„Summer of Hearts and Souls“ von Colleen Hoover

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Herzen haben keine Knochen, sie können nicht brechen – oder etwa doch? Von der Trailersiedlung in die Welt der Rich Kids: Nach dem Tod ihrer Mutter bleibt der 18-jährigen Beyah nichts anderes übrig, als zu ihrem Vater zu ziehen. Dem Vater, den sie kaum kennt und der mit seiner neuen wohlhabenden Familie auf einer Halbinsel vor der texanischen Küste lebt. Wider Erwarten birgt die Welt der Schönen und Reichen mehr Überraschungen, als Beyah je gedacht hätte. Speziell Sunny Boy Samson scheint Abgründe in sich zu tragen, die ihr gar nicht so unbekannt vorkommen …

>> FAZIT: 5 / 5 STERNE <<
…Happy End Garantie…EMOTIONSGELADEN, INTENSIV & VOLLER unglaublicher Persönlichkeiten…

Glaubt ihr an ein Happy End, an einen herrlichen Ausgang, der alles überstehen kann?

Falls ja, bekommt ihr hier genau so etwas und noch viel mehr.
Colleen Hoover macht ihrem Namen nämlich wieder alle Ehre, präsentiert eine Geschichte, der man nicht nur als Beobachter, sondern als Teil dieser verschlingt.

Das Werk beginnt mit Beyah, die schon immer auf sich gestellt war. Ihre abhängige Mutter hat ihr nie so etwas wie Liebe, Fürsorglichkeit oder Rückhalt geboten, kein Zuhause.
Alles ändert sich so schnell und die einzige Lösung scheint ihr Vater, mit dem sie leider auch kaum Kontakt hatte.
Dieser gewährt ihr jedoch sofort eine Zuflucht, mitten zwischen den reichen und Überpriviligierten, scheint sie endlich eine Verschnaufpause zu bekommen.

Eine tragische, mitreißende und emotionsgeladene Geschichte beginnt, die einem ans Herz geht, Hoffnung auf einen herzzerreißenden Ausgang macht. Ganz anders verläuft als man erwartet hätte.
Zudem präsentiert uns die Autorin noch die unterschiedlichen Schichten der Gesellschaft, Kritik als Lücken im System und doch eine Hoffnung, dass nur durch einen einzigen, der an uns glaubt, alles viel besser wird.

Lest und verliert euch in dieser begnadeten Story, die einen einfach nicht nur berührt, gefühlvoll involviert, sondern mit jedem Schritt von Beyah mehr ins Herz schließen lässt.
Besonders der Teil, in dem sich immer mehr öffnet, ungezwungen endlich das Leben genießt und eine Familie an ihrer Seite erhält, hat mich schwer begeistert.

Das Werk bietet eine geniale Mischung aus nervenzehrenden Begebenheiten, spannungsgeladenen und schockierenden Wendepunkten. Hoffnung auf das Wiedersehen, den Herzenswunsch und einen glücklichen Ausgang für die wahre Liebe macht.

Wie ihr merkt, bin ich von dem Buch begeistert, kann es euch nur empfehlen. Ihr werdet Teil einer intensiven Verbindung, sowie in das Leben der Protagonistin gezogen, die ihr Leben schon immer in den eigenen Händen führte, endlich Freunde und Glück erfährt.

Eine geniale bittersüße Erzählung, voller einnehmender Empfindungen, erstaunlicher Protagonisten und einer unglaublichen Willensstärke, die mit ihrer Unterstützung unglaubliches bewerkstelligt, verblüfft und beflügelt.
Beyah hat mich in vielen Facetten überrascht und von ihrer Stärke überzeugt. Gleichzeitig wurde ich – wie sie – von Samson eingenommen und entzückt. Ich bin mittlerweile richtig vernarrt in ihn.

Eine absolute Herzensempfehlung, die den Glauben an das Happy End steigert.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#SummerofHeartsandSouls
#Colleen Hoover
#Dtv
#Rezension

„All These Broken Strings“ von Lana Rotaru

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Seit dem Tod ihres Großvaters verbindet die einst leidenschaftliche Songwriterin¿MacKenzie¿mit der Musik nichts als Schmerz. Einzig sein Vermächtnis, das Camp Melody, spendet ihr Trost. Als sie jedoch erfährt, dass das Ferienlager für Musikbegabte inmitten der Natur Montanas nicht mehr genug Gewinn einbringt, will sie es um jeden Preis retten. Wäre der Schlüssel dazu nicht ausgerechnet Vincent Kennedy, ihr ehemaliger Mitcamper mit den stechend blauen Augen – der Mann, der damals mit ihrem gemeinsam geschriebenen Song über Nacht zum Star wurde …

»Die Melodie war so unglaublich dunkel und melancholisch, die Lyrics voller Herzschmerz. Fast hatte es den Anschein, als hätte Vincent beim Komponieren tief in mein Innerstes geblickt und wiedergegeben, was er dort sah.«

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…emotionsgeladen, voller Sehnsucht & doch mit prickelnder Dynamik…

Ein Camp mit soviel Bedeutung, dass MacKenzie sogar über ihren Schatten springt. Ihre Verletzlichkeit und ihre Gefühle in Gefahr stellt, damit die Rettung eine Chance hat.
Vincent nimmt dagegen sofort die Chance, das Camp zu unterstützen und hoffentlich die Altlasten hinter sich zu bringen.

Hier bekommen wir ein Gespann geboten, dass durch die Liebe zur Musik wieder zueinander findet, sich perfekt ergänzt und unglaubliches künstlerisches Talent erzeugt.

Eine schwierige Situation wäre da nicht noch unausgesprochene Gefühle, Verstrickungen und der Wille alles auf sich zu nehmen, um das Camp zu retten.

Ob der Wunsch erfüllt wird und das Camp gerettet werden kann?

Lest selbst, verliert euch in den komplexen Persönlichkeiten, einer bittersüßen Vergangenheit und ergreifenden, künstlerischen Talenten.
Zu dem die Momente ihre Verletzlichkeit, die schlagfertigen Auseinandersetzungen als auch die humorvollen Begebenheiten als auch die wundervolle Einheit.

