„Sons of Hel – Nomad: Tyr & Faith“ von Daphne Bühner

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

PicsArt_05-24-09.47.53Nur die kläglichen Reste ihres Lebens nimmt die 24 jährige Faith im Rucksack mit, als sie überstürzt vor ihrem Ex in die USA flieht. Die Angst gefunden zu werden, treibt sie bereits nach wenigen Tagen von einem Ort zum nächsten, bis sie bei dem berüchtigtsten Motorradclub Amerikas in Texas landet. Sie lernt die ›Sons of Hel‹ kennen und ihr Vorhaben weiterzureisen gestaltet sich schwieriger als erwartet. Sobald die Nomads samt ihrem Presidenten Tyr eintreffen, erhebt er Anspruch auf sie und stellt ihre Welt auf den Kopf.Doch ist es auch das, was Faith will? Wird ihr Ex-Freund Julian aufgeben – oder seine Drohung, Faith zu finden wahr machen, um das zu Ende zu bringen, wovor sie geflüchtet ist?

>> Fazit: 3,5/ 5 Sterne <<
…zerbrochene Seele, die eine Zuflucht sucht …

Faith ist auf der Flucht, Sie versucht unter zu tauchen. Auf diesen Weg kommt Sie bei dem Club unter und findet mehr als nur einen Unterschlupf.
Doch nichts läuft mehr wie gewohnt, als Sie Tyr trifft, der alles durcheinander bringt.

Das Cover ist sehr gut gelungen, verspielt und harmonisch gestaltet.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, gefühlvoll, fesselnd und sinnlich zu gleich.

Die Geschichte packt mit den ersten Szenen und hat mich in ihren Bann gezogen.
Faith und ihr Schicksal berühren und man ist in ihre Flucht involviert, hofft auf ihre Sicherheit. Besonders ihr Wille ist erstaunlich! Ich hätte nicht von Beginn an erwartet, dass sie sich so gut bei dem Motorrad Club schlägt.
Hierbei wäre zeitlich etwas mehr Aufwand realistisch gewesen, da man sicher nicht so einfach in einer Club aufgenommen wird.
Trotz dessen wächst Sie nicht nur mir sondern auch den harten Kerlen ans Herz, zeigt Ihre Stärke und untermauert die meisten Schlagabtausche mit frechen Sprüchen.
Bis dann Ty auftaucht und alles durcheinander bringt. Er kennt es nicht anders als der charmante, dominante und auch begehrenswerte President behandelt zu werden.
Die Kombination der Beiden ist genial gewählt, sie fordern sich gegenseitig, schonen sich nicht innerhalb der Streitgespräche.
Diese waren meist sehr amüsant aber wieder nicht ganz so durchdacht, denn man erwartet vom harten Kerl doch mehr Einhalt in Bezug auf Faiths Impulsivität, oder ?

Die Anziehungskraft dagegen sprüht ihr Feuer und zeigt die Kompatibilität der Beiden.
Der Handlungsstrang beginnt mit einem Schock, und steigert sich immer wieder an den höchsten Ebene, besonders das Ende ist sehr dramatisch.

Ein sehr unterhaltsames Werk, das mich trotz kleiner Makel begeistert hat. Ich bleibe zu Frieden und mit ein paar offenen Fragen zurück. Diese werden vielleicht in den nächsten Bänden beantwortet erzeugen aber hier ein paar Lücken.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#SonsofHel
#Nomad
#TyrFaith
#DaphneBühner
#werbung

Werbeanzeigen

“ Incubi: sleeping demons“ von Kristina Licht

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

IMG_20190524_191042_229Wie in jedem Club, in jeder Gemeinschaft, haben auch wir Regeln. Einen Kodex, an den wir uns halten, um die Anzahl der Toten in einem überschaubaren Rahmen zu halten.
Wir jagen im Dunkeln.
Wir jagen im Rudel.
Wir jagen nie zum Spaß.
Wir entwickeln keine Gefühle für unsere Beute.
Und wenn – falls – jemand doch stirbt: dann verhalten wir uns gefälligst professionell.
Wer wir sind?
Wir sind Monster, böse Geister, Dämonen.
Incubi werden wir genannt.
Doch als dieses Mädchen trotz aller Vorsicht in unseren Armen stirbt, geraten auf einmal all unsere Regeln ins Wanken.

Dark Fantasy Romance

Nach einer schwierigen Trennung sucht die zwanzigjährige Nika nichts weiter als Ablenkung. Sie stürzt sich in die Ermittlungen ihrer Tante, die auf eine Vergewaltigungsserie in der Stadt angesetzt ist, als sie in einer Bar vier verdächtige Männer beobachtet. Sie strahlen eine Gefahr aus, die sie fasziniert, hüten ein Geheimnis, das sie um jeden Preis lüften möchte.
Als sie ihre Nase zu tief in ihre Angelegenheiten steckt, müssen Mace und seine Freunde Nika zum Schweigen bringen …

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…Nicht nur ein Hübsches Kleid sondern eine reizvolle, sinnliche, erstaunlich & fantasievolle Geschichte…

Was ist wenn man sich kennt, aber nicht erinnert? So geht es Victoria, die enttäuscht von der Liebe ist dadurch etwas neues wagen möchte! Wäre da nicht diese geheimnisvollen Männer.

