„Cursed Worlds 1. Aus ihren Schatten“ von Rena Fischer

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Sis und ihr Bruder Finn leben bei ihrer Großmutter, seit ihre Eltern vor vielen Jahren plötzlich mit Finns Zwillingsbruder verschwanden. Als die Großmutter einen Schlaganfall erleidet und ins Krankenhaus muss, hinterlässt sie ihnen einen Auftrag: Sie sollen nach Spanien reisen und den Sohn des Wolfs aufsuchen. Hinter dem mysteriösen Namen verbirgt sich ein Freund ihres Vaters, der ihnen das Einzige zeigt, was ihnen von ihrer Familie geblieben ist: eine Gewandfibel, d. h. einen magischen Schmuck, der sie zur Überquerung der Weltengrenzen befähigen soll. Sie kommen einem großen Geheimnis auf die Spur – einem Geheimnis, das sie alle töten oder ihre Familie endlich wieder vereinen könnte …

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…guter Einstieg, mit Neugierde auf mehr…

Sis und Finn müssen jahrelang das Verschwinden ihrer Eltern hinnehmen.
Als ihre Großmutter krank wird, sollen sie endlich auf die Suche nach ihnen gehen.
Was wohl hinter dem spurlosen Verschwinden steckt ?

Lest selbst und taucht mit dem Geschwisterpaar in eine magische als auch gefährliche Welt ab.

Seit dabei, wenn diese das erste Mal auf Magie treffen und sich nervenzehrend in einer neuen Welt wiederfinden. Diese ihnen eine Prophezeiung und ungeahnte Herausforderung bietet, die keiner so geahnt hätte.

Ich habe mich sehr auf das neue Werk von Rena Fischer gefreut und habe mich sofort ins Lesevergnügen gestürzt.
Das Werk ist leider anfänglich etwas langatmig, wird aber mit jeder spannungsgeladenen als auch gefährlichen Verstrickung spannender. Gesteigert wird es von dem unerwarteten Verbindung zwischen den komplexen Personen.
Es zieht einen in die Stärke jedes gebotenen Protagonisten, in die Verstrickung der Familiendynamik als auch der magischen Welt.

Wir bekommen die verschiedensten Persönlichkeiten geboten, die nicht nur Finn und Sis, sondern auch ihren Freund Luke bestehen. Sie sind eine klasse Einheit. Finn, der es nicht erwarten kann, auf die Suche nach seinen Eltern zu kommen. Der sich mit seinem magischen Erbe voller Eifer, aber auch mit Widerwillen beschäftigt. Sis, die über fürsorgliche Schwester, die sich behaupten kann und unglaubliches mit ihrer Zuversicht erreicht.
Luke, der mit Rückhalt immer hilfreich zur Seite steht.
Der verschollene Bruder Kieran, der einen durch seine Taten erschreckt, aber auch von seiner Willensstärke beeindruckt.
Natürlich auch Helfer wie Ramon und seine Tochter Luna, die eine Stütze in der neuen Welt und im Umgang mit der Magie sind.

Eine rund um tolles Werk, das mich mitgerissen und entzückt hat. Besonders war es Sis, die noch so unklar von ihren Kräften ist. Jedoch keine Gefahren scheut. Eindrucksvoll sogar einen Antagonisten für sich überzeugt und mich gefühlsbetont von sich eingenommen hat. Ihre Schlagfertigkeit und beschützende Art versüßt das Lesevergnügen.

Ich bleibe daher gut unterhalten, gepackt, entzückt und begeistert von den Charakteren, ihrer Dynamik sowie ihrem Mut und der Leidenschaft zurück.

Ein toller Einstieg, der mich nicht nur nervenzehrend involviert, schockiert als auch in den verschiedensten Momenten nervenzehrend eingenommen hat.

Vielen Dank für das Leseexemplar an Lovelybooks & den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#CursedWorlds
#AisihrenSchatten
#RenaFischer
#Lovelybooks
#MoonNotes
#Oetinger
#Rezension