Ich wurde in die Geschichten gezogen, haben an den Leben teilgenommen und wurde von den Schicksalsschlägen mitgerissen.

Besonders die Verarbeitung der Vergangenheit, die nach und nach so viel aufklärt, beflügelt und erschreckt. Gewürzt wird dies von der wunderschönen, idyllischen Umgebung und der Bestärkung der Kinder in Kunst und Musik.

Das Werk begeistert nicht nur vom ersten Takt, verblüfft über die künstlerische Seite, ergreift und involviert in die emotionsgeladenen Verwicklungen.

Gesteigert wird es von wundervollem Humor, berauschender Zweisamkeit und genialen Freunden, die an ihrer Seite unterstützend zur Seite stehen.

Ich kann euch das Buch nur an Herz legen, es beflügelt, entzückt und kostet einige Nerven.
Ein gefühlvolles Lesevergnügen.

Ich bleibe daher zufrieden, begeistert vom den zwei berauschenden, sich anziehenden Persönlichkeiten, gepackt und gefühlvoll entzückt zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#AllTheseBrokenStrings
#LanaRotaru
#Carlsen
#Rezension

„Love Games – Spiel ohne Regeln“ von Emma Hart

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Sie um den Finger wickeln und ins Bett bekommen. Ihre Herausforderung? Den Spieß umdrehen und sein Herz brechen. Doch das Schicksal ändert den Lauf dieses Spiels. Für Maddie Stevens ist es Hass auf den ersten Blick. Der arrogante und selbstverliebte Playboy Braden verkörpert alles, was sie verabscheut. Warum um Himmels willen geht sie also auf die Wette ihrer Freundinnen ein, dem Playboy eine Lehre zu erteilen? Braden Carter findet das schüchterne Mädchen aus New York vom ersten Moment an heiß. Er würde alles für eine Nacht mit ihr tun – sogar bezahlen. Als seine Freunde ihn dazu anstacheln, Maddie nach allen Regeln der Kunst zu verführen, sagt er sofort zu. Denn das ist genau, was er will: Sex. Doch Maddie ist mehr als eine atemberaubende Schönheit. Ohne es zu wollen, entwickelt Braden Gefühle für das zerbrechliche Mädchen mit den strahlend grünen Augen. Und auch Maddie muss sich eingestehen, dass hinter der Fassade des Aufreißertyps mehr ist. Braden ist charmant und lustig – ein Typ zum Verlieben eben, dessen Aussehen ihr fast den Verstand raubt. Das Spiel gerät außer Kontrolle, denn vielleicht, vielleicht sind beide genau das, was der andere braucht.

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…streitsüchtig, einnehmend, voller Zwiespalt & doch perfekt als Einheit…

Hier bekommen wir ein Gespann geboten, dass unterschiedlicher den je sein könnte. Der Aufreißer und die abgeschiedene stille Maus, die doch ihren Freundeskreis hat.
Dieser will sie in eine Wette verstricken. Ihre Herausforderung, schafft sie es den Frauenheld in sich verliert zu machen.
Eine schwierige Situation wäre da nicht auch der junge Mann genau auf das gleiche Ziel aus.
Wer am Ende wohl als Gewinner der Wette hervorgeht ?

Lest selbst, verliert euch in den komplexen Persönlichkeiten und ihrem verwirrenden Zusammenkommen.
Zu dem ihre Verletzlichkeit zutage kommt, ihre gemeinsamen Vorlieben als auch die wundervolle Einheit.

Ich wurde sofort in die Geschichten gezogen, haben an den Leben teilgenommen und wurde von den Schicksalsschlägen mitgerissen.

Jede der Protagonisten spricht für sich, zieht in seine Schwächen, aber auch in die starken Momente voller Hilfsbereitschaft, Fürsorge und liebevollen Umgang.

Ihre Dynamik und Chemie sind perfekt aufeinander abgestimmt und lässt einen berauschend an den amüsierten Konfrontationen teilnehmen.

Das Werk begeistert nicht nur vom ersten Moment, ergreift und involviert in die emotionsgeladenen Verwicklungen, macht auch wunderbare Weise Lust auf mehr.

Gewürzt wird dies von wundervollem Humor, berauschender Zweisamkeit und genialen Freunden, die an ihrer Seite unterstützend zur Seite stehen.

Ich kann euch das Buch nur an Herz legen, es beflügelt, entzückt und kostet einige Nerven. Ein perfektes, gefühlvolles Lesevergnügen.

Ich bleibe daher zufrieden, beflügelt vom dem ungleichen Paar, gepackt und gefühlvoll entzückt zurück.

#LoveGames
#SpielohneRegeln
#EmmaHart
#Fischer
#Rezension

„Wie ein Sturm über dem Meer“ von Nora Roberts

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Die wilden Herzen der MacKades

Zwischen Sehnsucht und Verlangen
Die aparte Regan Bishop lernt Rafe MacKade über ihr Antiquitätengeschäft kennen: Sie soll ihm helfen, das alte Anwesen, das er in Antietam gekauft hat, mit antiken Möbeln stilgerecht einzurichten. Für Regan ist das ein verführerischer Auftrag, doch nicht halb so faszinierend wie Rafe selbst! Attraktiv, voller Energie, hitzig und sehr männlich weckt er ihre Sehnsucht. Aber sie gibt sich keinen Illusionen hin: Rafe MacKade ist kein Mann, der mit seinen Gefühlen spielen lässt. Wenn er eine Frau liebt, dann ist es für immer. Kompromisslos, leidenschaftlich, ganz oder gar nicht – soll sie sich wirklich auf das Abenteuer einlassen?

