„Zerschlagene Krone – Geschichten und mehr aus der Welt der roten Königin (Die Farben des Blutes 5)“ von Victoria Aveyard

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ein Must-have für alle Fans der roten Königin! Wie geht es weiter mit Mare und Cal? Um das zu erfahren – und vieles mehr -, kehren wir zurück in die schillernde, tödliche Welt der Silbernen und Roten. Dieser durchgestaltete Begleitband ist die perfekte Ergänzung zur Bestseller-Serie. Er enthält drei spannende neue Geschichten, die zwei bereits veröffentlichten E-Shorts »Rotes Netz« und »Der Gesang der Königin«, sowie zusätzliches Kartenmaterial, diverse Bonusszenen, Tagebucheinträge und weitere exklusive Inhalte. Ein unverzichtbarer Abschluss für alle, die Mares Geschichte lieben.

Band 1: Die rote Königin Band 2: Gläsernes Schwert Band 3: Goldener Käfig Band 4: Wütender Sturm Begleitband: Zerschlagene Krone

>> FAZIT: 3/ 5 STERNE <<
…SPANNEND, FANTASIEREICH & VOLLER EMOTIONSGELADENER Momente…

Ich liebe die Reihe der roten Königin und habe sie mit Sehnsucht verschlungen.
Die Faszination dafür ist so groß, dass ich natürlich sofort voller Vorfreude zu dem Sammelband gegriffen.

Im diesem werden uns vier ergänzende Geschichten geboten, die uns spannungsgeladene und emotionsgeladene in den Bann ziehen.
Ihr könnt euch auch eine Achterbahnfahrt der Gefühle als auch gefährlicher Begebenheiten gefasst machen, die mit den fantasiereichen Details untermauert werden.

Wie ihr merkt bekommt man sehr viel geboten, ihr taucht sehr schnell in die fantasievolle und gefährliche Welt ein, wobei leider es immer eine kurzer Abstecher ist und man verzweifelt mit dem jeweiligen Ende zurück bleibt.

Herausstechend natürlich der tolle Schreibstil, der locker und leicht, packend, gefühlvoll als auch spannungsgeladen zugleich ist.

Das Werk hat mich gut unterhalten, von den Charakteren überrascht, bietet unerwartete Einblicke als auch den gefühlvollen Momenten eingenommen.

Ich bleibe daher entzückt als auch zufrieden vom bittersüßen Zusatzband zurück.
Besonders haben mich die erste und die letzte Geschichte begeistert, emotionell involviert und am meisten vom Ende erschlagen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#ZerschlageneKrone
#GeschichtenundmehrausderWeltderrotenKönigin
#DieFarbendesBlutes
#VictoriaAveyard
#Carlsen
#Rezension

„Glanz der Dämmerung“ von Jennifer L. Armentrout

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Mitreißend und voller Spannung – der dritte Teil der Götterleuchten-Serie Der Krieg gegen die Titanen geht in die nächste Runde. Aber die entfesselten Mächte der Unterwelt sind das geringste Problem für Halbgöttin Josie. Ihr geliebter Seth hat sich zum allmächtigen »Göttermörder« gewandelt, stärker und gefährlicher als selbst die Olympier. Nur Josie glaubt noch daran, dass er der Finsternis widerstehen kann und auf der Seite des Lichts kämpft. Doch wenn sie falschliegt, könnte Seth das Ende für die Ära der Götter bedeuten …

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…MITREISSEND, ÜBERRASCHENDE WENDEPUNKTE, VOLLER EMOTIONEN

Wieder in der Welt von Seth und Josie, wo beide so schweres erleiden und doch die Hoffnung bleibt, dass sie bald wieder vereint werden.

Das ist der dritte Teil der Reihe und ihr müsst für das Verständnis die vorherigen gelesen haben.
Eine aufregende und spannungsgeladen Reihe geht weiter, zieht in ihren Bann und reißt spannungsgeladen mit.

Die Reihe ist jetzt endlich als Taschenbuch erhältlich, mit neuem Cover, das einen sofort die Aufmerksamkeit stiehlt.

Die Geschichte geht weiter, wird spannungsgeladen aber auch emotional entwickelt, überzeugt vom ersten Moment , ist imposant, einnehmend, involviert mit dem leidvollen Schicksalsschlägen und zieht in ihren Bann.

Josie ist immer noch so stark, verblüffend, egal welchen Weg sie einschlagen muss, sie erduldet alles, ist kampflustig und erstaunt durch ihre Stärke.
Besonders ist jedoch ihr Glaube und ihre Liebe zu Seth die unglaublich ist, keinen Zweifel z u lässt.

Seth ist in seinem wahren Element, er ist über sich hinaus gewachsen und doch schränkt er sich in seinen Emotionen ein, verschließt sich von seinem Glück mit Josie.

Jennifer L. Armentrout ist eine sehr begabte Autorin, sie ist bemerkenswert nicht nur in Ihrer Vielfalt sondern auch mit Ihrer Leistung. Sie erschafft begnadete Reihen, besonders Ihre erste „Obsidian – Reihe“ hat bei mir sehr viel Eindruck hinterlassen.

