„Der Wolf in unserem Blute“ von Catalina Cudd

REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Hass, so sagt man, ist abgesehen von der Liebe die stärkste Emotion, die ein Mensch empfinden kann.

Ich würde ja wirklich gern etwas Kluges zu diesem Thema beitragen, aber ich empfinde weder das Eine noch das Andere.
Dachte ich.
In mir nistet eine Bestie, die permanent gefüttert werden will, um den Wahnsinn in Schach zu halten. Ich trage Verantwortung. Meine Freunde, meine Partner … Die ganze verfluchte Stadt verlässt sich darauf, dass ich stets das Richtige tue.
Kleine Diebin, ich werde dich opfern müssen. Aber vorher werden wir beide herausfinden, wie weit du zu gehen bereit bist für deinen Hass.
Enttäusche mich nicht! Ich weiß, dass du stark bist.
Aber bist du auch stark genug, um gegen den Wolf in mir zu bestehen, der uns beide zu verschlingen droht?

>> FAZIT: 5/5 STERNE<<
…aufwühlend, verletzlich & doch so voller Stärke, unglaublicher Willenskraft…explosiv & spannungsgeladen…

Das ist der vierte Teil der Reihe, ihr müsst den vorherigen lesen um der Geschichte von Jules und Trix folgen zu können.

Das Buch ähnelt mit dem wunderschönen Cover das vorherige und passt perfekt zu der Reihe, es ist harmonisch und durch die Farbwahl sehr eindrucksvoll gestaltet.

Das Werk hat mich schon mit dem Namen der Autorin, die im Dark Romance Bereich sehr bekannt ist.
Catalina ist für Ihre dunkleren und brutalen Bücher in diesem Bereich bekannt. Wer nicht mit Gewalt oder mal härterer Leidenschaft im Liebesspiel klar kommt, sollte das Buch und die Werke der Autorin mit Vorsicht genießen.
In diesem Buch wird auch vieles an Gewalt als auch der Akt des Todes sehr ausführlich beschrieben, daher ist es wohl nicht für sanfte Gemüter.

» Ab jetzt bist du wieder meine Diebin. «

Schon der Cliffhanger lässt einen nicht los, so dass man direkt zu diesem greifen muss. Einfach unglaublich wie uns die Autorin stehen gelassen hat, unglaublich nervenzehrend, daher beginnt der vierte Teil genau wie der dritte geendet hat. Der Leser wird sofort in Trix Gedanken gestoßen und wird teil ihrer Schicksalsschläge, ihrem Mut und ihrem eisernen Willen. Eine unglaubliche Persönlichkeit, die einen immer wieder überrascht und mit ihre Raffinesse beeindruckt.

» Meine wunderbare zornige Heldin. «

Genauso bietet Jules auch unglaublich Veränderungen, seinen Drang des Besitzes und verzerrende Begierde ist zerstörend, doch auch für ihn verwirrend, denn seit wann hat der brutale und folternde Alpha einen Drang jemanden zu beschützen ?

» So leicht kriegst du mich nicht kaputt, sagte sie und lächelte. Sie lächelte. «

Es beginnt wieder mal eine Jagd, ein Plan damit der Verrat wieder grade gebogen wurden konnte. Die wichtigste Frage, wird aller Einsatz vergolten oder am Ende doch nur zerstörend und voller Qual enden ?
Beginnt der Glaube an Hoffnung nur ein trügerisches Bild zu erschaffen?

Denn eins ist sicher die Begierde und die verwirrenden Gefühle gewinnen überhand, doch der Wille nach der Wahrheit überschattet sogar die Vergangenheit.

» Trix ist kein Job. Sie gehört mir. «

Das Werk entwickelt sich trotz der Vielzahl der Seiten rasant und man ist nervenzehrend am Geschehen beteiligt, so dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Der dramatische Teil als auch die Brutalität passen perfekt in den Handlungsstrang und erschrecken immer wieder mit den sehr realistischen gestrickten Verlauf. Die Wendepunkte sind unmöglich her vorzusehen und lenken alles erhoffte immer wieder vollkommen in eine andere Richtung.

» Ich bin jetzt der Mittelpunkt deines Universums. Der Herr über Leben und Tod. «

Was natürlich auch an dem Schreibstil der Autorin liegt, der nicht nur locker und leicht als auch mitreißend, amüsant als auch emotional zugleich ist.
Herausstechend die Mischung aus Spannung, Gefahr, Humor als auch erotischen Spiel, das berauscht und erregend beschrieben ist.

Ich bleibe daher sehr begeistert, verstrickt in das Geschehen und erstaunt über die beeindruckende Persönlichkeit von Trix sowie auch die unerwartet, unglaublichen Empfindungen von Jules zurück.

Wer hätte je zu Beginn der Reihe so eine bittersüße Entwicklung geahnt, die einen vollkommen beflügelt und in seinen Facetten so beeindruckend verändert.

» Sie war für mich wie das Sonnenlicht – warm und golden und Leben spendend. «

Jedoch trotz allem nicht zu vergessen, dass das Pack über alles geht; der Rückhalt und die Aspekte des Rudel Leben zwischen den Wölfen, die erstaunliche Dinge innerhalb ihrer Gemeinschaft bewerkstelligen und immer für einander da sind beeindruckt.

Ich kann euch das Buch bzw. Die Reihe nur ans Herz legen, wenn ihr starke Nerven und euch in einer genialen Geschichte verlieren, spannungsgeladen sowie atemberaubend gefesselt werden wollt. Das Fazit uns unglaublich aufzeigt, dass auch der brutalste Wolfes seine ebenbürtige Partnerin erwählen kann, wenn diese dazu bereit ist.

Das Buch bietet ein für Jule und Trix perfektes Ende, dass noch vieles für beide bereit hält, so das man hoffentlich bald wieder in der Welt der Wölfe eintauchen kann. Ins Besonders lässt es mit Sehnsucht auf mehr von Storm zurück, der hoffentlich bald seine eigene Erzählung erhält.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DerWolfinunseremBlute
#ThePack
#CatalinaCudd
#Rezension

„Der Wolf in seiner Seele“ von Catalina Cudd

REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Hass, so sagt man, ist abgesehen von der Liebe die stärkste Emotion, die ein Mensch empfinden kann.

Es spielt keine Rolle, ob das stimmt. Ich werde nie etwas anderes als blanken Hass verspüren beim Gedanken an Jules Batiste.
Denn der smarte Gangsterboss mit dem einnehmenden Lächeln ist eine Bestie!
Für das, was er getan hat, wird er dreifach bezahlen. Ich werde ihm in die erlöschenden indigoblauen Augen schauen und ihm einen Namen ins Ohr flüstern, während er unter meinen Händen stirbt.
Aber vorher werde ich ihm beweisen, dass er mich, die kleine Straßendiebin, unterschätzt hat.
Ich komme, Jules Batiste!
Und mein Hass ist stärker als alles, was du dir vorstellen kannst.