Das Cover hat mich sofort aufmerksam gemacht. Ein Blickfang, der wundervoll die Protagonistin in Szenen setzt, verspielt und harmonisch gestaltet.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, gefühlvoll, fesselnd und sinnlich zu gleich.
Die Verführung zeigt sich in verschiedenster Weise, die Autorin erschafft sie in Form der eines Rudels. BadBoys wie sie im Buche stehen und die Stärke der Anziehungskraft durch magische Weise entfachen.

Die männlichen Protagonisten sind so einnehmend, voller Dominanz als auch Verletzlichkeit. Besonders Mace und Killian verbindet eine Neugier im Bezug auf Nika, die Ihre Faszination nicht stillen kann. Es beginnt eine Suche nach der Wahrheit.

Victoria sprich Nika ist bewundernswert, trotz ihrer Ängste der Dunkelheit ist sie entschlossen hinter das Geheimnis zu kommen. Sie wird in in eine gefährliche Welt gezogen, ob Sie ihnen widerstehen kann ? Lest selbst…

Eine mitreißende Geschichte, die mich nicht mehr los ließ, ich hing an den Lippen der Autorin um zu erfahren, ob Nika die Wahrheit aufdeckt.
Der Handlungsstrang steigert sich immer wieder dramatisch, erzeugt einen Spannungsbogen der es in sich hat. In Kombination mit der Verführung in Person konnte ich das Buch nicht mehr aus der Hand legen.
Das Gefühlschaos ist vorprogrammiert und der Strudel der Leidenschaft spürbar.

Ein geniales Werk, dass mich vollkommen begeistert hat. Das offene ende lässt einen mit einem tollen Cliffhanger zurück, so dass man sofort mit dem 2. Teil weiter lesen möchte.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Incubi
#sleepingDemons
#Kristina Licht
#werbung

„Broken Beautiful Hearts“ von Kami Garcia

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20190524_140245Davor war alles gut: Peyton hatte ihren Traumtypen gefunden und die Zusage für ihr Wunschcollege in der Tasche. Danach ist ihre Welt zerbrochen. Niemand glaubt ihr, was in jener Nacht passiert ist. Um all diese Erinnerungen hinter sich zu lassen, zieht Peyton in eine andere Stadt. Sie ist wild entschlossen, nie wieder einen Jungen in ihr Herz. Doch als sie Owen trifft, fällt es ihr immer schwerer, sich an diesen Vorsatz zu halten. Und das, obwohl Owen etwas vor ihr zu verheimlichen scheint …

»Mir ist beim Lesen dieses Romans etwas Wundervolles passiert – ich habe mich verliebt. Eine echte, tiefe, das Herz schneller schlagen lassende Liebe. Danke für Peyton und Owen, Kami Garcia. Wir brauchen ihre Geschichte.« 
SPIEGEL-Bestsellerautorin Jennifer Niven

»Eine wunderschöne Geschichte, die einen immer wieder in ihren Bann zieht!«
New-York-Times-Bestsellerautorin Abbi Glines

»Eine starke Heldin, komplexe Figuren und eine zum dahinschmelzende Liebesgeschichte machen Broken Beautiful Hearts – Tief im Herzen zu meinen Lieblingsroman des Jahres!» 
New-York-Times-Bestsellerautorin Elle Kennedy

»Garcias Markenzeichen ist diese ganz bestimmte Art von hochdramatischer Liebesromanen, die man einfach nicht aus der Hand legen kann.»
Bustle

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…mitreißendes, ergreifendes Werk…von nicht perfekten Tagen und einer erstaunlichen starken Hauptprotagonistin…

Ich sitze gerade nach gelesenen Buch und schwärme immer noch. Das Werk bietet einen soviel an unterschiedlichen Eindrücken, bemerkenswerter Hauptprotagonistin, 2 Cousins, die man am liebsten in den Arm nehmen aber doch zurecht weisen will. Ein definitives Highlight diese jungen Männer. Das alles wird mit einem Südstaaten Flair kombiniert, wo es noch echt Gentleman gibt. *G*

Ich habe sofort gemerkt, dass es ein Herzensprojekt der Autorin ist, diese eine persönliche Verbindung mit der Geschichte hat. Erschreckender Weise basiert der Ursprung auf wahren Begebenheiten. Sehr wichtig auch noch die Selbstreflektion der Autorin, das man zu seinem eigenen Schutz Hilfe sucht.

Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, gefühlvoll, fesselnd und köstlich amüsant zu gleich.

Das Cover ist ein Blickfang, es ist in wundervoll gewählten Farben kreativ gestaltet und wird durch das liebevolle Pärchen wunderschön in Szene gesetzt. Der Titel ist perfekt für das Werk gewählt.

Payton muss sich mit dem Verlust ihres Vaters zurecht finden, dann seht ihre Zukunft noch in Gefahr. Trotz allem beherrscht sie eine eindrucksvolle Selbstbeherrschung und innere Ruhe. Ihr gebrochen sein soll Sie nicht ihr Leben kosten, so dass sie mit ihren wundervollen Humor, ihren Mut als auch ihrer Persönlichkeit einfach in den Bann zieht.

