„Suche Platz auf Wolke Sieben“ von Franziska Jebens

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Vor drei Jahren stand Marlene vor dem Nichts: Freund weg, Haus weg, Job weg. Seitdem hat sie aus einer Idee, die aus Verzweiflung und einer Menge Cocktails geboren wurde, ein eigenes Unternehmen gemacht: Die Online-Dating-Agentur »Wolke Sieben«, für deren Kunden sie auch als Ghostwriterin schreibt und ihnen so dabei hilft, den perfekten Partner zu finden. Sie selbst will sich ganz sicher nie wieder verlieben. Lieber spielt sie für andere den Amor. Doch das Schicksal hat andere Pläne mit ihr: Der berühmte Sänger Basket, sein rüpelhafter Manager Bruno und ein Spontantrip nach Sardinien bringen Marlenes geordnetes Leben ganz schön durcheinander. Bald merkt sie, dass sie die Liebe nicht so einfach aus ihrem Herzen räumen kann, und vielleicht landet sie dieses Mal ja sogar selbst auf Wolke Sieben …

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…emotionsgeladen, mit erstaunlicher Protagonistin, die aus Schutt & Asche den schönsten Platz auf Wolke Sieben erschafft …

»Die schönste Liebesgeschichte seit es Online-Dating gibt« lautet der erste Satz vor dem Klapptext.
Eigentlich klischeehaft, meint ihr nicht ? Ich bin meist nicht überzeugt, aber Die Datingagentur, Marlene, ihr Werdegang und ihre Entwicklung, unterlegt mit viel Schlagabtausch und dem Hauch Romantik, den man sich eigentlich immer wünscht, bieten ein köstliches aber auch sehr emotionales Lesevergnügen.

Herausstechend natürlich Marlene, die soviel Schmerz und Leid ertragen muss, sich aber aus dem schrecklichsten Verwicklungen eine erstaunliche Firma und Lebensaufgabe aufbaut.
Eine Frau, die weiß was sie will und doch für andere das wichtigsten Überhaupt möglich macht.
Wolke Sieben ist ein Dating App, das genau auf die genauen Merkmale, Vorlieben und Sehnsüchte ausgerichtet ist, mit Marlenes Hilft als Ghostwriterin den Startschuss ermöglicht und bei weiteren Ansprachen zur Seite steht.

Die Firma floriert und der begehrte Musiker Basket eine Zusammenarbeit anbietet, denn sein gleich benannter Hit steht perfekt in Verbindung damit, besonders wo er anonym auf die Suche nach seiner besseren Hälfte machen will.
Eine schockierende Entwicklung, wo auch noch der arrogante, dreiste Manager Bruno sich in Marlenes Welt schleicht und diese in mancher Weise zu schwanken bringt.

Eine Kombination, die nicht abstrakter sein könnte, doch nach und nach mehr Intensität also auch versteckte Gemeinsamkeiten zu Tage trägt. Die Charaktere offenbaren ihre Gedanken, den Ängsten und ihren durchlittenen Schmerz, ziehen sich aber auch auf und bieten köstliche Schlagabtausche.

Ihre Energie und Dynamik ist faszinierend, offenbart herrlich versteckte Talente und erzeugt unglaubliche romantische Momente, von denen man selber wohl zu Träumen einlädt.

Das Buch hat mich nach und nach von Marlene eingenommen, erstaunt von ihrem Ehrgeiz als auch bestürzt von ihren Schicksalsschlägen, involviert in die ersten vorsichtigen Schritte aus der harten Schale, bis man das Werk nicht mehr aus der Hand legen kann und sehnsüchtig auf das Happy End hofft.

Was natürlich auch am Schreibstil der Autorin lag;  locker und leichten, fließenden als auch gefühlvoll, packende Erzählweise, der mit genialen Humor und Romantik untermauert ist, die einen in der Geschichte verstrickt und nicht mehr los lässt.

Übrigens gibt es nach jedem Kapitel Auszüge aus dem Dankbarkeitstagebuch, das einen nicht nur amüsiert als auch mehr Einblicke in die Gefühls- und Gedankenwelt von Marlenes bietet.

Ich bleibe ganz besonders entzückt und ergriffen vom Ausgang zurück, von dem Mut sich wieder in die Liebe zu wagen und am Ende mit wundervollem Rückhalt ( durch genialen Bruder sowie beste Freundin) mutig zu dem waghalsigen Schritt ermuntert zu werden.

Eine emotionsgeladene Geschichte, die mich vollkommen eingenommen, bewegt und von der romantischen Seite überaus zufrieden zurück lässt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#SuchePlatzaufWolkeSieben
#FranziskaJebens
#Ullstein
#Rezension

„Something Pure“ von Kylie Scott

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Wahre Liebe muss standhaft sein Alice hat so ihre Zweifel an der wahren Liebe. Schließlich trifft sie bei ihrem Job in einer Bar nicht gerade die Vorzeige-Exemplare der männlichen Spezies – bis Beck auftaucht. Vom ersten Moment an ist da dieses warme Funkeln und Prickeln zwischen ihnen. Doch als Becks Vater überraschend stirbt, erfährt Alice, dass der unwiderstehliche Hilfskellner einer milliardenschweren Unternehmerfamilie entstammt. Als Beck sie bittet, ihm zur Seite zu stehen, kündigt Alice kurz entschlossen ihren ungeliebten Job und folgt ihm nach Denver. Dort findet sie sich in einer Welt wieder, in der Schein mehr wert ist als Sein. Alice und Beck müssen nun jeden Tag darum kämpfen, ihre Liebe nicht von Intrigen, Geld und Macht zerstören zu lassen …

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…von den ersten Zeilen an verschlungen, vereinnahmt & vollkommen ergriffen…

Alice und Beck sind vom ersten Moment an wie geschaffen für einander. Die Dynamik und Chemie ist außergewöhnlich, beeindruckend wird es von den amüsanten Neckereien und Schlagabtauschen gesteigert.
Bis man denkt, es wird doch von etwas schrecklich gestört und zerbricht schon im anfänglichen Kennen lernen.

