„Heart of Texas – Der Himmel so frei“ von Debbie Macomber

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Savannahs Leben verläuft beschaulich: Sie unterstützt ihren Bruder bei der harten Arbeit auf der Familienranch, während ihre wahre Leidenschaft den alten Rosenstöcken gilt, die sie im Garten hinter dem Haus pflegt. Doch dann begegnet sie Laredo Smith und bietet ihm einen Job auf der Ranch an. Ohne dass sie es erwartet hätte, schleicht sich der einsame Cowboy in Savannahs Herz. Aber kann sie dem Fremden trauen, oder verschweigt er etwas vor ihr, das ihre heile Welt in Gefahr bringen könnte?

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…eine Sehnsucht, die kaum gezügelt werden kann…

Die weite Prärie von Texas, Rinderzucht und eine tolle Farm, die es im Alleingang schwer zu führen gab.
Savannah und ihre Brüder mussten nach den Tod ihrer Eltern die Farm alleine führen, wollten das Erbe unter keinen Umständen aufgeben.
Ihr Bruder Grady und sie haben mit allen Mitteln daran gearbeitet, Fleiß und sicherlich schlaflose Nächte investiert, wo Savannahs Liebe jedoch wirklich hingehört, ist die Zucht von Rosen.
Genau aus diesem Grund trifft sie unerwartet auf Laredo, einsamer Cowboy, Pferdezüchter, doch vom ersten Moment an viel mehr.

Die Verbindung und Chemie scheint intensiv, fast erschreckend und einnehmend.
Wo Savannah eigentlich die süße, herzallerliebste, eher unschuldige junge Frau, scheint wie ausgewechselt, steht für ihre Gefühle ein, verschließt sich nicht mehr vor einer Zukunft und erstaunt durch ihre Willensstärke.

Ganz und gar ist darauf Laredo nicht vorbereitet da seine Plan plan ganz anders aussieht. Wird ihm die Liebe einen Strich in die Rechnung machen oder wird er wie geplant ohne zurück zu schauen weiter ziehen ?

Lest selbst, verliert euch in der Weite und idyllischen Landschaft, der kleinen Stadt rundum und dem Bewohnern, die in der Kürze einen ans Herz wachsen.
Besonders Caroline, die beste Freundin und alleinerziehende Mutter hat mir sehr imponiert, mich neugierig auf ihre eigene Geschichte gemacht.

Herausstechend auch Grady, der soviel Wut in sich hat und doch nur das beste für seine Schwester möchte, schützend und sehr oft zu fürsorglich.

Ich bleibe daher vom Einstieg der Reihe gut unterhalten, beflügelt von Atmosphäre, dem Setting, der Liebe auf den ersten Blick, intensiven Verbindung, ergriffen von den wundervollen Gemüt, vernarrt in die Persönlichkeiten und gefühlvoll entzückt zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#HeartofTexas
#DerHimmelsofrei
#DebbieMacomber
#MiraTaschenbuch #HarperCollins
#Rezension

„Von der Liebe berührt ( Remingtons 6 )“ von Melissa Foster

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Aus einer unerwarteten Tragödie erwächst eine unerwartete Liebe. Entdecke die Geschichte, die schon so viele Leser berührt hat.

Ihre Unabhängigkeit geht Janie Jansen über alles. Überzeugt davon, dass es Schlimmeres gibt als ihre Blindheit, setzt sie seit Jahren alles daran, das zu beweisen. Von ihren erdrückend fürsorglichen Eltern ist sie weggezogen, lebt in New York City und ist als Lektorin erfolgreich. Doch eines Tages stellt ein Unfall ihr Leben auf den Kopf und zwingt sie, ihre hart erkämpfte Unabhängigkeit erst einmal aufzugeben.

Der Feuerwehrmann Boyd Hudson hat seine tragische Vergangenheit hinter sich gelassen und steht kurz vor der Verwirklichung seines großen Traums: Er möchte ein Medizinstudium beginnen. Dass er sich völlig diesem Ziel verschrieben und gleichzeitig in drei Jobs gearbeitet hat, ist nicht folgenlos geblieben. Eine Reihe gescheiterter Beziehungen pflastert seinen Weg. Weil er weiß, dass ihm die Zeit fehlt, eine Frau glücklich zu machen, vermeidet er enge Bindungen nun ganz. Das wird allerdings zur Herausforderung, denn zu einer seiner Kolleginnen fühlt er sich magisch hingezogen.

Zufall oder Schicksal? Boyd wird Janies Retter in der Not, und sie muss seine Hilfe annehmen. Dabei findet sie heraus, dass ihr stets zum Flirten aufgelegter Kollege viel mehr zu bieten hat als freche Sprüche. Während Janie sich erholt, wird die Verbindung zwischen ihnen tiefer, und es stellt sich heraus, dass nicht nur Janies Verletzungen heilen müssen. Boyds schmerzhafte Vergangenheit holt ihn ein, bedroht ihr gemeinsames Glück und zwingt ihn, alles in Frage zu stellen.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…einnehmend, beschützend, ROMANTISCH & VOLLER KÖSTLICH AMÜSANTER & HERZLICHER MOMENTE…Einfach Zucker

Das ist der sechste Teil der Reihe der Familie Remington, dieser kann aber unabhängig von den anderen gelesen werden.

