„Don’t love your Boss“ von Sarah Saxx

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

»Logan Cunningham war eine Versuchung, von der ich mich besser fernhalten sollte – und dennoch schaffte ich es nicht, ihm zu widerstehen.«

Ein peinlicher Zwischenfall bei einer Videokonferenz führt dazu, dass Alessa Holland ihren Job verliert.
Als Logan Cunningham der attraktiven Frau auf einer Party begegnet, fühlt sich der CEO sofort zu ihr hingezogen. Nach einer üblen Beziehung kann er sein Singledasein endlich in vollen Zügen genießen – eine Tatsache, die Alessa sehr gelegen kommt. Sie lässt sich auf einen One-Night-Stand mit dem heißen Mann ein, um zumindest für eine Weile die Erinnerungen an den peinlichen Vorfall zu vergessen. Die stürmische Nacht mit Logan hingegen brennt sich wie ein Siegel in ihr Gedächtnis. Auch er kann an nichts anderes mehr denken.
Kurz darauf wird Alessa eine Stelle bei Cunningham Solutions Inc. angeboten und ihr ist klar, dass sie diese annehmen muss, auch wenn sie Logan dort zwangsläufig über den Weg laufen wird.
Beide nehmen sich vor, professionell mit ihrer prickelnden Vorgeschichte umzugehen. Doch schon bald müssen sie sich eingestehen, dass ihre gemeinsame Nacht ein Fehler war …

Bei diesem Roman handelt es sich um eine in sich abgeschlossene Geschichte, die ohne Vorkenntnisse und unabhängig von anderen Storys der Autorin gelesen werden kann.

>> FAZIT: 4 / 5 STERNE <<
…Zwiegespalten, mit bestürzenden Auswirkungen, doch BERAUSCHEND & einnehmend…

Alessa hat einen tollen Job, der ihr die Freiheit vom Home Office schmackhaft macht. Ein Fehler bringt jedoch alles ins Wanken, was ein unmögliches Arbeitsklima schafft. Die Rettung schlecht hin ist ein einer Job. Wäre da nur nicht der anziehende Ceo.
Logan ist schon immer auf Beziehungen aus gewesen, jetzt ist er mal Single, aber doch scheint ihn das Leben nicht das zu geben was er braucht.

Die erste Begegnung zwischen beiden ist wie eine Sucht, sie können nicht ohne einander. Leicht ist es für sie, sich ineinander zu verlieren, auch wenn es doch nur ein Abenteuer sein sollte.

Wer hätte gedacht, dass die eher verschlossene und zurückhaltende Alessa soviel Abwehr bereit hält und Logan, viel mehr will als nur die schnelle Nummer sucht?

Es beginnt eine emotionsgeladene, berauschende Geschichte, die einen viel mehr als nur Leidenschaft erzeugt, uns in das Dilemma zieht, das einen von den wundervollen Taten mit Rückhalt und Freundschaft präsentiert.

Beide Persönlichkeiten ziehen in den Bann und schleudern uns in ihr Leben, die Sehnsüchte und auch die empfindlichen Emotionen hochbringen, die keiner so erwartet hätte.

Hinter der Fassade der Abneigung und der Scham der Konsequenzen, im neuen Beruf Fuß zu fassen entsteht viel mehr als nur die Leidenschaft und bereitet uns ein prickelndes Lesevergnügen.

Die zwei Charaktere überzeugen voneinander, zu Beginn bewirken sie schon eine intensive Verbindung, schaffen eine Freundschaft, die man so nicht erwartet hätte, da mehr zu viel Unsicherheiten führt.

Ich habe mich mit viel Vorfreude auf das Buch gestürzt, wurde von den beiden Persönlichkeiten fasziniert, von Alessas Gegenwehr, den moralischen Kompass als auch ihren Mut und Stärke beflügelt, Logans unerwartete Entwicklung, seine Verletzlichkeit als auch dem Gefühlschaos involviert, so dass ich begeistert und berauscht von der Dynamik als auch der Chemie zufrieden zurück bleibe.

Als Sahnehäubchen bekommt man auch noch die vorherigen Paar und ihr gegenwärtiges Glück geboten. Eine herrliche Hochzeit, Zuwachs. Natürlich auch die Unterstützung der Freunde, die man sich in schlimmen Zeiten an seiner Seite wünscht.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DontloveyourBoss
#SarahSaxx
#Rezension