Dem Feuer zu nah
Savannah Morningstar hat geerbt! Das eröffnet ihr der smarte Rechtsanwalt Jared MacKade und besiegelt die frohe Botschaft mit einem Kuss. Savannah ist hin- und hergerissen: Der attraktive Jared reizt sie wie kein Mann zuvor, und sie genießt es, dass er sie romantisch umwirbt, sie zum Essen einlädt und ihr ein traumhaftes Bouquet roter Rosen schickt. Er ist ein Mann zum Verlieben! Doch es stört sie, dass er einfach alles über ihre Vergangenheit wissen will. Warum kann er sie nicht einfach so akzeptieren, wie sie jetzt ist – eine alleinerziehende Mutter, die sich vorbildlich um ihren Sohn kümmert – damit sie endlich vergessen kann, was sie tun musste, um ihren Lebensunterhalt zu sichern? Savannah ist sicher, dass sich ihr Traummann von ihr abwendet, wenn er die Wahrheit erfährt. Denn sie passt nicht in seine schöne, heile Welt …

Sterne einer Sommernacht
Für Cassie ist Devin MacKades Kuss ein verlockendes Versprechen. Keine Sekunde zweifelt sie daran, dass er alles für sie und ihre Kinder tun würde. Aber ist sie wirklich bereit für einen neuen Anfang nach ihrer ersten Ehe mit dem gewalttätigen Joe Dolin? Devin scheint entschlossen, ihr Herz zu gewinnen. Koste es, was es wolle – Zeit, Geduld, Beherrschung. Mit jedem Tag, den sie gemeinsam verbringen, und mit jeder zärtlichen Umarmung kommt er seinem erklärten Ziel etwas näher, bis Cassie erkennt: Sie muss endlich der Liebe vertrauen, wenn sie sich aus dem Teufelskreis der eigenen Angst befreien will. Schließlich ist Devin ganz anders als Joe – der immer noch von dem Gedanken besessen ist, sich an ihr zu rächen …

Hochzeit im Herbst
Drei Traummänner aus dem MacKade-Clan haben bereits die Liebe gefunden! Nur der attraktive Shane MacKade, jüngster der vier Brüder, hält beharrlich an seinem Single-Leben fest. Die Frauen machen es ihm leicht – wozu also heiraten? Bis die junge Wissenschaftlerin Rebecca Knight in sein Leben tritt. Mit ihr wird jeder Tag zu einer neuen Herausforderung. Denn Shane findet sie ausgesprochen reizvoll, aber wenn er ihr das zu verstehen gibt oder sogar mit ihr flirten will, nimmt sie ihn nicht ernst. Stattdessen sagt Rebecca ihm auf den Kopf zu, dass sie nicht die Absicht hat, eine seiner vielen Exfreundinnen zu werden. Selbst ein erster leidenschaftlicher Kuss kann sie nicht umstimmen …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…einnehmend, berauschend & voller emotionsgeladener Begebenheiten…

Hier bekommen wir vier wundervolle Geschichten geboten, die einem wieder perfekte Lesestunden bereiten. Das Buch ist eine Neuauflage der bereits erschienen Werk der MacKades.

Die vier Brüder sind beeindruckende Männer, sie begeistern, ob mit ihrem Witz und Sinn für gute Geschäfte(wie Rafe), seinen strengen Richtlinien(Jared), Charme(wie Shane) oder ihrem Gerechtigkeitssinn(Devin).
Dazu kommen 4 unschlagbare Frauen, die immer gut zurecht gemachte Regan, die sich nichts bietende Savannah, die traumatisierte Cassie als auch die Wissenschaftlerin Rebecca.
Besonders der übersinnliche Touch macht dem gefühlvollen Zueinanderfinden zu etwas ganz außergewöhnlichen, denn sie sprühen voller Momente der Gänsehaut, Erscheinungen als auch Träume, wie vom Schicksal bestimmt.

Ich habe das Buch vor Jahren schon gelesen, habe mich aber voll und ganz wieder in rereaden gestürzt.

Ich wurde sofort wieder in die Geschichten gezogen, haben an den Leben teilgenommen und wurde von den Schicksalsschlägen mitgerissen.

Jede der vier Paare spricht für sich, zieht in die frechen, emotionsgeladen Verstrickungen, die voller süßer, schlagfertiger Momente bis hin zu intensiv, verstörenden.

Herausstechend sind es die erstaunlichen Charaktere, ihre Stärke und der gemeinsame Umgang sowie dem Gefühlschaos, sodass ein spannender und emotionaler Mix entsteht, der einen in einen Bann zieht.

Ihre Dynamik und Chemie sind perfekt aufeinander abgestimmt und lässt einen berauschend an den amüsierten Konfrontationen teilnehmen.

Die Werke begeistern nicht nur vom ersten Moment, ergreift und involviert in die emotionsgeladene Verwicklungen, macht auch wunderbare Weise Lust auf mehr. Ich kann euch das Buch nur an Herz legen, es beflügelt, entzückt und kostet einige Nerven. Ein perfektes, gefühlvolles Lesevergnügen.

Was natürlich auch am Schreibstil der Autorin liegt; der nicht nur gefühlvoll und mitreißend ist, sondern auch locker und leicht zugleich.

Ich bleibe daher zufrieden, beflügelt vom der idyllischen Stadt, gepackt und gefühlvoll entzückt zurück.

Übrigens hatte ich diesmal keinen Favoriten, jede Geschichte ist unglaublich verzerrend, spricht für sich und bleibt einem berauschend im Gedächtnis.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#WieeinSturmüberdemMeer
#DiewildenHerzenderMacKades
#NoraRoberts
#Mira #HarperCollins
#Rezension

„Hoffnung in Seaside: Jessica and Jamie (Seaside Summer)“ von Melissa Foster

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Vom ersten Moment an knistert es gewaltig zwischen Jamie und Jessica. Doch ist sie wirklich, wer sie vorgibt zu sein? Jamie muss entscheiden, ob er auf sein Herz hört oder die Frau, die er liebt, ziehen lässt.

Die Serie Seaside Summers erzählt die unterhaltsamen, prickelnden Geschichten einer Gruppe von Freunden, die jedes Jahr den Sommer gemeinsam in ihren Ferienhäusern am Cape Cod verbringen. Sie sind witzig, sexy und so sympathisch unvollkommen, dass man am liebsten gleich dazugehören würde.

Hoffnung in Seaside
Jessica Ayers hat zwischen Cello-Unterricht und Proben ein behütetes Leben geführt und es geschafft, Mitglied des Boston Symphony Orchestras zu werden. Doch diesen Sommer entflieht sie ihrem immer adretten und anständigen Umfeld, um in der Ferienhaussiedlung Seaside auf Cape Cod Urlaub zu machen – und sich der Frage zu stellen, ob sie ihr Leben voll auskostet oder ob es gänzlich an ihr vorbeigeht.

