„TALES FROM THE NIGHT MARKET – Exit“ von Catalina Cudd

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Wo sonst sollen sich zwei kaputte Seelen begegnen, wenn nicht am gefährlichsten, dunkelsten Ort, den diese verkommene Großstadt zu bieten hat? Ich hatte es aus eigener Kraft geschafft, die schmutzige Seite des Lebens hinter mir zu lassen. Auf mich wartete eine glänzende, sichere Zukunft an der Seite eines erfolgreichen Mannes. Doch dann beging ich einen folgenschweren Fehler und verlor alles. Ausgerechnet der berüchtigte Night Market wurde zu meiner Zuflucht. Dieser dreckige, gesetzlose Ort ist die Hölle auf Erden für alle, die nicht freiwillig hier sind. Das gilt ganz besonders für Dan Jacoby. Doch wie konnte der arrogante Sternekoch hierher geraten? Ist er wirklich der Mann, für den er sich ausgibt? Wer von uns beiden hat die größere Schuld auf sich geladen? Der Night Market ist weitaus mehr als ein Schwarzmarkt für Diebesgut. Errichtet auf dem Areal eines gigantischen alten Stahlwerks, ist er längst zu einer geheimen Stadt geworden. Die normalen Bürger tun so, als gäbe es diesen Ort nicht, denn er ist fest im Besitz derjenigen, die in den Schatten zuhause sind. Du suchst eine Du suchst eine Hure, die alles mit sich machen lässt? Eine illegale Waffe? Ein Tütchen mit Anthrax-Sporen? Die Privatadresse eines verhassten Bundesrichters und dazu einen erfahrenen Auftragskiller? Hier bekommst du alles, wenn du bereit bist, den verlangten Preis zu zahlen. Allerdings kann dieser Preis höher sein, als du denkst.

>> FAZIT: 5/5 STERNE <<
…VERLETZLICH & DOCH eine kampflustige, mutige Frau, die sich in die schützende, aber um so gefährliche Welt der Wölfe stürzt….

Alle, die schon Werke der Autorin kennen, haben sich in der Welt von Steenport, ihren Wölfen, deren Macht verloren, so dass sie sich endlich seufzend zu dem neusten greifen dürfen.
Der Night Market ist berühmt, ein Wort wo Brutalität, Verbrechen aber auch gutes Essen zu finden ist.

» Natürlich wir, die Schattenkönige von Steenport. «

Mitten drin taucht Juno auf, die von ihrem gewalttätigen Verlobten geflohen ist, Schutz bei ihren Bruder sucht und viel tiefer in die gefährliche Welt gezogen wird.
Der Bruder, von dem sie sich wegen seiner kriminellen Leben zurück gezogen hat. Needle, der immer nur seine Schwester beschützen wollte, aber drastische Mitteln benutzt.
Die Wölfe, die unglaubliche Macht schüren, Rosco als auch Jules, die ihr gegenwärtiges Glück präsentieren aber auch mit den Feinheiten zurecht kommen müssen.

Ein neuer Feind versucht ein Umschweifen im Machtverhältnis, die Bedrohung größer den je, verfängt sich der beste Koch der Stadt in dieser, der die Gefahr unbedarft geringer eingeschätzt hat, sich in einem nie erwartete Albtraum wieder findet.

Was Dan mit der ah so unschuldigen Juno gemein hat ? Welche finsteren Abgründe sich in ihr verbergen ?
Lest selbst, werdet teil der gefährlichen Welt, ihrer Monster aber auch den Wunsch nach Leben, als auch einen Traum endlich den skrupellosen von ihrem Talent zu beeindrucken.

