„Wie heirate man eine Bridgerton? (Rokesby)“ von Julia Quinn

~ REZI ZEIT ~

[ WERBUNG ]

Der vierte Teil der Rokesby-Serie von Julia Quinn

Ein ruchloser Verehrer hat Georgiana Bridgertons Ruf ruiniert! Wenn sie nicht fortan gesellschaftlich geächtet sein will, muss sie den schrecklichen Schuft heiraten. Undenkbar! Doch unvermutet bietet sich Georgie ein Ausweg: Ihr Jugendfreund Nicholas Rokesby, Sohn des Earls of Manston, hält um ihre Hand an. Natürlich nur, weil der Earl, Georgies Patenonkel, das von ihm verlangt. Von Liebe ist dabei keine Rede, weshalb sie den Antrag mit einem stolzen „Nein“ ablehnt. Doch schon die nächste Nacht auf Aubrey Hall, dem Landsitz der Bridgertons, bringt für Georgie und Nicholas eine höchst unerwartete Wendung …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…ergreifend, erstaunlich & wieder vollkommen verfallen…

Ja, ich konnte einfach nicht widerstehen, leider lässt uns Mira Taschenbuch noch etwas auf den dritten und vierten Band warten, daher hab ich einfach mal meine Sammlung durch einen History Band von Cora erweitert. Ich habe die zwei Teile der Reihe verschlungen, mich in die Persönlichkeiten vernarrt und konnte nur schweren Herzens Abschied nehmen, daher ist es kein Wunder dass ich sofort zum nächst greifbaren der Reihe gegriffen habe.

Hier handelt es sich um den vierten Band der Reihe, ihr könnt diese aber auch unabhängig voneinander lesen.

Das Buch bietet direkt Einblicke in ein Schicksal, dass der Zeit wohl nicht fremd war, eine junge Frau wurde entehrt und soll ohne ihre Willen diesen danach natürlich ehelichen. Jedoch handelt sich hierbei um eine Bridgerton, die Charakterstark und willig ist, sich selbst zu retten.
Wobei der Jugendfreund doch auch einen liebevollen Ausweg weiß:
Wird Georgina diesen wählen ? Lest selbst und verliert euch wieder in eine Zeit, die von Bällen und guten Sitten träumen lässt, aber auch einen von den fiesen Schachzügen schnell in die unehrenhafte Verbannung ziehen kann.

Das Werk bietet einen eine tollkühne Protagonistin, die eine vollkommen einnimmt, aber auch einen jungen Bann, der trotz Unbehagen seine Pflicht tut, oder doch vielleicht viel mehr eigen Plan dabei verfolgt, definitiv aber von seiner Auserwählten beflügelt und erstaunt wird.

Ich habe mich mit Vorfreude auf das Werk gestürzt und muss gestehen, es war wieder wunderbar in der Welt einzutauchen.

Was natürlich am hervorragenden Schreibtisch liegt, der locker und leicht als auch packend, emotionsgeladene und Humorvoll zugleich ist.
Der Perspektivwechsel steigert den mitreißenden Lesefluss, der einen noch tiefere Einblicke in die Gedanken und dem Gefühlschaos der Charaktere bietet.

Ich kann euch die Reihe, den Band nur ans Herz legen, es hat mich mitgerissen, emotionsgeladen entzückt als auch von dem innigen Briefverkehr vollkommen begeistert.

Ich bleibe daher zutiefst zufrieden, köstlich amüsiert als beflügelt mit einen seufzen zurück. Schon wieder hat mich die Autorin komplett überzeugt.

Übrigens bekommt man durch diesen als Sahnehäubchen die Bridgerton, die uns aus der Serie begeistert haben, geboten. Nicht nur den liebevollen Umgang zwischen den Eltern sondern auch Baby Collin als auch Benedikt und Anthony werden präsentiert, so dass diese Szenen die Wartezeit auf die Serie etwas versüßen.

#Rokesby
#WieheiratemaneineBridgerton
#Bridgerton
#JuliaQuinn
#Netflix #Cora
#MiraTaschenbuch #HarperCollins
#Rezension