„New Hope – Der Glanz der Hoffnung“ von Rose Bloom

~ REZI ZEIT ~

[ WERBUNG ]

Um die wahre Liebe zu finden, lohnt sich ein zweiter Blick Grüne Wälder, der blau schimmernde See und himmlische Ruhe. Graham Campbell ist eins mit der Natur. Er liebt seine Arbeit als Ranger und ist glücklich in seiner Blockhütte am Rande von New Hope. Plötzlich zieht neben ihm Liz ein, über die keiner in der Kleinstadt etwas weiß. Da es die Höflichkeit gebietet, stellt Graham sich ihr vor – aber sie legt wohl noch mehr Wert auf ihre Privatsphäre als er selbst. Wortlos knallt sie ihm die Tür vor der Nase zu. Bei einer erneuten Begegnung findet Graham den Grund für Liz‘ Reaktion heraus: Sie ist durch ein Trauma verstummt. Zwischen Graham und Liz entsteht ein besonderes Band, denn auch er hat mit einem tragischen Verlust zu kämpfen. Und je mehr Zeit er mit Liz verbringt, desto stärker sehnt er sich nach ihr und hofft, dass Liz auch ihm ihr Herz öffnet …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…sensibel, emotionsgeladen & voller Sehnsucht…

Lake lebt in der wunderschön idyllischen Kleinstadt, dort wo kaum etwas passiert, jeder jeden kennt und man sich in die Umgebung verliebt.
Genau so ging es Graham schon immer, naturbegeistert und in seiner Liebe zu dieser, kaum überraschend sein Beruf oder doch Berufung zum Ranger.

In seinem Rückzugsort, seinem himmlischen Platz am See durch stößt diese Ruhe Liz. Die selber nicht nur nach einem neuen Ort zum Erholen sucht, sondern Heilung, Sicherheit und endlich über ihre Traumata zu kämpfen.

» Vielleicht war es mein Schicksal , bis zum Rest meines Lebens verloren zu sein, weil es niemanden gab der mich finden wollte. «

Natürlich wird die neue Nachbarin mit dem groben Griesgram nicht fertig, scheut seine Nähe und will endlich irgendwo ankommen. Ob New Hope das richtige Fleckchen ist oder sie sich bald auf die weiter reise macht ?

Lest selbst und verliebt euch in New Hopes idyllische Natur, die wunderschöne Stadt, die Einwohner, die Rückhalt, Liebe und Fürsorge bietet.

Es beginnt eine Geschichte, wie die beiden Protagonisten so nah beieinander sind, doch der äußerer Eindruck verschreckt, die Ängste an die Oberfläche kommen, doch mit Zuversicht und dem erfolgten Neuanfang, neuer Freunde endlich alles zu bewältigen scheint.

Ich war voll und ganz in dem Werk verloren, habe mich in die Persönlichkeiten vernarrt und wurde von dem Setting, dem Gefühlschaos und den einfühlsamen Seelen vereinnahmt.
Besonders die Mischung aus tieferer Botschaft, Selbstfindung und Liebe hat mich vollkommen bezaubert.
Herausstechend Liz und ihrer verlorene Stimme, die das gänzliche Fehlen von Beistand, positiver Unterstützung, Rückhalt und Liebe wieder zu sich selbst findet, sogar weitaus mehr bekommt als sie je erwartet hätte.
Auf der anderen Seite Graham, der so dominant in seiner Erscheinung, grob und griesgrämig erscheint, doch sensibel, mit der Natur verbunden und einer beschützende und fürsorgliche Art zeigt.

» Seit unserer Kindheit behauptet unserer Mom, dass ein Blick zu den Sternen die Seele reinigt. «

Ich kann euch das Werk nur an Herz legen, es beflügelt, entzückt und kostet einige Nerven, beeindruckt von der Stärke aber auch von der Verletzlichkeit der Protagonisten, versüßt wird der wunderschönen, bildlichen Beschreibung der Natur als auch der Liebe zu dieser.

Ein perfektes gefühlvolles Lesevergnügen, was nicht mehr los lässt und in einem Rutsch verschlungen wurde.

Was natürlich auch am Schreibstil der Autorin liegt; der nicht nur gefühlvoll und mitreißend ist, sondern auch locker und leicht zugleich. Rose schafft mit ihren bildlichen Beschreibungen direkt mitten in New Hope, der Natur wieder zu finden, die sich sofort vor Augen zu einem genialen Bild zusammen fügen.

Als Schlussanmerkung muss ich noch die anderen Bewohner der wundervollen Stadt erwähnen, nicht nur die Familie Campbell, sondern auch die beste Freundin sind beeindruckende Menschen. Payton, Liz beste Freundin war der Wahnsinn, im wahrsten Sinne des Wortes, so dass ich hoffe dass wir noch mehr von ihre Lesen werden.

Ich freue mich schon auf mehr aus New Hope und sehne mich dem nächsten Werk der Autorin entgegen.

#NewHope
#DerGlanzderHoffnung
#RoseBloom
#MiraTaschenbuch #HarperCollins
#Rezension