Jamie Reed nimmt sich zum ersten Mal, seit er die zweitgrößte Suchmaschine der Welt entwickelt hat und damit Milliardär geworden ist, den Sommer frei. Er hat vor, vom Cape aus ein wenig zu arbeiten und vor allem viel Zeit mit seiner Großmutter zu verbringen – sich zu verlieben, steht nicht auf dem Plan.

Als die beiden sich begegnen, knistert es gewaltig. Der sonst so konzentrierte Jamie kann kaum an etwas anderes denken als an die sinnliche, kluge und charmante Jessica, und Jessica entdeckt eine Seite an sich, von der sie gar nichts wusste. Doch als Jamies Unternehmen in Schwierigkeiten gerät, schreitet sein Anwalt und bester Freund ein und macht ihm klar, dass die blonde Schönheit eine zu große Ablenkung darstellt. Schlimmer noch, es scheint, als sei Jessica nicht, wer sie vorgibt zu sein. Jamies Leben steht Kopf. In einer Welt, in der private Informationen immer nur einen Klick entfernt sind, muss er entscheiden, ob er auf sein Herz vertraut oder ob er die Frau, die er liebt, ziehen lässt.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…nach der Suche von sich selbst, sensibel, gefühlvoll & pure Romantik…

Endlich wieder auf Cape Cod, wo uns eine unglaubliche Frauengemeinschaft erwartet, die voller Rückhalt und unglaublichen Methoden zur Seite zu stehen.
Nach Seanna, hat auch Bella als auch Jenna ihr Glück gefunden. Diesmal ist es einer der Männer, der sich im wahrsten Sinne Hals über Kopf verliebt.

Jamie ist ein begnadeter Programmiere, Informatiker, immer in seiner Arbeit vertieft, nur im Sommer gönnt er sich ein paar freie Tage und kümmert sich trotz dessen um seine Großmutter.
Jessica hat das mit ihm gleich, sie opfert all ihre Zeit für ihre Arbeit, für ihre Liebe zum Cellospielen, weiß jedoch nicht, wer sie genau ist, wenn Musik nicht mehr teil ihres Lebedn ist.

Was die beiden zueinander führt? Sie scheinen direkt perfekt füreinander, doch was, wenn die Zweifel Oberhand gewinnen ?
Lest selbst, verliert euch in dem romantischen, emotionsgeladen als auch amüsanten hin und her, als auch der aufgeladenen Stimmung sowie der Suche nach sich selbst.

Jessica ist eine eindrucksvolle, junge Frau, die künstlerisch auf dem Hoch ihrer Karriere ist, doch was genau sonst das Leben noch bietet, ist ihr ungewiss. Sie hat kaum Freunde oder ein gesellschaftliches Leben außerhalb der Musik.
Genau so geht es auch Jamie, er lebt nur wenig und wenn dann, wenn er die wenigen Tage in Seaside verbringt.

Ihr erstes Treffen scheint wie bestimmt, schnell merken sie wie verschieden sie sind, doch der aufgeladenen Spannung kann keiner widerstehen.
Es beginnt eine Geschichte voller Romantik, Sehnsüchte als auch einer unglaublichen Verbindung zwischen zwei Menschen, die zusammen perfekt für einander scheinen.

Das Werk zieht in eine gefühlvolle und emotionsgeladene Geschichte, die vor zwei sehr erstaunlichen Persönlichkeiten, charismatisch aber auch verletzlich in ihren Bann zieht.

Ihre Unterschiede, die Lebenslage als auch Ziele, das Gefühlschaos, das miteinander kollidiert und eine intensive Liebesgeschichte erzeugt.

Ich habe das Buch in einem Rutsch gelesen, habe mich über die wundervollen Facetten, der Leidenschaft aber auch der Verletzlichkeit, den Sehnsüchten, dem Sinn zur Liebe und der neuen Freundschaften entzücken als auch beflügel lassen.

Ein intensives Werk, das die Autorin dem Leser bietet. Es nimmt auf eine emotionale als auch herzzerreißende Reise mit, die einnimmt und berührt.

Was natürlich am Schreibstil der Autorin lag, Melissa schafft es einen sofort zu fesseln, ihr bildlicher und emotionaler Schreibstil ist mitreißend, locker, leicht, sondern auch emotionell und einnehmend zugleich.

Die Autorin schafft eine emotionale Welt, in die man ohne das herrliche Happy End verlassen will, sodass man den emotionsgeladenen Verlauf an Jessica und Jamies Geschichte teilnehmen lässt.

Herausstechend, dass in diesem Buch der männliche Part die Verletzlichkeit und Ängste widerspiegelt, durch seine Taten alle Ehre macht und in Ergänzung der wundervollen Großmutter, die sich jeder selbst wünscht.

Was natürlich herausragend ist, dass man die Persönlichkeiten in ihre Verletzlichkeit erlebt, ihre Sehnsüchte erfährt und mit ihnen teil an ihrem Leben ab und an steinigen Happy End teilnimmt.

Es war mir eine Freude die verschiedensten Persönlichkeiten, ins besonders die Mädelsgruppe wider zu sehen, sie sind eine geniale Einheit und habe sie bewundernswert in jeder Lebenslage unterstützt.

Ich bleibe daher begeistert und gut unterhalten, mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder von der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#HoffnunginSeaside
#JessicaundJamie
#SeasideSummers
#MelissaFoster
#WalkingintheClouds
#Rezension

„Ophelia Scale – Die Sterne werden fallen“ von Lena Kiefer

~ REZI ZEIT ~

[ WERBUNG ]

Kann ihre Liebe dem Hass trotzen und den Tod besiegen? Ophelia befindet sich nun endgültig zwischen den Fronten. Die regierungstreuen Anhänger der Abkehr von jeder Technologie und die Widerstandsgruppe ReVerse bekämpfen sich mit allen Mitteln. Letztere wird inzwischen vom mächtigsten Gegner der königlichen Familie angeführt. Als die Stimmung in der Bevölkerung umzuschlagen droht, muss der König alles auf eine Karte setzen. Und Ophelia muss sich entscheiden, was sie bereit ist zu opfern, wenn sie ihre große Liebe und ihr Land retten will.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…aufopfernd, gefährlich, fesselnd & SPANNUNGSGELADEN bis zu epischen Finale…

Eindrucksvolles Ende, was mir kaum Luft zum Atmen gegeben hat. Ich habe mich vollkommen in der Welt wieder gefunden, konnte das Buch nicht aus der Hand legen und es in einem Rutsch verschlungen. Ein erstaunliches Lesevergnügen, was mit Ophelia, dem Schutz der Menschheit und der Liebe zu Lucien vollkommen umgehauen hat.