An ihre Seite sind die 2 Cousins, die sie schon ewig nicht mehr gesehen hat, diese sich aber sofort für sie verantwortlich fühlen. Der Beschützerinstinkt und die blinde Loyalität gegenüber ihr ist bemerkenswert. Die Zwillinge liebt man sofort, mit ihrer Unbeschwertheit, ganz Selbstverständlich Payton beschützen zu wollen, ihrem Witz und ihrem Charme also auch die Dickköpfigkeit, die nicht immer gut für die Beiden ist.

Die Kombination bietet nicht nur geniale Schlagabtausche als auch köstlich amüsante Szenen, die einfach wieder vermitteln, dass manchmal es wirklich Verständnisprobleme zwischen Frauen und Männer gibt, die in der jeweiligen Denkweise beginnen. Jedoch diesen Werk mich immer wieder zum Lachen, grinsen und schmunzeln gebracht haben.

Alles wird leider mit einem Schatten überdeckt, der mit einem erschreckenden Beginn ausgelöst wurde, so dass es verständlich ist das Payton ihren eigenen Instinkt nicht mehr vertraut. Ihre Selbstzweifel kommen an den unmöglichen Situationen zum Vorschein, bringt sie in ein Gefühlschaos, dass mich beim Lesen nicht mehr losließ.

Ein Trauma der vergangenen Geschehnissen als auch der Verlust des Vaters müssen erst überwunden werden. Das fällt auch nicht einfacher als Owen in Ihr Leben tritt und doch so Ähnlichkeiten mit vergangenen aufweist, aber doch komplett anders ist. Owen ist so herzlichen, liebenswert und zieht Payton in ihren Bann. Die Anziehungskraft ist sofort spürbar, die Schmetterlinge und das Knistern vorprogrammiert. Die Abwehr dazu bringt freche und lustige Schlagabtausche zu Tage.

Der emotionale als auch dramatische Handlungsstrang ist erstaunlich und hat mich trotz vorhersehbarer Geschehnissen doch noch am Ende überrascht.

Ein ergreifendes Werk, dass mich vollkommen begeistert hat. Eine perfekte Kombination zwischen berauschenden Lesefluss und einer intensiven sehr unterhaltsamen Geschichte, die mich begeistert und viele herzliche Lacher beim Lesen hervorgerufen hat. Ich hing an den Lippen der Autorin und bin nur so durch das Buch geflogen, es in einem Rutsch verschlungen und bleibe zu Tiefst begeistert zurück.

Die Botschaft ist ganz klar definiert „Du hast es verdient, gehört – und verstanden –  zu werden.
Mit ernsten Hintergrund basiert das Buch auf Freundschaft, Liebe, Mut und Rückhalt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag HarperCollins..
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#BrokenBeautifulHearts
#KamiGarcia
#HarperCollins
#werbung

„Kiss Me Once“ von Stella Tack

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

*** Charmant. Unverschämt sexy. Prickelnd. ***
Bodyguard-Romance at its best

20190519_131652Sein geheimer Auftrag: Dich zu beschützen.
Das einzige Verbot: Sich in dich zu verlieben.

Nie hätte Ivy Redmond damit gerechnet, bereits am ersten Tag an der University of Central Florida ihrem Traumtypen über den Weg zu laufen. Ryan MacCain ist nicht nur frech, sexy und geheimnisvoll tätowiert, sondern bekommt im Wohnheim auch noch das Zimmer direkt neben ihr. Jeder Blick aus Ryans grünen Augen, jede zufällige Berührung bringt ihr Herz zum Stolpern. Doch genau wie Ivy ist Ryan nicht, wer er zu sein vorgibt. Denn Ivy ist als Tochter aus reichem Haus inkognito an der Uni. Und Ryan ist ihr Secret Bodyguard.

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
…Herzklopfen vorprogrammiert…zuckersüß, gefühlvoll und voller Witz…

Ivy will ganz normal studieren, dazu braucht Sie einen Begleitschutz. Die Kombination von Ryan und Ihr ist vom ersten Moment ungewöhnlich, aber auch perfekt. Das Buch zeigt den Weg der Freiheit und den Mut zur Selbstfindung.

Das Cover ist ein Blickfang, es glitzert und ist in wundervoll gewählten Farben kreativ gestaltet.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, gefühlvoll, fesselnd und köstlich amüsant zu gleich.
Stella schafft es immer wieder einen in Ihren Bann zu ziehen, die Charaktere so lebendig erscheinen zu lassen, Ihr Witz und Charme sowie auch Ihr Leid überträgt sich in der Geschichte, so dass sie einen nicht mehr los lässt.

