„Von der Liebe bestimmt: Blue Ryder“ von Melissa Foster

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Von der Liebe bestimmt
Lizzie Barber führt tagsüber einen Blumenladen, doch nachts schlüpft sie als »Naked Baker« in ihrem Webcast in eine sexy Rolle, um ihrer jüngeren Schwester das College zu finanzieren. Damit Freunde und Familie nicht hinter ihr Geheimnis kommen, hat sie ihr Privatleben auf Eis gelegt, bis die Studiengebühren abbezahlt sind und sie die Videos nicht mehr aufnehmen muss.

Blue Ryder hat sich Hals über Kopf in Lizzie Barber verliebt, als er sie vor einem Jahr kennengelernt hat, und muss seither ununterbrochen an sie denken. Alles an der temperamentvollen Brünetten berührt sein Herz, von ihrem wunderschönen Körper bis hin zu ihrem verführerischen Lächeln. Obwohl Lizzie bisher jede seiner Einladungen abgelehnt hat, ist Blue weit davon entfernt aufzugeben.

Während der Renovierung von Lizzies Küche lernen die beiden sich besser kennen, und der Ofen ist nicht das Einzige, das schon mal vorheizt. Eines Abends verändert ein spektakulärer Kuss alles. Aber als Lizzies geheimes Leben aufgedeckt wird und die schützende Blase, in der sie sich versteckt hat, platzt, ist nicht sicher, ob wahre Liebe ausreicht, um die Scherben wieder zusammenzusetzen.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
… einschlagend, außergewöhnlich & voller liebe…

Eine neue Reihe, mit alten Bekannten und am Ort der wunderschönen idyllischen Umgebung. Am Cap waren wir schon mit den unglaublichen Freundinnen, ihren Packt und zutiefst beeindruckenden Persönlichkeiten.

Hier bekommen wir Lizzie geboten, die beeindruckendes erlangt hat. Einen Blumenladen und nachts ein anderes Laster führt, dass ihr durch das College gebracht hat und jetzt ihrer Schwester ihrs damit finanziert.
Blue ist dagegen schon ein Jahr dort, hat sich in sein Haus und Lizzie vom ersten Moment an verliert. Beim Versuch, sie auf ein Date einzuladen. Endlich willigt Sie ein und er kann sein Glück nicht fassen.

Wie genau Blue und Lizzie zueinander finden? Welche Altlasten sie aus der Vergangenheit verfolgen?

Lest selbst, überzeugt euch von der zuckersüßen Entwicklungen, dem Verliebtsein und der großen Liebe, aber auch den äußeren Einwirkungen und Moralvorstellungen, die vielleicht für den ein oder anderen überholt oder oberflächlich sind.

Es entstehen eine köstlich entzückende Geschichte, die vom ersten Moment so perfekt scheint. Jede schockierende Aufdeckung zieht jedoch zerstörende Nachwirkungen auf sich, die gewaltiges beeinflussen und berauschend auf einen guten Ausgang hoffen lassen.

Ich war in dem Werk vertieft, habe mich von Lizzie, ihrem wundervollen Gemüt, ihrer unglaublichen Elan und Stärke beflügeln lassen. Eine wunderbare Persönlichkeit, die im aussichtslosen Moment beeindruckendes geschaffen hat.

Auf der anderen Seite Blue, der ihr vom ersten Moment an verfallen ist. Er, mit seinen romantischen Taten, dieser scheint nicht nur äußerlich anziehend zu sein, sondern steckt voller unglaublicher Taten, der Unterstützung, Fürsorge und einen herrlichen Beschützerinstinkt präsentiert.
Ich habe mich mit ihr in Blues Art, den romantischen Momenten verloren. Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen, es war entzückend und herzallerliebst verfallen, wie die beiden zueinander finden. 

Ein Buch, was einen zum Entzücken bringt und sich genauso einen Mann wie Blue an seiner Seite wünscht. Man versteht, warum sich Lizzie so schnell in die Intensität der Liebe begibt, ihre Zeit mit ihm genießt, verletzlich ist und jeden Tag mit ihrem Geheimnis zu kämpfen hat.

Ich bleibe daher gut unterhalten, ergriffen, erstaunt, beeindruckt von der Chemie und Dynamik, entzückt und vom Ausgang begeistert zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#VonderLiebebestimmt
#BlueRyder
#MelissaFoster
#Rezension


Werbung