Ophelia ist einfach nur bewundernswert, trotz ihrer bescheiden Möglichkeiten, wagt sie inmitten der Feinde alles Erdenkliche zu riskieren, um im Kampf gegen die Rebellen einen Vorteil zu gewinnen. Sie voller Tatendrang, um diesen zu revidieren. Ihre Kraft scheint unerschöpflich, doch auch sie hat ihre Schwächen.

Die Geschichte geht weiter, wo der zweite Teil geendet hat, spannungsgeladen kämpft Ophelia, bezwingt jede Herausforderung, riskiert alles, um gegen die künstliche Intelligenz zu gewinnen. Die nächste Aufgabe bringt sie an ihre Grenzen, unerschrocken, aber doch mit Vorsicht begegnet sie alten Freunden als auch schockierenden neuen Feinden.

Der Spoiler wegen bleibt der Rest im Dunkeln und ich kann euch nur vermitteln, dass ihr das Buch nicht aus der Hand legen werdet. Der Spannungsbogen steigert sich an den unmöglichen Stellen, unerwartete schockierende Wendepunkte wechseln sich mit dem genialen Gefühlschaos an und ziehen einen in ihren Bann.

Das Werk sprüht nur vor Geheimnissen, lässt Spekulationen entstehen, die man so nicht erwartet, entzückt mit dem gefühlvollen und beeindruckt durch den eindrucksvollen dramatischen Teil.

Ich bleibe daher äußerst erstaunt, beeindruckt und vollkommen zufrieden zurück. Ich konnte es kaum erwarten den letzten Teil in den Händen zu halten, habe mich vollkommen in der gefährlichen, utopischen Welt verloren und hing hoffnungsvoll an den Lippen der Autorin.

Das Sahnehäubchen überhaupt war übrigens der spekulative Teil, wie man immer wieder dazu ermutigt wird in anderen Schemen zu denken, wie Ophelia versucht die künstliche Intelligenz nicht an ihr Ziel kommen zu lassen und jede erdenkliche Mission startet und alles dafür riskiert.

Ein episches Ende mit genialem Mix aus Spannung, Aktion, Freundschaft und Lieben der einen unvergessliche intensive Lesestunden bereitet.

#OpheliaScale
#DieSternewerdenfallen
#LenaKiefer
#CJB #RandoumHouse
#Werbung

„American Crown – Samantha & Marshall“ von Katharine McGee

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Beatrice wurde als Thronerbin geboren, jetzt ist sie Amerikas erste Königin. Stets wurde sie ermahnt, der Krone zu gehorchen und die Tradition zu wahren. Doch der Preis, den dieses Schicksal einfordert, ist hoch. Ihre Schwester Samantha hingegen hätte die Bürde des Throns gerne auf sich genommen, um nicht ein Leben lang in Beatrices Schatten zu stehen. Gebrochene Herzen und Intrigen gilt es zu überstehen, bis Beatrice einsieht: Sie muss der Krone nicht gehorchen, sie ist die Krone. Und die Macht, ein neues Zeitalter zu beginnen, liegt in ihren Händen …
Der zweite Teil des rauschenden Dramas der Royal Family of America.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…emotionsgeladen & dramatisch…Mit beeindruckenden Persönlichkeiten, die über sich hinaus wachsen…

Nach dem schrecklichen Ende des ersten Bandes, zieht auch der nächste direkt wieder in die amerikanische Monarchie, in das Leben der neuen Königin Beatrice und ihren Weg zur wahren Herrscherin.

Wir bekommen hautnah mit, wie steinig dieser Weg ist, wie viel neue Erkenntnisse sie erlangt, aber auch wie sie aus sich hinauswächst. Ihre eigenen Bedürfnisse erkennt und sich zuckersüß in romantische Verstrickungen verliert.
Welche Rolle da der von ihren Eltern ausgewählt Bräutigam spielt ?

Lest selbst, verliert euch in einem wundervollen Werk, dass einen entzückende junge Persönlichkeiten, Dramatik und dem Glamour der Monarchie bietet.

Zum Glück erhalten wir auch wieder all andere geliebten Protagonisten; Sam und Jeff, Daphne, Nina und Ethan.

Sam mit ihrem grandiosen Ziel, Teddy eifersüchtig zu machen. Auf den Weg dahin bekommen wir Marshall geboten, der dass perfekte Gegenstück zu ihr scheint, daher direkt auf ihren Plan eingeht. Jedoch schnell ist klar, dass Marshall viel zu schnell zu nahe geht, daher beginnt für sie endlich ihr erstes Gefühlschaos, dass sie endlich den Kampf ihrer eigenen Identität besiegt.
Herausstechend Nina, die sich im Schmerz zur Trennung von Jeff überwindet und neuen Herausforderungen stellt. Ethan, der wieder eine Spielfigur in Daphnes Plan wird, doch unglaubliche Erkenntnisse erlangt, genauso geht es Daphne, die ihre eigenen Grenzen erkennt.
Dagegen ist Jeff, der stillschweigend wieder zu Daphne wendet, wobei es wohl nicht sicher ist, für wen genau er was empfindet.

Wie ihr merkt, wird einen nicht nur die Geschichte von Beatrice geboten, sondern wir bekommen ihre komplette Familie, ihr Verstrickungen, ihre auferlegten Pflichten, die Liebe zum Volk und sehr viel Dramatik. Besonders in der Wahl den zukünftigen König, die Pflicht als auch den Weg zum Herzen der Königin einzunehmen.

