„To Me and You. Amber & Jordan“ von Mimi Heeger

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Liebe auf Umwegen

Ambers Leben könnte nicht besser laufen – zumindest bis zu dem Moment, an dem sich ihre Beziehung als größte Lüge überhaupt entpuppt. Kurz entschlossen kauft sie einen VW Bus, der sie so weit wie möglich von den düsteren Erinnerungen fortbringen soll. Aber die Vorstellung, mutterseelenallein durch Europa zu reisen, lässt sie zögern. Da trifft es sich ganz gut, dass Jordan Handerson, der Bruder ihrer Freundin Grace, eine Mitfahrgelegenheit sucht. Als der Junge von damals schließlich vor ihr steht, muss Amber allerdings feststellen, dass sie es nun mit einem sehr attraktiven Reisegefährten zu tun hat. Doch Jordan gehört genau zu dem Typ Mann, von dem sie sich geschworen hat, sich nie wieder das Herz brechen zu lassen …

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…explosiv, anziehend, berauschend & doch voller Zuversicht, Rückhalt und dem Hauch von Herausforderung…

Unterschiedlicher den je und beide wollen gemeinsam in einem kleinen Bus eine Reise antreten ? Werden sie übereinkommen, sich fordern oder eher sich gegenseitig in den Wahnsinn treiben?

Amber ist in ihrem Leid verloren, bitterlich schmerzt der Verrat und durch die Reise versucht sie ihren Neuanfang zu finden.
Sie ist jemand der plant, liebt Sicherheit, ist organisiert, intelligent und eine erstaunliche Persönlichkeit.
Jordan dagegen liebt das Risiko, das free climbing ist seine Berufung, ist spontan, charismatisch, gutaussehend aber auch fürsorglich.

Das Schicksal meint es nicht gut mit den Beiden, alles mögliche läuft schief, doch scheinen es genau diese Missstände zu sein, die sie zusammen schweißen, eine Herausforderung ist geboten, so dass Melissa noch mehr Zeit mit Jordan verbringen mag oder doch alles hin schmeißt und nach Hause eilt.

Das Werk beginnt mit Hoffnung auf einen Neuanfang, Sehnsüchten und Zuversicht sowie Vorfreude endlich auf eine Reise, etwas abenteuerliches anzusteuern.
Leider schreibt das Leben die komischsten Geschichte, dass man sich nicht wundert dass die beiden trotz Schlagabtausche, die einen ab und an zum verzweifeln bringen, sich herausragend verstehen, die Nähe des anderen Suchen und eine knisternde Anziehungskraft erzeugen.

Die Kombination der Beiden scheint ungleich zu sein, doch explosiv, sich fordernd und mit berauschender Leidenschaft, die mehr als nur die Oberfläche berühren, sondern die harten, emotionsgeladenen Mauern durchbrechen.

Im Wechsel zu der Perspektive wird man in die Einsicht geschleudert, nimmt teil an ihrem Leben und verliert sich in den Dilemma als auch dem Leid dieser sowie dem Überwinden der Hindernisse.

Die Geschichte stürzt einen direkt in das Hin und Her der Gefühle, den Schicksalsschlägen, aber auch der ergreifenden und herzzerreißenden Momente, lassen einen durch die Gedanken der Persönlichkeiten hautnah teil an ihrem Abenteuer nehmen.

Das Buch zieht mit Amber, ihrem Leid als auch der Hoffnung auf einen Neuanfang, verwickelt in die herzzerreißenden, lustigen aber auch schmerzlichen Entwicklungen, wird durch Jordan gesteigert, schafft ergreifende, nervenzehrend und packend Momente.

Die Autorin bietet ein Werk voller Sehnsüchte, Selbstfindung, Liebe und Opfern.
Ihr Schreibstil ist locker und leicht, gefühlvoll als auch humorvoll zugleich.
Ihr Perspektivwechsel zieht einen in die Sicht der Protagonisten und lässt das Buch in einem Rutsch verschlingen.

Ich war vollkommen im emotionsgeladene als auch packenden Lesefluss gefangen und habe mich in der Welt von Amber und Jordan verloren.

Besonders haben es mir die Entwicklungen der Persönlichkeiten angetan, ich habe es genossen, mit an zu erleben, wie Amber und Jordan sich ineinander verlieben, die wundervolle Zeit als auch ihre Charakterstärken miteinander genießen, sich gegenseitig stärken, wurde vom ersten Moment eingenommen.

Ich bin begeistert, erstaunt über die Persönlichkeiten, die Stärke und den Mut, sich doch seiner Nagst und seiner Liebe zustellen, über sie hinaus zu wachsen und sich für den richtige Weg zu entscheiden. Die Definition, die Bedeutung der wahren Liebe als auch das Leben zu leben, machen dieses Werk zu etwas besonderen und ich kann es euch nur von Herzen empfehlen.

Herausstechend auch die Ortswechsel, die einen von ihren idyllischen, naturgegebenen Antlitz bezaubern und einen das Fernweh deutlich steigern.

Als Sahnehäubchen bekommt man auch noch die Familie von Grace und Jordan geboten, als auch die vorherigen Protagonisten, die an ihrem gegenwärtiges Glück teilhaben lassen, unterstützend zur Seite stehen. Besonders Grace hat ihrer fürsorglichen, beschützenden Rolle alle Ehre gemacht, wo sie aber eher für Amber eine geniale Freundin war, eine tolle Zuhörerin, eine aufmunternde Helferin sowie ab und an auch für Jordan, die große Schwester.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#ToMeandYou
#AmberJordan
#SecretReihe
#MimiHeeger
#Impress
#Rezension