Janie ist einfach eine unglaubliche Persönlichkeit kreativ, schlagfertig, humorvoll und so mutig. Sie lebt mitten in New York, muss sich täglich in dieser großen Stadt zurecht finden, so vielen Gefahren ausgesetzt und trotzdem so voller Lebenslust.

Body Hudson hat Janie schon oft getroffen, fand sie herrlich anziehend, amüsant und charismatisch. Jedoch immer abgeneigt, da er sich nicht den Mut zu sprach etwas mit Bedeutung zu beginnen.

Ein Zufall oder doch Schicksal bringt die beiden in der schrecklichsten Moment zueinander, lässt Body beschützend und fürsorglich für Janie da sein.

Ihre Kombination ist vom ersten Moment an einnehmend, auf sich eingespielt, leidenschaftlich und begehrend.

Das Werk reißt sofort in eine gefühlvolle und emotionsgeladene Geschichte, die vor zwei sehr erstaunlichen Persönlichkeiten, charismatisch aber auch verletzlich in ihren Bann zieht.

Den Persönlichkeiten vom ersten Moment bewusst ist, dass dies größer ist als man je erwartet hätte, das mit romantischen, zuckersüßen Taten beflügelt und entzückt, sich einfach einen Body an seiner eigenen Seite wünscht
Herausstechend Janies Einschränkung, die für sie keine ist und eine erstaunliche Kraft und Stärke aufzeigt.

Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, habe mich über die wundervollen, einfach Zucker Momente entzückt, war von Body, seinen einnehmenden Gemüt, seinen Gedanken, seinen Taten erstaunt und habe bewundert, dass er für Janie so selbstverständlich da ist.

Ein entzückendes Werk, das die Autorin dem Leser bietet. Es nimmt auf eine emotionale als auch herzzerreißende Reise mit, die einnimmt und berührt .

Was natürlich am Schreibstil der Autorin lag, Melissa schafft es einen sofort zu fesseln, ihr bildlicher und emotionaler Schreibstil ist mitreißend, locker, leicht sondern auch emotionell und einnehmend zugleich.

Die Autorin schafft eine emotionale Welt, in die man ohne das herrliche Happy End verlassen will, so dass man den herzallerliebsten Verlauf an der Geschichte teil nehmen lässt.
Herausstechend dass in diesem Buch der männliche Part die Erkenntnisse der Emotionen ergreift, durch seine Taten alle Ehre macht und doch mit Fehlern glänzt, die eigentlich nur unterstützend sein sollen, mein Herz im Sturm erobert hat.

Herausragend ist, dass man die Persönlichkeiten in ihre Verletzlichkeit erlebt, ihre Sehnsüchte erfährt, mit ihnen teil an ihren ab und an steinigen Happy End teilnimmt.

Es war mir eine Freude die verschiedensten Persönlichkeiten, ins besonders die vorherig geliebten Charaktere, die Remingtons als auch die beste Freundin von Janie Kiki kennen zu lernen, sie sind eine geniale Ergänzung, mit Liebe und Rückhalt, die man sich als in jeder Lebenslage an seiner Seite wünscht.

Ich bleibe daher zu tiefst begeistert, ergriffen, entzückt, mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder von der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#VonderLiebeberührt
#DieRemingtons
#MelissaFoster
#WalkingintheClouds
#Rezension

„The Sky in your Eyes“ von Kira Mohn

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Sehnsuchtsort Island. Die neue zweibändige Reihe der Spiegel-Bestsellerautorin.

EINE ERSTE BEGEGNUNG

Elín und Jón treffen sich bei einem Kochkurs. Der charmante Grafikdesigner ist von der introvertierten jungen Frau sofort fasziniert. Doch sie hält ihn auf Abstand. Nur warum?

EIN ERSTER ZWEIFEL

Je besser sie sich kennenlernen, desto unsicherer wird Jón. Während seine Gefühle intensiver werden, zieht Elín sich immer wieder unerwartet zurück. Seinen Fragen weicht sie aus.

EIN ERSTER KUSS

Eines Abends lässt Jón es darauf ankommen und küsst Elín. Es ist perfekt – bis sie zurückzuckt. Und in diesem Moment erkennt er drei Dinge: Elín erwidert seine Gefühle. Sie hat Angst. Und er wird um sie kämpfen …

Dunkle Nächte und tanzende Nordlichter. Band 1 der Island-Reihe, das Winterbuch.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…SO SENSIBEL, ENTZÜCKEND, VOLLER Zweifel & doch mit dem Drang zum Neuanfang, MIT BEMERKENSWERTEN PERSÖNLICHKEITEN…

Das Cover ist herrlich, es ist genial gestaltet und passt perfekt zum Fernweh, spiegelt aber auch die Liebe zu den Nordlichtern wieder.

In Kombination mit dem Titel zeigt es perfekt die Liebe zur Natur. Elin liebt das Meer, die Ausblicke und doch sehnt sich nach ihrer Leidenschaft dem Kochen.
Endlich ein kleiner Schritt der viel mehr bewirkt als sie sich je gedacht hätte. In diesem scheint sie nämlich nicht nur herausragend zu sein, sondern bekommt überraschende Bestärkung durch Jon, viel mehr Freunde in ihrem Leben.

Jon scheint nicht nur perfekt auszusehen, charismatisch anziehend sondern auch humorvoll zu sein. Seine Aufmerksamkeit liegt leider nicht immer auf Elin, jedoch wird das behagliche Gefühl durch kleine Taten gesteigert.