Es beginnt eine Geschichte, wie die Protagonisten so nah beieinander sind, doch der äußere Eindruck schnell täuscht, die Ängste und Zweifel im Hintergrund verstecken, doch die Stärke und die Pflichten Oberhand gewinnen, beeindruckende emotionsgeladene Verstrickungen uns in dem rasanten Geschehen zieht.

Ich war voll und ganz in dem Werk verloren, habe mich in die Persönlichkeiten vernarrt und wurde von dem Setting, dem Gefühlschaos und den einfühlsamen Seelen vereinnahmt.
Besonders die Mischung aus auferlegten Sein, Selbstfindung und Liebe hat mich vollkommen bezaubert.

Herausstechend Beatrice, die innerer Aufruhr in sich hat, aber zu ihrer eigenen Stärke findet, über sich hinauswächst.
Genau wie Sam, die ihre Rolle der Rebellin nach und nach abgibt, ihre eigene Identität erkennt, sowie Jeff der hierbei etwas kurz kommt, doch man erkennt, dass dieser in seiner Rolle recht oberflächlich scheint. Daphne, die um ihn kämpft, um endlich ihr Lebensziel zu erreichen.

Ich kann euch das Werk nur an Herz legen, es beflügelt, entzückt und kostet einige Nerven, beeindruckt von der Stärke aber auch von der Verletzlichkeit der Protagonisten, versüßt wird mit den Einblicken der schönen Seiten des Royalen Leben als auch der Sehnsucht nach Liebe, der Familie und ihren Rückhalt und der Aufopferung für die Krone.

Ein perfektes gefühlvolles Lesevergnügen, was nicht mehr loslässt und in einem Rutsch verschlungen wurde.

Was natürlich auch am Schreibstil der Autorin liegt; der nicht nur gefühlvoll und mitreißend ist, sondern auch locker und leicht zugleich. Katharine schafft mit ihren bildlichen Beschreibungen direkt mitten ins Schlossleben, in ein Leben voller Glanz und Dramatik.

Ich bleibe daher sehr begeistert zurück, erleichtert von dem glücklichen Ausgang für die einzelnen Paare, ihrem bittersüßen Zueinanderfinden und freue mich schon sehr auf den nächsten Band der Reihe entgegen.

Wer übrigens überlegt zu dem Hörbuch zugreifen, kann sich auf angenehme Stimme freuen, Corinna Dorenkamp hat es in jeder emotionalen Lage perfekt getroffen, hat mich nicht nur mit ihrer sehr angenehmen als auch sympathischen Stimme packend am Werk teilhaben, involviert, nervenaufreibend mitgerissen und ab und an schmunzeln lassen, sondern auch die nicht so angenehmen Stellen eingenommen als auch von der Tonlage überzeugt. Die Stimme schafft es mitzureißen, alle Gefühlsstimmungen perfekt einzuhauchen und das Werk zu einem Hörvergnügen zu machen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#AmericanCrown
#SamanthaMarshall
#KatharineMcGee
#Sauerländer #Fischer
#Rezension

„Deine Freiheit gehört mir“ von Anny Thorn

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ich lüge nie und sage dir doch nicht die Wahrheit. Ich führe dich wie eine Marionette in den Abgrund. Und du wirst es nicht nur wollen – du wirst es lieben.

Als Boss des einflussreichsten russischen Mafiaclans halte ich nichts von Regeln oder Pflichten. Für mich existiert nur ein Ziel – absolute Freiheit. Beinahe hätte ich mich im Hochsicherheitsgefängnis gelangweilt, bis du vor meiner Zelle stehst und einen Namen nennst, der ganz sicher nicht dir gehört. Du scheinst keine Ahnung zu haben, dass du so viel mehr als meine langersehnte Rache bist.
Ob Schicksal oder das Universum, dein Job, mich zu interviewen, serviert dich mir auf dem Silbertablett.
Ich zeige dir, wie gefangen du in deinem Leben bist, was Freiheit wirklich bedeutet, bis du mir in deinen persönlichen Untergang folgen wirst. Doch die Dunkelheit in meinem Leben zieht dich mehr an, als ich dachte, und was auch immer du damit in mir berührst – ich werde es genauso zerbrechen wie dich. Stück für Stück.

>> FAZIT: 5/5 STERNE<<
…verzehrend, berauschend & mit dem Wunsch nach sich selbst…

Vorab schon mal, es ist einfach unglaublich, wie sehr mich das Werk in seine Fänge gezogen hat, genau wie der Protagonist lässt es keine Wahl, nimmt einen mit auf ein turbulentes Abenteuer, zeigt uns selber wie viel Finsternis in uns lauert und doch wie wir selbst sein können.
Ein Highlight schlechthin und Perfektion im Dark Romance Bereich.

» Deine Freiheit gehört mir. «

Das Buch macht schon mit dem Cover einen eindrucksvollen ersten Eindruck, es steigert mit dem Titel und zieht einen in eine gefährliche als auch sehr einnehmende düstere Welt, gesteigert von den sehr anziehenden männlichen Persönlichkeiten als auch der starken weiblichen.

» Liebe macht verletzlich, Liebe reißt dir das Herz raus, macht dich kaputt. Sie zerstört dich! Mehr nicht. «

Endlich wieder ein sehr spicy, prickelnde Dark Romance Geschichte, die für den dunkleren und brutalen Bereich bekannt ist. Wer nicht mit Gewalt oder mal härterer Leidenschaft im Liebesspiel klarkommt, sollte das Buch und die Werke mit Vorsicht genießen.
In diesem Buch wird auch vieles an Gewalt als auch der Akt des Todes sehr ausführlich beschrieben, daher ist es wohl nicht für sanfte Gemüter.

Schon mit dem Beginn der Geschichte wird der Leser nicht mit der Brutalität verschont und wird inmitten der skrupellosen Vorgehensweise von Iwan zogen.
Dieser ist bekannt als Mafia Oberhaupt, der nie lügt, gefährlich, manipulativ, aber auch charismatisch als auch charmant.
Wegen seiner letzten Tat sitzt er im Gefängnis, keine Spur von Reue, kein schlechtes Gewissen, nur ein Gedanke an seine wahre Freiheit.