Seit schockiert und auch überrascht, denn es läuft ganz andere ab als erwartet.
Beck ist viel mehr als nur der Aushilfskellner und entzieht Alice in eine Welt, die mehr Schein als sein ist, voller Reichtum, Intrigen und einem Kampf um seine Liebe, die viel zu schnell erglüht ist.

Wird Alice allem trotzen und sich für Beck entscheiden oder verschluckt sie diese Welt ohne Unterlass?

Kylie hat es wieder geschafft vom ersten Moment an zu packen, emotionsgeladen mitzureißen und einen immer wieder aufs neue zu überraschen.
Der Schreibstil ist locker, leicht, gefühlvoll, amüsant und spannend zugleich.
Der fließenden Lesefluss erzeugte einen berauschende Stimmung, zieht in die Welt voller Intrigen und Dramen, einer erstaunlichen Protagonistin und erstaunt über Alice Kampfgeist, Ehrgeiz und den mutige Handlungen.

Die Komplexität der Charaktere ziehen einen in ihre Gedanken, den Ängsten und den aufgebürdeten Pflichten, dem Gefühlschaos sowie den packenden Handlungsstrang.

Ihre Energie und Dynamik ist perfekt, aber auch die beschützende und fürsorgliche Art von Beck entzückt und zeigt dass seine Absichten voller ergreifenden Taten sprühen, aber auch eine Verletzlichkeit und Nagst in sich habe, die man so nicht erwartet hätte.
Herausstechend die köstlich amüsanten Begebenheiten, die frechen Sprüche von Alice und die zärtlichen Momente, einfühlsamen Einblicke bieten die beste Unterhaltung und ein perfektes Lesevergnügen.

Das Buch entwickelt sich in eine ganz andere Richtung als es die ersten Zeilen erwarten ließ, man ist gespannt welche Hürden noch überwunden werden müssen, wie viel Kampfgeist die Protagonistin ins ich hat, wie sie sich in der Welt der Reichen, ihren Vorurteilen und ihren Intrigen umgeht.

Ich bleibe ganz besonders zu Beginn der Geschichte ergriffen, entzückt, köstlich amüsiert und vollkommen involviert und begeistert zurück. Es war mir eine Freude Alice und Becks Geschichte beizuwohnen, entzückt über die Intensität ihrer Gefühle, Gedanken sowie auch die tieferen Gefühle, packend über den Wendepunkte als auch erstaunt über Alice Mut und Stärke.
Besonders den emotionsgeladen Schluss, der einen zeigt wie man gemeinsam alle Hürden bewältigen kann und über sich hinaus wächst. Ein sehr realistisches, emotionsgeladenes und atemberaubendes Ende, was einem vom Ausgang beeindruckt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#SomethingPure
#KylieScott
#Lyx
#NetGalley
#Rezension

„Speed My Heart“ von Sarah Saxx

~ REZI ZEIT ~

[ LESEEXEMPLAR ]

Mae Headrick trifft bei einem Supercross-Event auf Eric Guyette, den heimlichen Favoriten der Meisterschaft. Dieser will sie zuerst nur ins Bett bekommen, um eine Wette gegen seinen Kontrahenten Domenic Ramos zu gewinnen. Doch bald merkt Eric, dass er sich mit Mae mehr vorstellen kann als nur eine Nacht. Auch in Mae wachsen die Gefühle für ihn – bis sie von dem Deal zwischen den beiden Gegnern erfährt. Dabei ist Erics Grund dafür äußerst ehrenwert … Wird Eric es schaffen, Maes Vertrauen zurückzugewinnen, oder hat er auf einen Schlag alles verloren?

>>FAZIT: / 5 STERNE <<
…Emotionsgeladen, mit erstaunlicher Protas & beeindruckenden über sich hinaus zu wachsen…

Supercross und Mae sind Dinge, die man nie miteinander verbunden hätte, doch trotzdem lässt sie sich auf die Vereinbarung mit ihrem besten Freund ein und besucht mit ihm die Rennen seiner Leidenschaft.
Wer hätte gedacht, dass sie dann durch Zufall auf Eric Guyette trifft, den erfolgreichen und sehr beliebten Fahrer, Frauenschwarm und sehr einnehmenden Supercross Fahrer.

Mae ist dagegen ganz und gar im Rennfieber, wird aber von Ihren Gefühlen übermannt und verliert sich in den ersten Flirts, der berauschenden Anziehungskraft und unglaublicher perfekter Dynamik.
Wären da nicht die kleinen Momente des Zweifels, der abweisenden Stille oder den Gründen, die im Abgrund lauern.

Eric verheimlicht nämlich seinen wahren Absichten, den Deal der für seine Familie, besonders für seinen Bruder seine Genesung bedeutet und doch alles zwischen ihnen zerstören könnte.

Was ihm wohl wichtiger sein wird ?

Beide Persönlichkeiten ziehen in den Bann und schleudern uns in ihr Leben, die Sehnsüchte und auch die vergangenen Emotionen hochbringen, die nie zum Stillstand gekommen sind.

Hinter dicken Mauern und errichteten Fassaden, überraschen und erstaunen sie mit ihrer Stärke und ihren Taten, dem Wunsch nach der Liebe.

Die zwei Charaktere überzeugen voneinander, zu Beginn bewirken sie schon eine intensive Verbindung, versuchen einander näher zu kommen, Vertrauen auf zu bauen, ihre Beziehung zu festigen und doch können sie nicht ganz auf einander einlassen. Die Mischung aus knisternder Dynamik und emotionsgeladen Entwicklungen gekoppelt mit den dramatischen Begebenheiten im Hintergrund, dem Supercross erzeugen eine unterhaltsame und packende Geschichte.