Mithilfe der Details der griechischen Mythologie wird eine phantasievolle Welt erschaffen und zieht den Leser in eine sehr emotionelle aber auch aktionistische Handlung.

Der Schreibstil ist leicht, fesselnd, voller Emotionen und spannend.

Sie schreibt sehr bildlich und emotional, so dass man schnell in den Handlungen der Charaktere verstrickt ist.

Der Inhalt hat einen emotionalen, spannenden und aktionistischen Handlungsstrang, so dass man schnell wie möglich weiter lesen möchte.

Den Leser werden im 3. Teil mehr emotionelle als aktionistische Szenen geboten, die aber auch mitreißen aber auch humorvoll sind. Herausstechend jedoch das Leid und die brutalen Qualen die mit jedem erdenklichem Schicksalsschlag meinen Herz einen Aussetzer versetzten.

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung der Charaktere als auch den weiteren Kampf gegen die Titanen aus.

Es zieht wieder in die Welt von den Göttern und ich konnte nicht anders als es in einem Rutsch zu verschlingen. Ich liebe Jennifers Bücher, so voller Emotionen, ja auch Drama aber auch so, dass man mit integriert ist, dass der Leser in der Geschichte vollkommen aufgeht.

Die Charaktere und Ihre Schicksalsschläge nehmen einen ein, so dass man gefesselt ist und hofft, dass es nicht so ist wie man gerade erfahren hat.
Besonders die tieferen Gefühle die Seth und Josie für einander empfinden sind erstaunlich.
Josie ist eine unglaubliche junge Frau, die über sich hinauswächst, unmögliches erduldet aber auch nie aufgibt, auch wenn sie selber daran verzweifelt. Seth und seine Kräfte stechen alles Bekannte in den Schatten und erweitern die Sphären, jedoch ist es Seth und sein Einsatz, seine Liebe zu Josie und der Wille alles für sie, ihre Sicherheit und ihre gemeinsame Zukunft zu ermöglichen.

Wundervolle Überraschende Wendepunkten als auch ein sehr gut durchdachter Handlungsstrang mit Charakteren, die einen umhauen!

Die Geschichte zieht weiterhin in eine gefährliche aber auch sehr mystische Welt, mit unerschrockene und mutige Persönlichkeiten. Ich war so mitgerissen, hin und weg und natürlich von Seth und Josie entzückt, erstaunt und bin total in ihrer Welt versunken.

Ein eindrucksvoller dritter Teil, der die Sehnsucht nach mehr erschafft und mich vollkommen zufrieden zurück lässt. Natürlich endet auch dieser mit einem bittersüßen Cliffhanger, wobei man mit dem verblüffenden Neuigkeiten erfreut durch hält.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#GlanzDämmerung
#JenniferLArmentrout
#LichtSaga
#Götterleuchten
#MIRA #HaperCollins
#Rezension

„Dragon Princess: Inferno aus Staub und Saphiren“ von Teresa Sporrer

~ REZI ZEIT ~

[ LESEEXEMPLAR ]

Was, wenn eine Prinzessin gegen ihre Rolle aufbegehrt? Wenn sie sich lieber einem charismatischen Piratenkapitän anschließt, statt sich dem König unterzuordnen? Dann riskiert sie alles, um die zu beschützen, die sie liebt. Denn es gilt die Drachen vor den wahren Ungeheuern ihrer Welt zu retten: den Menschen. Entdecke die märchenhafte Liebesgeschichte von Ruby und Fynn Lass dich vom Königreich Yevel verzaubern, von Edelsteinen blenden und von Drachen in ungeahnte Höhen tragen.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…episches Ende, die von den unglaublichen Persönlichkeiten beeindrucken…

Ich liebe Märchen und Bücher mit Märchenadaptionen, daher musste ich auch direkt zu diesen greifen. In der fantasievolle als auch gefährliche Welt lernen wir die Geschichte über die Prinzessin, ihrer Gefangenschaft als auch das warten auf ihren Prinzen kennen. Das überraschende jedoch ist die Entwicklung wenn das Warten auf den Prinzen zur Qual wird und die Prinzessin einen ganz anderen Weg einschlägt als erwartet.

Im zweiten Teil der Reihe geht es spannungsgeladen weiter, Ruby in Gefangenschaft und dann noch mit Ophelia, der letzten geliebten von Flynn.
Wer dahinter steckt und wie diese entkommen, alleine oder doch mit unglaublicher Hilfe, müsst ihr selbst lesen.
Herausstechend natürlich die Sehnsucht und der Wille von Flynn Ruby wieder an seiner Seite zu sehen, sie als Geliebte willkommen zu heißen und mit ihr Onyx zu retten.

Die erstaunlichen Persönlichkeit übertreffen sich wieder um einiges, jeder an sich, ob Crew Mitglied, Kapitän oder auch Ruby selbst.

Diese erstaunt immer wieder, überrascht, zeigt sich aber auch verletzlich und voller Angst um die Zukunft als auch ihre Freundin.
Fynn, der charismatische Kapitän, voller Elan und zärtlicher Fürsorge, beschützend und doch verführend an ihrer Seite.
Die Kombination ist bittersüß und wird immer wieder durch tragische Verwicklungen gestört, erzeugt gefährliche Handlung, die nervenzehrend und mit einem Wirrwarr der Gefühle gesteigert werden.
Gewürzt mit romantischen Begebenheiten, aufmunternden Sprüchen und mutigen Taten zum ergreifen der Liebe.