>> FAZIT: 5/5 STERNE<<
…atemberaubend, explosiv & unglaublich prickelnd…zwei gebrochene Seelen treffen aufeinander…

Endlich geht es weiter mit den Wölfen, denn das ist der dritte Teil der Reihe, ihr könnt die Geschichte von Jules und Trix unabhängig von den anderen lesen, verpasst aber das geniale zusammen kommen von Everly und Rosco.

Das Buch ähnelt mit dem wunderschönen Cover das vorherige und passt perfekt zu der Reihe, es ist harmonisch und durch die Farbwahl sehr eindrucksvoll gestaltet.

Das Werk hat mich schon mit dem Namen der Autorin, die im Dark Romance Bereich sehr bekannt ist.
Catalina ist für Ihre dunkleren und brutalen Bücher in diesem Bereich bekannt. Wer nicht mit Gewalt oder mal härterer Leidenschaft im Liebesspiel klar kommt, sollte das Buch und die Werke der Autorin mit Vorsicht genießen.
In diesem Buch wird auch vieles an Gewalt als auch der Akt des Todes sehr ausführlich beschrieben, daher ist es wohl nicht für sanfte Gemüter.

Schon mit dem Beginn der Geschichte wird der Leser nicht mit der Brutalität verschont und wird inmitten der skrupellosen Vorgehensweise von Jules zogen.
Dieser ist bekannt für Auftreten, für seinen Rang bei den Wölfen, doch keiner ahnt wie gefährlich er ist, denn dieser übertrifft in allen Rosco, der doch die Nummer eins der Alphas ist.

Jules Aufgabe ist nämlich eigentlich das Verhandeln, sein Wolf scheint dies aber in der jetzigen Lage, von Feinden im Schatten belauert nichts zu halten, drängt sich nach außen und gibt seiner Brutalität und seinen Fabel die Oberhand.
Die Wölfe scheinen nämlich einen neuen Feind zu haben, der sie in Lächerliche zieht, viel zu nah dran ist und eine unglaubliche Fingerfertigkeit besitzt.

»Tollwut gepaart mit Intelligenz und eisernen Willen. Und Sie glauben ernsthaft, ihm gewachsen zu sein? «

Trix, eine einfach Diebin schürt ihren Hass auf Jules schon seit ihrer Kindheit, sie verlor durch ihn ihre geliebte Schwester und will ihn das Leben nehmen. Wo Hass ist, ist auch der Starke Wille sowie auch ein unglaubliches Talent.

» Ich hatte im wahrsten Sinn des Wortes Blut geleckt. Ab jetzt gehörte sie ganz allein mir. «

Sie schafft es mit ihrem Plan Erfolg zu haben, doch was ist gefährlicher als ein rasend wütender Wolf ?

Eine verletzte Frau, die unter schätzt wird, unter dem Radar fliegt und so ihren Plan stillschweigend durchziehen kann.

» Eine Frau voller destruktiver Emotionen, die alle nur auf mich gereichtet sind. «

Es beginnt nicht nur eine Jagd, sondern ein eingestehen des Begehrens und des Besitzes, die einen nicht mehr los lassen. Die Autorin bietet uns ein Gefühlschaos das sehr oft Leid und Abweisung hervor bringt als auch Gewalt, die einen viel zu nahe kommt, so dass man das Buch einfach im Rausch verschlingt.

» Sie gehört mir. Mir und meinem hungrigen Wolf. «

Jules, der mit seinen Facetten jeden Psychopathen im besseren Licht erscheinen lässt, eine erstaunlichen Hang zur Folter aber auch zu frechen Sprüchen hat, schleicht sich in das Herz. Kaum aus zu denken, begeistert der Feind mit seinen Gedanken und zeigt dass auch jeder Schurke die ein oder andere gute Tat zum Schutze seinen Besitzes tun kann.
Bedenkt man die viele Gewalt sind Emotionen doch ganz verkehrt, was natürlich schon mit dem Chaos der Gefühle, der Begierde von Trix nicht überein kommt und uns als Leser, vollkommen einnimmt.

» Das hier ist eine Irrenanstalt und du stehst mir an Irrsinn in nichts nach. Das ist die einzige Überlebenschance, die du hast. «

Die Geschichte entwickelt sich trotz der Vielzahl der Seiten rasant und man ist nervenzehrend am Geschehen beteiligt und kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Der dramatische Teil als auch die Brutalität passen perfekt in den Handlungsstrang und erschrecken immer wieder mit den sehr realistischen gestrickten Verlauf. Die Wendepunkte sind unmöglich her vorzusehen und lenken alles erhoffte immer wieder vollkommen in eine andere Richtung.

» Deinen Stolz. Deinen Zorn. Deine Gesellschaft. «

Was natürlich auch an dem Schreibstil der Autorin liegt, der nicht nur locker und leicht als auch mitreißend, amüsant als auch emotional zugleich ist.
Herausstechend die Mischung aus Spannung, Gefahr, Humor als auch erotischen Spiel, das berauscht und erregend beschrieben ist.

Ich bleibe daher sehr begeistert, verstrickt in das Geschehen und erstaunt über die Raffinesse und den Mut von Trix zurück. Das Buch sprüht nur vor Gewalt zeigt aber auch die Denkweise eines Menschen, der doch nur seinen inneren Wolf nicht im Zaum hat, doch zu mehr fähig ist als rohe Brutalität. Seine Taten sind durchdacht, egal in welcher Weiße, dies macht seine Genialität aus, sein Auftreten und sein Charisma.

» Der Phoenix aus der Asche. «

Herausstechend hat mich auch der Rückhalt und die Aspekte des Rudel Leben zwischen den Wölfen, die erstaunliche Dinge innerhalb ihrer Gemeinschaft bewerkstelligen und immer für einander da sind beeindruckt.

Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen, wenn ihr starke Nerven und euch in einer genialen Geschichte verlieren, spannungsgeladen und atemberaubend gefesselt werden wollt und entdeckt dass auch der Antagonist, das Dorn im Auge des Wolfes, nicht immer so handelt wie erwartet, denn Trix hat noch viel mehr zu bieten, als man ihr eingestehen würde.

Das Buch endet mit einem Cliffhanger, den man so nicht ertragen kann, daher musste ich sofort zum nächsten greifen, damit mein Leserausch weiter gesteigert werden konnte und am Ende uns hoffentlich ein genialer glücklicher Ausgang geboten wird.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DerWolfinseinerSeele
#ThePack
#CatalinaCudd
#Rezension

„Träume in Seaside: Bella and Caden (Seaside Summers ) von Melissa Foster

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Sie beginnt gerade ein neues Leben auf Cape Cod, er hat als alleinerziehender Vater und Polizist keine Zeit für eine Beziehung. Doch das Schicksal hat andere Pläne.

Die Serie Seaside Summers erzählt die unterhaltsamen, prickelnden Geschichten einer Gruppe von Freunden, die jedes Jahr den Sommer gemeinsam in ihren Ferienhäusern am Cape Cod verbringen. Sie sind witzig, sexy und so sympathisch unvollkommen, dass man am liebsten gleich dazugehören würde.

