„Tausend kleine Träume“ von Beth Morrey

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Federleicht & tief berührend: Beth Morreys lebensbejahender Roman ist eine Hymne auf die Kraft unserer Träume und den Glauben an uns selbst. Vor einer Ewigkeit hatte auch Delphine Jones einmal Träume: Sie wollte studieren, die Welt bereisen, sich einen Namen machen. Stattdessen fischt die alleinerziehende Mutter jetzt Münzen aus den Sofaritzen, weil ihr Job als Kellnerin einfach nicht reicht, um sie und die kleine Em über die Runden zu bringen. Delphines Leben steckt in einer Sackgasse und nichts, was sie tut, macht einen Unterschied. Erst die Begegnung mit der rechthaberischen Lehrerin Roz, der sarkastischen Letty und dem manchmal etwas schroffen Musiker Dylan stößt die Tür zu Delphines kleiner Welt wieder weit auf. Aber hat sie auch den Mut, noch einmal zu träumen?

>> FAZIT: 3 / 5 STERNE <<
…EMOTIONSGELADEN, mitreißend & sensibel…

Delphine Jones ist alleinerziehend, sie kämpft damit sie und ihre elfjährige Tochter um die Runden kommt. Jeder Tag ist eine Herausforderung.
In einem schwachen Moment verliert sie sich, so dass sie gefeuert wird, durch Zufall und mithilfe ihrer Tochter bekommt sie eine neue Chance, einen Traum von Job, endlich Freunde und neue Träume.

Ob sie endlich daran glauben kann und eine Licht der Hoffnung in ihrer trüben und grauen Welt beschert?

Lest selbst und verliert euch in der düsteren aber auch gefühlvollen Geschichte, werdet teil Delphines Leben, den Hoffnungen als auch dem Leid in ihrer Aufopferung.

Das Buch hat mich gut unterhalten, mich von Delphine, ihrem Leid aber auch den Weg, alles für ihre Tochter zu opfern doch auch endlich den Mut wieder zu leben.
Es beginnt eine Geschichte, die voller wundervoller Persönlichkeiten, neuer Träume, neue Ziele präsentiert, den man so nie erhofft hätte.

Ein entzückendes Werk was von Liebe, Freundschaft, Trauer, Schuld und Versöhnung handelt, Figuren mit Empathie präsentiert, die abwechslungsreich und einnehmend sind.
Ich bleibe daher begeistert, berührt und gepackt sowie von dem Ausgang zufrieden zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TausendkleineTräume
#BethMorrey
#Knaur
#Rezension