Ivy überzeugt vom ersten Moment an, Ihr Wille nach Normalität, die Liebe zu kleinen Taten, die das Leben um so schöner machen, zeigen wie schwierig es sein kann im goldenen Käfig aufzuwachsen. Sie ist witzig, vorlaut, stark und voller frecher Sprüche. Ihre Liebenswürdigkeit und Ihr Wille ein normales Leben zu führen ist erstaunlich.
Die Konstellation mit Ryan ist perfekt gewählt, auch wenn das Kennen lernen schon ziemlich wild und verrückt abläuft, ist er ein hervorragender Bodyguard. Immer an Ivys Seite versucht er sich seriös und voller Elan seiner Aufgabe zu stellen, bekommt es aber nicht annähernd so gut hin wie er es sich vorgestellt hat. Trotz aller Tattoos, Piercings und seinem Charme erliegt ihm doch sonst jedes weibliches Wesen, warum bekommt er es dann mit der störrischen Ivy zu tun ?
Besonders wo doch der erste Eindruck so einnehmend war.
Überraschender Weise zeigt sich doch viel mehr als das, die außergewöhnliche Anziehungskraft der Beiden ist erstaunlich, das Knistern springt beim lesen regelrecht über.

Eine perfekte Kombination zwischen berauschenden Lesefluss und einer intensiven sehr unterhaltsamen Geschichte, die mich begeistert und viele herzliche Lacher beim Lesen hervorgerufen hat. Ich bin regelrecht durch die Seiten geflogen.

Als Sahnehäubchen bekommt man außerdem noch 2 wundervolle Charaktere geboten, die verzaubern, helfend an Ivys und sogar Ryans Seite stehen und die eigenen Probleme mit Hilfe von Ivys zurück stellen. Der Rückhalt und die Zuneigung zu Ivy ist erstaunlich und beflügelt, solche Freunde wünscht man sich an seiner Seite.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag Ravensburger.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#KissMeOnce
#IvyundRyan
#StellaTack
#Ravensburger
#werbung

„Behind your Wall: Kanada“ von Samantha J. Green

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

Ein Traum.
Eine Herausforderung.
Eine Lebensweisheit.

PicsArt_05-22-09.10.30Kim ist bereit, sie will die Welt auf ihre eigene Art erkunden und erleben. Also macht sie sich allein, bepackt nur mit einem Rucksack und ihrem Handy, über das sie ihren YouTube-Kanal auf dem Laufenden hält, auf den Weg. Ihr Ziel: Sie will sowohl Kanada als auch die USA für sich entdecken. Ein Selbstfindungstrip, den sie dringend braucht, um für sich selbst herauszufinden, was sie in Zukunft machen will.
Womit sie nicht rechnet, sind die Brüder Sander und Lance, die ihr unverhofft das Leben retten und sie ab da nicht nur in ihren Gedanken begleiten.
Doch wie soll Kim mit ihren Gefühlen für einen der beiden Brüder umgehen, hat sie doch Angst, sich zu verlieben?
Und was wird sie tun, als plötzlich ein Schatten aus ihrer Vergangenheit vor ihr steht und wieder Teil ihrer Gegenwart und Zukunft werden will?

»Behind your Wall« ist kein einfacher Liebesroman. Er erzählt eine Geschichte, die weit darüber hinausgeht. Eine Geschichte, in der es nicht nur um einen Mann und eine Frau geht, sondern um das große Ganze, eine Freundschaft und die Suche nach sich selbst. 

>> Fazit: 3,5/ 5 Sterne <<
…erfrischend und voller traumhafter Landschaft…

Es war mir eine Freude mit auf die Reise von Kim zu gehen, Ihr Selbstfindungstrip war voller verwirrender Gedanken, 2 unbekannten Helfer, die schnell zu Freunden werden und einem Trauma was bewältigt werden soll.

Das Cover ist ein Blickfang, es erweckt Freude und daher macht es neugierig auf die Geschichte, die dahinter steckt.
Der Titel verspricht einiges und bringt viele Spekulationen hervor.
Der Schreibstil der Autorin ist locker und leicht, gefühlvoll, fesselnd und amüsant zu gleich.
Die Charaktere sind sofort sympathisch, zeigen sich mutig, alleine durch die wilde Natur zu reisen. Besonders Kim erstaunt dabei, Sie scheint immer wieder so neugierig, stark und lebenslustig, da ist es sehr ergreifend dass Ihr Trip auch viel mehr unbewusster Verarbeitung von traumatischen Begebenheiten beinhaltet.

Die Konstellation mit den 2 jungen Männer, die sich als Helfer in der Not behaupten ist zuerst erschreckend, zieht aber viele verwirrende Gedanken auf sich. Besonders Sander zieht Kim in ein Gefühlschaos, wo die Reise doch wegen der Landschaft und Ihrer Botschaft gestartet wurde.

Das Buch hat mich gut unterhalten und mit den Entwicklungen der Geschichte und der der Charaktere überzeugt. „Der Weg ist das Ziel.“ Die Botschaft der Liebe, Freundschaft, Selbstfindung und Stärke sticht hervor.

Als Sahnehäubchen bekommt man eine erstaunlichen Langschaft geboten, die einen erstaunt und auf das Land und die unbedarfte Natur sehr neugierig macht.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#BehindyourWall
#Kanada
#SamanthaJGreen
#SJadaGreen
#Werbung

 

 

„Prince of Passion – Henry“ von Emma Chase

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

20190519_133938Humor, Gefühl und Sexappeal – diese Trilogie um zwei Prinzen und ihren Bodyguard bringt all das zusammen. In Band 2 geht es um einen Prinz wider Willen und eine Bibliothekarin aus Leidenschaft.