Träume in Seaside
Bella Abbascia ist wie jeden Sommer in die Ferienhaussiedlung Seaside in Wellfleet am Cape Cod zurückgekehrt. Doch in diesem Jahr hat Bella mehr vor, als mit ihren Freundinnen in der Sonne zu liegen und sich beim Nacktbaden zu vergnügen. Sie hat ihren Job gekündigt, ihr Haus in Connecticut verkauft und jeglichen Männergeschichten abgeschworen, um sich an ihrem Lieblingsort auf Erden ein neues Leben aufzubauen. Der Plan steht – zumindest bis ein Streich der stets zu Scherzen aufgelegten Bella eine böse Wendung nimmt und ein sündhaft attraktiver Police Officer vor ihr steht.

Der alleinerziehende Vater und Polizist Caden Grant hat Boston den Rücken gekehrt, nachdem sein Partner im Dienst getötet wurde. In dem kleinen Ferienort Wellfleet hofft er auf ein sichereres Leben mit seinem vierzehnjährigen Sohn Evan. Als er während einer nächtlichen Streife Bella kennenlernt, wird ihm bewusst, dass er plötzlich gefunden hat, was er sich nie zu erträumen erlaubte – und von dem er nie wusste, dass es ihm fehlt.

Nachdem er sich vierzehn Jahre lang nur auf seinen Sohn konzentriert hat, kann Caden der starken Anziehungskraft der schönen Bella nicht widerstehen, und Bella ist der Intensität ihrer aufkeimenden Liebe ebenso machtlos ausgeliefert. Aber der Neuanfang gestaltet sich schwieriger, als sie beide es sich ausgemalt haben, und dann gerät Evan an die falschen Freunde. Cadens Loyalität wird auf eine harte Probe gestellt. Wird er alles aufgeben, um seinen Sohn zu beschützen – sogar Bella?

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…emotionsgeladen, voller Mut zum Neubeginn & voller der Liebe auf den ersten Blick…

Bella hat schon immer ihre Sommer in Cape Cod verbracht, sie liebt es dort und hat unglaubliche Freunde. Eine diese inspiriert sie endlich den Mut zu Veränderungen zu ergreifen, sie lässt ihr Leben hinter sich und will ein Konzept für ein Arbeits- und Studienprogramm in Leben rufen. Nie hätte sie gedacht das ihre Planung von dem sexy Polizisten durcheinander gebracht wird.

Die erste Begegnung entfacht ein unglaubliche explosives Knistern, die Chemie scheint wie füreinander geschaffen und sie können nicht von einander ab.

Wären da nicht die Hürden und Cadens Pflicht als Polizist als auch seine uneingeschränkter Fokus auf seinen Sohn.
Natürlich ist Bella eher fürsorglich und verständnisvoll im Umgang mit Ethan, schließt ihn viel zu schnell ins Herz und bringt ihr Gefühlsleben noch mehr ins Schleudern, denn wie kann man einen Mann widerstehen, der sein Herz am rechten Fleck und einen unglaublicher Vater ist.

Gesteigert wird dies noch von der erstaunliche Chemie und Dynamik, die nicht endetet zueinander entstehende berauschende Leidenschaft.

Das Werk zieht in eine gefühlvolle und emotionsgeladene Geschichte, die vor zwei sehr erstaunlichen Persönlichkeiten, charismatisch aber auch verletzlich in ihren Bann zieht.

Ihre Unterschiede, die Lebenslage als auch Ziele, das Gefühlschaos, das miteinander kollidiert und eine intensive Liebesgeschichte erzeugt.

Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, habe mich über die wundervollen Facetten des fürsorglichen Vater und Polizist, als auch seinen romantischen Taten entzücken, war von seinen Gedanken beflügelt.

Ein entzückendes Werk, das die Autorin dem Leser bietet. Es nimmt auf eine emotionale als auch herzzerreißende Reise mit, die einnimmt und berührt .

Was natürlich am Schreibstil der Autorin lag, Melissa schafft es einen sofort zu fesseln, ihr bildlicher und emotionaler Schreibstil ist mitreißend, locker, leicht sondern auch emotionell und einnehmend zugleich.

Die Autorin schafft eine emotionale Welt, in die man ohne das herrliche Happy End verlassen will, so dass man den emotionsgeladenen Verlauf an Bella und Cadens Geschichte teil nehmen lässt.

Herausstechend dass in diesem Buch der männliche Part die Verletzlichkeit und Ängste widerspiegelt, durch seine Taten alle Ehre macht und in Ergänzung des wundervollen Teenagers, mein Herz im Sturm erobert hat.

Was natürlich herausragend ist, dass man die Persönlichkeiten in ihre Verletzlichkeit erlebt, ihre Sehnsüchte erfährt und mit ihnen teil an ihrem Leben ab und an steinigen Happy End teilnimmt.

Es war mir eine Freude die verschiedensten Persönlichkeiten, ins besonders die Mädelstruppe als auch den männliche Schwarm dieser kennen zu lernen, sie sind eine geniale Einheit und habe sie bewundernswert in jeder Lebenslage unterstützt.

Ich bleibe daher begeistert und gut unterhalten, mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder von der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TräumeinSeaside
#BellaandCaden
#SeasideSummers
#MelissaFoster
#WalkingintheClouds
#Rezension

„Schenk mir dein Herz (Die Bradens & Montgomerys, Pleasant Hill – Oak Falls 5)“ von Melissa Foster

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Mit dem ganzen Pomp, den der Wohlstand mit sich bringt, konnte Knox Bentley noch nie viel anfangen. Deshalb ist er als junger Mann auf Distanz zu seiner überheblichen Familie und ihrem Reichtum gegangen und auf seinem eigenen Weg erfolgreich geworden. Doch obwohl ihm die Welt zu Füßen liegt, spürt er zunehmend, dass ihm etwas fehlt, und nach einem langen Auslandsaufenthalt weiß er endlich, was es ist. Seine ungezwungene Affäre mit Aubrey Stewart, einer ganz besonderen Blondine, die hartnäckig auf ihrer Unabhängigkeit besteht, reicht ihm nicht mehr. Sie verstehen sich in jeglicher Hinsicht, aber Aubrey ist eine vielbeschäftigte Geschäftsfrau, die einen neuen Fernsehsender plant und nicht viel Zeit für etwas anderes hat. Sie ist genau das, was er braucht – und was er sich mit seinem vielen Geld nicht kaufen kann. Nun ist er zurück von seiner Reise und hat einen Entschluss gefasst: Er wird ihr zeigen, dass das zwischen ihnen weitaus mehr ist als nur eine Bettgeschichte, und er wird sie ganz und gar für sich gewinnen.