Ich bleibe daher begeistert, entzückt und ergriffen sowie beeindruckt von Mae, ihrer Sichtweise, ihrer Prioritäten und dem Konzept des Vertrauens, ihre Mut über sich hinaus zu wachsen, in dem man auch die Verletzlichkeit zu lässt aber auch dem Mut zu Verzeihen in sich hat.

Eine erstaunliche Persönlichkeit, die in Kombination mit Eric etwas wundervolles schafft, eine Entwicklung zu Tage bringt, von der man ins Schwärmen gerät und das Buch in einem Rutsch verschlingt.

Als Sahnehäubchen bekommt man wieder Brooke geboten, die einen tolle beste Freundin bietet und nie auf den Mund gefallen ist, so dass sie Eric schnell wieder auf den Boden der Tatsachen zurück holt und knallhart mit ihm umgeht. Herausstechend aber auch Maes Freunde, ihre beste Freundin, Aaron sowie auch der Bruder, die einen viel zu schnell ans Herz wachsen und auch nur als Nebendarsteller in ihren Bann ziehen.

Ich bleibe daher gut unterhalten, eingenommen und involviert sowie sehr zufrieden von dem Ausgang zurück.

Vielen Dank für das Leseexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#SpeedMyHeart
#SupercrossLove
#SarahSaxx
#Rezension

„Night Rebel – Gelübde der Finsternis“ von Jeaniene Frost

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Der unzähmbare Vampir Ian hat mit der Gesetzeshüterin Veritas endlich eine würdige Gegenspielerin gefunden – und eine leidenschaftliche Geliebte. Gemeinsam haben sie ihren schlimmsten Feind besiegt. Doch nachdem Veritas sich gegen ihre ehemaligen Ideale stellen und Ian nur knapp den Fängen der Unterwelt entkommen konnte, müssen beide herausfinden, was sie bereit sind, füreinander aufzugeben. Und ob ihre Liebe ausreicht, um alle Hindernisse zu überwinden …

>> FAZIT: 5 / 5 STERNE <<
…spannungsgeladen, unerbittlich & voller erstaunlicher Liebe…

Das ist der dritte Teil der Reihe, es ist für das Verständnis wichtig den vorherigen gelesen zu haben.
Die Geschichte geht genau dort weiter, wo sie geendet hat, wir werden wieder direkt ins Geschehen geschleudert und nehmen am gefährlichen und brutalen leben teil.

War nicht alles so schön, dass wir nur noch die Verlobung lösen wollten?
Leider nein, denn Ian scheint in einem schrecklichen Fluch zu liegen und Veritas tut alles erdenkliche um ihn aus diesem zu befreien.
Natürlich gerät sie dadurch direkt in den Fokus von ihrem Verlobte, den sie sich doch gar nicht ausgesucht hat.

Gibt es ein friedliches entkommen ? Plan der geheimnisvolle Fremde etwas? Was wird wohl Ian zu dem ganzen denken ?

Die gefährlichen Schicksalsschläge zeihen noch mehr Leid, neue Feinde und schreckliche Dilemma nach sich. Das einzige was bestand hat und voller Tatendrang ist, ist die Liebe, die Fürsorge und die beschützende Art die sowohl Ian als auch Veritas nicht anders handeln lassen, als sich gegenseitig zu retten, für einander einzustehen und ihrer Liebe Ausdruck zu geben.

Auf diesen Weg bekommen wir aber wieder die genialen Freunde und Familie von Ian geboten, aber auch Veritas überrascht uns durch einen Zuwachs, den keiner geahnt hätte und vollkommen erstaunt.

Es zieht einen wieder in eine gefährliche und fantasievolle Welt, voller komplizierter Verstrickungen, brutaler Feinde, aussichtsloser Kämpfe und einem Duo, was einen überzeugt an die Liebe zu glauben und das diese tatsächlich, in wahrsten Sinne Berge versetzen kann.

Wie ihr merkt war ich begeistert und wurde vollkommen im Bann der Geschichte gezogen.
Was natürlich am Schreibstil von Jeaniene liegt: gefühlvoll, fesselnd, bildlich, spannende aber auch locker, leicht, amüsant und ergreifend zugleich.
Die Autorin schafft eine Leichtigkeit und nimmt mit einen fließenden Lesefluss mit.

Ich bleibe daher begeistert, erstaunt über die Charaktere ihre Raffinesse, ihre Elan als auch ihren emotionsgeladenen Entwicklung entzückt, die beschützender Art und die tiefen, intensiven Gefühle, als auch die Selbstfindung und die Akzeptanz der düsteren Seite des Seins, den genialen Konstrukt als auch den spannungsgeladenen und nervenaufreibenden Teil zufrieden zurück.

Herausstechend auch die überraschende und schockierenden Wendepunkte, mit denen ich nie im Leben gerechnet habe und mich spannungsgeladen sowie nervenaufreibenden involviert hat.

Das Finale und endlich das glückliche Zusammensein hat perfekt die Reihe abgeschlossen. Ich kann euch also die Reihe nur ans Herz legen, das mit geniale Lesestunden bereitet hat.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#JeanieneFrost
#NightRebel
#GelübdederFinsternis
#Blanvalet
#Rezension

„Confessions of a Bad Boy“ von Piper Rayne

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Bad Boy oder Good Guy?

Der Buschpilot Denver Bailey hat sich nie viele Gedanken über seine Zukunft gemacht, sondern in den Tag hinein gelebt. Er liebt die Gefahr. Doch das ändert sich, als sein Mentor Chip stirbt. Plötzlich fühlt sich Denver verantwortlich und will Chips Familie, allen voran dessen Tochter Cleo, unterstützen.

