„Kill Club“ von Wendy Heard

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Jung, weiblich, actionreich: »Kill Club« ist ein temporeicher Thriller um eine toughe Protagonistin, die sich auf einen mörderischen Deal einlässt. Wie ein roter Faden führt die persönliche Beziehung zwischen Mörder und Opfer die Polizei auf die richtige Spur. Aber was, wenn es keine solche Beziehung gibt? Der »Kill Club« verspricht: Ein Unbekannter tötet deine Feinde – wenn du dafür einen völlig Fremden tötest. Die letzte Chance für Schlagzeugerin Jazz, ihren kleinen Bruder Joaquin aus den Fängen seiner verbrecherischen Adoptivmutter Carol zu befreien. Doch als ihr erster Auftrag misslingt, wird Jazz immer tiefer in die dunklen Machenschaften des Kill Club verstrickt und landet bald selbst auf der schwarzen Liste …

>> FAZIT: 3 / 5 STERNE <<
…EMOTIONSGELADEN, mitreißend & mit der Sehnsucht nach dem Glück für ihren Bruder …

Jazz möchte nur das beste für ihren kleinen Bruder, dieser ist wohlerhalten bei seiner Pflegemutter, bis diese entschließt ihn zu unterdrücken, seine Rechte vollkommen einzuschränken.

Wie sie erhofft ihn aus dieser Situation heraus zu holen ? Ob sie es schafft ?

Lest selbst und verliert euch in der düsteren aber auch gefühlvollen Geschichte, werdet teil der Verwicklungen und der gefährlichen Welt.

Das Buch hat mich gut unterhalten, mich von Jazz, ihrem Leid aber auch den Weg, alles für die Rettung ihres Bruder zu opfern bzw. zu wagen, egal welche Mittel dafür nötig sind.
Es beginnt eine Geschichte, die voller Gefahren in unglaubliche Verstrickungen zieht, ein Club präsentiert, den man so nie erwartet hätte.
Die Gefahren überschlagen sich und ziehen Kreise, die kein Detektiv nachvollziehen kann, aber doch der einzige Ausweg scheint.

Ich war mitten drin, habe spekuliert, habe mich über in den Verstrickungen und gefährlichen Situation wieder gefunden, war spannungsgeladen involviert, wurde teil ihrer Qualen und habe mich über die guten Ausgang gefreut.

Ich bleibe daher begeistert, berührt und nervenaufreibend sowie von dem Ausgang zufrieden zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#KillClub
#WendyHeard
#Knaur
#Rezension