Die Mitgründerin von LWW Enterprises und Milliardärin Aubrey Stewart konnten Sie bereits in Alles für die Liebe kennenlernen, und ihrem heißen Bettgefährten Knox Bentley sind Sie vielleicht in Pfade der Liebe schon begegnet, denn er ist Graham Bradens Geschäftspartner. Diese Romane haben Sie noch nicht gelesen? Macht nichts, Sie können Aubreys und Knox’ Geschichte auch unabhängig von den anderen Büchern genießen. Also legen Sie einfach los und machen Sie sich auf eine stürmische, romantische und lustige Liebesgeschichte gefasst!

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…berauschend, voller Tatendrang zum ergreifen der Liebe…

Ich denke immer das vorherige Paar wird zu meinen Lieblingspersönlichkeiten und Paar, aber nein Melissa schafft es immer wieder die neusten Geschichten zu den liebsten zu machen und einen vollkommen umzuhauen. Besonders ist es hier die Botschaft der Liebe und die Erkenntnis alles dafür zu tun.

Aubrey hat soviel erreicht ist ehrgeizig, clever und eine unglaubliche Geschäftsfrau, doch jede Möglichkeit auf Drama ist ihr zu wider. Sie will ihr Unternehmen und ihre Abschlüsse mit eiserner Hand abschließen, will professionell bleiben, doch ihr immer wiederkehrende aufeinander treffen mit Knox vernebelt ihre Sicht.

Knox hat mit aller Macht versucht Aubrey aus seinem Kopf, Geist und Herz zu verbannen, aber es gelang ihn nicht, daher ergreift er endlich seine Chance und will mehr als die unbedeutenden, explosiven Nächte.

Ob Aubrey den King des Dramas eine Chance gibt oder sie sich doch vor ihrem Glück verschließt?

Herausstechend die geniale Leidenschaft, die sie erzeugen. Die perfekte Dynamik und Chemie wird uns präsentiert, fordert einen gegenseitig aus und ist erstaunlich, wie umsorgend Knox für die Ziele und Wünsche von Aubrey ist.
Er sieht nicht nur die begnadete Geschäftsfrau sondern auch die verletzliche Frau, die ihre Familie liebt und auch mal umsorgt, fürsorglich und familiär ist.

Knox und Aubrey bieten eine geniale, hochexplosive als auch wilde Mischung, die einen ans Herz geht und nicht mehr los lässt.
Beide Persönlichkeiten erstaunen und verzaubern hat. Sie lassen uns teil ihres Leben werden, entzücken und beeindrucken von ihrer Familienkonstellation, der Liebe und den Taten zueinander.

Natürlich dürfen die anderen Geschwister nicht fehlen und schnell wird einen klar, dass man eigentlich die komplette Familie ins Herz geschlossen hat und eigentlich keinen Favorit hat, sondern einfach das Glück der zusammengefügte Paar genießt und ihnen das Beste wünscht.

Ich habe mich vollkommen im Buch verloren und konnte es nicht aus der Hand legen, es war entzückend und herzallerliebst wie die beiden füreinander sind, einen überraschen und positiv schockieren, füreinander unterstützend da sind und vollkommen aufgehen, in iherer Art köstlich amüsieren aber auch voller Gefühlt, romantischen Gesten beflügeln.

Ein Buch, was einen zum entzücken bringt und sich genauso einen Liebsten an seiner Seite wünscht, der einen mit der Bedeutung der Liebe und den Taten, die dafür sprechen umhaut.

Ich bleibe daher zutiefst zufrieden, sehr gut unterhalten, ergriffen, erstaunt, beeindruckt von der Botschaft der tiefen Liebe, Fürsorglichkeit entzückt und zuckersüß vom Ausgang begeistert zurück.

Als Sahnehäubchen bekommt man Beau und Charlotte, die mit ihrer Liebe und im Epilog mit der wundervollen Hochzeit das Buch versüßen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#SchenkmirdeinHerz
#TheBradensMontgomerys
#PleasantHill
#OakFalls
#Rezension

„Mondblüte“ von Nora Roberts

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Die junge Lehrerin Breen Kelly ist unzufrieden: Der Job macht ihr keinen Spaß, und selbst ihr bester Freund Marco schafft es kaum noch, sie zum Lachen zu bringen. Als sie erfährt, dass ihr Vater, der sie und ihre Mutter vor Jahren verlassen hat, eine gewaltige Summe Geld für sie angelegt hat, kündigt sie spontan, um den Sommer in dessen Heimat Irland zu verbringen. Zwischen den grünen Weiten der Insel und in einem lauschigen Cottage besinnt sie sich ihrer selbst und erlangt neuen Mut. Als eines Tages ein süßer Welpe vor ihrer Tür auftaucht, folgt sie dem Tier und landet in einer anderen Welt – einer Welt, in der nicht nur ihr wahres Schicksal, sondern auch ein sehr attraktiver Mann auf sie wartet …

>> FAZIT: 4 / 5 STERNE <<
…packend, voller Selbstverwirklichung mit einer fantasievollen Welt gewürzt…

Breen lebt in einem Schatten voller Selbstzweifel, Ungerechtigkeit und einer Mutter, der sie nie genug sein wird.
An ihrer Seite ist ihr wundervoller bester Freund Marco, der immer für sie da ist. Ein genialer Freund, der immer eine Stütze und mit aufbauenden Worten da ist.

Ein unglaublicher Fund, ein unerwarteter schockierenden Geldsegen bringt sie auf die Suche nach ihrem Vater, was sie nach Irland bring und ihre ganze Welt auseinander reißt.

Das Setting in meiner Lieblingsland ist aber nicht der wichtigste Punkt, warum ihr zu dem tollen Buch greifen solltet.
Dieses verstrickt nämlich schon mit dem ersten Zeilen in den Gedanken von Breen, ihrem Willen und der Stärkung ihrem Selbstbewusstsein.
Besonders ist es aber die geniale Mischung, die einen nicht mehr los lässt und in diese zieht, involviert und spekulieren lässt, was einen im ihren schockierenden Träumen, der neu gebotenen fantasievollen gefährlichen Welt und einem Erbe, das erschreckend detailliert ist bietet. .

Breen ist eine liebenswerte, aufgeweckte, kreative, humorvolle aber auch starke junge Frau, die immer wieder überrascht als auch von ihrem Tatendrang überzeugt, beschützend und für die gute Seite einsteht.

Das Werk zieht einen in eine gefährliche und fantasievolle Welt, voller komplizierter Verstrickungen, einem Erbe, den man so nicht erwartet hätte, Kämpfe voller Magie und unglaublicher Freunde.

Eine spannungsgeladen als auch sehr ergreifendes Buch, was mich nicht nur von der Persönlichkeit Breen überzeugt, als auch von ihrem eindrucksvollen kreativen Arbeit beflügelt hat, ergriffen als auch dem packenden Verlauf, gewürzt mit magischen Wesen, die einen vom Hocker reißen sowie den Setting des malerischen Landes.