Herausstechend auch die Piraten Crew, die aus Nox (dem die Dunkelheit liegt, geheimnisvoll und gefährlich scheint), Anissa ( die Forscherin und Wissensdurstige), Eleanore ( die Adlige, die mit einer Kampflust und Gewalt erstaunt), Scada ( der Zauberer und eher unverschämte der Bande) sowie auch die Zwillinge Kian & Kyell (jungenhaft, süßlich und so entzückend).

Eine geballte Mischung an Persönlichkeiten, die einen hilfreich zur Seite aber auch eine Gefahr an sich werden kann.

Das Werk ist packend, voller aktionistischen Begebenheiten, fantasievoll und mit wundervollen märchenhaften Elementen sowie genialen an Herz wachsenden Persönlichkeiten.

Ich kann es euch nur ans Herz legen und meine Begeisterung hier hoffentlich in Worte fassen, ich war total im Buch gefangen und habe es verschlungen.

Was natürlich auch an dem mitreißenden Schreibstil, dem Setting als auch der dynamischen Konstellation der Protagonisten, ihrem kämpferischen aber viel zu guten Herzen lag als auch den überraschenden Wendepunkten, die immer wieder schockieren.

Ich bleibe daher zutiefst zufrieden, erstaunt, erschüttert, entzückt als auch ergriffen zurück und bin vollkommen zufrieden über den Ausgang und der erstaunlichen Stärke von Ruby.

Vielen Dank für die Möglichkeit der Teilnahme an der Leserunde und dem Leseexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DragonPrincess
#InfernoausStaubundSaphiren
#TeresaSporrer
#Impress #Carlsen
#Rezension

„This is our show“ von Anne Lück

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Auf der Flucht vor einer Entscheidung, die sie einfach nicht treffen kann, landet die 20-jährige Dawn im Jax. In der warmen und herzlichen Atmosphäre der Bar mit ihrem bunten Publikum fühlt Dawn sich zum ersten Mal frei und gleichzeitig geborgen. Das liegt nicht zuletzt an Silas, dem zurückhaltenden Besitzer der Bar, der ihre Liebe zu Büchern teilt. Ehe Dawn es sich versieht, hat sie sich in das Jax verliebt, in die roten Samtvorhänge, die schillernden Gäste, die Drag-Queen-Abende – und auch in seinen Besitzer Silas. Doch nicht nur Dawn verbirgt ein Geheimnis, und die scheinbar heile Welt des Jax ist von mehr als einer Seite bedroht …

>>FAZIT: 4/5 STERNE<<
…ergreifend mit erstaunlichen Protagonisten, die einen voller Wärme unerwartet ein zu Hause bieten…

Das Cover hat mich auf das Buch sehr neugierig gemacht, so dass meine volle Aufmerksamkeit ergriffen wurde, es ist wunderschön gestaltet und sticht als Blickfang hervor.

Schon die ersten Zeilen schleudern in das chaotische Leben von Dawn, die voller Angst die Fluch ergriffen hat. Sie versucht ganz fernab bei ihrer besten Freundin Schutz zu finden, wird dadurch aber viel mehr in das Leben von den Bar Besitzern des Jax gezogen, die ihr viel mehr bieten als nur eine Schlafmöglichkeit.

Die ganze Besatzung der Mitarbeiter wächst einen sofort ans Herz, wobei am meisten Emery heraussticht, einen das Gefühl von zu Hause bietet, eine Schulter zum anlehnen als auch bedingungslos Freundlichkeit ohne eine Spur des Misstrauen.
Seine Art ist umwerfend, er ist der freundlichste, gütigste als auch charmanteste Mensch, der einen ohne wenn und aber umsorgt und sich um einen kümmert, mit Witz und Humor jede Situation an geht und immer das Beste im Menschen sieht.
Ganz im Gegenteil ist das Silas, der kaum einen an sich ran lässt, abseits steht, misstrauisch ist und voller Sorge um die Bar.

Wobei wären da nicht seine Scherze mit Dawn, die nicht nur sarkastischer Natur sind sondern auch ab und an zweideutiger Natur bestehen, eine Dynamik erzeugen, die perfekt für einander zu sein scheint.

Ein geniales Lesevergnügen wird geboten, schleudert in eine Welt der kreativen Künste, der Akzeptanz, wundervoller Menschen und der Liebe einer ungewöhnlichen zusammen gewürfelten Familie.
Herausstechend die wundervollen Persönlichkeiten, die einen das Leben lebensfroh gestalten, einen Verständnis und ein zu Hause bieten, so dass man mit dem Rückhalt seinen eigenen Weg finden kann und über sich hinauswächst.

Ein sehr bewegendes als auch köstlich amüsantes Werk beginnt, zieht einen in seinen Bann, lässt hoffen, dass alle Hürden überwunden werden und uns am Ende ein grandioses Happy End erwartet.