Mein Name ist Henry. Henry John Edgar Thomas Pembrook, Prinz von Wessco. Man sollte meinen, als Prinz könnte ich tun und lassen, was mir gefällt. Aber weit gefehlt. Neuerdings macht meine Großmutter, die Queen, mir die Hölle heiß. Ich soll verantwortungsvoller werden. Pflichtbewusster. Klüger. Mit anderen Worten: königlicher. Nach dem neuesten Skandal verbannt Großmutter mich auf einen abgelegenen Landsitz. Aber ich habe schon einen Plan, wie ich auch hier für Unterhaltung sorgen kann. Einen verführerischen Plan. Und einen, der wegen einer bücherliebenden jungen Frau, die ich einfach nicht aus dem Kopf bekomme, gehörig daneben geht …

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
….nicht nur in den Prinzen verliebt, sondern in die Leidenschaft zu den Büchern..

Henry muss sich jetzt gewaltig ins Zeug legen, um der König zu werden, dem das Land braucht. Jedoch begeht er einen Fehler nach den anderen und findet sich zu einer Auszeit auf dem Lande wieder…ob er dort so ruhig bleibt oder doch in seine alte Partyrolle abdriftet? Lest selbst !

Das ist der 2. Band der Reihe und dieser ist in sich abgeschlossen. Ich finde man muss den 1. Band um Nichlos lesen, damit man diesen besser versteht und genießen kann.

Das Cover ist wieder genial, schlicht aber doch und sehr herausstechend. Es ist verspielt, ohne Modell und mit den Farben und Mustern sehr herausstechend. Ein Blickfang, gehalten in Gold und glänzend.

Der Schreibstil von Emma Chase ist eindrucksvoll: einnehmend, gefühlvoll, spannend, fesselnd, bildlich, amüsant gleichzeitig locker, leicht und ergreifend zugleich.
Der Leser stellt sofort eine Verbindung zu den Hauptprotagonisten her, teilt deren Liebe und Verständnis zu Büchern, das aufwärmen mit einander in der Phase des Kennenlernen, die frechen Witze und genialen Schlagabtausche als auch romantischen und liebevollen Gesten.

„Für manche Leute ist es leicht, auf das Romance-Genre herabzublicken, weil viele Bücher(aber bei weitem nicht alle) humorvoll, temporeich und leicht sind. Aber deshalb sollte man sie nicht einfach abtun. Diese Bücher sind wichtig. Weil sie und Erholung und Zuflucht bieten Weil sie uns stärken, erfrischen und bereit machen, für alles, was das Leben uns in den Weg wirft.
(Quelle: Endlichkyss.de )“

Dies passt auch zu Henry und seinem Weg, der sich mit Sarahs kreuzt. Eine wundervoll sowohl nervenaufreibende, emotionale wie auch berauschend, einnehmend gestaltete Geschichte, die voller unerwarteter Gemeinsamkeiten, überraschender Fürsorglichkeit, spannungsgeladener als auch liebevoller Momente steckt, welche mit ergreifenden & mutigen Taten sowie frechen Sprüchen untermauert werden.

Die Hauptprotagonisten sind Henry und Sarah.

Henry ist ein bemerkenswerter recht junger & Lebenslustiger Charakter: Er ist nicht nur gutaussehend, charmant, dominant, einnehmend, aber auch waghalsig als auch liebevoll und um Sorge der Krone nicht gerecht zu werden.

Sarah ist eine bemerkenswerte junge Frau: Sie hat soviel durchlebt, zeigt sich aber vollkommen leidenschaftlich in Ihrem Beruf, in Ihrer Liebe zu den Büchern und natürlich auch zu Ihrer Familie als auch Freunden. Sie überrascht einen und ist sofort sympathisch, zeigt sich loyal, aufopferungsbereit und steckt voller Neugierde als auch frechen Sprüchen gegenüber einen Prinzen, der nicht mehr von Ihrer Seite weichen will.

Der Leser wird in eine aufregende royale Welt gezogen, in die Er schnell involviert ist.
Die Hauptprotagonisten in Ihrer dreisten als auch liebenswerten Art Ihre Gedanken zeigen, in dem ihre echten Gefühle zum Vorschein kommen.

Der Schreibstil ist flüssig, spannungsgeladen, mitreißend und amüsant, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingen will.

Die Kompatibilität der Hauptprotagonisten ist erstaunlich, so unterschiedlich aber dann doch so perfekt für einander. Die Tugendhaftigkeit trifft auf die Verführung schlecht hin. Die Anziehungskraft wird durch die Momente der Zweisamkeit entfacht, doch mit Sorgfalt und Feingefühl angenähert, das es das Knistern beim Lesen sehr reizvoll überträgt.
Der Handlungsstrang, der sich immer wieder an den besten Stellen steigert, ist ausgesprochen ergreifend und packend, gleichzeitig aber auch amüsant.

Wer will einen Prinzen, wenn Er die Liebe & Leidenschaft zu Büchern besitzt ?

Die Autorin zieht den Leser in eine königlichen Welt, voller Verpflichtungen, Gegenwehr als doch auch Aufopferung für ein Reich, aber auch überraschende Entwicklung einer Liebe.