Ich bleibe daher begeistert von dem Einstieg, fasziniert von der gut gestrickten Welt, der unglaublichen Vielfalt an Wesen und Persönlichkeiten sowie der Umsetzung und der Protagonistin, ihrem Mut, ihrer Schlagfertigkeit als auch ihren Mut zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Mondblüte
#NoraRoberts
#DerZauberdergrünenInsel
#Blanvalet
#Rezension

„Ring aus Feuer (Atlantis Chroniken)“ von Marah Woolf

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ein verschollenes Insigne
Eine uralte Fehde
Eine aussichtslose Liebe

Ich habe den Unsterblichen das Zepter aus Licht wiederbeschafft und trotzdem hat Azrael sein Versprechen nicht gehalten. Alles, was ich je wollte, war, Malachi zu retten. Alles, was Azrael will, ist, zurück nach Atlantis zu gelangen. Er hat mich belogen und betrogen. Wenn ich könnte, würde ich dafür sorgen, dass sich sein Traum nicht erfüllt. Aber die Götter drohen, Malachis Seele den Dämonen zum Fraß vorzuwerfen, wenn ich ihnen nicht auch den Ring aus Feuer beschaffe. Mir bleibt keine Wahl, als mich wieder auf die Suche zu machen. Nur wo soll ich beginnen und wem kann ich in diesem Spiel noch trauen?

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…intensiv, atemberaubend, nervenzehrend, unglaubliche Fortsetzung, die wieder umhaut …

Das ist der zweite Teil der Atlantis Chroniken, die einen in eine Welt voller mystische und gefährliche Wesen ziehen.

Schon das Cover schürt die Sehnsucht auf mehr, es entzückt und begleitet uns auf die abenteuerliche Reise, lässt zum träumen ein und hat mich schon sehr neugierig auf das Werk gemacht. Der Ring mit einem Hintergrund, einem wunderschönem Muster sowie auch einem tollen Layout hinter dem Umschlag des Buches, dieses ist im Detail außergewöhnlich gestaltet.

Wie ihr merkt macht das äußere schon auf den zweiten Teil schmackhaft, jedoch ist es der geniale erste Band und das schockierende Ende, das mich in vollkommener Erwartung so schnell wie möglich zum weiter lesen greifen ließ.

Das Buch verläuft weiter, wo Band eins geendet hat, so dass man natürlich den vorherigen Band lesen muss, um der weiteren Handlung folgen zu können. Eins ist aber klar, man braucht dafür definitiv starke Nerven, denn die Suche geht weiter, das Zepter ist gefunden, bleiben also noch zwei Insignien die verschollen gelten.

Das Taris dafür ausgewählt wird, ist genauso bestimmt als dass ihr erschüttertes Vertrauen sowie der Weg zu ihrer Vergebung mit vielen großen Steinen gepflastert ist. Sie jedoch verbissen, mutig als auch mit frechen Sprüchen den unverschämten Unsterblichen Einhalt gebietet, wieder beeindruckende Erkenntnisse erlangt und diesmal versucht, sich mit viel mehr Vorsicht von den menschlichen Fassade der Unsterblichen zu schützen.

» Azrael lacht auf „Hier ist nur eins schmutzig, und das sind deine Gedanken, Prinzessin“ «

Azrael, der sie am liebsten vor allem beschützt und doch so bittersüß verraten hat. In seinem Auftreten neue Grenzen bricht um seine Ziel näher zu sein, obwohl ihn seine Emotionen und eine Sehnsucht in ganz andere Richtungen lenken.

Horus, ein humorvoller, viel zu charmanter aber auch liebevoller Gott des Lichtes, der sich freundschaftlich zeigt, im Dunstkreis der Nähe von Taris Cousine, Kimmy bleibt. Eine Freundschaft präsentiert, die platonischer nicht sein könnte und ihn doch mehr durcheinander bringt, als jede Frau vor ihr.

Kimmy die unscheinbare Person schlechthin, bekommt durch ihr neues Selbstbewusstsein eine Entwicklung, die man ihr nicht zugetraut hat. Sie bleibt unterstützend an Taris Seite, zeigt Raffinesse, unerwartetes sowie hilfreiches Wissen aber auch Stärke, die einen beeindruckt. Außerdem darf natürlich der diplomatische Dschinn nicht fehlen sowie auch der einst in Ungnade gefallen Seth, der immer wieder eine neue verborgene Facette aufzeigt, die einen seine Vorgeschichte überdenken lässt.

» Du kannst dich nicht vor mir verstecken. Ich finde die überall. «

Ein atemberaubendes Werk, dass einen vollkommen vereinnahmt, einen eine explosive Mischung aus Unsterblichen in einer fantasievolle als auch gefährliche Welt bietet.

Eine Frau, die sich von nichts aufhalten lässt, sogar ihre eigenen Emotionen, den Wunsch nach Rache aufgibt, den Unsterblichen trotz, nicht auf den Mund gefallen ist und einen köstliche Schlagabtausche beschert aber immer wieder auch mit ihren raffinierten Schlussfolgerungen und waghalsigen Aktionen den Atem raubt.

Wie ihr merkt wird uns ein mitreißendes, spannungsgeladenes, atemberaubendes Werk geboten.
Herausstechend natürlich die fantasievollen Elemente, die komplexen Persönlichkeiten, ihre emotionsgeladenen Verstrickungen und Sehnsüchte, die schockierende Entwicklung, überraschende anziehende Dynamik als auch der mitreißende Spannungsbogen.

Was sich natürlich am genialen Schreibstil von Marah Woolf liegt; dieser ist einnehmend, gefühlvoll, fesselnd, bildlich, spannend aber auch locker, leicht, amüsant und ergreifend zugleich.
Die Autorin schafft eine Leichtigkeit und nimmt mit einen fließenden Lesefluss mit.
Das Konstrukt, dass durch die Details aus geschichtlichen Fakten und ägyptischer Mythologie gefestigt ist, das Werk untermauern sind genial auserwählt, spiegeln das Interesse und Fachwissen der Autorin wieder.
Der Leser wird in einen spannungsgeladenen Handlungsstrang gezogen, ist sofort wieder bei den Dilemma der Protagonisten, teilt deren Leid sowie das aufwühlende und gefährliche Leben, wird merklich in Taris Sichtweise gezogen, sucht und rätselt unverblümt mit ihr bei der Suche nach dem Ring aus Feuer.

» Ich bin genau dort wo ich sein will. «

Eine wundervoll fantasievolle als auch emotional gestaltete Geschichte, die voller spannungsgeladener Details und erschreckender Wendepunkte, Herausforderungen steckt, die mit viel Aktionismus, Leid aber auch frechen Sprüchen und einen erstaunlichen emotionalen Begebenheiten untermauert werden.

Schockierend & mitreißend

Die Autorin zieht den Leser in eine Welt voller unsterblicher Wesen, einer gefährlichen sowie spannungsgeladener Suche, verwirrender Gefühle, Sehnsüchte und Hoffnung als auch der immer wiederkehrenden Frage wer der Feind zwischen all den Verbündeten sein kann.

