„A Whisper of Stars“ von Tami Fischer

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Wenn die Sterne zu fallen drohen … Liv wünscht sich nichts sehnlicher, als ihrem Leben auf Hawaiki zu entfliehen. Weder sie noch ihr bester Freund Finn glauben an die Legenden über mythische Götter und Ahnengeister, die man sich an den rauen schwarzen Küsten seit Anbeginn erzählt. Doch als am Tag des Sternenfestes nicht nur ein Fremder auf der Insel auftaucht, sondern plötzlich uralte Kräfte zum Leben erwachen, beginnt für Liv und Finn ein Wettlauf gegen die Zeit. Eine Reise ins Ungewisse, ohne Zurück. Ein erbarmungsloser Jäger. Und eine gefährliche Liebe, die Livs Herz höher schlagen lässt als je zuvor …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…fantasievolles & überraschendes Werk, was mich sofort von den unglaublichen Persönlichkeiten eingenommen hat…

Ich durfte das Buch als Print sowie als Hörbuch genießen und war sehr angetan von der Stimme der Sprecherin und habe anschließend noch mal das Buch verschlungen und bin vollkommen in der Geschichte aufgegangen.

Das Hörbuch wird von einer Sprecherin wieder gegeben, die mir angenehmen und melodischen Stimme in das Hörvergnügen zieht.
Die Sprecherin Alexandra Sagurna hat mich sofort eingenommen, ihre Stimme schafft es mitzureißen, alle Gefühlsstimmungen perfekt einzuhauchen und das Werk zu einem Hörvergnügen zu machen.

Die Geschichte beginnt mit Liv, einem wundervollen Einblick in die herrliche Natur und das Inselleben, ihren besten Freund Finn und der schrecklichen Behandlung, die durch ihren niedrigen Stand erfahren.
Ihre Ziele sind unnahbar und so schwer zu erreichen, Springer zu sein, scheint die große Chance endlich raus aus dem unterdrückten Leben zu sein.

Besonders ist die tiefe Freundschaft und Verbindung der beiden die zu beginn präsentiert ist, ist erstaunlich, zieht in das Mythische, fasziniert und zieht in seinen Bann.
Herausstechend auch die Entwicklung, was die Insel für eine wirkliche Bedeutung an sich hat, welche spannungsgeladen Aufgaben auf Liv und Finn warten und mit welchem Mut sie diese beschreiten.

Liv ist mutig, ehrgeizig, liebt Bücher und will damit in die Ferne reisen, bis ihr Traum als Springerin ihr selbst die Möglichkeit gibt endlich von der Insel weg zu kommen, eine wichtige Aufgabe in ihrer Gesellschaft zu erlangen.
Finn ist abenteuerlustig, loyal, freundschaftlich und bereit für seinen Traum alles andere aufzugeben, er unterstützt ohne wenn und aber jeden Schritt von Liv.
Jamie taucht im weiteren Verlauf auf, zieht sofort mit seiner einnehmendem Präsens, seinem Charisma und seinen Talenten in den Bann. Der erste Eindruck täuscht gerne und wirft mehr Fragen auf als es die Ausgangslage bietet.

Das wundervolle und unerwartete bei diesem Werk ist dass es mit einem Elan fortschreitet, so dass man es nicht aus der Hand legen kann, nicht nur die Protagonisten erstaunen, wachsen über sich hin aus als auch überraschen immer wieder aufs neue.

Die fantasievolle als auch gefährliche Welt, ihre mythische Götter und Ahnengeister nehmen ein, bieten einen immer wieder neue Herausforderungen, Feinde und Kämpfe, die unmöglich erscheinen und doch erstaunlicherweise erfolgreich bewältigt werden. Das offene Ende lässt einen atemberaubend zurück und verlangt so schnell wie möglich nach mehr aus der Welt von Liv, Finn und Jamie.

Was für den genialen Schreibstil von Tami Fischer spricht, dieser ist nicht nur locker und leicht sondern auch einnehmend, gefühlvoll und amüsant zugleich.
Die Autorin hat mich begeistert und erstaunt, der Wechsel zwischen neu entdeckten, die Faszination der neuen Welt, die bisher verborgen lag, der auferlegten Aufgabe, der Stärke und Elan der Persönlichkeiten, einem Gefühlschaos, das einen in dem Leid der Protagonisten auf gehen lässt und zugleich eine Hoffnung auf eine Verliebtheit oder Verbundenheit schafft, die einen beflügelt.

Ich war vollkommen im Bann der mitreißendem Handlungsstrang und habe es in einem Rutsch verschlungen.

Nicht nur die erstaunlichen Protagonisten, sondern auch die fantasievolle und mythische Welt ist mir ans Herz gewachsen, so dass ich es nervenzehrend als auch atemberaubend dem Verlauf verfolgt, mich in dieser Welt verloren und vollkommen in der unglaublichen Aufgabe versunken bin, dem hoffentlich guten Ausgang entgegen gefiebert habe.

Das Buch sprühte nicht nur von gefährlichen als auch dramatischen Verwicklungen sondern auch von einen Kampf, der eine viele Nerven kostet und doch immer wieder von der Willensstärke und Mut von Liv beeindruckt.

Ich bleibe daher mitgerissen, fasziniert von der erschaffenen Welt, erstaunt und vollkommen verliebt in die Charaktere und voller Vorfreude auf mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Vielen Dank für die Möglichkeit der Teilnahme an der Leserunde zum Hörbuch bei Lovelybooks.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#AwhisperofStars
#Erwacht
#TamiFischer
#Piper #Ivi
#audiobuch
#lovelybooks
#Rezension