Cleo ist gerade dabei herauszufinden, was sie mit ihrem Leben anfangen möchte. Und ganz sicher gehört sich in Denver verlieben nicht dazu. Aber als sie sich in einer Alaska Reality Show widerfindet und ein Zelt mit ihm teilen soll, wird ihr guter Vorsatz auf eine harte Probe gestellt …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…emotionsgeladen, voller Selbstfindung, KÖSTLICH AMÜSANT und mit ergreifenden Enthüllungen…

Ich liebe die Familie Baileys und habe sie rund um ins Herz geschlossen, das betrifft aber nicht nur die einzelnen Mitglieder, sondern umschließt natürlich auch ihre Freunde und die ganze Kleinstadt.

Jedes Mitglied ist wichtig, das merkt man auch als Chip, Denvers Mentor verstirbt und sein Erbe in Gefahr bringt. Seine Tochter Cleo soll mit Denver, dem Buschpiloten die Firma leiten und sie wieder zu neuem Charme beleben.
Schaffen die zwei unterschiedlichsten Menschen, besonders wenn die eine keine Outdoor Erfahrung und noch nie eine Firma geleitet hat, sich zusammen zu schweißen, alle Vorurteile nieder zulegen und zu einem Team zusammen zu schweißen?

Besonders wo doch die gegenseitige Abneigung und die Schlagabtausche so präsent sind, als auch die Emotionen über kochen, doch schlagartig in Denver ein Verständnis zu Tage kommt, das keiner erwartet hätte.
Sein Wille das Vermächtnis zu ehren und Chips Tochter Cleo beizustehen ist unerwartet, erstaunt und zeigt auch seine wunderbare beschützende als auch emphatische Seite.
Cleo im Gegensatz muss sich durch verwirrende Emotionen kämpfen, versucht sich selbst und einen Sinn in ihrem Leben zu finden.

Ein herrliches Werk, was mich wieder von den ersten Zeilen in die Welt dieser wundervollen Familie und ihre eindrucksvollen Persönlichkeiten gerissen hat.
Vielfalt von Persönlichkeiten bietet, die einen ans Herz wachsen und nicht mehr loslassen, in mitten einer idyllischen und herrlichen Stadt von zauberhafter Natur Alaskas.

Ich wurde wieder einmal in einen Leserausch versetzt und habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, war von der Dynamik und Chemie der beiden eingenommen und wurde von Denver, seinem Auftreten, seiner Art für Cleo da zu sein verzaubert.

Der Durchführung, der gemeinsamen Ausflüge in die Wildnis, der herzzerreißenden Auswirkungen und liebevollen, zärtlichen Momente als auch der Auseinandersetzungen mit köstlich amüsanten Schlagabtauschen vollkommen eingenommen, war perfekt unterhalten von dem flirten und Liebesbekundungen und habe dem hoffentlich typischen für Piper Rayne genial Happy End entgegen gefiebert.

Auf diese Weg bis dahin wurden mir außerdem noch die wundervolle idyllische Stadt, als auch ihre Bewohner und die herausragenden Mitglieder der Bailey Familie und ihre Freunde geboten.
Austin, der älteste der glücklich mit Holly ist, Rome, der freche Restaurantbesitzer, herrlicher Familienvater und glücklich mit Harley, Sav, die glücklich mit Liam, als auch Denver, Pheonix, die mit jeden Mittel Karriere als sängerin machen will, Kingston, Juno und Sedona als auch die beste Freundin Regaen.

Ein genialer Mix aus Charakteren die nicht nur ans Herz wachsen, sondern nach ihrer eigenen Geschichte schreien, damit diese auch ihr glückliches Happy End bekommen.

Herausstechend auch der Klatschblog, der nicht nur amüsiert sondern immer mit prekären Details schockiert und ein fester Bestandteil der Kleinstadt ist.

Wie man merkt bin ich hin und weg und wieder dem Schreibstil, der Persönlichkeiten und der Geschichte verfallen.
Die Autorinnen schaffen es mit Leichtigkeit einen locker und leichten, fließenden als auch gefühlvollen Erzählweise, der mit genialen Humor untermauert ist. Und einen in der Geschichte verstrickt und nicht mehr los lässt.

Die Kombination der Charaktere ist perfekt, ihr gemeinsame Ziel, das Gefühlschaos, die Sehnsucht und die eisernen Mauern der Emotionen.

Das Buch sprüht nicht nur von einer mitreißenden, emotionalen als auch amüsanten Erzählungen, bietet die Botschaft des Vertrauen, des Stärken des Selbstbewusstsein, der Findung zu sich selbst, der Freundschaft und der Familie.

Ich bleibe vollkommen begeistert, ergriffen, entzückt und mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück. Besonders da die beiden Autorinnen uns knapp vor Ende noch ein schockierendes Detail offenbaren, so dass man nochmal in seiner Neugierde auf das nächste Werk gesteigert wird.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#ConfessionsofaBadBoy
#Baileys
#PiperRayne
#Forever #ForeverbyUllstein
#Rezension

„Everything we had (Love and Trust)“ von Jennifer Bright

~ REZI ZEIT ~

[ WERBUNG ]

Offen, optimistisch, lebensfroh – das ist Kate. Bis ein zutiefst traumatisches Erlebnis sie aus der Bahn wirft. Sie bricht das College in London ab und zieht sich zurück. Nur eines hält sie aufrecht: ihr Traum vom eigenen Café. Als sie die Chance bekommt, einen kleinen Laden in London zu mieten, setzt sie alles auf eine Karte. Doch sie hat die Rechnung ohne Aidan gemacht. Der Neffe der Inhaberin möchte das Geschäft in einen Buchladen verwandeln. Um ihren Traum zu verwirklichen, muss Kate mit Aidan zusammenarbeiten. Dabei kommen sie einander gefährlich nahe. Doch Kate kann es sich nicht leisten, dass jemand einen Blick hinter ihre Fassade wirft und entdeckt, dass ihre Seele in Scherben liegt …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…ergreifend, voller erstaunlicher Persönlichkeiten, die bemerkenswert über sich hinaus wachsen…

Kates größter Traum ist endlich wahrgenommen, sie kann ihr eigenes Café eröffnen, leider muss sie sich die traumhafte Immobilie mit dem schrecklichen Aidan teilen. Sein größter Traum ist eine Buchhandlung, daher müssen beide in den sauren Äpfel beißen und beides kombinieren.