FAZIT:
________

Wie schon erwähnt war ich sofort wieder gefangen in der Welt von Taris, habe durch ihre Augen miterlebt, welches Leid und welche emotionsgeladen Schicksalsschläge sie durch leben muss, war beeindruckt von ihren Taten, ihrer Stärke als auch ihren Mut. Eine Sterbliche, die unglaubliches bewerkstelligt um zu beschützen. Herausragend auch ihre Entwicklung, ihre Wissen als auch den Tatendrang das Rätsel zu lösen.

Eine erstaunliche Persönlichkeit, in die ich vom ersten Moment an vernarrt bin und das Werk zu etwas besonders gemacht hat, gesteigert von der Kombination mit den Unsterblichen, die es sogar schaffen einen nicht nur zu schockieren sondern positiv zu überraschen.

Das Buch lässt einen hautnah an allen Emotionen teilhaben, dass man im Leid aber auch im Glück aufgeht, vollkommen in dem Geschehen gefangen bleibt, so dass man sich dem emotionalen, spannungsgeladenen Verlauf nicht mehr entziehen kann.

Herausstechend die unglaubliche Dynamik und Chemie zwischen den Engel und der Sterblichen, die einen Hauch Hoffnung auf Liebe gibt und doch immer wieder von den Ereignissen erschlagen wird.

In diesem Sinne einen Wechsel der Beziehung erzeugt, einen zerstörenden Cliffhanger bietet und doch eine kleines Zwischen Happy End der Emotionen schafft.

Ich kann euch nämlich versichern, ihr werde es nicht kommen sehen, euer Herz wird mit dem Ausgang brechen und doch werde ihr bittersüß erleichtert sein, dass uns Marah in diese neue Richtung lenkt .

Natürlich bleibe ich zutiefst begeistert, schockiert aber auch auch vollkommen erstaunt, ergriffen sowie beflügelt und mit sehnsuchtsvoller Erwartung auf den nächsten sprich dem Finale der Reihe zurück.

Vielen Dank für das atemberaubende und gefühlsgeladene Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#RingausFeuer
#AtlantisChroniken
#MarahWoolf
#Rezension

„4 – Das erste Buch der verfluchten Wünsche“ von Rose Snow

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Sei vorsichtig mit dem, was du dir wünschst … Entdecke die neue Romantasy-Reihe von Bestsellerautorin Rose Snow!
Nach ein paar aufregenden Wochen möchte Phoebe nichts lieber, als ihr Studium an der magischen Northside University fortzusetzen, und endlich ihr neues Beziehungsglück zu genießen. Dass Phoebes toter Ex plötzlich um sie herumspukt, macht der Gedankenleserin jedoch einen gewaltigen Strich durch die Rechnung! Um den Geist wieder loszuwerden, geht es in den tiefsten Dschungel Mexikos, wo düstere Geheimnisse verborgen liegen – und Phoebe schon bald erkennen muss, dass manche Wünsche besser nicht in Erfüllung gehen sollten …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…packend, emotionsgeladen & voller versteckter Feinde…

Das ist der erste Teil der Bücher der Wünsche, wo wir wieder auf Collin und Phoebe aus der Reihe des Spiels treffen, ihr könnt die neue Reihe auch unabhängig von dieser Lesen, verpasst aber eine geniale Reihe, die Entwicklungen der Protagonisten und werdet das Buch viel intensiver wahrnehmen.

Das Cover ist wunderschön, im Vordergrund die Zahl 4, die mit der Farbwahl sehr harmonisch gestaltet ist, so dass es neugierig auf die Geschichte macht.

Phoebe hat soviel Stärke gezeigt, das schlimme Schicksal verhindert und doch beeinflussen sie Schuldgefühle an ihren Glück. Eine neue Aufgabe scheint wie gerufen zu kommen, doch das Liebesleben nicht so einfach wie gedacht. Besonders wenn der tote Ex sich als Geist an einen hängt.

Collin ist deswegen natürlich auch nicht begeistert, nach außen der charismatische Sieger, macht dies auch ihn unsicher. Die neue Aufgabe scheint eine perfekte Ablenkung, besonders wenn man alte Freunde wieder sieht.

Ihr könnt euch nämlich auch auf alte Helden aus die 11 Gezeichneten freuen, hier ist natürlich auch kein Vorwissen nötig, aber ich habe es so gefreut von diesen zu lesen und ihr gegenwärtiges Glück zu erleben.

Rose Snow haben mich sofort wieder gefesselt, ich war wieder Feuer und Flamme und habe das Buch in einem Rutsch verschlungen.

Der Schreibstil ist wie gewohnt, einsame klasse. Die Autorinnen schaffen einen Leichtigkeit und fließenden Lesefluss, dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann !
Sie schreiben fließend und sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist aber auch völlig in die geheimnisvollen und gefährlichen Welt eintauscht und sich in dieser verliert.

Herausstechend das neue Setting, neue Einsichten in die Talente der neuen Schule und die geheimnisvollen aber gefährlichen Schicksalsschläge.

Das Gefühlschaos als auch die emotionsgeladenen Verwicklungen involvieren in Phoebes als auch Collins Beziehung, hoffen auf einen guten Ausgang und bieten in Kombination des Spannungsbogen einen berauschendes Lesevergnügen.

Die Mischung ist auch in diesem Werk sehr gut gewählt, Aktion, Leid, Gefühlschaos, schlagfertiger Humor und fantasievolle Welt!

Das Buch hat mich sehr gefesselt, nervenaufreibende gut unterhalten, berührt, mitgerissen und amüsiert.

Wie ihr merkt bin ich voll und ganz eingetauscht und durch die Seiten geflogen, so dass Ich zufrieden mit dem Einstieg begeistert zurück bleibe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorinnen.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#4DasersteBuchderverfluchtenWünsche
#DieBücherderverfluchtenWünsche
#RoseSnow
#Rezension

„Jägernacht: Ein Tess Carlisle Roman“ von Nicole Schuhmacher

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Hey, ich bin’s wieder!
Tess Carlisle, Kautionsdetektivin und Mitglied der größten Chaos-Crew in New Orleans. Seid ihr bereit für eine zweite Runde Böse-Jungs-Vermöbeln? Wollt ihr mit mir in gefährliche Mysterien schlittern und kein Fettnäpfchen auslassen? Ja? Ich wusste, ich kann auf euch zählen.
All Hallows’ Eve beginnt in diesem Jahr ganz beschaulich für carlislesche Verhältnisse. Bis die Geschwister eines gewissen Höllendämons auftauchen und mir an die Gurgel wollen. Aber ich wäre nicht da, wo ich jetzt bin – völlig mittellos und chronisch pleite –, wenn ich mich von ein bisschen Hokuspokus aus den Latschen hauen ließe. Vielleicht gibt es auch ein Wiedersehen mit unserem Lieblings-Teacup-Schweinchen und dessen Anhängsel, dem schlecht gelauntesten Bodyguard der westlichen Hemisphäre. Und für ein bisschen Voodoo ist zwischen all meinen seriösen Tätigkeiten im Rotlichtviertel der Stadt auch noch Platz. Ihr seht, es rast wieder ein ereignisreiches Abenteuer auf uns zu. Wäre doch furchtbar, wenn es einmal langweilig würde …

>> FAZIT: 5 / 5 STERNE <<
…PACKEND, HUMORVOLL & MIT einem Einsatz, der einen die Sprache verschlägt…

Eine Kautionsdetektivin, die mystische Wesen als auch den Verbrecher von nebenan nach jagt, was geheimnisvolles ausstrahlt, dann auch noch in New Orleans spielt, war für mich ein Must Read, zu dem ich mit Freunden gegriffen habe.

