„Fang jetzt bloß nicht an zu lieben“ von Mhairi McFarlane

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Obwohl Harriet Hatley die begehrteste Hochzeitsfotografin in Leeds ist, glaubt sie nicht an die Ehe und findet Romantik nur schwer erträglich. Als ihr langjähriger Freund ihr einen Heiratsantrag macht, gerät Harriet in Panik. Kurz darauf ist sie nicht nur Single, sondern braucht auch dringend eine neue Wohnung. Nur deshalb zieht sie bei Cal ein, ohne ihn vorher wenigstens einmal getroffen zu haben – mit einer unangenehmen Überraschung. Dann kommt Harriets bestgehütetes Geheimnis ans Licht und droht ihr Leben zu zerstören, und ausgerechnet Cals scharfsinniger Humor bewahrt sie vorm Durchdrehen. Doch reicht das, um sich gemeinsam der Vergangenheit zu stellen?

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…ein ganz andere Art der Selbsterkenntnis..

Harriet versucht ihren eigenen Weg zu gehen, ist glücklich als Hochzeitsfotografie und glaubt doch nicht an Heirat.

Sie entscheidet sich gegen ihren Freund, beginnt von vorne und trifft auf einen Bräutigam auf der Flucht.

Wie genau sich ihre Wege kreuzen? Ob Harriet in ihrem Neuanfang auch neue Ansichten erlangt?

Ein herrliches Werk, was einen durch Harriets Art in ihrer Leben schleudert, an ihren Schicksalsschlägen teilhaben lässt. Sie beeindruckt durch ihrer Willensstärke, lässt sich nicht unterkriegen und kämpft um ihrer Zukunft.
Besonders wo der neue Mitstreiter, so verführerisch, aber auch abweisend scheint. Ihr Zwang gegen die Liebe sie nur noch mehr ins Dramatische zieht und einen rasant durch unglaublich, schockierende Verstrickungen schleudert.

Das Buch hat mich beflügelt, von Harriet beeindruckt und ich habe bewundernswert ihrem Weg begleitet, involviert, verstrickt und emotional ergriffen. Ich bleibe daher gut, unterhalten und auch köstlich amüsiert zurück. Gewürzt wird dies nämlich von einem trockenen Humor und köstlich Szenen, Missverständnissen, die einen schmunzeln lassen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Fangjetztbloßnichtanzulieben
#MhairiMcFarlane
#KnaurRomance
#Rezension

Werbung