20190519_134641Zum Fazit;
___________________
Egal was man meint, man verliebt sich nicht nur in Henry sondern er ist das Sahnehäubchen oben drauf. Ein Prinz dem man verfällt, aber doch Sarah und die Liebe der Bücher machen dieses Werk erst grandios.

Der Einstieg zwischen den Protagonisten war schon in Nicholas Buch für mich ersichtlich, daher hat die Autorin mich anfänglich etwas an der Nase rum geführt, doch dann Ihre Karten zum Glück offen gelegt.
Sarahs unterstützende Rolle sollte sie als Nebenfigur in dem Spektakel zeigen, wurde aber schon dramatisch verändert.
Besonders die ersten Momenten mit Henry sind köstlich amüsant, Ihre entzückende Naivität aber doch ihre frechen als auch schmutzigen Witze setzten einen herrlichen Kontrast innerhalb Ihres Charakter.
Die Leichtigkeit des Umgangs mit Henry sind erstaunlich, ehrlich und so unbedarft. Sie scheinen sich vom ersten Moment an zu vertrauen.
Eine einmalige Situation zwischen den Adligen.
Natürlich hat auch Sarah viel mehr Tiefe als auf den ersten Blick erscheint, so dass Sie ein ernst zunehmender Charakter wird, der immer wieder erstaunt.

Henry im Gegensatz scheint immer den leichten Weg zu wählen, will seinen Ruf nicht durch die Pflicht beeinflussen so dass er immer wieder in alte Muster verfällt. Schnell ist aber klar, dass in ihm so viel mehr steckt. Er ist erstaunlich feinfühlig, ein loyaler Freund als auch sensibel im Umgang mit Sarah und Ihrer Schwäche. Eine sensible künstlerische Seele, die Ihr Potential langsam zu Tage führt.

Die Dynamik in diesem Werk ist durch die Unerfahrenheit Sarahs erstaunlich. Erst wird die freundschaftliche Basis gefestigt und nach und nach die Leidenschaft zueinander geweckt. Besonders Henrys Feingefühl und romantische Gesten reißen einen beim Lesen mit.

Aber das wichtigste! Jeder will den Prinzen des Märchens, ich hingegen fühle die Liebe zu Büchern, die von Sarah ausgeht. Ihre Leidenschaft. die nachvollziehbaren Elementen und Gründe, warum man in Büchern versinken will.

Zu guter Letzt hat mich aber auch Henry verführt, Sein Wille als König gerecht zu werden ist eine wundervoller Weg, an dem wir ihn begleiten können.

Ein genialer weiterer Teil der Reihe, der nicht nur mit dem schlummernden Potential der Charaktere sondern auch der Liebe zu Büchern  erstaunt.

Das Buch lässt mich zutiefst zufrieden mit dem Ausgang zurück. Ich bin wieder voll auf meine Kosten gekommen und sehne mich nach noch viel mehr aus der Feder der Autorin.

Als Schlussanmerkung muss ich noch die anderen wundervollen Charaktere, die ich während des Lesens ins Herz schließen konnte und mein Lesevergnügen gesteigert haben, erwähnen. Besonders Simone & Franny, sie tauchen in der Not auf und bieten einen wundervollen Rückhalt als auch immer wiederkehrende Unterstützung für die Hauptprotagonisten, zeigen ihre Loyalität und Freundschaft.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag endlichkyss.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#PrinceofPassion
#Henry
#EmmaChase
#endlichkyss #rowolth
#werbung

„Cinderella: San Francisco Love Story“ von Allie Kinsley & Kimmy Reeve

~ Rezi Zeit ~

[ Werbung ]

PicsArt_05-20-12.33.47Cinderella meets CEO. Ein modernes Märchen in San Franciscos Nachtleben. Die einundzwanzigjährige Rory Bennett hat einen Plan: schnellstmöglich ihr Studium zu beenden, um endlich ihre Heimatstadt, vor allem aber ihre Stiefmutter und Stiefschwestern, ein für alle Mal hinter sich zu lassen. Als sie Damien Steel begegnet, ist sie deshalb eher genervt von dem reichen Schnösel, dem anscheinend jede Frau zu Füßen liegt. Doch der CEO eines Multimillionen-Dollar-Unternehmens bekommt immer, was er will, und für ihn steht eines fest: Er will dieses Mädchen. Gefangen zwischen Lügen und Missverständnissen kommen sich die beiden näher und müssen sich mit Gefühlen auseinandersetzen, die sie so nicht kennen. Bereit, sich ihren Empfindungen endlich zu stellen, kommen Wahrheiten ans Licht, die alles zu zerstören drohen.

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
…reizvolle & moderne Version von dem klassischen Märchen…

Ich liebe Märchenadaptionen und bin jedes mal erfreut, in eine neue Version zum Träumen einzutauchen. Das Märchen Cinderella ist wundervoll und emotional aufs neue umgesetzt.