Was natürlich für jeden Buchliebhaber ein Traum ist, leckes Gebäck, Kuchen, Kaffee und das passende Buch zum schmökern oder direkt zu verschlingen. Für mich wäre es ein wundervoller Ort, oder etwa nicht ?

Wäre da nicht der Konkurrenzkampf und auch die Abneigung gegen den Gegner, der einem den Erfolg einfach nicht gönnen will.
Aidan ist abweisend, arrogant und von sich viel zu eingenommen. Kate ist genauso starrsinnig, eigensinnig und doch voller Elan, damit sie ihr Café erfolgreich macht.
Wäre da nicht ihre belastende Vergangenheit, die ihr Leben voller Pein, Angst und Schrecken macht. Keine einzige Nacht durchlebt sie ohne einen Alptraum, besonders wird das überraschenderweise Aidan bewusst.

Wie ihr merkt ist das Dilemma vorprogrammiert, wenn der einst gehasste Gegner, der keinen Schlagabtausch entgangen ist, auf einmal beschützend zur Seite steht und eine anziehende Wirkung erzeugt, die keiner je erwartet hätte.

Das Buch bietet außer dem Gefühlschaos, die Liebe zu Büchern, Kaffee und Köstlichkeiten, eine tolle Kombination aus Persönlichkeiten, die einen mit ihren Problemen und Verletzlichkeit einnehmen aber auch zeigen wie schön das Leben sein kann. Herausstechend ein Konkurrenzkampf und eine ergreifender Weg aus einem Traumata zu neu erkämpften Selbstbewusstsein.

Natürlich wird die durch den fließenden Lesefluss und Schreibstil der Autorin unter mauert; dieser ist nicht nur locker, leicht und bildlich, sondern auch mitreißend, emotional und amüsant zugleich.
In Kombination der intensiven Persönlichkeiten kann man sich kaum des mitreißenden Bann entziehen. Ihre erst ab neigende Gefühle, die sich zur Anziehungskraft entwickeln, die sprüht und knisternd einnimmt.

»Hinter jedem Menschen steckt eine Geschichte. Die Vergangenheit formt uns oft zu dem, was wir heute sind«

Wie ihr merkt bietet das Werk eine Vielzahl von Details, die mich begeistert haben aber auch mit dem schwerlich, gepflasterten Weg für die Protagonistin, vollkommen erschüttert und involviert haben, meine Hoffnung und Empathie gepackt und das Werk in Rutsch verschlungen habe.
Besonders auch der Mut von Kate, ihre ersten Schritte zur Bewältigung ganz wichtig der Weg zur Selbsthilfe, so dass sie sich bei einer Seelsorge, an fachmännische Hilfe gewendet hat.

Ich bleibe begeistert, ergriffen sowie von den Charakteren eingenommen, von den Eigenheiten, sowie Schlagabtausche köstlich amüsiert, beflügelt von dem Ehrgeiz und der Überwindung der Ängste, ob es emotionaler (Aidan Bindungsangst) oder physische (die durch das Traumata und dem schrecklichen Erlebnis von Kate) ausgelöst wurden, der Überwindung dessen und von den beschützenden Taten und dem Gefühlschaos zufrieden zurück.

Als Schlussanmerkung muss ich noch die tiefere Botschaft, die Selbstfindung und den Mut für die Kraft zur Verarbeitung erwähnen. Das Werk ist durch dieses Verbrechen, nicht immer etwas für sanfte Gemüter und zerrt sehr an dem Nervenkostüm, so dass man sich mit Kate in ihren Ängsten und schrecklichen Erinnerungen verliert.

Eine Geschichte, die mir genau wie die Persönlichkeiten zu Herzen ging und von den Freunden an ihrer Seite versüßt wurde. Wer schon The Right Kind of Wrong gelesen hat, hat Zoe und Noah in ihrem Glück erlebt. Zoe ist eine wundervolle Freundin, in jeder schwierigen Lage mit Liebe und Rückhalt zur Stelle.

»Manchmal kommt es mir so vor, als wären wir durch ein unsichtbares Band miteinander verbunden. Sobald einer von uns Hilfe braucht, zieht er an diesem imaginären Band, und der andere ist sofort da.«

Für mich eine rund um gelungenes Lesevergnügen, was mich vollkommen eingenommen und nicht mehr los gelassen hat.

#Everythingwehad
#LoveandTrust
#JenniferBright
#Forever #foreverbyUllstein
#Rezension

„Partem. Wie die Liebe so kalt“ von Stefanie Neeb

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Sie kommen in dein Leben.
Sie kommen in deine Stadt.
Sie kommen dir ganz nah.
Um dir das Wichtigste zu nehmen:
Die Fähigkeit zu lieben.

Liebe kann jeden verwunden, doch niemanden so sehr wie Jael. Sein Auftrag ist es, anderen die Gefühle zu stehlen, und dafür muss er eiskalt sein. Als Jael auf Xenia trifft, schlägt sein Herz zum ersten Mal seit langem schneller. Dabei ist Xenia eigentlich ein ganz normales Mädchen – mal davon abgesehen, dass sie Geräusche hört, sobald sie jemanden berührt. Nur bei Jael herrscht Stille in ihrem Kopf. Die beiden sind füreinander bestimmt, doch können sie sich den Fängen derjenigen entziehen, die es auf Xenias Herz abgesehen haben? Und wird Jael für Xenia seine eigentliche Mission verraten?