Ich habe mich voller Vorfreude auf das Werk gestürzt, wurde gepackt und von den Persönlichkeiten eingenommen, konnte es nicht mehr aus der Hand legen und habe nervenzehrend auf den hoffentlich guten Ausgang entgegen gefiebert.

Eine emotionale Geschichte, voller Selbstfindung und Hoffnung auf Erkenntnisse für das weitere Leben, unerwartet erstaunliche Freunde und eine unglaubliche Bar, die es Wert ist gerettet zu werden.

Ich bleibe daher begeistert, entzückt, ergriffen und erstaunt über die Entwicklung der sensiblen Persönlichkeiten, dem tollen Setting sowie der Chemie der komplexen Persönlichkeiten, ihre Schlagabtausche, dem Gefühlschaos und den köstlich amüsanten Begebenheiten zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Thisisourshow
#AnneLückk
#Knaur
#Rezension

„Gods of Ivy Hall: Lost Love“ von Alana Falk

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Erin hat einen unverzeihlichen Fehler begangen: Sie hätte sich niemals in Arden verlieben dürfen. Obwohl ihr Herz gebrochen ist, muss die junge Rachegöttin am Ivy Hall College wieder auf die Jagd gehen, um Seelen für Hades zu stehlen. Insgeheim kämpft Erin allerdings mit allen Mitteln um ihre Freiheit, um die Zukunft ihrer Schwester Summer und gegen diese seltsame, zerstörerische Wut in ihrem Inneren, die sie mit jedem Tag stärker zu zerreißen droht. Doch dann steht Arden plötzlich wieder vor ihr – und Erin beginnt zu ahnen, dass ihre Gefühle für ihn vielleicht die größte Gefahr von allen sind. Verhängnisvoll, verboten, verführerisch.

>> FAZIT: 3/ 5 STERNE <<
…spannend, fantasiereich & voller emotionsgeladener Entwicklungen…

Ich liebe die griechische Mythologie, besonders Hades und sein Reich waren immer voller Faszination für mich. Genau dies bekommen wir auch in dem Buch der Rachegöttinnen geboten.

Im zweiten Teil geht es sogar noch spannungsgeladener weiter als der vorherige geendet hat.
Ihr könnt euch auch eine Achterbahnfahrt der Gefühle als auch gefährlicher Begebenheiten gefasst machen, die mit den mythischen untermauert wird.
Herausstechend aber der Wille von Erin, sich sowie alle andere Rachegöttinnen von ihren Packt zu erlösen.

Auf den Weg dahin trifft sie wieder auf Arden, der ihr alles erdenkliche nur noch erschwert und sie zu einem Selbstbewusstsein führt, die jeden in möglichster Weise schockiert.

Herausstechend auch der Verrat von Damon, der ihr doch immer so treu zur Seite stand.

Wie ihr merkt bekommt man sehr viel geboten, ihr taucht sehr schnell in die fantasievolle und gefährliche Welt ein, wobei leider auch diesmal ich nicht ganz überzeugt wurde.

Hauptsächlich lag es an dem Schreibstil, dieser hat mir leider nicht komplett zugesagt. Herausstechend auch der etwas langatmige Lesefluss, der mich nicht immer gepackt hat wie es vom Verlauf erwartet wurde.

Das Werk hat mich jedoch gut unterhalten, von den Charakteren überrascht als auch von Hades und der Umsetzung der Idee der Rachegöttinnen begeistert.

Ich bleibe daher von der Reihe entzückt als auch zufrieden von Ausgang zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#GodsofIvyHall
#LostLove
#AlanaFalk
#Ravensburger
#Rezension

„Bullseye – Bull & Tiger“ von Monica James

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Zwölf Jahre hat Cody Bishop für ein Verbrechen eingesessen, das er nicht bereut. Jetzt ist er wieder auf freiem Fuß und hat nur eine Sache im Sinn. Rache. Nichts und niemand wird ihn aufhalten können, denn eins hat er gelernt. In dieser Welt leben wahre Monster. Und er selbst ist das schlimmste von allen. Nicht ohne Grund nennt man ihn Bullseye. Sein Plan ist ganz einfach, doch dann lernt er Lillian Hope kennen. Sie löst Dinge in ihm aus, die er nicht kennt, und er beginnt, nach all den Jahren wieder etwas zu fühlen. Bull ist ein Mann, vor dem Lily davonlaufen sollte. Sie sollte Angst vor ihm haben. Aber er zieht sie magisch an, obwohl sie wie Feuer und Eis sind.

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…packend, voller Pein & der Sehnsucht nach Rache…

Schreckliche Ereignisse haben das junge Leben von Cody zerstört, schleuderten ihn in seine Trauer und gaben ihm den einzigen Lebensinhalt der Rache.
Nach den vielen Jahren seines Gefängnisaufenthalts wird ihm diese Sehnsucht zur Aufgabe des Lebens, verwickelt ihn in sein neues Sein, Bullseye, die Identität die Rache zu seinem Namen macht.

Seine Stärke aber doch sein Bewusstsein für Gerechtigkeit schleudern ihn auch in das Leben von Lilly, die sich für ihren Sohn und seine Zukunft mit dem Tanzen in einer Stripclub finanziell zu stärken.

