„Rixton Falls – Rules“ von Winter Renshaw

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Das zwischen ihnen darf nicht sein. Doch warum fühlt es sich dann so richtig an?

Wenn sich Anwalt Derek Rosewood eins geschworen hat, dann nie wieder eine Beziehung einzugehen. Seit der Trennung von seiner Jugendliebe gibt es nur noch drei Dinge in seinem Leben, die für ihn zählen: seine kleine Tochter, seine Karriere und seine Freiheit. Drama erlebt er allenfalls im Gerichtssaal und Frauen, die mehr als eine Nacht von ihm erwarten, hält er gekonnt auf Abstand. Es ist besser so – vor allem für sein Herz. Bis seine neue Klientin Serena Randall vom ersten Augenblick an all seine Regeln über Bord wirft, als hätte es sie nie gegeben …

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…angriffslustig, verführend, packend & voller ergreifender Momente, sowie der Sehnsucht nach etwas wahren…

Das Buch ist der zweite Teil der Reihe, man kann diesen aber unabhängig von einander lesen.
Schon das eindrucksvolle Cover hat mich wieder verzaubert, wundervoll gestaltet und sticht eindrucksvoll hervor.

Wir sind wieder in Rixton Falls, dem kleinen Städtchen, der Heimat von Darek und seiner Familie, unter anderen der Schwester Demi, die wir schon im ersten Teil kennen lernen durften.
Er ist erfolgreicher Anwalt in der Kanzlei seines Vaters und soll die Finanzen von Serena übernehmen, die vom Gericht bestellt wurde.

Serena scheint extravagant, hochnäsig und Übermassen mit ihren finanziellen Mitteln zu übertreiben. Jedoch schon das erste Aufeinandertreffen brennt die knisternde Chemie zueinander, die Abneigung im Vordergrund scheint durch etwas anderes übertroffen zu werden.
Dareks Willen für sie und ihrer Gesundheitszustand einzustehen ist erstaunlich, er übertrifft sich mit seinen Methoden und beeindruckt durch seinen Einsatz.
Schnell merkt man dass die beiden eine anziehende Dynamik entwickeln, die über das Pflichtbewusstsein und Beziehung zwischen Anwalt und Klientin hinauswächst.

Herausstechend auch die Überbrückung der auferlegten Mauern; Serena zeigt sich verletzlicher und offenbart ihre Ängste, Sehnsüchte und ist beeindruckt von Dareks Elan.
Dieser dagegen lässt sie teil seiner Welt werden, bindet sie in sein Leben mit seiner Tochter ein, bricht seine eisernen Regeln und missversteht seine eigenen Emotionen nicht mehr.

Es beginnt ein eiserner Kampf gegen über den auferlegten Zwängen von Serena, wird emotionsgeladen in die Chemie und Dynamik der beiden geschleudert und kann sich nicht den gefühlvollen Entwicklungen entziehen.

Ich habe mich wieder sehr gefreut nach Rixton Falls zurück zu kehren, die Familie Rosewood sowie auch mehr von Darek, seiner wundervollen Tochter zu erleben und Serena und ihre Welt kennen zu lernen.
Herausstechend der Bezug dass auch finanzielle Sicherheit einen nicht Glück und Liebe sichern kann.

Das Buch konnte ich nicht aus der Hand legen, war im Lesefluss gefangen und habe auf ein glücklichen Ausgang entgegen gefiebert.
Besonders die Entwicklung von Serena, die Stärkung ihres Selbstbewusstsein und die Rückkehr zu ihren Selbst.

Ich war sofort in sie vernarrt, habe mich eindrucksvoll in ihre Gedanken und Handlungen eingefühlt und wurde von ihrem Mut und Stärke beeindruckt.

Die Dynamik und Chemie zwischen erzeugt eine geniale Kombination, herausstechend natürlich die tieferen Gefühle, aber auch die Anziehungskraft.

Der Perspektivwechsel versetzt einen auch in Dareks Sicht, seine Gedanken und seine Gefühle, beeindruckt und entzückt, lässt uns das Unverständnis der Reaktionen und einer Sehnsucht nach Serena teil haben.

Ich kann also wie ihr merkt nur schwärmen und habe mich mitreißen, entzücken und gut unterhalten lassen, war über manches verwundert habe auch vieles kommen sehen, dass jedoch nicht mein Lesevergnügen geschmälert hat, daher bleibe ich begeistert und zufrieden zurück.

Was natürlich auch an dem Schreibstil (locker, leicht, packend, gefühlvoll zugleich), dem Setting (dem Kleinstadtflair, dem nicht verborgen bleibt) als auch der dynamischen Konstellation der Protagonisten (leidenschaftlich, emotionsgeladenen als auch starke und mutige Charaktere) lag.

Ich freue mich daher auf noch mehr aus der Feder der Autorin und auf die nächsten Band der Reihe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#RixtonFallsRules
#WinterRenshaw
#Lyx
#Rezension