Die Kombination scheint unmöglich, doch beide sind mit ihrem Gemüt aufeinander abgestimmt, ihre Chemie und Dynamik scheint perfekt zu sein, doch die leisen Zweifel scheinen überhand zu nehmen.
Herausstechend auch die kritischen Momente innerhalb der Frauenfeindlichkeit, des Sexismus oder auch den Zweifel an sich selbst.

Ob sie über sich hinauswachsen und mit den Missständen auseinander setzten ?

Lest selbst und vertieft euch mit in Elins Herzschmerz, ihre Selbstzweifel sowie ihre traumatischen Begebenheiten, verliert und verliebt euch mit ihr in Jon und seinem liebenswerten Gemüt, der kreativen Ader aber auch seinen Schwächen.

Den egal wer und wie man ist, Selbstzweifel beherrschen uns alle. Die Frage ist nur ob sie uns dazu verleiten kreativer, eventueller mutiger zu werden oder uns an unser Lebenslust behindern.

Das Buch ist packend, lässt einen nicht mehr los und lässt teilhaben, im Banne des Erwachen einer sehr bemerkenswerten jungen Frau, die beflügelt und mit ihrer Entwicklung erstaunt.
Ich habe Elin sofort ins Herz geschlossen, sie ist einmalig und beflügelt immer wieder.

Die Autorin hat es geschafft ihre Figuren leben ein zu hauchen, in ihr Leben zu reißen und emphatisch involviert zu sein.
Herausstechend der Schreibstil, der wunderbar, locker und leicht, gefühlvoll und fesselnd zugleich ist.

Ich habe das Werk in einem Rutsch verschlungen und konnte es nicht aus der Hand legen, die Emotionen spielten parallel zu den Gefühlschaos der Protagonisten verrückt. Ich war vollkommen involviert, ergriffen, entzückt als als gefühlvoll betroffen.

Ich kann nur hoffen, dass ich euch meine Begeisterung vermitteln kann, denn das Buch sprengt die Gefühlswelt, nahm mich von den Protagonisten ein und brachte mich zum entzücken.
Besonders ihre Stärke ist bewundernswert, sie schafft durch ihre Entwicklung, die Schicksalsschläge hinter sich zu lassen und für sich selbst zu, ihre Leidenschaft und die Liebe zu entscheiden.

Als Sahnehäubchen bekommt man übrigens eine wundervolle Einführung in die Welt des Kochen, in den Genuss einer Leidenschaft, der leckeren Rezepte sowie der Liebe zur Fotografie, der Beschreibung der Natur geboten, verliebt sich mit den Persönlichkeit in diese.

Wer übrigens überlegt zu dem Hörbuch zugreifen, kann sich auf angenehme Stimmen freuen, Dagmar Bittner hat es in jeder emotionalen Lage perfekt getroffen, hat mich nicht nur mit ihrer sehr angenehmen als auch sympathischen Stimme packend am Werk teilhaben, involviert, nervenaufreibend mitgerissen und ab und an schmunzeln lassen sondern auch die nicht so angenehmen Stellen eingenommen als auch von der Tonlage überzeugt. Die Stimme schafft es mitzureißen, alle Gefühlsstimmungen perfekt einzuhauchen und das Werk zu einem Hörvergnügen zu machen.

Ich bleibe daher sehr zufrieden, begeistert zurück und sehne mich nach dem nächsten Teil, der die Freunde der Protagonisten beinhaltet zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar den Verlag Endlich KYSS.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TheSkyinyourEyes
#Kira Mohn
#DagmarBittner
#argonhörbuch
#EndlichKYSS #Rowolth
#Rezension

„Schneezauber: Der Wunschkalender“ von Hannah Siebern

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ein modernes Wintermärchen

Phoebes größter Weihnachtswunsch ist simpel: Ihr Schwarm Joey Prince soll sie zum Weihnachtsball ausführen und ihr endlich ihren ersten richtigen Kuss geben.
Doch dann kommt Bradley Winter neu an die Highschool und bringt alles durcheinander. Er ist so ziemlich das Gegenteil von dem Prinzen, den Phoebe sich wünscht.
Seinetwegen wird sie zur Strafarbeit verdonnert und muss dem Hausmeister beim Ausmisten des Kellers helfen. Dabei stoßen die beiden auf einen ganz besonderen Adventskalender, der einem jeden Tag einen Wunsch erfüllt. Nur ist das mit den Wünschen so eine Sache. Denn diese können sich ändern und gerade in Bezug auf die Liebe gehen sie oftmals nicht so in Erfüllung, wie man sich das gedacht hat …

Eine Liebesgeschichte im verschneiten New York

Der Roman ist in sich abgeschlossen und kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Wer Romane allerdings gerne in der richtigen Reihenfolge liest, sollte mit Küss den Schneemann beginnen.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…zuckersüße Weihnachtsstory, voller Magie, Hoffnungen, Selbstfindung…das perfekte Lesevergnügen…

Das ist der fünfte Teil der wundervollen Schneezauber Reihe, ihr könnt diese aber unabhängig voneinander lesen, da sie in sich abgeschlossen sind.

Hierbei handelt sich um Pheobe, die Tochter von Katie aus dem ersten Band der Reihe , also wenn ihr es voll und ganz genießen wollt, lest den ersten Band und verliebt euch mit Katie in Mr. Frost.