Genau dieser Gedanke scheint so weit entfernt, doch als Mariel, eine junge Reporterin, ihn interviewt, scheint sein Ziel zum Greifen nahe.

Was diese für ihn bedeutet und welche Rolle sie in seinem Plan spielt?

Lest selbst, verliert euch in dem fesselnden, verwirrenden, aber auch sehr berauschenden Werk, dass einen immer wieder überrascht und vollkommen in den Bann gefangen hält.

Besonders Mariel, eine unglaubliche, junge Frau, die voller Elend lebt, sich selber am liebsten befreien möchte, doch noch an ihre eigenen Ketten festhält. Ihre eine große Liebe, ihr Ehemann, doch schnell merkt sie, dass auch der gefährliche Gefängnisinsasse viel zu schnell Einlass in ihre Gedanken als auch Gefühlswelt bekommt.

» Mir gehört alles an dir.. Mir gehört dein Körper, dein Herz, deine verdammte Seele… Kein Safeword, keine Auswege, kein flehen oder Bitten. Nur unser gemeinsamer Untergang. «

Eine beeindruckende Geschichte beginnt, lässt einen nicht mehr los und erzeugt ein Setting, eine Chemie, die verwirrend, aber auch so erregend ist, man verfällt genau wie Mariel jeden weiteren Schritt Iwan, zieht einen mit ihr in die Finsternis, in eine Befreiung.
Gesteigert wird dies dann auch noch von Iwans besten Mann, Maksim, der auch mein persönlicher stiller Held, Charmeur und humorvoll, heiß und immer mit dem richtigen Spruch überwältigt.

Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen, wenn ihr starke Nerven und euch in einer genialen Geschichte verlieren, spannungsgeladen und atemberaubend gefesselt werden wollt und entdeckt, dass auch der Antagonist, das Dorn im Auge der Gesellschaft, nicht immer so handelt wie erwartet, denn Mariel hat noch viel mehr zu bieten, als man ihr zu Beginn eingestehen würde.

Was natürlich auch an dem Schreibstil der Autorin liegt, der nicht nur locker und leicht als auch mitreißend, amüsant als auch emotional zugleich ist.
Herausstechend die Mischung aus Spannung, Gefahr, Humor als auch erotischen Spiel, das berauscht und erregend beschrieben ist.

» Wir tanzen gemeinsam am Abgrund. Das hier ist kein Drahtseilakt mehr, die Frage ist nicht, ob wir fallen, sondern wie tief. «

Ich bleibe daher sehr begeistert, verstrickt in das Geschehen und erstaunt über die Raffinesse und den Mut von Mariel zurück. Das Buch sprüht nur vor Gewalt, zeigt aber auch die Denkweise eines Menschen, der doch nur seiner Pflicht nach geht, doch zu mehr fähig ist als rohe Brutalität. Seine Taten sind durchdacht, egal in welcher Weiße, dies macht seine Genialität aus, sein Auftreten und sein Charisma.

Ein perfektes, berauschendes Lesevergnügen, was einen mit der Sehnsucht auf mehr zurücklässt. Voller Freude darf ich heißersehnt auf Maksims eigenes Werk aufmerksam machen, dieser erscheint schon Anfang August.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DeineFreiheitgehörtmir
#AnnyThorn
#Rezension

„A Whisper of Stars – Verraten“ von Tami Fischer

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ] [HÖREXEMPLAR]

Liebe, Sternenstaub & ein erschütternder Verrat Die Suche nach dem Sternenstaub führt Olivia und ihre Freunde nach Neuseeland. Doch dort erwarten sie nicht nur Geheimnisse und neue Verbündete: Gefährliche Träume suchen Olivia heim, und ein rätselhafter Bann lässt sie verstummen, sobald sie versucht, über sie zu sprechen. Nicht einmal Jamie, der ihr Herz höher schlagen lässt, schafft es, Olivia zu helfen. Als sich die Ereignisse auf einmal überschlagen, steht viel mehr auf dem Spiel als ihr aller Leben. Olivia muss sich entscheiden, was ihr wichtiger ist: ihr Herz, ihre Seele oder das Richtige zu tun …

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…rätselhaft, mitreißend & Voller neuer Ansätze…

Ich durfte das Buch als Print sowie als Hörbuch genießen und war sehr angetan von der Stimme der Sprecherin. Ich habe anschließend noch mal das Buch verschlungen.

Das Hörbuch wird von einer Sprecherin wieder gegeben, die mit angenehmer und melodischer Stimme in das Hörvergnügen zieht.
Die Sprecherin Alexandra Sagurna hat mich sofort eingenommen, ihre Stimme schafft es mitzureißen, haucht den Figuren Leben ein und bringt Gefühlslagen perfekt rüber, was das Werk zu einem Hörvergnügen zu machen.

Die Geschichte beginnt wieder einmal mit Liv, einem Einblick in die verheerenden Konsequenzen, die ihr Körper als auch Geist durchmachen musste. Sie bekommt keine Zeit zum Genesen, sondern wird immer wieder in schreckliche, schmerzliche Träume gerissen.
Was noch erschreckender sein kann? Sie hat keine Erinnerung an diese, ist körperlich am Rande ihre Kräfte, sodass die weitere Suche stockt.

Ein unerwarteter Stolperstein, der die Geschichte mit viel Dramatik füllte, da man schmerzlich Teil von Livs Schwäche und körperlichem Schaden wurde. Die weitere Handlung wurde jedoch pausiert, sodass man das Gefühl bekam, dass dieser Teil etwas zu ausführlich beschrieben wurde, auch wenn er für die spätere Handlung wichtig war.
Besonders hat mir hierbei Finn gefehlt, die wundervolle Verbindung innerhalb ihrer Freundschaft aus dem ersten Teil wurde geschwächt. Auf der anderen Seite Jamie, der schon mehr Schmetterlinge verursacht hat, aber auch erst spät wieder involviert war.

Natürlich habend diese Punkte das Werk insgesamt nicht gemindert. Gleichzeitig empfand ich den Einstieg dadurch etwas langatmig. Erst nach einem Drittel wurde es schmackhafter, mehr Intensität zwischen den Protagonisten und endlich ein Lichtblick zur Hoffnung aus den Träumen.