Bullseye vermittelt nur Schmerzen und Leid, erzeugt aber einen erstaunlichen Beschützerinstinkt für Lily. Eine wundervolle Kombination, ihre Dynamik der stetiges explosives Aufeinandertreffen versetzt einen ins Gefühlschaos, involviert Haut nah in die Welt und verliert sich mit ihnen.

Ich war in dem Werk gefangen und habe packend mit den Protagonisten verfolgt wie sie sich in ein Gefühlschaos stürzen, wie sie ihre eisernen Pläne verfolgen und doch mehr Emotionen zu lassen las erwartet.

Ich war mitten drin, habe spekuliert und konnte es nicht fassen, was die Persönlichkeiten durchleben mussten. Ihr Schmerz und ihre Emotionen waren greifbar und habe mich in die Handlung verstrickt, so dass ich es in einem Rutsch verschlungen habe.

Herausstechend auch die Impulsivität guter als auch schlechteren Emotionen, ihre Weiterentwicklung als auch die beschützende Art für den anderen.

Ich bin begeistert, bleibe berührt und nervenaufreibend sowie von dem Ausgang schockiert zurück, wobei ich gestehen muss dass ich die Verbindungen schon vorher geahnt hatte und mich nur auf die Art der Enthüllung gespannt war. Der Cliffhanger bietet ein schockierendes Ende und macht neugierig auf den nächsten Teil der Reihe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Bullseye
#BullTiger
#MonicaJames
#SiebenVerlag
#Rezension

„Beat it up“ von Stella Tack

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Die Pianistin und der DJ: prickelnde Romantik, heiße Beats und freche Dialoge erwarten dich in diesem New-Adult-Liebesroman- von Spiegel-Bestsellerautorin Stella Tack Summer Price ist wegen ihres absoluten Gehörs als Klavier-Wunderkind bekannt und steht kurz vor der Aufnahme ins New York-Orchestra. Niemand ahnt, dass sie heimlich Melodien für die Songs ihres Zwillingsbruders Xander schreibt, einen skandalumwitterten DJ. Eher unfreiwillig begleitet sie ihn auf das Beat it up-Festival. Doch nicht nur der Lärm und Trubel machen Summer zu schaffen, auch Xanders ärgster Konkurrent Gabriel wirbelt mit seinem Charme und seiner Unverschämtheit ihr Leben gehörig durcheinander. Gegen jede Wahrscheinlichkeit kommen sich die beiden näher – doch kann Summer Gabriel wirklich trauen?

>>FAZIT: 5/5 STERNE<<
…atemberaubendes aus sich hinauswachsen, die Chance ergreifen endlich zu leben…

Summer ist meist mit großen Menschenmengen und lauten Geräuschen überfordert, doch alles wird verdrängt durch ihre Liebe zur Musik, ihrem genialen absoluten Gehör und ihren talentierten Klavierkünsten.
Die Musik scheint in ihrer Familie bestand zu halten, denn auch ihr Bruder Xander ist erstaunlich in seinem Element, er ist ein berühmter DJ, braucht jedoch unbedingt fürs neuste Lied Summers Hilfe.

Summer ist mir sofort ans Herz gewachsen, nicht nur durch ihre Liebe zur Musik, ihr Talent sondern auch über ihre herzliche Art, ihren emotionsgeladenen Gemüt als auch ihrer Schlagfertigkeit . An ihrer Seite der beste Freund Ethan, der leider mehr als nur Freundschaft möchte, von daher ergreift Summer die Chance und nutzt alles um nach New York zu kommen.
In der Welt ihres Bruders trifft sie außerdem auf seinen Ernstfeind Gabriel, der nicht nur sein Blut zum kochen bringt, sondern einen nervenaufreibend Anziehungskraft erzeugt.

Ein geniales Lesevergnügen wird geboten, schleudert in eine erstaunliche Welt der kreativen Künste, der musikalischen Feinheiten und dem Ehrgeiz von dem ersten Ton bis zum fertigen Lied.
Herausstechend die wundervollen Persönlichkeiten, die einen das Leben chaotischer aber auch herzlicher machen, endlich das Leben zu genießen und verbogene Seiten an sich zu erkennen, die so nie zum Vorschein gelangt wären.

Ein sehr explosives, emotionsgeladenes als auch köstlich amüsantes Werk beginnt, zieht einen in seinen Bann, lässt hoffen, dass alle Hürden überwunden werden und uns am Ende ein grandioses Happy End erwartet.

Ich habe mich voller Vorfreude auf das Werk gestürzt und konnte es nicht zur Seite legen, habe mich köstlich amüsiert, wurde begeistert, ergriffen, beflügelt, entzückt, von den Charakteren und ihrer Dynamik eingenommen und habe das Buch in einem Rutsch verschlungen.

Schon das Coverkleid hat meine Aufmerksamkeit an sich gerissen. Dies ist wunderschön mit der Veredlung, des Titels und des harmonischen Hintergrund ein Blickfang.

Natürlich steigert das Lesevergnügen der tolle Schreibstil der Autorin, der nicht nur locker und leicht, flüssig als auch packend, gefühlvoll und humorvoll zugleich ist.