Eine einfühlsame, emotionsgeladene, nervenaufreibende Geschichte, die einen vom ersten Moment an verzückt und einnimmt.

Phoebe ist eine tolle junge Frau, liebevolle Schwester, Tochter, Freundin und gute Schülerin, daher will sie verständlicher Weise nichts mit dem neu her gezogenen Bad Boy, der ihr sofort Schwierigkeiten beherrscht, aber doch einfach nicht aus dem Kopf geht.

Bradly Winter hat sofort freche Sprüche für die kleine Frosty, wie er sie gerne nennt, schlägt alle Hilfe aus, will nichts am neuen Leben bei seiner Granny wert schätzen, spielt den perfekten Bad Boy.

Ob es jemanden gelingt, seine harte Schale durch zu brechen? Was wohl der gefundene Wunschkalender mit alldem zu tun hat ?

Es wäre doch wunderbar, wenn man jeden Tag einen Wunsch frei hätte. Besonders wenn man den neuen damit zum Freund haben möchte, das perfekte Kleid oder den besten Begleiter für den Weihnachtsball ?

Ich war sofort vertieft, von den beiden jungen Persönlichkeiten eingenommen und ihrer Dynamik verzaubert, so dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte.

Hanna Siebern hat es wieder mit ihrem locker, leichten sowohl als auch gefühlvoll, bildlichen Schreibstil geschafft von den ersten Zeilen an zu fesseln.

Das Werk bringt nicht nur die einfühlsame, beschützende und romantische Ader zum Vorschein, sondern erstaunt über die hilfreiche Art, den Erkenntnisse als auch der Selbstfindung, die mit zuckersüßen Momenten der beiden Teenager und ihrer wachsenden Zuneigung gesteigert werden.

Als Sahnehäubchen gibt es natürlich noch den winterlichen Flair, die Vorfreude oder schon die weihnachtlichen Stimmung sowie die tiefere Botschaft der Liebe und dem wahren Gedanken der Weihnachtszeit sowie der Kraft des Wunsches, der Hoffnung.

Das Buch hat mich zutiefst begeistert, in die jungen Persönlichkeiten vernarrt, ihren Weg zu ihrem Happy End beflügelt und entzückt. Ich bleibe daher sehr zufrieden, erstaunt und vollkommen verzaubert zurück.

Das perfekte Lesevergnügen für die winterliche Zeit.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Schneezauber
#DerWunschkalender
#HannahSiebern
#Werbung

„Schneezauber: Wir zwei für alle Zeit“ von Hannah Siebern

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Brooke liebt ihr ruhiges Leben in einer Vorstadt von New York. Doch dann zieht ausgerechnet der Mann nebenan ein, der ihr die Highschool zur Hölle gemacht hat: Chuck Coleman.
Am liebsten würde sie ihm aus dem Weg gehen, doch Brookes Hündin und Chucks Rüde sorgen dafür, dass die beiden immer wieder aneinandergeraten. Es kommt zu einem Streit und dann geschieht etwas Außergewöhnliches, das die zwei dazu zwingt, die Welt aus den Augen des jeweils anderen zu sehen.
Chuck und Brooke müssen lernen einander zu verstehen, um in ihr altes Leben zurückzukommen. Doch wollen sie überhaupt, dass alles so wird, wie es einmal war?

Eine romantische Komödie im verschneiten New York.

Der Roman ist in sich abgeschlossen und kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden. Wer Romane allerdings gerne in der richtigen Reihenfolge liest, sollte mit Küss den Schneemann beginnen.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…zuckersüße Weihnachtsstory, voller Magie, vergangener Traumata & genialer Schlagabtausche …

Das ist der vierte Teil der wundervollen Schneezauber Reihe, ihr könnt diese aber unabhängig voneinander lesen, da sie in sich abgeschlossen sind.

Alle, die die von den vorherigen Teile genau wie ich verzaubert wurden, kennen schon Nancy sowie ihrer Freundinnen, diesmal bekommt ihre kleine Schwester ihre eigene Geschichte .
Sie ist eine ehrgeizige, liebenswerte und wunderbare Seele, hat jedoch nie die Scham innerhalb der Highschool überwunden. Besonders Chuck, ihr neuer Nachbar hat darin eine große Rolle gespielt.
Viele Jahre später treffen sie unerwartet aufeinander, verzwicken sich in das Dilemma und wollen beide, gerne das auch so tolle Leben des anderen spüren.

Natürlich ist das Unmöglich, oder ? Mit der Magie des Schneezauber bekommen wir nicht nur das unglaubliche geboten, sondern eine sehr amüsante als auch herzlich, romantische Geschichte, die mitreißt und beflügelt.
Besonders wenn die zwei Streithähne sich immer mehr zueinander hingezogen fühlen, mehr Verständnis als auch Vertraulichkeiten entwickeln.

Ich war total entzückt, ergriffen und sofort vertieft, konnte das Buch nicht aus der Hand legen.

Hanna Siebern hat es wieder mit ihrem locker, leichten sowohl als auch gefühlvoll, bildlichen Schreibstil geschafft von den ersten Zeilen an zu fesseln.

Das Werk bringt nicht nur die romantische und verständliche Ader zum Vorschein, sondern erstaunt über die Erkenntnisse als auch eine Selbstfindung, die mit zuckersüßen Momenten aus Teenager tagen gesteigert wird.