» Er ist ein Raubtier, das auf die richtige Gelegenheit lauert. «

Der Leser wird sofort in Junos als auch Dans Gedanken und Gefühlswelt versetzt, wird teil ihres Leides, den Versuch darüber hinaus zu wachsen als auch dem Dilemma, aus dem ganzen zu flüchten, verstricken sich beide Leben miteinander und ergänzen sich unerwartet.
Versteckt hinter dem eigene Leid, erblüht eine wundervolle starke Persönlichkeit, auch wenn Juno ab und an einen kleinen Schubser, etwas braucht was sie beschützen kann, erwacht eine bemerkenswerte Persönlichkeit, die überrascht und mit ihrem Sarkasmus für manche Lacher sorgt.
Besonders wenn diese sich gegen die Wölfe, in besonders gegen Jules behaupten muss.

» Sie sind nicht auf die Welt gekommen, um sich fremden Willen zu beugen. «

Dieser will unbeachtet weiterhin die Macht über seine Stadt, lässt sich in keinster weise in seiner Brutalität oder Handlungsweise einschränken. Auf der anderen Seite versucht er Trix einen Platz im Wolfspack zu schaffen, verzweifelt an seinem selbst erschreckenden Beschützerinstinkt, zeigt jedoch wie Facettenreich er immer wieder sein kann.

Der schwarze Humor als auch die köstlich amüsanten Schlagabtausche werden meist durch ihn zu einem köstlich amüsierten Beiwerk, würzen die sarkastische Ader.

» Denn ich bin der verfickte Boss. Ich bin der Wolf,, der niemals satt wird. «

Das Werk entwickelt sich rasant und man ist nervenzehrend am Geschehen beteiligt, so dass man das Buch nicht mehr aus der Hand legen kann. Der dramatische Teil als auch die Brutalität passen perfekt in den Handlungsstrang und erschrecken immer wieder mit den sehr realistischen gestrickten Verlauf. Die schockierenden Aufdeckungen sind kaum möglich her vorzusehen und lenken alles erhoffte immer wieder vollkommen in eine andere Richtung.

» Vertrauen ist wie Russisches Roulette. «

Was natürlich auch an dem Schreibstil der Autorin liegt, der nicht nur locker und leicht als auch mitreißend, amüsant als auch emotional zugleich ist.
Herausstechend die Mischung aus Spannung, Gefahr, Humor als auch einer Leidenschaft, einer Anziehung, die berauscht und unumgänglich scheint.
Natürlich noch das Konstrukt der Welt die im feinsten Detail perfekt gestrickt, hier aber noch durch den kulinarischen Teil versüßt wird. In mitten so einer brutalen Welt den Fokus auf das Erschaffen von Gerichten zu setzen, die einen die Liebe als auch die Kreativität in dem Prozess widerspiegeln, so dass man sofort die Lust auf dieses Köstliche und den Drang zum selbst ausprobieren zwingt.

Ganz besonders beschert uns nicht nur Dan, der Sternekoch dieses Erlebnis, sondern Pa, die beste Köchin des Night Market, die sich mit ihrer Raffinesse, allem Elan, Ehrgeiz nicht nur einen berüchtigten Ruf erarbeitet hat als auch damit ihre Familie ein Lebenszweck ermöglicht.
Wider um zeigt, was für unglaubliche Persönlichkeiten der Night Market selbst hervorbringt und sicherlich noch mehr Überraschungen bereit hält.

» Wo sonst sollten sich zwei kaputte Seelen begegnen, wenn nicht am gefährlichsten, düsteren Ort, den diese vollkommen Stadt zu bieten hat? . «

Ich bleibe daher sehr begeistert, verstrickt in das Geschehen und erstaunt über die beeindruckende Persönlichkeit, ihrer Entwicklung als auch finsteren Geheimnisse, ins besonders über die Rollen der Wölfe, meinen definitiven Favoriten Jules, seinen Zwiespalt als auch sein Handlungszwang.

Eine Herzensempfehlung, die ihr euch nicht entgehen lassen könnt, übrigens ist es vom Vorteil „The Pack“ vorher gelesen zu haben, auch wenn dass Werk unabhängig von der Reihe möglich ist.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TalesfromtheNightMarket
#Exit
#ThePack
#CatalinaCudd
#Rezension