Herausstechend auch der wiederkehrende Elan, der einen beflügelt und das Werk nicht aus der Hand legen lässt, verstrickt in die weitere Entwicklung der Persönlichkeiten und der fantasievollen als auch gefährlichen Welt. Das offene Ende lässt einen schockiert, aber mit sehr viel Neugierde auf den weiteren Verlauf zurück.

Das Buch sprühte nicht nur von gefährlichen als auch dramatischen Verwicklungen, sondern auch von einem Kampf, der einen viele Nerven kostet und doch immer wieder mit der Willensstärke von Liv beeindruckt.

Ich bleibe daher mitgerissen, fasziniert von der erschaffenen Welt, erstaunt und verliebt in die Charaktere und voller Vorfreude auf mehr aus der Feder der Autorin, zurück.

Vielen Dank für die Möglichkeit der Teilnahme an der Leserunde zum Hörbuch bei Lovelybooks, sowie das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#AwhisperofStars
#Verraten
#TamiFischer
#Piper #Ivi
#SagaAudiobuchVerlaf
#lovelybooks
#Rezension

„The Way I Break (Hungry Hearts)“ von Nena Tramountani

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Trotz ihrer erfolgreichen Karriere als junge Starköchin will Victoria nur noch weit weg von London – und von ihrem manipulativen Freund. Kurzerhand flieht sie in die idyllische Hafenstadt Goldbridge, wo ihre Mutter einst im Sternerestaurant Prisma arbeitete. Victoria will endlich verstehen, warum ihre Mum sie für diesen Ort und ihre Karriere verließ, und nimmt dort unerkannt einen Kellnerjob an. Doch in dem Versuch, ihre Sorgen in Alkohol zu ertränken, gibt sie einem attraktiven Fremden zu viel Intimes über sich preis – ohne zu ahnen, dass Julian einer der Söhne der Restaurantinhaber ist. Und er besitzt die Frechheit, Victoria einen Vorschlag zu machen: Er behält das Geheimnis ihrer wahren Identität für sich – wenn sie ihm Nachhilfe beim Kochen gibt. Victoria kann sich nicht erklären, warum dieser unverschämte Deal eine Flamme in ihrem Herzen entzündet …

>> FAZIT: 5 / 5 STERNE <<
…tragisch, voller Leid, mit dem Neuanfang, den ersten Schritten zur Heilung…

Schleppend baute sich das Gefängnis um sie herum, doch egal wie sie sich die Jahre über hielt, es wurde am Ende zu viel. Die Leidenschaft des Kochens konnte ihre Qualen nicht mehr ausgleichen, sodass Tori ihre Chance nutzt, aus London flieht.

In Goldbridge, der damaligen Zuflucht ihrer Mutter, startet sie ihren Neuanfang. Schon mit den ersten Schritten begegnet sie Julian, der leider Teil ihrer Vergangenheit wird, sodass schnell eine Lösung hermuss. Er bewahrt ihr Geheimnis und sie bringt ihm das Kochen bei.

Das ist der erste Teil der neuen Reihe, schon mit dem wunderschönen Cover zieht es die Aufmerksamkeit auf sich, sodass man hinter dieses blicken, um die Geschichte dahinter kennenzulernen.

Wichtig ist hierbei auf die Triggerwahrnung achtzugeben, da das Buch verschiedene Auslöser bereithalten könnte.

Zuerst ist aber der Neuanfang, der hoffnungsvolle Start in Toris Leben, auf der Suche nach ihre Identität als auch die Verarbeitung des Traumas.

Lest selbst und überzeugt euch, ob sie inmitten der idyllischen Hafenstadt ihre Chance auf ein neues Leben bekommt und welche Rolle genau Julian in diesem spielt.

Ihr könnt euch definitiv auf eine emotionsgeladene, aber auch sehr intensive Geschichte freuen, die einen in einem Wechselbad der Gefühle versetzt.

Ich war hingerissen, nicht nur von Tori, ihren schrecklichen Schicksalsschlägen als auch Julian, der viel mehr Verständnis, zeigt aber auch in einem eigenen Dilemma gefangen ist. Er, der nur an die Bedürfnisse der Familie denkt, sich aufopfert und selbst immer zurückhält.

Ein wunderbares Werk, was mich in die wundervolle Welt der gehobenen Küche zieht, der idyllischen Umgebung und ihren bemerkenswerten Persönlichkeiten gerissen hat. Ich war von den ersten Zeilen berührt, erheitert und vollkommen in den Bann geschlagen. Nicht nur die Protagonisten wachsen ans Herz, sondern die komplette Truppe.
Besonders die beste Freundin, aber auch die Mutter Julians als auch sein Bruder Alexis.

Das Buch bietet jedoch außerdem die wichtige Botschaft, wie die Persönlichkeiten über ihre Vergangenheit, ihre Stärke diese zu bewältigen, dadurch zu Selbsterkenntnisse und Selbstbewusstsein gelangen.

Wie ihr merkt, war das Buch perfekt gewählt, hat mich gefesselt, sehr mit den Emotionen und der Überwindung der Ängste und der Suche nach sich selbst involviert als auch begeistert.
Zudem bietet das Werk unglaubliche Einblicke in die Welt des Kochens, die einen zeigen, wie schwer das Erlernen auf hoher Eben ist und welche Schattenseiten dieses bietet.

Herausstechend auch das wunderschöne Cover, den bemerkenswerten Schreibstil sowie die besondere Einteilung des Buches, jede Kapiteleinteilung, die mit besonderer Überschrift beginnen, was noch von der Gefühlslage der Protagonisten gesteigert wird.

Ich bleibe daher gut unterhalten, entzückt als auch mitgerissen, beflügelt von der intensiven Verbindung, der gemeinsamen Leidenschaft, der Einblicke in die Kreativität der Gerichte, der intimen als auch flirtend bis hin über die erheiterten Momente, das Gefühlschaos als auch den Mut zum Ergreifen seines Glücks.

Ein toller Einstieg, der mir nervenzehrende, intensives als auch packendes Lesevergnügen geboten hat, und ich jedem ans Herz legen kann dazu zu greifen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TheWayIBreak
#NenaTramountani
#HungryHearts
#Penguin
#Rezension