Das Cover ist ein Blickfang, es ist sehr kreativ und mit Wow Effekt gestaltet, das Kleid gibt einen Kontrast zu der strengen Skyline im Hintergrund.
Das Buch macht neugierig auf die Person im Hintergrund gemacht.
Der Schreibstil der Autorinnen ist locker und leicht, gefühlvoll, fesselnd und amüsant zu gleich.
Die Charaktere sind sofort sympathisch, zeigen sich in ihren jeweiligen Lebenssituationen mal imposant als auch herzzerreißend. Besonders Rory ist erstaunlich, Sie schlägt sich mit der Tyrannei von Ihrer Stiefmutter und den großkotzigen Barbesuchern. Sie ist trotz allem ehrgeizig, sarkastisch als auch liebevoll.

In Kombination mit dem sehr dominanten CEO Damien verändert sich schlagartig ihre Welt. Die Anziehung und Dynamik zwischen den Beiden ist unbezwingbar. Die Leidenschaft ist erstaunlich und voller knisternder Erotik, die einen vollkommen in den Bann zieht.

Das Buch hat mich begeistert und mit den Entwicklungen der Charaktere und den Märchenanteil überzeugt.

Als Sahnehäubchen bekommt man einen erstaunlichen besten Freund an Rorys Seite, er ist immer für Sie da und zeigt sich im liebevollen Umgang zu Ihr als Stütze in schwierigen Lebenslagen.

#Cinderella
#SanFranciscoLoveStory
#AllieKinsley
#KimmyReeve
#werbung

 

„Meeresblau & Mandelblüte“ von Elke Becker

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

Herzklopfen unter der Sonne Spaniens.

DSC06362Leonie ist erfolgreich in ihrem Job: Sie saniert marode Firmen. Ein Privatleben hat sie nicht, denn Gefühle stehen ihrer Karriere nur im Weg. Völlig überraschend erbt sie von ihrer Tante eine Agrotourismus-Finca auf Mallorca. Das Problem: Dort wohnen vier rüstige Senioren. Sie managen das kleine Hotel zusammen mit dem attraktiven Niklas und haben lebenslanges Wohnrecht. Das passt Leonie so gar nicht, denn sie will aus der Finca ein Nobelhotel machen und es gewinnbringend verkaufen. Sie muss die Senioren loswerden – doch die Alten sind nicht so alt und wehrlos, wie Leonie denkt. Zu allem Überfluss lässt Niklas das Herz der taffen Karrierefrau höher schlagen, als ihr lieb ist …

Mit diesem wunderschönen Sommerroman entführt die erfolgreiche Selfpublisherin Elke Becker uns auf die Lieblingsinsel der Deutschen: Mallorca.

>> Fazit: 3/ 5 Sterne <<
…gefühlvoll, leider aber von den Charakteren nicht ganz überzeugt …

Das Cover ist ein Blickfang. Das Buch macht neugierig auf die idyllische Umgebung.
Der Schreibstil ist locker und leicht, gefühlvoll und amüsant zu gleich.
Ein Buch hat sich nach und nach gesteigert, so dass ich gut unterhalten wurde.
Die wunderschöne Umgebung lädt einen zum Träumen ein. Am liebsten direkt vor Ort fahren und das Land aus dem Blickfeld der Einheimischen zu erleben.

Das Buch steigt in eine stressige und sehr anspruchsvolle, beruflich beeinflusstes Leben ein. Die Hauptprotagonistin ist zu Beginn sehr unsympathisch, wird aber im Laufe der Geschichte liebenswerter. Sie traut sich  immer mehr hinter Ihrer Mauer heraus, man erlebt mit Ihr die Entwicklung und die Feststellung darüber, dass es mehr als nur die Arbeit gibt.
In Kombination mit den Freunden ihrer Tante, ist es eine verrückte aber auch sehr emotional gesteuerte Mischung an Charakteren.
Besonders die 2 männlichen Protagonisten steigern die Leselust und haben mich recht gut amüsiert. Leider aber auch nicht komplett überzeugen können, vielleicht weil vieles von der Autorin noch im unklaren gelassen wurde.
Das ist das Ziel der Reise durch das Buch, jedoch empfand ich dies sehr  angestrengt und als aufgezwungen dramatischen Höhepunkt.

Im großen und ganzen bleibe Ich recht zufrieden und verzaubert von der Umgebung zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#MeeresblauMandelblüte
#Elke Becker
#BasteiLuebbe
#bebooks
#werbung

„Weihnachtsliebe und Lamettazauber (Happily-Serie)“Susan Mallery

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

PicsArt_05-15-11.31.19Als ihr Vater, der König von El Bahar, seinen edelsten Zuchthengst verkauft, kann Prinzessin Bethany nicht anders. Sie muss sicher sein, dass ihr Lieblingspferd ein gutes Zuhause bekommt, und reist unter falschem Namen nach Happily Inc. Der neue Besitzer des Tiers macht auf sie einen guten Eindruck − einen sehr guten sogar. Cade Saunders ist überaus charmant, und seine Küsse unterm Weihnachtsbaum sind himmlisch. Aber er hält nichts von Reichtum und Etikette. Deshalb darf er nie erfahren, wer sie wirklich ist!