Als Sahnehäubchen gibt es natürlich noch den winterlichen Flair oder auch schon die Vorfreude oder schon die weihnachtlichen Stimmung sowie auch die genialen Persönlichkeiten aus den vorherigen Bänden und ihr gegenwärtiges Glück.

Das Buch hat mich total begeistert und entzückt. Ich bleibe daher sehr zufrieden, erstaunt über die Entwicklung der Persönlichkeiten als auch ihren Weg bis dahin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Schneezauber
#WirzweifüralleZeit
#HannahSiebern
#Werbung

„Like Snow We Fall“ von Ayla Dade

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Als Paisley mit nichts als ihren Schlittschuhen im Gepäck im verschneiten Aspen ankommt, raubt ihr die bezaubernde Winterwunderlandschaft den Atem. Angesichts des mit einer glitzernden Eisschicht überzogenen Silver Lake vor der mächtigen Kulisse der Rocky Mountains vergisst sie für einen Moment, dass sie vor ihrem alten Leben flieht. Ab jetzt zählt für sie nur noch die Zukunft: Die begabte Eiskunstläuferin nimmt einen Trainingsplatz an der renommiertesten Schule Aspens an und träumt insgeheim von Olympia. Auf ihrem Weg an die Spitze darf sie sich auf keinen Fall ablenken lassen – schon gar nicht von dem selbstverliebten Snowboarder Knox. Von allen gefeiert und unverschämt attraktiv, steht er im Mittelpunkt jeder Party. Paisley versucht, die Anziehungskraft zwischen ihnen zu ignorieren, denn er ist nicht gut für sie – bis sie unerwartet eine andere Seite an ihm kennenlernt …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…geniales Lesevergnügen, emotional, nervenaufreibend & atemberaubend…

Die ersten Zeilen, schon ist man gefangen, gefangen in dem Dilemma und noch viel mehr in den emotionsgeladenen Schicksalsschlägen, die Paisley durch lebt hat. Gebeutelt und misshandelt sucht sie eine Chance auf einen Neuanfang in der wunderschönen idyllischen Stadt Aspen.

Ihre Leidenschaft und Liebe zum Eiskunstlauf treibt sie an, doch nie hätte sie erwartet dass sie so eine wundervolle Gemeinschaft, neue Freunde als auch den attraktiven als auch charismatischen Snowboarder Star Knox findet.

»Denn das Schwierigste an der ganzen Sache ist, das Monster in einem zu töten , ohne sich selbst dazu schaden.«

Er hat so viele verborgene Schichten, die sie nicht los lassen, doch seine Fassade ist voller Glanz, voller Taten als Frauenschwarm und doch sind seine Narben tief, denn er trägt seinen Schmerz in sich.

Das Buch verstrickt vom ersten Moment, zieht in die dunklen Abgründe und lässt Hoffnung schöpfen, die mit vielen Hürden immer zum greifen nah scheint.

Lest selbst und taucht in eine spannungsgeladenen und gefühlvolle Geschichte, die einen beeindrucke Persönlichkeiten und eindrucksvolle Kleinstadt bietet.

»An den Stellen habe mich verloren und dich gefunden.«

Ich war Feuer und Flamme oder doch voller Freude aus Eis und Glanz, denn der Ehrgeiz endlich in seiner Leidenschaft Erfolg zu haben spornt selber an, zeigt was für unglaubliche Entwicklungen Paisley und Knox durchleben. Wie man mit der Liebe gemeinsam seine Vergangenheit verarbeitet, sich seiner <Trauer stellt und für sich selbst kämpft.

Herausstechend auch Aspen an sich, die Bewohner, ihrer Einheit und Güte, die beflügeln und entzücken. Verschiedenste Charaktere, die an der Seite der Protagonisten Rückhalt, Liebe und Freundschaft bieten und ein unerwartetes Zu Hause schaffen.

Ein geniales Lesevergnügen, das mich in fesselnden Lesestunden gezogen und es in einem Rutsch verschlingen ließ.

Was natürlich auch am Schreibstil der Autorin liegt; locker und leicht, packend, gefühlvoll als auch humorvoll zugleich. Gepaart mit wundervollen bildlichen Vergleichen, lyrischen und symbolischen Beschreibungen als auch Zitaten zu Beginn der Kapitel, die zeigen wie viel Liebe die Autorin in das Buch gesteckt hat.

Herausstechend die Chemie und Dynamik zwischen Knox und Paisley, ob geballte Schlagabtausche, emotionsgeladene Streitigkeiten oder auch nur spannungsgeladene Aufeinandertreffen, die einen unglaubliche Anziehungskraft erzeugen der sich keiner so leicht entziehen kann.

