„Tease & Please – entdeckt und erweckt (Tease & Please-Reihe 2)“ von Philippa L. Andersson

[ Rezensionsexemplar ][ Werbung ]

~REZI ZEIT~

tease&Please2Sei VORSICHTIG, was du dir wünschst. Es könnte WAHR werden.
———-
Catherine Malone ist es gewohnt zu kriegen, was sie will. Nur eine spezielle Sache bleibt ihr verwehrt. Frustriert will sie deshalb ihre Mitgliedschaft im Tease & Please, dem exklusivsten BDSM-Klub der Stadt, kündigen. Doch das gestaltet sich schwieriger als gedacht!

Denn der Besitzer Reece Randall schaltet seinen Bruder und Firmenanwalt Ian ein, um sich der Sache anzunehmen. Und der lässt Catherine nicht einfach so aus dem Vertrag raus, sondern greift zu sehr unorthodoxen Methoden, die ihre Welt urplötzlich auf den Kopf stellen …

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…verführerisch…einnehmend

Das ist der 2. Teil der Tease & Please Reihe. Es kann unabhängig von Teil 1 gelesen werden, jedoch verpasst Ihr einen genialen ersten Band!

Catherine ist eine sehr gute Kundin des Clubs, kann aber nicht zum Höhepunkt kommen, daher will Sie ihre Mitgliedschaft kündigen. Der gewitzte und charmante Club Anwalt lässt dieses aber jedoch nicht zu. Eine sehr aufgeheizter Kampf entsteht, damit die richtige Meinung durch gesetzt werden kann.

Das Cover ist wunderschön. Ein Blickfang! Wieder sehr verspielt mit den Schmetterlingen und der Farbwahl.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil ist wie gewohnt, einsame klasse. Die Autorin reißt einen mit den ersten Zeilen / Begegnung der Hauptprotagonisten mit & schafft eine sehr einnehmenden als auch fließenden Lesefluss, der das Buch in einem Rutsch verschlingen lässt.

Philippa schreibt fließend und sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist aber auch völlig in der leidenschaftlichen als auch BDMS belastenden Welt versinkt. Jedoch aber auch die Vor- und Nachteile, die Abhängigkeit und die Gefahren vor falschen Handlung innerhalb der Durchführung aufzeigt.
Der Handlungsstrang ist packend und reißt einen durch die immer wieder aufheizende Anziehungskraft der Hauptprotagonisten mit und führt durch den perfekt gestrickten roten Faden, der aufzeigt wie ein

Die Hauptprotagonisten sind Catherine und Ian.

Catherine ist ein bemerkenswerte Chefin und kämpft jeden Tag um Ihre Stellung, dies wir aber durch Ihren Drang zum Höhepunkt in den Schatten gestellt. Sie beweist durch Ihren Starrsinn wie Ehrgeizig Sie ist und wie wichtig es Ihr ist das Ziel zu erreichen.

Ian ist gut aussehend, charismatisch und ein erfolgreicher Anwalt. Er ist eine harte Nuss aber sein Charme und seine Verletzlichkeit sind ein perfekter Mix als perfekter sensibler aber auch dominanter Partner.

Natürlich kommen auch Reece und Audrey vor und zeigen was für ein perfektes Paar Sie sind und wie der Club gemeinsam weiter geführt wird.

Die Autorinnen erschafft eine einnehmende & leidenschaftliche Welt, die verführt und einen die BDSM Welt offenbart. Besonders aber auch die Zwischenmenschlichen Verhältnisse von Dom und Sub aufzeigt, die Details und Reaktion auf falschen Umgang in der Stellung von Dominant oder der Ausführung der Dominanz oder der untergeordneten Sub.

Die Hauptprotagonisten sind voller Facetten, Sie amüsieren über die Schlagabtausche oder eröffnen Ihre Empfindsamkeit und involvieren den Leser durch die wechselnden Perspektive in Ihr Leben.

Das Buch hat mich gut unterhalten, berührt, mitgerissen, amüsiert, berauscht und mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist emotionell, erheiternd, fesselnd, leidenschaftlich, aktionistisch & gefühlvoll.

ergreifendes als auch hoch explosives Paar

Das Buch zeichnet sich durch das Erlangen von dem Höhepunkt für Catherine aus.