>>FAZIT: 3/ 5 STERNE <<
…fantasievoll, spannungsgeladen & EMOTIONSGELADEN…

Das Cover hat mich sehr aufmerksam gemacht und ich habe mich voller Vorfreud auf das Werk gestürzt. Die Leseprobe habe ich verschlungen und war sehr neugierig auf den geheimnisvollen Jael und Xenia, die ihm viel mehr ins Auge sticht als er es sich leisten konnte.

Eine Geschichte, die einen mitreißt und involviert, in den man hinter Jaels Maske und geheimnisvolle Fähigkeiten blicken möchte. Herausstechend auch sein Interesse für Xenia herausfinden möchte und hofft, dass die beiden sich für einander entscheiden oder doch eher aus dem Weg gehen können ?

Besonders Xenia ist es die am beeindruckendsten ist, sie lässt sich nicht verschrecken, steht für ihre Freunde ein und zeigt eine unerwartet Stärke und Starrsinn, den sie nicht immer in die Beste Ausgangssituation bringt.

In Kombination der geheimnisvollen, gefährlichen als auch fantasievollen Elemente verstrickt man sich schnell im Geschehen und wird spannungsgeladen mitgerissen, überrascht von den erstaunlichen Entwicklungen und bleibt schockiert vom Cliffhanger zurück.

Ich muss gestehen, ich konnte leider nicht ganz in die Geschichte einfinden, mir hat leider der Schreibstil nicht ganz zu gesagt und es war ab und an etwas langatmig. Trotz der emotionsgeladenen Momente konnte ich leider nicht ganz involviert werden, wurde von den verschiedensten Persönlichkeiten nicht ganz beansprucht, sondern nur von Xenia und Jael eingefangen.
Ihre Dynamik war jedoch auch nicht immer ganz schlüssig, hat mich nicht komplett gepackt und leider nicht das packende Lesevergnügen geboten.

Das Werk hat mich trotz dessen recht gut unterhalten, wurde von er Entwicklung der Beziehung zwischen Xenia und Jael, ihrer Fähigkeiten erstaunt und vom gefährlichen Teil involviert.

Das Buch endet mit einem Cliffhanger, der einen neugierig auf den nächsten Teil zurück lässt.

#Partem
#WiedieLiebesokalt
#StefanieNeeb
#HarperCollins
#Rezension

„Funkeln der Ewigkeit“ von Jennifer L. Armentrout

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Herzzereißend und fessenld – das Finale der Götterleuchten-Serie »Das Kind der Sonne und der neue Gott werden ein neues Zeitalter hervorbringen, und die großen Schöpfer werden einer nach dem anderen fallen.« Josie folgt ihrer Bestimmung: die Titanen in ihre Grabkammern zu verbannen. Gestärkt durch die Liebe zu Seth, der zum Gott des Lebens und des Todes aufgestiegen ist, bereitet sich Josie auf die epische Schlacht vor. Doch neben den Titanen lauert eine weitere tödliche Bedrohung auf Josie und ihre Mitstreiter. Denn nur wenn das größte aller Opfer erbracht wird, können sie den Krieg gewinnen und das Schicksal der Welt entscheiden …

>> FAZIT: 5 / 5 STERNE <<
…NERVENZERFETZENDES, FESSELNDES & HOCHEXPLOSIVES ENDE DER REIHE …

Es geht in den letzten Kampf gegen die Titanen, nur wie werden Seth und Josie einen Ausweg finden?

》Du wolltest mich, obwohl ich deiner nicht würdig war… Und deinetwegen und nur durch dich bin ich ein bessere Mann geworden.《

Das ist der vierte Teil der Reihe und ihr müsst für das Verständnis die vorherigen gelesen haben.
Eine aufregende und spannungsgeladen Reihe geht weiter, zieht in ihren Bann und reißt spannungsgeladen mit.

Die Reihe ist jetzt endlich als Taschenbuch erhältlich, mit neuem Cover, das einen sofort die Aufmerksamkeit stiehlt.

》 Du bist immer der beste Teil von mir gewesen, Josie. 《

Josie ist nicht mehr das einfach, ängstliche Mädchen, das überfordert ist. Sie ist mutig und voller Aufopferung und beschützend gegenüber Ihrem ungeboren und Ihren Freunden.
Seth ist immer wieder voll und ganz von sich überzeugt, charismatisch, charmant, gutaussehend und machtvoll. Er verarbeitet die Konsequenzen seines Handeln und wandelt sich immer mehr, zu einem unwiderstehlichen und gefährlichen Gott, der alles riskiert um Josie eine bessere Zukunft bieten zu kann.

》…,aber Seth gab mir immer das Gefühl, schön und begehrt, erwünscht und geschätzt zu sein.《

Jennifer L. Armentrout ist eine sehr begabte Autorin, sie ist bemerkenswert nicht nur in Ihrer Vielfalt sondern auch mit Ihrer Leistung. Sie erschafft begnadete Reihen, besonders Ihre erste „Obsidian – Reihe“ hat bei mir sehr viel Eindruck hinterlassen.
Mithilfe der Details der griechischen Mythologie wird eine phantasievolle Welt erschaffen und zieht den Leser in eine sehr emotionelle aber auch aktionistische Handlung.
Der Schreibstil ist leicht, fesselnd, voller Emotionen und spannend.
Sie schreibt sehr bildlich und emotional, so dass man schnell in den Handlungen der Charaktere verstrickt ist.
Der Inhalt hat einen emotionalen, spannenden und aktionistischen Handlungsstrang, so dass man schnell wie möglich weiter lesen möchte.

》Ich liebe dich. Und Liebe ist selbstlos.《

Den Leser werden im 3. Teil mehr emotionelle als aktionistische Szenen geboten, die aber auch mitreißen aber auch humorvoll sind. Herausstechend jedoch das Leid und die brutalen Qualen die mit jedem erdenklichem Schicksalsschlag meinen Herz einen Aussetzer versetzten.

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung der Charaktere als auch den weiteren Kampf gegen die Titanen aus.

