„This is our show“ von Anne Lück

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Auf der Flucht vor einer Entscheidung, die sie einfach nicht treffen kann, landet die 20-jährige Dawn im Jax. In der warmen und herzlichen Atmosphäre der Bar mit ihrem bunten Publikum fühlt Dawn sich zum ersten Mal frei und gleichzeitig geborgen. Das liegt nicht zuletzt an Silas, dem zurückhaltenden Besitzer der Bar, der ihre Liebe zu Büchern teilt. Ehe Dawn es sich versieht, hat sie sich in das Jax verliebt, in die roten Samtvorhänge, die schillernden Gäste, die Drag-Queen-Abende – und auch in seinen Besitzer Silas. Doch nicht nur Dawn verbirgt ein Geheimnis, und die scheinbar heile Welt des Jax ist von mehr als einer Seite bedroht …

>>FAZIT: 4/5 STERNE<<
…ergreifend mit erstaunlichen Protagonisten, die einen voller Wärme unerwartet ein zu Hause bieten…

Das Cover hat mich auf das Buch sehr neugierig gemacht, so dass meine volle Aufmerksamkeit ergriffen wurde, es ist wunderschön gestaltet und sticht als Blickfang hervor.

Schon die ersten Zeilen schleudern in das chaotische Leben von Dawn, die voller Angst die Fluch ergriffen hat. Sie versucht ganz fernab bei ihrer besten Freundin Schutz zu finden, wird dadurch aber viel mehr in das Leben von den Bar Besitzern des Jax gezogen, die ihr viel mehr bieten als nur eine Schlafmöglichkeit.

Die ganze Besatzung der Mitarbeiter wächst einen sofort ans Herz, wobei am meisten Emery heraussticht, einen das Gefühl von zu Hause bietet, eine Schulter zum anlehnen als auch bedingungslos Freundlichkeit ohne eine Spur des Misstrauen.
Seine Art ist umwerfend, er ist der freundlichste, gütigste als auch charmanteste Mensch, der einen ohne wenn und aber umsorgt und sich um einen kümmert, mit Witz und Humor jede Situation an geht und immer das Beste im Menschen sieht.
Ganz im Gegenteil ist das Silas, der kaum einen an sich ran lässt, abseits steht, misstrauisch ist und voller Sorge um die Bar.

Wobei wären da nicht seine Scherze mit Dawn, die nicht nur sarkastischer Natur sind sondern auch ab und an zweideutiger Natur bestehen, eine Dynamik erzeugen, die perfekt für einander zu sein scheint.

Ein geniales Lesevergnügen wird geboten, schleudert in eine Welt der kreativen Künste, der Akzeptanz, wundervoller Menschen und der Liebe einer ungewöhnlichen zusammen gewürfelten Familie.
Herausstechend die wundervollen Persönlichkeiten, die einen das Leben lebensfroh gestalten, einen Verständnis und ein zu Hause bieten, so dass man mit dem Rückhalt seinen eigenen Weg finden kann und über sich hinauswächst.

Ein sehr bewegendes als auch köstlich amüsantes Werk beginnt, zieht einen in seinen Bann, lässt hoffen, dass alle Hürden überwunden werden und uns am Ende ein grandioses Happy End erwartet.

Ich habe mich voller Vorfreude auf das Werk gestürzt, wurde gepackt und von den Persönlichkeiten eingenommen, konnte es nicht mehr aus der Hand legen und habe nervenzehrend auf den hoffentlich guten Ausgang entgegen gefiebert.

Eine emotionale Geschichte, voller Selbstfindung und Hoffnung auf Erkenntnisse für das weitere Leben, unerwartet erstaunliche Freunde und eine unglaubliche Bar, die es Wert ist gerettet zu werden.

Ich bleibe daher begeistert, entzückt, ergriffen und erstaunt über die Entwicklung der sensiblen Persönlichkeiten, dem tollen Setting sowie der Chemie der komplexen Persönlichkeiten, ihre Schlagabtausche, dem Gefühlschaos und den köstlich amüsanten Begebenheiten zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Thisisourshow
#AnneLückk
#Knaur
#Rezension