Eine emotionale Geschichte, voller Selbstfindung und Hoffnung auf Liebe sowie der Liebe zur Musik hat mich überwältigt, ins Gefühlschaos geschleudert und nicht mehr von der Chemie zwischen Gabriel und Summer erstaunt.
Ins besonders mit der unglaublichen Anziehung, der intensiven Gefühle die bei jeden Aufeinandertreffen explodieren, gemeinsam über sich hinauswachsen, der musikalischen Untermauerung und der tieferen Botschaft.

Herausstechend die wundervollen Seiten der Entstehung der kreativen Musik, die Liebe zur Musik sowie das Ausleben und kennen lernen der Festivals, die einen Einblicke in eine ganz andere Welt ermöglichen.

Ich bleibe daher begeistert, entzückt, ergriffen und erstaunt über die Entwicklung der sensiblen Persönlichkeiten, der erstaunlichen musikalischen Feinheiten als auch dem genialen Setting sowie Chemie der komplexen Persönlichkeiten, ihren Gefühlschaos und den köstlich amüsanten Begebenheiten zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Beatitup
#StellaTack
#Knaur
#Rezension

„Love is Wild – Uns gehört die Welt“ von Kathinka Engel

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Sie ist alles, was er will. Doch Gefühle hat er nie gelernt. Curtis hat keine Gefühle. Zumindest keine, die über körperlichen Schmerz hinausgehen. Seit der Drummer der Band After Hours mit zehn Jahren durch Hurrikan Katrina seine Eltern verlor, ist er innerlich taub. Um überhaupt etwas zu spüren und ein Ventil für all das Unterdrückte zu finden, das in ihm brodelt, gerät er regelmäßig in Schlägereien. Eine lockere Sexbeziehung mit seiner Mitbewohnerin Amory half ihm zeitweise, seine Ausbrüche in den Griff zu bekommen. Jetzt hat sie einen Freund, und die inneren Kämpfe, die Curtis seither mit sich ausfechten muss, sind härter als jeder Schlag ins Gesicht. Amory, eine hochbegabte Mathematikstudentin, weiß, dass Liebe keine Traumata heilen kann. Doch mit ihrer lauten, selbstbewussten Art weckt sie in Curtis unbekannte Gefühle. Und während Amory noch mit ihrem eigenen Leben beschäftigt ist, wächst in Curtis Hoffnung auf Liebe¿

>>FAZIT: 5/5 STERNE<<
…wütendes Traumata versucht den Weg zur Hoffnung auf Liebe zu gelangen…

Curtis ist der wildeste der Band, schon immer unersättlich und doch im wahren voller Schmerz und unterdrückter Traumata. In seiner Wut brodelt soviel unausgesprochenes als auch die tiefen Gefühle für seine Mitbewohnerin, die nicht ans Licht gelangen dürfen.
Amory weiß dagegen genau was sie will, die Affäre muss ein Ende haben damit sie endlich eine freie Bahn für eine richtige Beziehung bekommt.

Die Frage stellt sich aber, ob genau ihr das Gefühl des Glücks beschert oder doch darin auch die Schattenseiten lauern?

Allem im Allem erkennt man jedoch dass ihre innige Beziehung, ihre tiefe Freundschaft im Vordergrund stehen sowie eine unglaubliche Stütze für einander sind, Rückhalt bittet aber doch die unausgesprochen Gefühle zwischen ihnen brodeln, sie ins Gefühlschaos schleudern und eine unglaubliche Spannung erzeugt.
Die Dynamik als auch Anziehungskraft ist offensichtlich, hat sie bestand trotz der unterdrückten Traumata von Curtis ?

Ein sehr explosives als auch emotionsgeladenes Werk beginnt, zieht einen in seine Bann und hofft, dass alle Hürden überwunden werden und uns am Ende ein grandioses Happy End erwartet.

Ich habe mich voller Vorfreude auf das Werk gestürzt und konnte den dritten Teil der Reihe kaum abwarten, wurde begeistert, ergriffen, entzückt, von den Charakteren und ihrer Dynamik eingenommen und habe das Buch in einem Rutsch verschlungen.
Ich konnte mich schweren Herzens von Curtis und Am trennen, sie haben mir ein geniales Lesevergnügen geboten, was mich mit ihnen in ihr emotionsgeladenes Hin und Her, in ihrem Leid verloren und vom wundervollen Ausgang beflügelt hat.

Schon das Coverkleid hat meine Aufmerksamkeit an sich gerissen. Dies ist wunderschön mit der Veredlung, des Titels und des harmonischen Hintergrund ein Blickfang.

Natürlich steigert das Lesevergnügen der tolle Schreibstil der Autorin, der nicht nur locker und leicht, flüssig als auch packend, gefühlvoll und humorvoll zugleich ist.

Eine emotionale Geschichte, voller Selbstfindung und Hoffnung auf Liebe und eine ernste Beziehung überwältigt, den einen zu finden, der einen nicht nur vermittelt, dass man der wichtigste Mensch im Leben ist sondern einen das Gefühl von zu Hause bietet.
Ins besonders mit der unglaublichen intensiven Gefühle und dem über sich hinauswachsen, der musikalischen Untermauerung und der tieferen Botschaft.