Es zieht wieder in die Welt von den Göttern und ich konnte nicht anders als es in einem Rutsch zu verschlingen. Ich liebe Jennifers Bücher, so voller Emotionen, ja auch Drama aber auch so, dass man mit integriert ist, dass der Leser in der Geschichte vollkommen aufgeht.

Die Charaktere und Ihre Schicksalsschläge nehmen einen ein, so dass man gefesselt ist und hofft, dass es nicht so ist wie man gerade erfahren hat.
Besonders die tieferen Gefühle die Seth und Josie für einander empfinden sind erstaunlich.
Josie ist eine unglaubliche junge Frau, die über sich hinauswächst, unmögliches erduldet aber auch nie aufgibt, auch wenn sie selber daran verzweifelt. Seth und seine Kräfte stechen alles Bekannte in den Schatten und erweitern die Sphären, jedoch ist es Seth und sein Einsatz, seine Liebe zu Josie und der Wille alles für sie, ihre Sicherheit und ihre gemeinsame Zukunft zu ermöglichen.

Wundervolle Überraschende Wendepunkten als auch ein sehr gut durchdachter Handlungsstrang mit Charakteren, die einen umhauen, aber auch das Herz brechen lassen!

WOW, ich war am Ende, voller schockierenden und unmöglich, erwarteten Wendepunkte war ich voll und ganz beim letzten Band von Götterleuchten versunken. Ich habe jedes Wort, jede Wendung eingesogen, mich total in die Fantasievolle Welt der Götter begeben und nicht aufhören zu können zu lesen.

》Josies Lachen war wie ein Bad in der warmen Sonne.《

Die Geschichte zieht weiterhin in eine gefährliche aber auch sehr mystische Welt, mit unerschrockene und mutige Persönlichkeiten. Ich war so mitgerissen, hin und weg und natürlich von Seth und Josie entzückt, erstaunt und bin total in ihrer Welt versunken.

》Nicht nur, weil ich dich liebe, sondern weil du es wert bist, dass man um dich kämpft, Seth. Du bist es wert, geliebt zu werden, und wenn ich hundert Jahre brauche, um dir das zu beweisen, dann nehme ich mir die Zeit.《

Ein genialer, nervenzehrender und eindrucksvoller Abschluss der Reihe, der vollkommen einnimmt und überzeugt , der Dynamik und Chemie als der bemerkenswerten Liebe zwischen Josie und Seth ergriffen zurück lässt.

Ich bleibe zutiefst beeindruckt, begeistert und atemberaubend von dem Ende erstaunt zurück. Eine wundervolle Reihe, die ich euch nur ans Hertz legen kann. Sie biete alles was man für das perfekte Lesevergnügen braucht.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag HarperCollins.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#FunkelnderEwigkeit
#Götterleuchten
#JenniferLArmentrout
#Mira #HarperCollins
#Rezension

„Craving Molly“ von Nicole Jacquelyn

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Die Welt des Aces MC ist erschüttert und wird nie wieder so sein, wie sie einmal war. Doch das Leben muss weitergehen und während die anderen versuchen, nach vorn zu blicken, gelingt das Will Hawthorne nicht. Er gibt sich die Schuld an allem und für ihn steht ab jetzt der Club und dessen Sicherheit an allererster Stelle. Doch als er Molly Duncan wiedersieht, regt sich in ihm noch ein anderes Interesse. Molly war immer das schüchterne, unnahbare Mädchen, das er schon seit der Schulzeit kennt. Außerdem war sie seine Krankenschwester, in der Zeit, in der er im Krankenhaus lag. Jetzt ist sie die Frau, die er will. Molly Duncan lebt ein bescheidenes und ruhiges Leben. Als Krankenschwester verdient sie für sich und ihre kleine Tochter ihren Lebensunterhalt. Vom Leben in einem Motorradclub hat sie keine Ahnung, und da ihr Vater als Anwalt des Clubs ihr schon früh eingebläut hat, dass sie sich dem Club fernhalten soll, auch nicht wirklich Interesse daran. Doch als Mollys und Wills Welten auf dramatische Weise kollidieren, stehen sie gemeinsam an einem Scheideweg.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…packend, gefühlvoll, vom ersten Moment im Glauben an die wahre Liebe…

Will wusste vom ersten Moment an, dass Molly für ihn die richtige ist. Er ist von ihr verzaubert, um so mehr ist er beeindruckt wie sie als alleinerziehende Mutter mit einem behinderten Kind den Alltag bewältigt. Sie ist stark, intelligent, selbstbewusst, liebevoll und voller Aufopferung.

Mit den ersten Momenten in der Highschool war es im Sie geschehen, Will ist ihr schon damals aufgefallen und hat sie nie losgelassen, das wiedersehen war schlägt ein wie nie erwartet.
Eine berauschende Nacht, eine unaussprechliche Leidenschaft, die eine berauschendes Feuer entfacht, was viel mehr erzeugt.

Eine überwältigte als auch intensive Geschichte beginnt, die einen vollkommen in den Bann zieht, eindrucksvolle Persönlichkeiten bietet, Drama, brutale Gewalt als auch schreckliches Leid.

Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, habe mich vollkommen in Mollys Situation, ihre Rolle als alleinerziehende Mutter, ihre Aufopferung und ihre Liebe zu ihrem Kind. Sie stellt es immer an erster Stelle.

Will steckt immer noch in einer Phase der Schuld nach dem des schrecklichen Fest mit den vielen Opfern, der versucht alles wieder gut zu machen, aber er muss erst sein Trauma hinter sich zu lassen. In Bezug auf Molly scheint endlich sein Glück bestand an zu nehmen, doch ergreift er die Chance, um es auch wirklich wahr zu nehmen?

Will und Molly sind eine wundervolle Kombination, ihre Dynamik, die intensiven Gefühle für einander, der wundervolle unterstützende Umgang mit Rebel sind erstaunlich und haben mich in einen Leserausch versetzt.

