„Deine Freiheit gehört mir“ von Anny Thorn

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ich lüge nie und sage dir doch nicht die Wahrheit. Ich führe dich wie eine Marionette in den Abgrund. Und du wirst es nicht nur wollen – du wirst es lieben.

Als Boss des einflussreichsten russischen Mafiaclans halte ich nichts von Regeln oder Pflichten. Für mich existiert nur ein Ziel – absolute Freiheit. Beinahe hätte ich mich im Hochsicherheitsgefängnis gelangweilt, bis du vor meiner Zelle stehst und einen Namen nennst, der ganz sicher nicht dir gehört. Du scheinst keine Ahnung zu haben, dass du so viel mehr als meine langersehnte Rache bist.
Ob Schicksal oder das Universum, dein Job, mich zu interviewen, serviert dich mir auf dem Silbertablett.
Ich zeige dir, wie gefangen du in deinem Leben bist, was Freiheit wirklich bedeutet, bis du mir in deinen persönlichen Untergang folgen wirst. Doch die Dunkelheit in meinem Leben zieht dich mehr an, als ich dachte, und was auch immer du damit in mir berührst – ich werde es genauso zerbrechen wie dich. Stück für Stück.

>> FAZIT: 5/5 STERNE<<
…verzehrend, berauschend & mit dem Wunsch nach sich selbst…

Vorab schon mal, es ist einfach unglaublich, wie sehr mich das Werk in seine Fänge gezogen hat, genau wie der Protagonist lässt es keine Wahl, nimmt einen mit auf ein turbulentes Abenteuer, zeigt uns selber wie viel Finsternis in uns lauert und doch wie wir selbst sein können.
Ein Highlight schlechthin und Perfektion im Dark Romance Bereich.

» Deine Freiheit gehört mir. «

Das Buch macht schon mit dem Cover einen eindrucksvollen ersten Eindruck, es steigert mit dem Titel und zieht einen in eine gefährliche als auch sehr einnehmende düstere Welt, gesteigert von den sehr anziehenden männlichen Persönlichkeiten als auch der starken weiblichen.

» Liebe macht verletzlich, Liebe reißt dir das Herz raus, macht dich kaputt. Sie zerstört dich! Mehr nicht. «

Endlich wieder ein sehr spicy, prickelnde Dark Romance Geschichte, die für den dunkleren und brutalen Bereich bekannt ist. Wer nicht mit Gewalt oder mal härterer Leidenschaft im Liebesspiel klarkommt, sollte das Buch und die Werke mit Vorsicht genießen.
In diesem Buch wird auch vieles an Gewalt als auch der Akt des Todes sehr ausführlich beschrieben, daher ist es wohl nicht für sanfte Gemüter.

Schon mit dem Beginn der Geschichte wird der Leser nicht mit der Brutalität verschont und wird inmitten der skrupellosen Vorgehensweise von Iwan zogen.
Dieser ist bekannt als Mafia Oberhaupt, der nie lügt, gefährlich, manipulativ, aber auch charismatisch als auch charmant.
Wegen seiner letzten Tat sitzt er im Gefängnis, keine Spur von Reue, kein schlechtes Gewissen, nur ein Gedanke an seine wahre Freiheit.

Genau dieser Gedanke scheint so weit entfernt, doch als Mariel, eine junge Reporterin, ihn interviewt, scheint sein Ziel zum Greifen nahe.

Was diese für ihn bedeutet und welche Rolle sie in seinem Plan spielt?

Lest selbst, verliert euch in dem fesselnden, verwirrenden, aber auch sehr berauschenden Werk, dass einen immer wieder überrascht und vollkommen in den Bann gefangen hält.

Besonders Mariel, eine unglaubliche, junge Frau, die voller Elend lebt, sich selber am liebsten befreien möchte, doch noch an ihre eigenen Ketten festhält. Ihre eine große Liebe, ihr Ehemann, doch schnell merkt sie, dass auch der gefährliche Gefängnisinsasse viel zu schnell Einlass in ihre Gedanken als auch Gefühlswelt bekommt.

» Mir gehört alles an dir.. Mir gehört dein Körper, dein Herz, deine verdammte Seele… Kein Safeword, keine Auswege, kein flehen oder Bitten. Nur unser gemeinsamer Untergang. «

Eine beeindruckende Geschichte beginnt, lässt einen nicht mehr los und erzeugt ein Setting, eine Chemie, die verwirrend, aber auch so erregend ist, man verfällt genau wie Mariel jeden weiteren Schritt Iwan, zieht einen mit ihr in die Finsternis, in eine Befreiung.
Gesteigert wird dies dann auch noch von Iwans besten Mann, Maksim, der auch mein persönlicher stiller Held, Charmeur und humorvoll, heiß und immer mit dem richtigen Spruch überwältigt.

Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen, wenn ihr starke Nerven und euch in einer genialen Geschichte verlieren, spannungsgeladen und atemberaubend gefesselt werden wollt und entdeckt, dass auch der Antagonist, das Dorn im Auge der Gesellschaft, nicht immer so handelt wie erwartet, denn Mariel hat noch viel mehr zu bieten, als man ihr zu Beginn eingestehen würde.

Was natürlich auch an dem Schreibstil der Autorin liegt, der nicht nur locker und leicht als auch mitreißend, amüsant als auch emotional zugleich ist.
Herausstechend die Mischung aus Spannung, Gefahr, Humor als auch erotischen Spiel, das berauscht und erregend beschrieben ist.

» Wir tanzen gemeinsam am Abgrund. Das hier ist kein Drahtseilakt mehr, die Frage ist nicht, ob wir fallen, sondern wie tief. «

Ich bleibe daher sehr begeistert, verstrickt in das Geschehen und erstaunt über die Raffinesse und den Mut von Mariel zurück. Das Buch sprüht nur vor Gewalt, zeigt aber auch die Denkweise eines Menschen, der doch nur seiner Pflicht nach geht, doch zu mehr fähig ist als rohe Brutalität. Seine Taten sind durchdacht, egal in welcher Weiße, dies macht seine Genialität aus, sein Auftreten und sein Charisma.

Ein perfektes, berauschendes Lesevergnügen, was einen mit der Sehnsucht auf mehr zurücklässt. Voller Freude darf ich heißersehnt auf Maksims eigenes Werk aufmerksam machen, dieser erscheint schon Anfang August.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DeineFreiheitgehörtmir
#AnnyThorn
#Rezension