FB_IMG_1531430484255Zum Fazit;
______________
Ich war vom ersten Auftauchen von Ian fasziniert und darauf aus, wie seine Geschichte verlaufen würde! Endlich konnte Ich in den Genuss des 2. Teil kommen und habe Ihn verschlungen. Die Leidenschaft zwischen Ian und Catherine war sofort spürbar und hat mich in das Gefühlschaos gerissen
Besonders der Einblick in eine ganz andere Stufe des BDMS, innerhalb der Stellung und des Schutz des Sub haben mich beeindruckt. Man bekam sehr deutlich mit, was wichtig zwischen einer funktionierenden Beziehung innerhalb der Szene ist. Außerdem welche körperlichen Schwächen durch die mentale Beeinflussung hervortreten können.
Herausstehend für mich war dieser Mix von der Definition von einer funktionierenden Beziehung und das alles individuell dem einen geliebten Partner angeglichen werden sollte!
Außerdem hat mich Ians Charakter sehr eingenommen. Seine Prioritäten auf Catherine abzustimmen und Ihr die Sicherheit geben zu wollen sowie auch noch Kompromisse einzugehen, präsentierten ihn in der Rolle des perfekten Partners, der aber auch in den dafür möglichen Situationen mit seiner Dominanz beherrscht.

Vielen Dank für das tolle Lesevergnügen.
Vielen Dank für das Rezi Exemplar an die Autorinnen.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Tease&Pleas
#entdecktunderweckt
#PhilippaLAndersson
#Werbung

Advertisements

„13 – Das Zweite Buch der Zeit“ von Rose Snow

[ Rezensionsexemplar ][ Werbung ]

~ Rezi Zeit ~

Würdest Du einen Blick in die Zukunft riskieren? Entdecke die neue Romantasy-Trilogie von Bestseller-Autorin Rose Snow und verbringe einen magischen Sommer in Kirchbruch!

post von rose snow (1)Lizzy versucht dem Geheimnis ihrer Gabe auf die Spur zu kommen und stößt dabei auf eine alte Legende, die tief in Kirchbruch verwurzelt ist. Doch was genau hat Lizzy damit zu tun? Und was steckt hinter Rouvens Lüge? Je angestrengter Lizzy versucht, Antworten auf ihre Fragen zu erhalten, desto mehr zieht Rouven sich zurück. Gleichzeitig sucht sein attraktiver Cousin verstärkt ihre Nähe und als plötzlich ein seltsamer Unfall in Kirchbruch geschieht, weiß Lizzy nicht mehr, wem sie noch trauen kann …

„13 – Das zweite Buch der Zeit“ ist die Fortsetzung unserer neuen funkensprühenden Romantasy-Reihe.

Die Trilogie ist komplett!
13 – Das erste Buch der Zeit
13 – Das zweite Buch der Zeit
13 – Das dritte Buch der Zeit

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
…spannend geht es weiter !

Das ist der 2. Teil der Bücher der Zeit. Es ist für das Verständnis wichtig das erste Buch gelesen zu haben.

Lizzy weiß endlich dass Sie nicht alleine mit Ihren Fähigkeiten ist, Sie versucht alles mögliche damit Sie hinter die Geheimnisse komme kann. Ist Rouven für Sie eine Hilfe ? Wer besitzt die 3. Fähigkeit ?

Das Cover ist wunderschön. Die Zahl 13 steht wieder im Vordergrund und drum herum die Ziffern einer Uhr. Die Farbwahl ist gut gewählt.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil ist wie gewohnt, einsame klasse. Die Autorinnen schaffen einen Leichtigkeit und fließenden Lesefluss, dass man den Grund für die Gefahr mit den Fähigkeiten erfahren möchte!

Rose Snow schreiben fließend und sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist aber auch völlig in die fantasievolle, erschaffene Welt eintauscht und sich in dieser verliert. Der Handlungsstrang steigert sich immer an den besten Stellen, wo dann zum Höhepunkt leider das Ende des Buches erreicht ist.

Die Hauptprotagonisten sind Lizzy und Rouven.

Lizzy ist so voller Tatendrang, Sie versucht mit allen Mitteln ihre Fähigkeit zu ergründen. Sie ist nicht nur neugierig, sondern auch Taff und voller Stärke.

Rouven ist gutaussehend und charismatisch. Er zeigt immer wieder seine Verwirrtheit und seinen Kampf erst mal gegen die Offenbarung seiner Fähigkeit. Jedoch wird er immer offener, als Er endlich Vertrauen zu Lizzy findet.

Natürlich spielen Lizzy‘s Schwester Alxa und Rouven‘s Cousin Tristian immer noch eine wichtige Rolle, diese ergänzen die Vertrauten und bringen auch Spannung in das Buch.