Das Setting in meiner Lieblingsstadt und Nummer eins Stadt des Okkulten ist aber nicht der wichtigste Punkt, warum ihr zu dem tollen Buch greifen solltet.
Dieses verstrickt nämlich schon mit dem ersten Zeilen in eine mystische Welt voller Gefahren aber auch unglaublicher Begleiter, Freunde, die man sich so nicht erträumen könnte.
Besonders ist es aber Tess, die einen nicht mehr los lässt und in diese zieht, involviert und spekulieren lässt, was einen im nächste Fall erwartet oder auch was ihre Taten die gefährlichen Situationen hervor rufen.

Tess ist eine liebenswerte, aufgeweckte, sarkastisch, humorvolle aber auch verrückte junge Frau, die immer wieder überrascht als auch von ihrem Tatendrang überzeugt, beschützend und für die gute Seite einsteht, aber auch nie zurück schreckt ihr loses Mundwerk zu präsentieren und es liebt Streiche zu spielen.

Ihre Lebensaufgabe, das Kautionsbüro ihr Traum muss bestand haben, so dass sie sich immer wieder in ein gefährliche Jagd und in das nächste Abenteuer stürzt.

Endlich ist der zweite Teil da und ich habe ihn in einem Rutsch verschlungen, besonders der Aktionsreiche als auch gefährliche Verlauf zu Beginn, hat mich vollkommen umgehauen.

Herausstechend die Rolle von Daniel, der schockierende Feinde hervor lockt und alles in eine Entwicklung stürzt, die kaum einer erahnen konnte.

Der Kampf scheint ungleichmäßig, mit Tess Einsatz aber doch voller Hoffnung auf Sieg, zeigt uns Tess wieder all mögliche Fälle, ihre Gutmütigkeit und ihren Einsatz für hilflose Seelen.

Es zieht einen in eine gefährliche und fantasievolle Welt, voller komplizierter Verstrickungen, einem Showdown, den man so nicht erwartet hätte, Kämpfe voller Magie und unglaubliche Freunde.

Eine spannungsgeladen als auch sehr humorvolles Buch, was mich nicht nur von der Persönlichkeit Tess überzeugt, als auch von ihrem eindrucksvollen Arbeit beflügelt hat, ergriffen von den unterstützenden Freunden an ihrer Seite als auch dem packenden Verlauf, gewürzt mit magischen Wesen, die einen vom Hocker reißen sowie den Setting der Stadt New Orleans.

Ich bleibe daher begeistert von der unglaublichen packenden Entwicklung, fasziniert von der gut gestrickten Welt, der unglaublichen Vielfalt an Wesen und Persönlichkeiten sowie der Umsetzung und der Protagonistin, ihrem Mut, ihrer Schlagfertigkeit als auch ihrer verrückten Art zurück.

Als kleine Schlussanmerkung muss ich diesmal die Verstrickung im Leben der Kautionsdetektivin erwähnen, ihre emotionalen Dilemma, das Wohlfühlen in Daniels Gegenwart und das prickeln in der Begegnung des Geschäftsmanns Cole, der sich wieder in das Leben von Tess schleudert.
Ein gefühlvoller Zwiespalt, der durch das spannungsgeladenes Ende gesteigert wird und mich überrascht, von den Persönlichkeiten erstaunt und begeistert zurück lässt.

Ein packendes, fantasievolles und köstlich amüsante Lesevergnügen, was einen mit einem Cliffhanger schockiert und neugierig auf den weiteren Verlauf macht.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Jägernacht
#EinTessCarlisleRoman
#NicoleSchuhmacher
#Sternensand
#Rezension

„Old Love, New Trouble“ von Teagan Hunter

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Shepard war der Grund, warum Denver alles in Missouri hinter sich ließ und weit weg studierte. Der Grund für ihr zersplittertes Herz. Fünf Jahre später kehrt Denver zurück in ihre Heimatstadt – und läuft als erstes Shepard über den Weg. Ihr Ex ist inzwischen ein gefeierter Baseballstar. Und Denvers erster Auftrag als Sportjournalistin ist, den Profi-Baseballer zu interviewen … Keine Chance, dass sie den größten Fehler ihres Lebens wiederholt und sich noch mal in ihn verliebt.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE<<
…SEXY, berauschendes LESEVERGNÜGEN, MIT PERSÖNLICHKEITEN, DIE unglaublich bewerkstelligen…

Das ist der 4. Teil der Reihe, kann aber unabhängig vom vorherigen gelesen werden, jedoch verpasst ihr wunderbare Geschichten, besonders die von Delia und Zach, die hier etwas mehr Licht ins Dunkle bringt aber auch die seines besten Freundes Robbie oder Delias beste Freundin Zoe ist grandios.

Dieser Teil beginnt mit Shep, der es einfach nicht lassen kann und seine Präsens im Flirten einsetzt, doch genau das Schicksal bringt ihn in seiner Aktion an die Frau, die ihn hasst.

Denny und Shep verbindet eine gemeinsame Vergangenheit, Herzschmerz und die erste Liebe, aber ob diese nur durch den Willen überbrückbar ist, um eine neue Zukunft aufzubauen ?

Ich habe von den ersten Zeilen an dem berauschenden und intensiven Auseinandersetzung gehangen, an der so explosiv Konfrontation, den genialen sarkastischen Sprüchen aber auch an den köstlich amüsanten Schlagabtausch. Die Dynamik, Chemie und das Setting sind berauschend, die Vergangenheit so präsent und für den Leser in den sich austauschenden Sms selbsterklärend.

Ich kann ihn euch nur ans Herz legen, ihr verpasst ein atemberaubendes, einnehmendes und köstlich amüsantes Werk.

Shep und Danny nehmen sich nicht, bieten soviel aufgestaute Spannung und doch zeigen sie auch ihre Verletzlichkeit, bereuen ihre Taten und können trotz allem nicht voneinander lassen.

Ob am Ende die Vergangenheit hinter sich gelassen wird, oder der Schmerz einen überwältigt?

Erfahrt es selber, verliert euch wie ich in dem genialen Sms, ihrer unausweichlichen intensiven aber auch explosiver Anziehungskraft und blickt hinter die einschlagende Dynamik, die viel mehr als nur ein viel zu vertrautes Miteinander präsentieren.

Ich habe mich voller Vorfreude auf das Werk gestürzt und dachte nicht, dass ich wieder so erstaunt werde, dass so eine Persönlichkeit wie Shep ( der im ersten Teil nicht glänzen konnte) über sich hinaus wächst, endlich die richtige Wahl trifft und einen mit Danny wortwörtlich verführt.