»Manchmal gibt es Menschen, die verhalten sich wie Monster. Und manchmal gibt es Monster, die verhalten sich wie Menschen«

Ich bleibe daher vollkommen begeistert, beflügelt, nervenaufreibend involviert, erstaunt von den willensstarken jungen Persönlichkeiten zutiefst zufrieden zurück. Herausstechend die tiefere Botschaft, Paisleys durchlebte Traumata als auch Knox Vergangenheit und der Selbstfindung beider. Eine definitive Herzensempfehlung von mir, die euch mit der idyllischen Kleinstadt zum träumen und reisen verleitet. Außerdem noch sehr neugierig auf die weitere Fortsetzung der Geschichte der gern gemochten anderen Bürger macht.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#LikeSnowWeFall
#AylaDade
#WinterDreamsReihe
#PenguinVerlag
#Rezension

„Craving Redemption – Erlösung (Aces and Eights MC)“ von Nicole Jacquelyn

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Asa, genannt Grease, ist ein Ace, wurde im Club groß und der Club und seine Brüder sind sein Leben. Als er etwas für die Acecs & Eights erledigen soll, trifft er auf Callie und rettet ihr das Leben. Er ahnt nicht, dass er sein Schicksal mit ihrem in diesem Moment für immer verknüpft hat.
Callie ist ein ganz normales Mädchen, deren Welt sich an einem Abend jugendlicher Rebellion unwiederbringlich verändert.
Ihre Beziehung ist geprägt von einer Tragödie, Schuldgefühlen und Dingen, die sie niemals hätten ändern können. In einer perfekten Welt wären sich Callie und Asa niemals begegnet. Doch die Welt ist nun mal nicht perfekt, aber wer weiß, vielleicht hält sie gerade deswegen die perfekte Liebe bereit.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…intensiv, beschützend, einnehmend & voller gefährlicher Zwänge…

Nachdem ich den ersten Teil von Craving Constellations verschlungen habe, konnte ich nicht anders als sofort zum nächsten Teil greifen. Besonders da man zum Schluss dessen ja die unglaubliches Auftreten von Callie und Asa geboten bekommt.

Ganz anders als erwartete bekommt man die Vergangenheit gezeigt, wie Asa und Callies Wege sich verstrickt haben.
Herausstechend die gefährlichen und brutalen Erfahrungen, die keiner so je machen will und doch reist es Callie in solche Kreise, kein ende in Sicht, nur eins ist sicher Asa versucht mit allen Mitteln ihre Sicherheit zu gewähren.

Das unglaublichen, intensiven und rasant explosiven Werke hat mein Herz wieder im Sturm erobert, herausstechend Asas direkten Weg zu Callie, diese Emotionen, die er nie bestritt und doch beide eine Abhängigkeit bescherte, die vielleicht in diesen Maße nicht gesund ist.

Das Buch zeigt womit eine Beziehung kämpfen muss, aber auch wie sich die Persönlichkeiten entwickeln an ihre Liebe glauben, aber auch von den äußeren Umständen immer wieder in die Knie gezogen werden. Wie es am Ende für diese ausgeht ? Lest selbst und werdet teil einer Welt, die euch nicht mehr loslässt, aber ins besonders die Form der Liebe zeigt, die man je erwartet hätte.

Genauso ist es mit der Handlung, diese schockiert und überrascht immer wieder, lässt einem kaum Zeit zum durch atmen und involviert vollkommen ins Callies Sicht.
Herausstechend auch ihre Schicksalsschläge aber auch ihre Willensstärke, ihr Mut und ihre Verletzlichkeit, die tragische Zeit wenn die Grenze erreicht ist und man nichts mehr ertragen kann.

Was mich aber auch noch sehr eingenommen und begeistert hat, war die Entstehung der Freundschaft zu Farrah (ich liebe sie aus denn Bänden der Kinder), so eine Verbundenheit, Rücksicht und Rückhalt ist unglaublich. Diese fester Bindung ist sehr selten, ein Einhorn unter den Freundschaften, beeindruckend und beflügelnd.

Ein Meisterwerk der Emotionen, die Liebe, eine gefährlich werdende Co Abhängigkeit Zeit, die tragische Verwicklungen, Enttäuschungen beschert und doch die Hoffnung auf Liebe nie aufgibt.

Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, habe mich vollkommen in Callies Situation involviert, war beeindruckt von der ersten intensiven Verbindung zu Asa, seine Liebe, Fürsorglichkeit, beschützende Art, aber auch die Ängste miteinander sowie die Zweifel, die das Leben, die realistische Sicht hervor rufen.

Die beiden sind eine wundervolle Kombination, ihre Dynamik, die intensiven Gefühle für einander, der berauschende aber auch liebevolle Umgang sind erstaunlich und haben mich in einen Leserausch versetzt.

Ich war vollkommen in dem Werk gefangen und habe packend mit den Protagonisten verfolgt wie sie sich in ein Gefühlschaos stürzen, wie sie unglaubliches bewältigen und hoffentlich am Ende zueinander finden.

Das Buch hat mich gefangen genommen, von seiner realistischen Seiten erstaunt und dem Sinn der Liebe, dem Erlangen und der Entwicklung begeistert, als auch den emotionsgeladen Tiefschlägen involviert.

Ich war mitten drin, habe spekuliert und konnte es nicht fassen, was die Persönlichkeiten durchleben mussten. Ihr Schmerz und ihre Emotionen waren greifbar und habe mich in die Handlung verstrickt.

Herausstechend auch die eine große beeindruckende Freundschaft zwischen den beiden gebeutelten Frauen, die zueinander finden und sich auf eine Art unterstützen, die kein Mann je verstehen könnte.

Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen und bin vollkommen begeistert, bleibe berührt und nervenaufreibend sowie von dem Ausgang vollkommen zufrieden zurück.

Als Sahnehäubchen bekommt man ein Loyalität, Rückhalt und Liebe geboten, wo man eigentlich nur Brutalität und Gesetzeslose erwartet.

Ich bleibe daher sehr zufrieden und vollkommen begeistert zurück, dass ich sehnsüchtig mehr aus der Feder der Autorin greifen werde.