»Ein wahrhaft unvergessliches Buch! Mallery ist unvergleichlich!« Romantic Times Book Reviews über »Die Liebe trägt Giraffenpulli«

»… besticht durch den für die beliebte Autorin typischen Mix aus Humor, Scharfsinn und Kleinstadt-Charme.« Booklist über »Planst du noch oder liebst du schon?«

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…entzückende Novelle mit Erinnerungen  an El Bahar…

Endlich wieder in Happy Inc. Man fühlt sich sofort zu Hause, angekommen in der wunderschönen Kleinstadt und den Zusammenhalt und Unterstützung der Freunde.

Ich konnte schon mit den ersten Zeilen wieder vollkommen versinken. Besonders der Bonus an die Erinnerungen der Geschichte zwischen König Malik und Beths Mutter Liana(Erschienen bei Cora). Das ist das wunderbare an den Geschichten von Susan Mallery sie bleiben im Herzen und kommen nicht in Vergessenheit.

In diesem Teil, den es leider nur als Ebook gibt  erhält man Einblicke in das Prinzessen Leben und Ihre Leidenschaft zu Pferden. Cade, der einen Hengst aus El Bahar kauft und mit Beths Anwesenheit  beweisen muss, dass er ein liebevolles zu Hause bieten kann.
Die Liebe zu den Pferden bringt die beiden zueinander, die Anziehungskraft ist spürbar, nur was passiert wenn Beths wahre Identität heraus kommt ?

Die Charaktere haben mich vom ersten Moment an begeistert. Ihre Persönlichkeit als auch der Gefühlschaos sind einnehmend. Sie passen perfekt zueinander, auch wenn Sie es nicht vom ersten Moment an glauben.

Das Buch hat mich sofort verzaubert und gefesselt.
Es war ein wundervolles und herzliches Lesevergnügen, dass sofort in seinen Bann gezogen hat. Ein genialer fließender als auch locker leichte Schreibstil, der einen in einen mitreißenden Lesefluss zieht, so dass Ich es nicht aus der Hand legen konnte.

Denn der wundervolle Mix aus idyllischer Kleinstadt, wundervoller Zusammenhalt und Liebe einer Gemeinschaft.

Ich bleibe vollkommen zufrieden und mit einen seufzen, zu den ergreifenden romantischen Ausgang zurück. Schon zum vielfachen hat mich die Autorin komplett überzeugt und Ich freue mich auf das nächste Werk.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#WeihnachtsliebeundLamettazauber
#HappyInc
#SusanMallery
#HarperCollins #MIRA

„Die Liebe trägt Giraffenpulli“ von Susan Mallery

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

DSC06681

 

In ihren Träumen wird die Wildhüterin Carol Lund von ihrem sexy Nachbarn leidenschaftlich geküsst. Aber leider sieht der Künstler Mathias Mitchell in ihr nur eine gute Freundin. Kein Wunder, denn sie passt nicht in sein Beuteschema. Sie will sich verlieben, bevor sie jemanden küsst. Und doch kommt sie Mathias sehr viel näher, als sie ihm mit einem eigensinnigen Beagle hilft. Im Gegenzug unterstützt er sie dabei, für ihre Giraffe Millie eine Gefährtin zu finden. Ob für Carol doch alle Träume wahr werden?

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…wieder vollkommen entzückt…

Endlich wieder in Happy Inc. Man fühlt sich sofort zu Hause, angekommen in der wunderschönen Kleinstadt und den Zusammenhalt und Unterstützung der Freunde.

Ich bin total begeistert von den Künstlerbrüdern aber auch von den weiblichen Protagonisten, die voller erstaunlichen Charakterzügen stecken.

In diesem Teil erhält man direkt Einblicke in 2 Leben, nämlich der Geschwister Carol und Violet, die eine als Tierpflegerin und die andere als geschäftstüchtige Händlerin.
Besonders wieder der Mix aus Humor, Freundschaft und Liebe verzaubert mich immer wieder von der emotional reizvollen Geschichte.
Bemerkenswerte Persönlichkeiten treffen aufeinander, ergänzen sich und sind in der Stunde der Not für einander da.
Auf der einen Seite Mathias und Carol, die Nachbarn, die ihre Freundschaft vertiefen auf der anderen Seite Violet und Ulrich, der wegen einer Unklarheit Violet die Hölle heiß macht.

Die Charaktere haben mich vom ersten Moment an begeistert. Ihre Persönlichkeit als auch der Gefühlschaos sind einnehmend. Sie passen perfekt zueinander, auch wenn Sie es nicht vom ersten Moment an glauben.

Das Buch hat mich sofort verzaubert und gefesselt.
Es war ein wundervolles und herzliches Lesevergnügen, dass sofort in seinen Bann gezogen hat. Ein genialer fließender als auch locker leichte Schreibstil, der einen in einen mitreißenden Lesefluss zieht, so dass Ich es nicht aus der Hand legen konnte.

Denn der wundervolle Mix aus idyllischer Kleinstadt, wundervoller Zusammenhalt und Liebe einer Gemeinschaft.

Ich bleibe vollkommen zufrieden und mit einen seufzen, zu den ergreifenden romantischen Ausgang zurück. Schon zum vielfachen hat mich die Autorin komplett überzeugt und Ich freue mich auf das nächste Werk.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DieLiebeträgtGiraffenpulli
#HappyInc
#SusanMallery
#HarperCollins #MIRA