Herausstechend die wundervolle Stadt New Orleans, die man sehr bildlich und mit musikalischer Feinheit lieben lernt sowohl auch eine Vielfalt von starker Persönlichkeiten, die einen in ihren Bann ziehen präsentiert.

Ganz vorne wieder Hugo, den man sofort ins Herz schließt, der Großvater, der nicht nur für seinen Enkel eine Stütze ist, sondern für jeden da ist, mit seinen Witz und Charme aber auch guten Ratschlägen zur Seite steht.

Ich bleibe daher begeistert, entzückt, ergriffen und erstaunt über die Entwicklung der farbenfrohen Persönlichkeiten, dem Zusammenhalt der Bandmitglieder, dem genialen Setting von New Orleans zurück und freue mich sehr auf mehr aus der Feder der Autorin.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Loveiswild
#UnsgehörtdieWelt
#KathinkaEngel
#Piper
#Rezension

„Love is Bold – Du gibst mir Mut“ von Kathinka Engel

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Sie liebt ihn schon ihr halbes Leben. Doch ihre Liebe darf nicht sein. Seit sie ihn zum ersten Mal gesehen hat, ist Bonnie, die Kontrabassistin der Band After Hours, in ihren Bandkollegen Jasper verliebt. Eine gefühlte Ewigkeit ist das nun her, viele Jahre, in denen sie ihre Gefühle für sich behielt, sich für ihre Liebe schämte. Denn Jasper war mit Bonnies bester Freundin verheiratet, bis diese an Krebs starb. Der junge Witwer ahnt nichts von den Gefühlen seiner Bandkollegin, und als alleinerziehender Vater zweier Kinder bleibt ihm kaum Zeit für seine eigenen Bedürfnisse. Doch immer öfter schleichen sich ungewohnte Gedanken in Jaspers Alltag, unterdrückte Sehnsüchte melden sich zurück. Und er merkt, dass er bereit ist. Bereit für eine neue Liebe. Stünde da nicht dieser eine Moment zwischen Bonnie und Jasper, der die Chance auf eine gemeinsame Zukunft zu zerstören droht.

>>FAZIT: 4/5 STERNE<<
…voller bedingungsloser Liebe die endlich Hoffnung spürt…

Bonnie liebt Jasper schon ihr halbes Leben, doch sie hat es immer im wohle für das Glück ihrer besten Freundin im Schatten gehalten. Diese ist schon seit vielen Jahren nicht mehr da und doch verspürt Bonnie schon der Gedanke an Jasper ein schlechtes Gewissen.
Jasper, der perfekte Ehemann und treue Seele der Band, ist mitten im Schuldenberg endlich zu neuem bereit. Seine Trauer als auch seine Einsamkeit zu durchbrechen, schleudert ihn der Gedanke an Bonnie ins Gefühlschaos.

Die beiden waren schon immer durch die verstorbenen Frau Blythe und die Musik miteinander verstrickt, doch jetzt erlauben sie sich endlich Gedanken nach mehr.
Welches Herz wohl schneller bei den Gedanken an den anderen schlägt ?
Wer den Mut ergreift den ersten Schritt zu wagen ?

Ein sehr einfühlsames als auch emotionsgeladenes Werk beginnt zieht einen in seine Bann und hofft, dass alle Hürden durch brechen und uns am Ende ein grandioses Happy End erwartet.

Ich habe mich voller Vorfreude auf das Werk gestürzt und konnte den zweiten Teil der Reihe kaum abwarten, wurde begeistert, ergriffen, entzückt, von den Charakteren und ihrer Dynamik eingenommen und habe das Buch in einem Rutsch verschlungen.

Schon das Coverkleid hat meine Aufmerksamkeit an sich gerissen. Dies ist wunderschön mit der Veredlung, des Titels und des harmonischen Hintergrund ein Blickfang.

Natürlich steigert das Lesevergnügen der tolle Schreibstil der Autorin, der nicht nur locker und leicht, flüssig als auch packend, gefühlvoll und humorvoll zugleich ist.

Eine emotionale Geschichte, voller Selbstfindung und Hoffnung auf Liebe und einen Menschen ist, der einen nicht nur in und auswendig kennt sondern einen das Gefühl von zu Hause bietet.
Ins besonders mit der Faszination und einer steigernden Anziehungskraft, einem Gefühlschaos und eine tiefere Botschaft.

Herausstechend die wundervolle Stadt New Orleans, die man sehr bildlich und mit musikalischer Feinheit kennen und mit Bonnie im wahrsten Sinne noch mehr Farbe bietet, lieben lernt sowohl auch eine Vielfalt von starker Persönlichkeiten, die einen in ihren Bann ziehen präsentiert.

Ganz vorne wieder Hugo, den man sofort ins Herz schließt, der neu kennen gelernte Großvater, der mit seinen Witz und Charme aber auch guten Ratschlägen zur Seite steht.

