miterleben möchte, sollt jedoch auf die zwei vorherigen Teile nicht verzichten, denn dort bekommt ihr unglaubliche geboten. Eine Liebe, die durch den Zufall in einem Supermarkt begegnet und nicht nur Sehnsüchte stillt sowie ein unglaublich geduldigen Mann, der einen in seinen Bann schlägt und von erstaunlicher Zärtlichkeit und Verständnis verblüfft. Zwei Bücher, die eindrucksvoller in der Intensität als auch den komplexen Persönlichkeiten hervorstechen und erstaunen.

Wie ihr merkt bin ich großer Fan der zwei vorherigen Teile und war erpicht mehr aus der Familie der Whiskeys zu lesen und habe mich voller Vorfreude auf das dritte Werk der Reihe gestürzt.

Diesmal ist es Bullet, der harte und nicht durchschaubare Mann, der so viele Jahre gedient hat und immer wieder als helfender Retter zum Vorschein kommt. Er übertrifft mit seinem Heldentum alles erdenklich, zeigt sich unter seiner harten Präsens sensibler und zärtlicher als man je erwartet hätte.
Finley will sich ein Unternehmen erschaffen, zieht in ihre Heimatstadt und ist eine unglaubliche Persönlichkeit, talentiert, voller Willensstärke, Ehrgeiz, liebevoll und voller Tatendrang. Jedoch ist es ihre verständnisvolle Seite und die Faszination von dem großen unverschämten Kerl, der ein unglaubliche knisternde Anziehungskraft erzeugt und sie zu Bullet zieht.

Die beiden ergeben die perfekte Kombination von zwei komplexen Persönlichkeiten, die zueinander finden und sich die Basis für etwas für immer schaffen und die Vergangenheit zu verarbeiten müssen, für ihre gemeinsame Zukunft kämpfen und miteinander wachsen.

Besonders Finley denkt, dass sie nicht gut genug ist für so einen besonderen Mann ist.
Keiner konnte nach ihren Mann in ihr etwas auslösen.
Nie hätte sie erwartet, dass diese wieder in einen Soldaten soviel Emotionen entfachen, sich in ihn zu verlieren und nie ermöglichte, berauschende Anziehungskraft zu spüren, die schon mit dem ersetzen Kuss eine Explosion der knisternden Chemie erzeugte.

Bullet ist vom ersten Moment an in Finley vernarrt, sie zieht ihn mit ihrem anziehenden Äußeren an und erstaunt durch ihre Stärke, Verständnis und Mut, sich ihm und seiner neuen erschreckenden Welt zustellen.

Natürlich bietet das Werk viele Stolpersteine, eine unglaubliche verzerrende Dynamik und eine tiefere Botschaft über die Bewältigung Traumata als auch der Intensität und bemerkenswerten Liebe.

Schnell verfällt man dem Werk und kann es nicht mehr aus der Hand legen.
Was natürlich am Schreibstil der Autorin liegt.
Melissa schafft es einen sofort zu fesseln, ihr bildlicher und emotionaler Schreibstil ist genial, dieser ist nicht nur mitreißend, locker, leicht sondern auch emotionell und einnehmend zugleich.
Die Autorin schafft eine emotionale Welt, in die man sofort gepackt wird und mit spannungsgeladenen, köstlich amüsanten Schlagabtauschen und herzzerreißenden Verlauf an Finleys & Bullets Geschichte teil nehmen lässt.

Ein geniales Werk, das die Autorin dem Leser bietet. Es nimmt auf eine gefühlvolle als auch entzückend herzlich, romantische Reise mit, die intensiv berührt als auch vollkommen einnimmt.

Der Handlungsstrang zog mich in einen berauschenden Lesefluss, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt und nicht mehr aus der Hand legen kann.
Der perfekt gestrickte rote Faden reißt mit und schließt nicht nur die Protagonisten ins Herz, sondern verwickelt in die kompletten Bande, bestehend aus den Freunden und der Familie an der Seite von den Whiskeys und den Mitgliedern des Motorrad Clubs.

Die Familie Whiskeys zieht in ihren Bann und machen neugierig auf ihre eigene Geschichte.

Wie man merkt ist es eine perfekte Kombination von komplexen Persönlichkeiten, die mit ihrem überaus großen Empathie, Liebe , Loyalität und Aufopferung hinter ihre dicken Mauern schauen lassen, mit ihrer frechen Art, ihrer Stärke von sich überzeugen.

Die Charaktere, die so viele Facetten aufzeigen aber auch eine knisternde und prickelnde Anziehungskraft erzeugen, die sofort spürbar wird.

Das Buch hat mich ins Lesefieber getrieben, besonders den anfängliche Schlagabtausch sowie Stärke von Finley sich durch zusetzten, das Verständnis und Zärtlichkeit als auch die innige Liebe zwischen den Protagonisten.
Ich bin auf ganzer Linie überzeugt wurden, wurde sehr gut unterhalten, berührt, amüsiert, gefesselt, es hat mich sehr viele Nerven gekostet und mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist emotionell, berauschend, spannungsgeladen, fantasievoll, erheiternd, fesselnd und bildlich.

Atemberaubend, romantisch und verzerrend

Das Buch zeichnet sich durch die Stärke und Kraft zur Liebe aus.


Zum Fazit;


Ich kann euch das Buch nur wärmsten ans Herz legen, ich habe mich vollkommen in der Geschichte eingefunden und diese verschlungen.

Finley ist einfach großartig in ihrer Persönlichkeit, ihr Talent zum Kochen, ihre Zuversicht sich in der fremden und etwas grobe Gemeinschaft zurecht zu kommen und zu involvieren.
Die Dynamik und die Chemie von ihnen ist perfekt auf einander abgestimmt und überwältigt mit jeder weiteren Schritt zur Liebe.
Herausstechend auch Bullet, der sich nicht von ihr entziehen kann, für sie soviel bewältigt, damit er ihr eine gemeinsame glückliche Zukunft bieten kann.

Der emotionale, romantische, packende, humorvolle als auch berauschende Handlungsstrang zog mich in einen mitreißenden Lesefluss und lässt einen nur so durch das Buch fliegen!

Ein intensives, bewegendes als auch einnehmendes Werk, was noch mit der Familie, Freunden und dem Rückhalt versüßt wird, mit dem tierischen Begleiter in Form des entzückenden Hundes gesteigert wird.

Ich bleibe daher zutiefst begeistert und vollkommen zufrieden mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DrivingWhiskeyWild
#HerzüberKopf
#DieWhiskeys
#DarkKnightsausPeacefulHarbor
#MelissaFoster
#WalkingintheClouds
#Rezension