„Wenn die Nebel flüstern, erwacht mein Herz“ von Kathrin Lange

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ein Mädchen zwischen zwei Brüdern. Egal, in wen sie sich verliebt: Es wird jemanden ins Verderben stürzen. Christopher und Adrian haben sich geschworen: Nie wieder soll ein Mädchen zwischen sie kommen. Denn in Adrian schlummert ein Monster, das darauf lauert, seinen Bruder zu verletzen. Doch dann betritt Jessa High Moor Grange … Jessa würde alles tun, um ihre Schwester Alice zu finden, die seit fünf Jahren als vermisst gilt. High Moor Grange ist der erste Hinweis, den sie nach all der Zeit erhalten hat – aber außer einer Ruine im Nebel findet sie dort nur die Besitzer des heruntergekommenen Herrenhauses. Jessa ahnt, dass die beiden mehr über Alice‘ Verschwinden wissen, als sie zugeben. Christopher will sie unbedingt loswerden und treibt sie mit seiner Arroganz ständig auf die Palme – und selbst sein warmherziger Bruder Adrian scheint Geheimnisse zu haben. Jessa weiß, sie sollte sich von den Zwillingsbrüdern fernhalten, denn anstatt auf High Moor Grange Antworten zu finden, droht sie plötzlich, ihr Herz im Kampf gegen einen jahrhundertealten Fluch zu verlieren.

>>FAZIT: 3/ 5 STERNE <<
…Märchenadaption mit spannungsgeladenen Verlauf & tougher Protagonistin…

Das Buch hat mich mit dem Cover angezogen, es sticht hervor und ist wundervoll harmonisch gestaltet, macht neugierig auf das Werk und zieht schon mit dem Äußeren in den Bann.

Die Geschichte beginnt mit Jessa, die so vieles durchgemacht hat, aber toughe ist, voller Stärke und sich doch immer noch um ihre Schwester sorgt, die so lange schon vermisst wird.
In ihrem Dilemma begegnet sie auf die Brüder in einer düsteren und erschreckenden Villa, mit einem erschreckenden nie endeten Neben, diese sie anzieht und dem Geheimnis auf der Spur schickt.

Die zwei Brüder könnten nicht unterschiedlicher den je sein, da ist Adrian, der voller Charakterstärke und der Goodboy scheint und Christopher, der verführende und charismatische, doch aber das BadBoy in der Lage.
Was diese beiden auf ewig miteinander verbindet, ist ein Fluch und eine grausame Abfolge, die sich immer wieder wiederholt. Herausstechend die Eine, die diesen Fluch brechen vermag.

Schafft es also Jessa, diese eine zu sein ? Welche Rolle übernimmt Alice, ihre Schwester in dem ganzen Spektrum?

Natürlich sprüht das Werk nicht nur von Märchenadaptionen, die einen verzaubern sondern auch einen nervenzehrenden Kampf um das brechen des Fluch, der schwierige Entscheidungen und schwerfällige Opfer fordert.

Herausstechend die tolle Idee der Botschaft der wahren Liebe, der Aufopferung als auch den Wandel der Charaktere, von oberflächlichen Sein zu bedeutungsschweren Empfindungen.

Besonders auch die Aufgabe die Jessa bewältigen muss, ist herausragen und beeindruckend, ihr Weg zieht in den Bann, ihre Ideen und Taten beflügeln, so dass man das Buch in einen Rutsch verschlingt und der hoffentlich positiven Auflösung entgegen fiebert.

Das Werk hat mich durch die Idee und Märchenadaption eingefangen und ich habe mich voller Vorfreude ins Werk gezogen, habe mit Freude Jessa kennen gelernt, sie ins Herz geschlossen und beeindruckt von ihrer erstaunlichen Persönlichkeit erstaunt.

Wie oben angesprochen spielen natürlich die zwei Brüder eine wichtige Rolle, im Bezug auf Jessa verlassen sie ihre Wohlfühlzone, öffnen sich, vertrauen ihr und versuchen an ihrer Seite den Fluch zu brechen.
Eine gefährliche aber auch emotionsgeladene Geschichte beginnt, leider mich aber nicht ganz ins Geschehen geschleudert. Die finstere und düstere Seite, sowie auch die gewaltsame Seite der Brüder als auch das Gefühl mitten in Gefahr zu stecken hätte etwas besser umgesetzt werden sollen. Besonders Christopher der sich aus allen herauszieht und doch immer wieder auf Jessa trifft, sich nicht eingestehen will, dass hinter diesem steckt und doch es verleugnet hat für mich nicht immer den erwünschten Effekt ausgelöst.

Ich bleibe daher recht gut unterhalten, erfreut über den spannenden und märchenhaften Verlauf in die Geschichte, den geheimnisvollen Persönlichkeiten als auch der tieferen Bedeutung.
Herausstechend der Gedankengang von Jessa, ihr Weg im Versuch den Fluch zu brechen war erstaunlich und hat mich von ihr eingenommen, so dass ich erstaunt über ihre Stärke und Mut als auch Einsicht der Gefühl bemerkenswert.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#WenndieNebelflüsternerwachtmeinHerz
#KathrinLange
#Arena
#Rezension