#CravingRedemptionErlösung
#NicoleJacquelyn
#SiebenVerlag
#Rezension

„Blessed & Broken – Die Kraft des Klanges“ von Anne-Marie Jungwirth

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Es gibt nur wenige Frauen im Königreich Palente, die über die magische Kraft verfügen, mittels Klang und Schall Materie zu beherrschen. Zu diesen Frauen gehört die Bäckerstochter Livia. Ihr Vater verbietet ihr die Nutzung ihrer Gabe, denn diese wurde einst ihrer Mutter zum Verhängnis. Doch dann verliert ihr Vater seine Bürgerrechte und ihre schwangere Schwester benötigt dringend eine Mitgift. Livia muss einen Pakt mit dem jungen und attraktiven Kriegsherrn Cristan schließen, um ihre Familie zu retten.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…FANTASIEVOLL, PACKEND, romantisch & MIT PERSÖNLICHKEITEN, DIE einen beflügeln…

Die Segnung ist einst der Niederschlag für ihre Familie gewesen, jedoch für Livia das Wichtigste.
Sie will aus ihrem Leben als Bäckertochter raus, will ihre Kraft der Klänge beherrschen können.

Wird sie ihre Familie zu Gunsten der Kraft verlassen oder ist diese erst das Wichtigste für sie ?
Welche Herausforderungen stehen ihr hervor, welche Opfer ist sie bereit einzugehen ?

Das Buch beginnt mit den Einblicken in die magische Kunst der Klänge, zeigt uns das harte Leben und die willensstarke Livia.
Sie hat mich mit ihren Gedanken, ihren Taten für ihre Familie als auch ihre Entwicklung beeindruckt. Sie lässt nicht nach, ehrgeizig und fleißig und doch nur gewillt ihre Lieben alles zu ermöglichen was in ihrer Macht ist.

Der General, der ihr Potential erkennt, zeigt sich dessen bewusst, hat aber auch viel Charisma, Charme und unerwartet eine Faszination für Sie, die mit seinen Forderungen vielleicht doch ins positive führt.

Lest selbst und taucht in eine wundervolle, fantasievolle als auch eine Welt ein, die voller Herausforderungen steckt.

Ich wurde sofort in das Geschehen gezogen, habe mich in Livias Perspektive involviert und konnte das Buch nicht aus der Hand legen.
Der packende und rasant entwickelte Verlauf zieht in seinen Bann, lässt nicht mehr los und lässt einen auf einen guten Ausgang entgegen fiebern.

Was natürlich auch am Schreibstil der Autorin liegt; locker und leicht, packend, gefühlvoll als auch humorvoll zugleich.
Herausstechend die Chemie und Dynamik zwischen Cristan, den General und Livia, der gesegneten, die nicht nur prickelnde Momente sowohl auch freche, köstlich amüsante Schlagabtausche bieten.

Ich bleibe daher vollkommen begeistert, beflügelt, nervenaufreibend involviert, erstaunt von der fantasievoll geschaffenen Welt, als auch der willensstarken jungen Persönlichkeiten zufrieden zurück. Herausstechend der Aufopferung und dem Beschützerinstinkt, der noch viel mehr Emotionen frei gibt, die keiner so erwartet hätte.

Vielen Dank für das Leseexemplar an Lovelybooks.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#BlessedBroken
#DieKraftdesKlangs
#AnneMarieJungwirth
#MoonNotes
#Rezension

„My Wish – Breite deine Flügel aus“ von Audrey Carlan

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Wohin du auch gehst, was du auch tust, meine Wünsche werden dich begleiten Jedes Jahr an ihrem Geburtstag öffnet Suda Kaye Ross einen der Briefe, die ihre Mutter Catori vor ihrem Tod geschrieben hat. Darin wünscht sie ihrer Tochter Freiheit und Abenteuer, ein erfülltes Leben. Jetzt, zu ihrem 28. Geburtstag, hat Catori einen anderen Wunsch für Suda Kaye: Nach 10 Jahren, in denen sie die Welt gesehen hat, soll sie nun in ihren Heimatort Pueblo in Colorado zurückkehren. Zurück zu ihrer älteren Schwester Evie, zu ihren indigenen Wurzeln – und zurück zu Camden, dem Mann, den sie damals einfach hat sitzen lassen. Camden ist inzwischen verlobt und zu Recht wütend auf Suda Kaye. Doch das Knistern zwischen ihnen ist noch genauso stark wie früher. Wenn Suda Kaye einen Wunsch frei hätte, hätte er viel mit ihm zu tun …

>>FAZIT: 4/5 STERNE<<
sehr unterhaltsam ab & an etwas
klischeehaft, aber so tolle Dynamik, geniale
Persönlichkeiten….ah und wenn es nicht Liebe war,
Dann ist es Besessenheit…

Das Cover hat mich einfach umgehauen, meine ganze Aufmerksamkeit auf sich gezogen und mit dem Titel sehr neugierig auf die Geschichte dahinter gemacht.

Schnell wird man ins Gefühlschaos von Suda Kaye gezogen, ihre Trauer um ihrer Mutter und ihr Fernweh, was sie dazu bringt, alles hinter sich zu lassen.
Nach 10 Jahren kehrt sie wieder mit der Hoffnung auf Ruhe und einem Zu hause heim.