Im Gegensatz konnte ich mit Danny mitfühlen, war von ihrem Schmerz ergriffen und wünschte mir trotz guten Ausgang dass sie Shep noch ein wenig reizt, damit er sich bewusst wird wie die Vergangenheit schmerzt.

Die Geschichte habe ich verschlungen, hat mir eingeheizt, mich köstlich amüsiert und zutiefst

begeistert, so dass ich mich in der empfindsamen Handlung verloren habe.

Die beiden Persönlichkeiten sind erstaunlich, überraschend und nehmen für sich ein. Die Dynamik und Chemie spricht für sich, so dass man nicht mehr aufhören kann zu lesen.

Was natürlich an dem genialen Schreibstil der Autorin liegt, der nicht nur locker und leicht, flüssig als auch packend, gefühlvoll und voller Humor zugleich ist.

Eine emotionale als auch amüsante Geschichte, die einen einnimmt und im Gefühls- und Gedankenchaos der Protagonisten verstrickt.

Der moderne Touch des SMS Austausch hebt das Werk hervor und wird mit dem Humor, der anzüglichen aber auch erregenden Art aber auch der Einsicht der Verletzlichkeit und der Angst vor tieferen Gefühle unterlegt.

Ich bleibe daher im vollen Maßen perfekt unterhalten zurück, mir wurde das Werk durch die vorherigen Persönlichkeiten, aber am meisten von Zach und Monty versüßt, den tierischen Begleitern als auch den romantischen Taten beflügelt.

Ein erstaunliches, atemberaubendes als zauberhaftes Werk, was beflügelt und zeigt, wie man aus sich heraus wächst und die Vergangenheit positiv hinter sich lässt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag..
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#HotKissesColdFeet
#TeaganHunter
#Forever #ForeverbyUllstein
#NetGalleyDe
#Rezension

„The Game – Wild Desire“ von Lauren Rowe

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ein verlockender Deal, ein Spiel mit dem Feuer …

Schon bei ihrer ersten Begegnung sprühen zwischen Journalistin Georgina und dem schwerreichen Musikproduzenten Reed die Funken. Doch nach dem heißen Flirt findet Reed heraus, dass Georgina durch ihn ihre Karriere vorantreiben will. Er schlägt ihr einen Deal vor: Sie darf eine Exklusiv-Story über ihn machen – wenn sie für eine Woche ganz ihm gehört.

Reed Rivers aus der Erfolgsreihe »The Club« bekommt endlich seine eigene Trilogie! Darauf haben die Fans der Bestsellerautorin Lauren Rowe nach »The Club« und »True Lovers« sehnsüchtig gewartet.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…intensiv, prickelnd, berauschend & doch viel mehr hinter einer Fassade, Verletzlichkeit…Wut…

Seit dem ersten Band von The Club bin ich Lauren Rowes Schreibstil und Werken verfallen, daher war ich voller Vorfreude auf die neue Reihe.
Wobei es diese herrliche Buch ja immer noch im gleichen, geliebten Universum spielt, wie die wundervollen Bücher The Club oder meinen heiß begehrenswerten True Lovers.

Schon das Cover spricht wieder für sich und zieht mit wunderschöner Gestaltung die Aufmerksamkeit auf sich. Im hellen Hintergrund ist es mit dem Linien und den Blumen an der Seite, dem Titel ein Blickfang.

Endlich bekommt der berühmte, viel zu herzliche und charismatische Reed Rivers seine eigene Geschichte. Hinter seiner Fassade, den aufgebaut berüchtigten Ruf steckt nämlich viel mehr als der erste Eindruck erscheinen lässt.
Trotz dessen lautet seine Motto; Was ist dein Preis damit ich bekomme was ich will ?

Dies lernt auch auf die verführende Weise Georgina, sie glaubt nicht auf die Liebe auf den erste Blick, jedoch Chemie und ein Knistern lag schon bei dem ersten Blickkontakt.
Beide scheinen vom ersten Moment an eine anziehende, berauschende Wirkung aufeinander zu haben!

Was passiert jedoch wenn die Sehnsüchte der Schwester zum Erfolg und die Moral dazwischen kommen ? Was scheint wichtiger Begierde oder doch Familie? Scheint es verrückt, die Hoffnung auf beides aufrecht zu erhalten.

Die Geschichte beginnt mit unglaublichen Momenten im verschieden Stadien des Flirten, begnadete Hartnäckigkeit und einen Zufall, dem den Göttern sein dank beide wieder zusammen führt.

Beide sind vom ersten Moment an voneinander berauscht, Charisma und Charme sind keine Frage, aber so einfach scheint es nicht zu sein. Wobei es einen berühmten und reichen Reed Rivers nicht im Weg steht, oder?

Ich war schon nach den ersten Zeilen schon hin und weg, von dem genialen Gemüt, ob Georginas Witz, freche, toughe aber auch verletzliche Art. Ihre Einstellung zum Leben und ihr raffiniertes und hartnäckiges Talent.
Reed ist wie immer ein Sahneschnittchen, aber besonders sind es dort die Feinheiten, die ihn ausmachen und er immer versucht, diese schön versteckt zu halten.

Diese wundervolle Geschichte hat mich vom ersten Moment an entzückt, eingenommen und in ihrem Bann gezogen. Reed ist ein erstaunlicher Mann, so gut in seinen Job aber auch in dem sein, dass zu bekommen was ihn beherrscht. Georgina scheint der perfekte Gegenpart, da sie nicht einfach so alles hin nimmt, was er ihr an den Kopf wirft.

Wir bekommen hier nicht nur einen berauschendes Lesevergnügen geboten sondern werden mit außergewöhnlichen freche als auch schlagfertige von der Lust aber auch von emotionsgeladenen Momenten eindrucksvoll begeistert.

Was natürlich auch an dem genialen Schreibstil von Lauren Rowe liegt: locker, leicht, flüssig und doch emotional, einnehmend, rasant und amüsant zugleich.
Herausstechend schafft es die ungezügelte Leidenschaft mitzureißen, mich von den Charakteren einzunehmen, diese zu lieben, nervenaufreibend und erstaunt involviert zu werden.

Das Buch hat mich zutiefst begeistert, ich habe es im Rausch verschlungen, wurde sofort von den Charaktere überzeugt, von ihren Emotionen zueinander vernarrt und wieder einmal vollkommen eingenommen.

Der erst Band der Reihe ist der perfekte Einstieg, endet zum Glück mit einem Teil Happy End, lässt einen aber mit großer Neugierde auf den weiteren Verlauf zurück.
Ich liebe es wenn Charaktere unter ihrer Oberfläche viel mehr zu bieten haben, als es der erste Eindruck erscheinen lässt. Ein imposanter Charakter, der auch sein Happy End verdient, auch wenn es diesmal noch 2 weiter Bände dauern könnte.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TheGame #WildDesire
#LaurenRowe
#Piper #NetGalleyDe
#werbung