Die Autorinnen erschaffen eine fantasievolle & aktionistische Welt, in dem der Leser schnell involviert ist. Der Leser ergründet als Beobachter Lizzys Entscheidungen und bangt mit Ihr, welch neuen Gefahren sich ihr bieten.
Der Handlungsstrang steigert sich mit den Protagonisten durch den sehr gut durchdachten roten Faden und endet auf dem Höhepunkt mit einem Cliffhanger, der es in sich hat.

Die Mischung ist gut gewählt, Aktion, Humor und fantasievolle Welt!
Die Hauptprotagonisten sind voller Facetten, Sie amüsieren über die Schlagabtausche als dass Sie mit Ihrer Verletzlichkeit einnehmen.

Das Buch hat mich gut unterhalten, berührt, mitgerissen, amüsiert und neugierig auf mehr gemacht.

Die Erzählweise ist emotionell, erheiternd, fesselnd, aktionistisch & gefühlvoll.

Spannende Fortsetzung mit Drang zur sofortigem weiter lesen!

Das Buch zeichnet sich durch das Erlangen von mehr Wissen & dem Näherkommen von Lizy & Rouven aus.

Zum Fazit;
____________________
Ich konnte es nach dem Einstieg kaum erwarten den 2 Band zu lesen! Lizzy hat es mir angetan, besonders Ihr Starrsinn und Ihrem Ehrgeiz, sie ist voller Tatendrang und versucht alles aufzuklären. Besonders Ihr Vertrauen in die Menschen, denen man Ihre Qualitäten nicht sofort ansieht.
Ihr Gefühlschaos war auch zum schreien, wieder so einfach Missverständnisse, die Ihre Beziehung viel komplizierter machen als es nötig ist.
Sehr gute Entwicklung der Charaktere und eine fantasievolle & aktionistische Beschreibung, die mich das Buch verschlingen ließ.
Hervorgehoben durch den schwarzen und sarkastischen Humor der alles Ernste untermauert!
Beim Lesen kam immer wieder der Wunsch, dass man endlich alle Geheimnisse aufdecken kann, jedoch muss Ich damit wohl erst auf den 3. Band warten.
Vorsicht der Cliffhanger ist erschreckend, auch wenn man zwischendurch schon viele Anzeichen dafür erschließen konnte. Also mit sehr guter Aufmerksamkeit lesen, dann freut Ihr euch eventuelle auch über diesen!

Vielen Dank für das tolle Lesevergnügen.
Vielen Dank für das Rezi Exemplar an die Autorinnen.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#13DaszweiteBuchderZeit
#RoseSnow
#Werbung

„The Ivy Years – Was wir verbergen“ von Sarina Bowen

~ Rezi Zeit ~

[ Leseexemplar ] [ Werbung ]

ivy years

Wie lange kannst du ein Geheimnis verbergen, bevor es deine Liebe für immer zerstört?

Direkt bei ihrer ersten Begegnung am Harkness College spüren Scarlet Crowley und Bridger McCaulley die starke Anziehung, die zwischen ihnen herrscht. Jeder Blick, jede flüchtige Berührung lässt ihre Herzen höher schlagen – und es fällt ihnen immer schwerer, einander zu widerstehen. Dabei haben Scarlet und Bridger gute Gründe, sich dem anderen nicht vollkommen zu öffnen. Denn sie verbergen beide ein Geheimnis, das nicht nur ihr bisheriges Leben am College, sondern vor allem auch ihre gemeinsame Zukunft zerstören könnte …

„Sarina Bowen schreibt New Adult, wie es besser nicht sein könnte!“ Tammara Webber

Band 2 der Ivy-Years-Reihe von USA-Today-Bestseller-Autorin Sarina Bowen

 >> Fazit: 4 / 5 Sterne <<

Der zweite Teil der Reihe, kann aber unabhängig vom ersten Teil gelesen werden.

Das Cover ist wie das vorherige, im ähnlichen Stil gestaltet. Kreativ, mit Blumen verziert und mit gut gewählter Farbwahl.

Der Klapptext ist ansprechend, flüssig und macht neugierig.

Die Hauptprotagonisten sind Bridger und Scarlet.

Bridger ist anscheinend ganz verändert zum ersten Band, zeigt sich viel verantwortungsbewusster. Ihm wird etwas viel wichtiger, als Er selbst. Er stellt sich in den Hintergrund, damit zeigt Er seine Selbstlosigkeit.