Ich bleibe daher begeistert, entzückt, ergriffen und erstaunt über die Entwicklung der farbenfrohen Persönlichkeiten, dem Zusammenhalt der Band, dem genialen Setting von New Orleans zurück und freue mich sehr auf den nächsten Band der Reihe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#LoveisBold
#DugibstmirMut
#KathinkaEngel
#Piper
#Rezension

„Game of Gold“ von Shelby Mahurin

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Niemand darf erfahren, dass Lou eine Hexe ist. Denn sie will weder auf dem Scheiterhaufen enden noch auf dem Opferalter der mächtigen Weißen Hexe, die sie sucht. Um sich im wahrsten Sinne des Wortes unsichtbar machen zu können, stiehlt Lou einen magischen Ring. Leider wird sie dabei ausgerechnet vom Hexenjäger Reid entdeckt. Zwar gelingt es ihr, ihre wahre Identität vor ihm zu verbergen, aber entkommen kann sie ihm nicht. Denn der Erzbischof befiehlt den beiden, zu heiraten. Plötzlich findet sich Lou als Frau eines Hexenjägers wieder, dem sie zudem gegen ihren Willen immer näher kommt …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…unglaublich PACKENDES Werk, mit atemberaubender Entwicklung & Persönlichkeiten, die nervenzehrend verstricken & nicht mehr los lassen…

Ich kann es wieder nur bestätigen, dass der erste Eindruck meistens stimmt. Die Leseprobe hat mich mit einem Rutsch in die Welt von Lou gerissen, schon mit dem ersten Kapitel war ich hin und weg, gesteigert von den Widerspruch zwischen Raid und ihr, sowie ihre Fassade als natürlich den erstaunlichen magischen Details.

Das Cover ist wunderschön und genial kreiert, ich hätte mir aber das Originalcover der englischen Ausgabe gewünscht, dieses ist ohne Modelle und sticht noch mehr als das deutsche hervor.
Meine Aufmerksamkeit war trotz des erwählten Cover als auch dem geheimnisvollen Titel gefangen.

Ich war umso mehr Fan der Stunde, als ich den packenden Einstieg erlag, man bekommt nämlich vom ersten Moment die clevere, raffinierte und außergewöhnliche Lou geboten, die nicht nur durch ihre diebischen Talente sondern auch mit ihrer Schlagfertigkeit und Humor einnimmt.
Gesteigert wird dies von ihrem Schicksal, den man nach und nach erfährt, umso mehr die erstaunliche junge Frau ins Herz schließt und hofft, dass sie diesem entkommen kann.
Zu Beginn scheint nämlich alles Glück auf ihrer Seite zu sein, bis sie auf Raid, den Hexenjäger trifft und alles im Chaos versinkt. Nicht desto trotz wäre Lou nicht so verschlagen auch aus der Misere ihren Vorteil zuschlagen.

Ein packendes, nervenaufreibendes als auch sehr magisches Buch erwartet euch. Ich hoffe ihr werdet es genauso lieben wie ich.
Die fantasievolle als auch gefährliche Welt, ihre magischen Details, unglaubliche mutige als auch starke Persönlichkeiten bietet, die jeder Herausforderung trotzen, Feinde und Kämpfe, die unmöglich erscheinen und doch erstaunlicherweise erfolgreich bewältigt werden.

Was für den genialen Schreibstil von Shelby Mahurin spricht, dieser ist nicht nur locker und leicht sondern auch einnehmend, gefühlvoll, fesselnd und amüsant zugleich.
Die Autorin hat mich begeistert und erstaunt, der Wechsel zwischen neu entdeckten, die Faszination der magischen Welt, der auferlegten Aufgabe, der Stärke und Elan der Persönlichkeiten, einem Gefühlschaos, das einen in dem Leid der Protagonisten auf gehen lässt und zugleich eine Hoffnung auf eine Verliebtheit oder Verbundenheit schafft, die einen beflügelt.

Ich war vollkommen im Bann der mitreißendem Handlungsstrang und habe es in einem Rutsch verschlungen.

Nicht nur die erstaunlichen Protagonisten, sondern auch die fantasievolle und gefährliche Welt ist mir ans Herz gewachsen, so dass ich es nervenzehrend als auch atemberaubend dem Verlauf verfolgt, mich in dieser Welt verloren und vollkommen in der unglaublichen Entwicklungen versunken bin, dem hoffentlich guten Ausgang entgegen gefiebert habe.

Das Buch sprühte nicht nur von gefährlichen als auch dramatischen Verwicklungen sondern auch von einer Flucht und einen Kampf , der eine viele Nerven kostet und doch immer wieder von der Willensstärke und Mut von Lou beeindruckt. Versüßt wird dies auch noch von den romantischen Verwicklungen, die einen zum seufzen bringen und entzücken.

Ich bleibe daher mitgerissen, fasziniert von der erschaffenen Welt, erstaunt und vollkommen verliebt in die Charaktere und voller Vorfreude auf mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Als Schlussanmerkung muss ich noch die anderen genialen Persönlichkeiten, wie Coco die beste Freundin und magisch begabte Bluthexe, als auch Ansel, den treuen Verbündeten, die einen das Werk noch herzlicher gestalten.

Übrigens endet der erste Teil natürlich mit einem Cliffhanger, dieser lässt einen aber kurz aufatmen und hoffnungsvoll dem nächsten entgegen fiebern.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#GameofGold
#ShelbyMahurin
#Dragonfly #HarperCollins
#NetGalleyDe
#Rezension