„Dragons Lair (Wind Dragons Motorradclubs)“ von Chantal Fernando

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Eigentlich ist die Jurastudentin Faye Connor das Sinnbild des braven Mädchens aus gutem Hause. Als sie herausfindet, dass ihr Freund sie betrügt, begeht sie allerdings eine kleine Dummheit. Nur einmal im Leben will sie etwas Gewagtes, etwas Wildes tun und verbringt eine Nacht mit dem ultimativen Badboy, ihrem heimlichen Schwarm Dexter Black. Dex ist extrem sexy, tätowiert, aufregend und darüber hinaus der Vizepräsident des Wind Dragons Motorradclubs. Und der ältere Bruder ihres Ex. Alles in allem ein Mann, mit dem sie lieber nichts angefangen hätte. Sie konnte ja nicht ahnen, welche Folgen das haben und wo das alles enden würde.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…berauschendes Lesevergnügen mit einer eindrucksvoll junge Frau, die alle Regeln bricht…

Eindrucksvolle junge Frau muss sich unter dem gefürchteten Mottoradclub behaupten.

Ihr Traum endlich Anwältin zu werden scheint verloren. Eine Nacht voller Sehnsucht, die alles zu zerstören scheint.

Ob sie sich unter den Rockern behaupten kann? Ihre Zukunft ihren Sehnsüchten entsprechen wird?

Lest selbst und taucht ein in eine Welt der Kriminellen, die doch mehr drauf haben, als ihr Ruf bietet.
Eine Gemeinschaft, die gegenseitig für einander sorgt und beschützt.
Eine zu fürchtende, gewaltsame Welt, die doch soviel mehr bietet.

Faye hat schon immer für Dex geschwärmt. Endlich scheint ihr heimlicher Schwarm ihr die Aufmerksamkeit zu schenken, die sie sich wünscht. Sie kann sich als starke, selbstbewusste Frau präsentieren, ihn ihrem Selbstbewusstsein beeindrucken.
Dex dagegen ist der Vize des gefürchteten Mottoradclubs, scheint voller Aggressionen, Gewalt und Zorn zu stecken, überrascht jedoch auch mit seiner beschützenden und fürsorglichen Art.
Beide sind durch das Schicksal verbunden, versuchen zueinander zu finden, wo sie doch aus zwei Welten zu kommen.

Ihre Konstellation scheint unmöglich, doch die Dynamik und die Chemie spricht für sich. Die Funken sprühen und erzeugen eine Leidenschaft, die explosiver denn je scheint.

Eine überwältigte als auch intensive Geschichte beginnt, die einen vollkommen in den Bann zieht, eindrucksvolle Persönlichkeiten bietet, Drama, Gewalt als auch Liebe.

Ich habe das Buch in einem Rutsch verschlungen, habe mich vollkommen in Fayes Gefühlsachterbahn, ihrer beeindruckender Willensstärke und ihrer Reaktion auf Dex verloren.

Die beiden erzeugen eine unglaubliche Dynamik, ihre Reaktion aufeinander beherrscht die Seiten, durch die ich mit Leichtigkeit geflogen bin.

Das Buch hat mich von seiner realistischen Seiten, den Einblicken in die Welt der Biker eingenommen. Ich habe die Persönlichkeiten schnell ins Herz geschlossen, besonders hat es mir Faye angetan, sie macht es einem leicht, sie zu mögen. Natürlich liegt das an ihrer gutmütigen Art, aber auch an ihrem vorlauten Mundwerk. Wodurch der Leser an köstlich amüsiert Begegnungen als auch Schlagabtauschen teilnimmt. Den Zwiespalt zwischen einer Zukunft und dem eigenen Glück verfällt.

Gesteigert wird dies von der spannungsgeladenen und schockierenden Entwicklung. Besonders die emotionsgeladenen Tiefschläge haben mich vollkommen involviert, sodass Faye und Dex mein Herz höher schlagen ließen.

Ich war mitten drin, habe spekuliert, habe mich über die unglaublichen Entwicklungen der Persönlichkeit gefreut, wurde Teil ihrer Qualen und wurde über die Schlagabtausche erheitert.

Ich kann euch das Buch nur ans Herz legen und bin begeistert, bleibe berührt und nervenaufreibend sowie von dem Ausgang vollkommen zufrieden zurück.

Ein toller Einstieg, der einen neugierig auf mehr aus der Feder der Autorin macht.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DragonsLair
#ChantalFernando
#WindDragonsMotorradclubs
#SiebenVerlag
#Rezension