„Boston Belles – Villain“ von L. J. Shen

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Für die Welt ist er der Böse, für sie ist er ihr Ritter in strahlender Rüstung In den Medien ist Cillian Fitzpatrick nur als »Villain« bekannt. Der attraktive Milliardär ist ein skrupelloser Geschäftsmann, der seine Firma über alles stellt. Für Persephone Penrose jedoch ist er der Mann, in den sie unsterblich verliebt ist und der ihr mehr als einmal das Leben gerettet hat. Aber selbst Cillians Hilfe hat ihren Preis: Als Gegenleistung soll Persephone in der Öffentlichkeit seine Ehefrau spielen. Doch sie will weit mehr als das – nämlich das kalte Herz von Bostons berüchtigtstem Bad Boy für sich erobern.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…verletzend, zerstörend, intensiv, EINHEIZEND, SCHLAGFERTIG MIT Hass, der zu höherem bestimmt ist…

Endlich der zweite Band der Bosten Bells, die einen schon mit dem ersten Band vollkommen eingenommen habe. Ganz besonders wo Hunter, derbeste Freund von Knight & Vaughan, die jeder Fan der Autorin aus den All Saints Reihe kennen, die wiederum die Kinder der geliebten Bad Boys der Sinners of Saints Reihe, der Hotholes sind, sprich ihr könnt in viele Bücher, solcher genialen Werke verschlingen.

Ich habe jedes dieser Werke geliebt und mich in jedem eigenen erstaunlichen Charakter verloren, war von den ergreifenden Büchern und ihren Happy End zutiefst begeistert.

Hier bekommt der einst berüchtigte perfekte Ceo Cillian Fitzpatrick einen Ausweg, womit er seinen Vater endlich wieder stolz machen kann, denn dieser soll endlich Erben zeugen, damit das Familienunternehmen in sicheren Händen sein wird.
Persephone war vom ersten Augenblick in ihn verknallt, wie wie von Amors Pfeil getroffen, schien es wie Schicksal, das gefährlicher denn je sein könnte.
Leider ist das nie eingetroffen wie erwartet, das Persephone andere Wege geht, ihr Leben in Gefahr gerät und sie nur einen Ausweg erkennt, nämlich Cill um Hilfe zu bitten.

Was er dafür fordert ? Warum uns dies alles um allen an Hades und Persephones mythologische Sage erinnert ?
So viele Ähnlichkeiten, so viele Fesseln und doch ein Retter, der in der Not zur Stelle ist und bemerkenswertes bewerkstelligt.

Ich liebe die vorherigen Reihe und war sehr gespannt auf Cills Geschichte, ich wurde sofort in die Schlagabtausche, intensiven Abgründe und auch in die prickelnde Atmosphäre gezogen, konnte nicht genug von Setting und der Dynamik bekommen, habe es in einem Rutsch verschlungen.

Die erstaunlichen Persönlichkeiten bringen einen zu entzücken, beflügeln von ihrer Entwicklung und der Selbsterkenntnis und der tieferen, intensiven Emotionen, die sich zuerst keiner traut wahr zu nehmen.

Es entsteht eine herzzerreißende Geschichte, die einen vollkommen ein nimmt und nicht mehr loslässt. Ich hab mich in dem Werk verloren, habe mich emotional involviert und spekulierte über die Auswirkungen des Paktes, des Traumata der Kindheit als auch der erstaunlichen versteckten Talenten der weiblichen Protagonistin.

Ich war hin und weg und habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, konnte das nervenaufreibende, emotionsgeladene als auch atemberaubende Werk nicht aus der Hand legen.

Was natürlich auch am genialen Schreibstil lag, der locker, leicht und mitreißend, gefühlvoll als auch spannend und humorvoll zu gleich ist.
Der Perspektivwechsel ist perfekt eingeteilt und offenbart die Gefühle als auch Gedanken der einzelnen Charakter, überrascht und schockiert. Gesteigert wird das mit den mythologischen Details als auch dem Enemies to Lover Entwicklung.

Die Autorin bringt uns nicht nur zum entzücken, amüsiert über die einst so liebreizende junge Frau, die sich zur starken und sturen Persönlichkeit entwickelt, mit ihren Schlagfertigkeiten überrascht und mit der Willensstärke gegen Cill zu behaupten.

L.J. Shen schafft es sofort in die Story zu involviert, überrascht über die Komplexität der Charaktere, ihrer Verletzlichkeit als auch der Stärke und dem Willen, dem Kampf zum Überleben, dem Stolz des Oberhaupt zu erlangen als auch über sich hinaus zu wachsen.

Die Kombination der Protagonisten ist genial gewählt, der nach außen immer perfekte Cill als auch die naive, liebreizend, harmlose Persephone, die einen hinter die verletzliche Fassade mehr bietet als erwartet, ein Gefühlschaos und eine berauschende Leidenschaft erzeugen.

Die Leser Warnung zu Beginn des Werkes sollte übrigens beachtet werden, da das Buch voller Bezüge zu traumatisierenden Auswirkungen nervenaufreibend und spannungsgeladenen mitreißt, zerstört und intensiv beflügelt.

Wie ihr merkt bin ich hin und weg und habe mich vollkommen von der Geschichte, der Dynamik als auch der Chemie der Protagonisten einnehmen lassen, konnte es nicht aus der Hand legen und bleibe sehr begeistert zurück.

Das Werk hat mich nicht nur perfekt unterhalten, sondern auch von den Charakteren eingenommen, mit eine Vielfalt von Persönlichkeiten geboten und zum nachdenken angeregt.

Als Sahnehäubchen bekommt man auch wieder Hunter und Sailor, ihr gegenwärtiges Glück als auch die anderen Freunde geboten, so dass man sehnsüchtig deren eigenem Werk entgegen fiebert.

Ich bleibe daher zufrieden und mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#BostonBelles
#Villain
#LJShen
#Lyx #NetGalley
#Rezension