Die Geschichte hat für mich etwas schleppend begonnen, sich dann aber rasend schnell entwickelt. Dies wird dann auch noch mit dem lebenslustigen und frechen Gemüt von Suda Kaye gewürzt, ihrem Freigeist und ihrer kreativen Seele.
Herausstechend auch die Menschen an ihrer Seite: ihrer Schwester, die ein wenig steif, verschlossen und etwas zurück gezogen, ihrem Großvater, der voller Liebe und Vertrauen zu ihren Plänen ist. Der Bauleiter Kayson, der nicht nur mit seinen Händen talentiert Gegenstände bearbeiten kann als auch Camden, der vor 10 Jahren von Suda Kaye verlassen wurde, der ehrgeizige Unternehmer, charismatisch, fürsorglich und beschützend.

Eine Vielfalt von erstaunlichen Persönlichkeiten, die ans Herz wachsen, beeindrucken aber ab und an auch den Kopf schütteln lassen, da man schon mit mehr als einem Klischee rechnen muss.
Die aber auch in köstlich amüsante Schlagabtausche, Beschützer dominante Momente sowie prickelnd, berausche Leidenschaft erzeugen.

Audrey Carlans Schreibstil ist wieder mal locker und leicht, einnehmend, packend und emotionsgeladen als auch berauschend zugleich. Die Anziehungskraft geht im wahrsten der Worten von den Protagonisten auf den Leser über, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann und es in einem Rutsch verschlingt.
Herausstechend auch die wundervollen Briefe, die einen die Liebe von Mutter zu Kindern verdeutlicht, die Hoffnung und auch die Herzenswünsche für diese.

Genauso hofft man, dass Suda Kaye bei ihrem Plan bleibt, sich von nichts abbringen lässt und sich ihren Ängsten, der Vergangenheit stellt.

Die Lebenseinstellung von Suda Kaye ist beeindruckend und gern würde man selbst auch mit so einer Leichtigkeit durchs leben gehen, wobei man doch auch im Buch darauf hingewiesen wird, dass diese einen einholt.
Genauso auch das Verhältnis zwischen der Schwestern, ob es so voller Dynamik ist, herrscht unverarbeitet, das aufgeholt werden muss.
Schlussendlich natürlich auch die Beziehung zu Camden, der voller Wut steckt und doch nicht ohne Suda Kaye leben kann, immer einen Gedanken an sie und die besitzergreifende Tat im Nacken.

Ich bleibe gut unterhalten von den sehr eindrucksvollen Charakteren und ihrer Wiedervereinigung begeistert zurück, wunde entzückt, erstaunt und von den Persönlichkeiten als auch ihren Schwächen sowie ihrer Begierde berauscht.

Ein wundervolles Lesevergnügen, ein toller Einstieg in die Reihe, der uns auch noch anderen Charaktere aufzeigt, die hoffentlich auch eine Chance auf ihr eigenes Werk bekommen

Als Schlussanmerkung muss ich wieder Kayson erwähnen, meine Liebling des Buches, auch wenn er nicht der Hauptdarsteller war hat er mich mit seinem Charme, Charisma und frechen Flirts sowie seinem eindrucksvollen Charaktere eingenommen.

Übrigens ist der Rückhalt und die Liebe Camdens Familie erstaunlich, sie lieben die beiden Schwestern selbstlos und behandeln sie als ob sie nie weg gewesen waren. Hoffentlich tauchen auch die Brüder bald in einem der nächsten Teile auf. Ich freue mich schon sehr bald zu einem dieser greifen zu können.

Vielen Dank für das Leseexemplar an Wasliestdu.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#MyWish
#BreitedeineFlügelaus
#AudreyCarlan
#HarperCollins #Mira
#Rezension

„Hunting The Princess“ von Miranda J. Fox

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Silvan lebte.

Er war entkommen.

Und nun würde er mich jagen.

Der langersehnte Teil 2 der
Mafia-Liebesgeschichte!

Spannend. Romantisch. Gefährlich.

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…packend, Emotionsgeladen & mit einer Jagd, die nie ausgeht wie man erwartet…

Genauso startet der zweite Teil der Reihe, der eins schockierende Cliffhanger hat einen mit Fragen zurück gelassen, die zu Anfang nur von verwirrenden Emotionen gesteigert werden.
Überraschend ist dann aber das wichtigste, denn trotz Gefangenschaft, entkommt Silvan, das natürlich eine Jagd eröffnet.
Jedoch nicht nur auf ihn sondern auch auf Allegra, die ihn verraten und in Stich gelassen hat.

So zieht das Buch wieder, mit dunklen Schatten, Gewalt und brutalen Ausmaß in der Welt der Mafia und verfeindeten Kartellen.

Was wohl der dunkle Prinz erst mit Allegra vor hat ? Welche Konflikte und brutalen Verstrickungen sich ergeben ? Lest selbst und überzeugt euch von dem Hass, aber auch vielleicht von den erdrückenden Gefühlen der Schuld aber auch der Liebe ?

Ich habe mich nach dem Cliffhanger auf das Buch gestürzt, es in einem Rutsch verschlungen, war verstrickt in den spannenden Verlauf, aufheizende Atmosphäre, dem Gefühlschaos als auch den Ängsten, bleibe daher begeistert von dem Ausgang zufrieden zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#huntingthepricess
#mirandajfox
#bod #BooksonDemand
#rezension