Ich war vollkommen in dem Werk gefangen und habe packend mit den Protagonisten verfolgt wie sie sich in ein Gefühlschaos stürzen, wie sie erwachsen werden und hoffentlich am Ende zueinander finden.

Das Buch hat mich gefangen genommen, von seiner realistischen Seiten erstaunt und dem Sinn der Liebe, dem Erlangen und der Entwicklung begeistert, als auch den emotionsgeladen Tiefschlägen involviert.

Ich war mitten drin, habe spekuliert und konnte es nicht fassen, was die Persönlichkeiten durchleben mussten. Ihr Schmerz und ihre Emotionen waren greifbar und habe mich in die Handlung verstrickt, so dass ich es in einem Rutsch verschlungen habe.

Herausstechend auch die Impulsivität guter als auch schlechteren Emotionen, ihre Weiterentwicklung als auch die beschützende Art für den anderen.

Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen und bin vollkommen begeistert, bleibe berührt und nervenaufreibend sowie von dem Ausgang vollkommen zufrieden zurück.

Als Sahnehäubchen bekommt man definitiv Rebel, so ein Herzchen und wie sie sich vollkommen auf Will einlässt und ihn nicht mehr missen möchte, egal in welcher Form er an ihrem Leben teil nehmen soll. Übrigens gibt es wieder eine Vielfalt von Charakteren die einen neugierig auf ihre eigene Geschichte machen. Die Loyalität, ihr Rückhalt und Liebe ist erstaunlich. Ich freue mich sehr bald ihre eigene Geschichte zu erfahren und warte sehnsüchtig mehr aus der Feder der Autorin zu lesen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#CravingMolly
#NicoleJacquelyn
#SiebenVerlag
#Rezension

„Craving Trix“ von Nicole Jacquelyn

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Cameron Harrison war schon immer Bellatrix Whites große Liebe, schon seit sie ein Kind gewesen war. Einst war er ihr bester Freund, ihr engster Vertrauter und ihr war immer klar gewesen, dass er irgendwann ganz und gar ihr gehören würde. Doch dann brach er ihr das Herz. Seit nunmehr fünf Jahren der Funkstille zwischen ihnen ist der Motorradclub, in dem sie aufgewachsen sind, unter Beschuss. Cam sieht dies als Möglichkeit, sich Trix wieder anzunähern. Denn was er mit ihr damals aufgegeben hatte, riss ein Loch in sein Leben, das er ohne sie nicht füllen kann. Doch neue Ereignisse mischen sich mit alten Erinnerungen, und sie sind beide nicht auf die Auswirkungen vorbereitet.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…sensibel, prickelnd, voller Leidenschaft, stärke & Leid…

Schon die ersten Zeilen sind mitreißend, zeigen wie Trix sein könnte, wie energisch, eifersüchtig und doch voller Liebe sie zu Cam ist.
Dieser nimmt sie mit ihren jungen Jahren nicht Ernst, bricht ihr somit ihr zerbrechliches Herz und weiß gar nicht was er mit den unbedachten Worten, der Zurückweisung anrichtet.

Nach dem Prolog wird man in spätere Zeit geschleudert, wird weiterhin teil von Trix und Cams Leben, was einen nicht nur von berauschenden Emotionen als auch einer Leidenschaft, die unerträglich auszuweichen ist, gepackt sondern auch von einem spannungsgeladenen als auch
gefährlichen Verlauf einnimmt.

Besonders Trix schließt man sofort ins Herz, sieht sie als so eine starke Persönlichkeit, zeigt und doch ihre Schwäche preisgibt, wie überfordert sie ist, wie schnell sie sich mit der Entwicklung ihrer Beziehung und wie wundervoll sie mit ihrer Situation umgeht. Wie erstaunlich sie mit jeder Zurückweisung umgeht, aber auch ihre Schwächen preisgibt und nicht immer den richtigen Weg eingeht.

Im Bezug auf Cam war sie vom ersten Moment an verloren, schon immer war er ihr Schwarm und war für sie da, gab ihr Halt, beschützend und zärtlichen im Umgang, jedoch stößt man einen nicht allzu oft weg, bis irgendwann das Herz nicht mehr will. Cam ist loyal, stark, verbissen, natürlich beschützend und fürsorglich.

Trix und Cam sind eine wundervolle Kombination, ihre Dynamik der hitzige Umgang miteinander sind erstaunlich und haben mich in einen Leserausch versetzt.

Ich war vollkommen in dem Werk gefangen und habe packend mit den Protagonisten verfolgt wie sie sich in ein Gefühlschaos stürzen, wie sie erwachsen werden und hoffentlich am Ende zueinander finden.

Das Buch hat mich in den Erlangen der Entwicklung, der schrecklichen Leids und der Entstehung von etwas wunderbaren, was einem ängstlich und verwundbar macht aber auch stärker und mutiger in dem Geschehen verwickelt.

Ich war mitten drin, habe spekuliert und konnte es nicht fassen, was die Persönlichkeiten durchleben mussten. Ihr Schmerz und ihre Emotionen waren greifbar und habe mich in die Handlung verstrickt, so dass ich es in einem Rutsch verschlungen habe.

Herausstechend auch die Impulsivität guter als auch schlechteren Emotionen, ihre Weiterentwicklung als auch die beschützende Art für den anderen.

Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen und bin vollkommen begeistert, bleibe berührt und nervenaufreibend sowie von dem Ausgang vollkommen zufrieden zurück.

Als Sahnehäubchen bekommt man übrigens eine Vielfalt von Charakteren die einen neugierig auf ihre eigene Geschichte machen. Die Loyalität, ihr Rückhalt und Liebe ist erstaunlich. Ich freue mich sehr bald ihre eigene Geschichte zu erfahren und warte sehnsüchtig mehr aus der Feder der Autorin zu lesen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#CravingTrix
#NicoleJacquelyn
#SiebenVerlag
#Rezension