Scarlet will dagegen im Verborgenen bleiben. Sie versucht alles um Ihre Vergangenheit zu vergessen und hinter sich zu lassen! Trotz dessen ist Sie eine bemerkenswerte Persönlichkeit mit starken Charakter und Mut, den man Ihr in Ihrem Chaos der Gefühle kaum zutrauen möchte.

Außerdem kommen dann natürlich auch die anderen Charaktere aus dem ersten Band der Reihe vor, sind jedoch Stellen, die kaum etwas aus dem ersten Band verraten, so dass man ungezwungen sich seine Meinung vom ersten Eindruck bilden kann.

Der Schreibstil von Sarina Bowen ist locker und leicht. Der Lesefluss ist steigernd, man wird mit dem Verlauf des Buches immer mehr von der Geschichte mitgerissen.

Die Autorin schafft eine gefühlvolle als auch sehr bildlich, packende Geschichte, die den Leser in das traumatische als auch erschreckende Familienleben von Scarlet involviert.

Der Leser bekommt durch die wechselnde Perspektive beider Sichtweisen nervenaufreibende Einblicke, sowie überraschende Wendepunkte präsentiert.

Gefühlvoll und mit tieferer Botschaft

Das Buch hat mich gut unterhalten, amüsiert, bewegt, Nerven gekostet, gefesselt und mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, packend und bildlich.

Das Buch zeichnet sich durch Zugeständnisse, das Überwinden eines Trauma und das Zueinander finden von Bridger & Scarlet aus.

Zum Fazit;
____________________
Ich war durch die LLC Convention in Berlin sehr angetan von den persönlichen Kontakt mit der Autorin, so dass Ich mich unbedingt von Ihren Schreibkünsten überzeugen wollte. In dem 2. Band von Ivy Years wurde ich sehr gut in die Welt der Hauptprotagonisten hineingezogen, dass Ich das Buch in einem Rutsch sehr schnell durch hatte. Die Geschichte und mein Interesse wie es mit den Anschuldigungen und Bridgers weiteren Werdegang auf der Uni waren geweckt und ich gepackt!
Äußerst angenehm war auch mal ein ungezwungenes Kennenlernen der Protagonisten mitzuerleben, besonders wo die Anziehungskraft gespürt und entflammt wurde.
Herausstehend war für mich die Entwicklung der Ansichten von Scarlet und Ihre Moralvorstellungen, besonders dass Sie sich für den schwierigeren Weg, der mehr als nur Mut beanspruchte, entschieden hat.
Wobei Ich anmerken muss dass viele Details sehr vorhersehbar waren, dies aber trotzdem die Spannung und den Unterhaltungswert des Buches nicht reduziert haben.
Der andere kritische Punkt wäre dann leider auch die Kürze oder Fülle des Buches, hier spricht eher die Pessimistin aus mir, da viele Stellen innerhalb der Handlung doch mehr Kontext oder mehr Ausschreibung gebraucht hätten! Es hätte mich als Leserin gefreut, wenn ich mehr in die einfühlsam, mitfühlenden Stellen richtig abtauchen konnte als nur am Rande kurz davon in 3 Sätzen erklärt zu bekommen. Das hätte dem Buch dann auch noch mehr Tiefgang und mehr emotionale Reaktionen beim Lesen hervorgerufen.
Nicht desto trotz bin ich sehr angetan & werde für mich auch irgendwann den ersten Band nachholen, da sich die wieder kehrenden Charaktere aus Band 1 sehr positiv hervor getan haben und übrigens auch auf die Geschichte von Luke als auch Andy.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Leseexemplar an Lesejury.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TheIvyYears
#WasWirverbergen
#SarinaBowen
#Lyx #lesejury
#Werbung

 

„Paper Paradise – Die Sehnsucht“ von Erin Watt

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

IMG_0905

Seit Hartley den attraktiven, reichen und wilden Easton Royal kennengelernt hat, ist in ihrem Leben nichts mehr, wie es war. Sie schwebt auf Wolke sieben – doch an jeder Ecke lauern neidische Feinde. Als der schreckliche Unfall geschieht, bei dem Eastons Bruder lebensgefährlich verletzt wird, stellt das ihre neue Liebe auf eine harte Probe. Und als Hartley infolge des Unfalls auch noch ihr Gedächtnis verliert, kann sie niemandem mehr vertrauen. Sie spürt zwar die starke Anziehungskraft, die von dem sexy Royal mit den strahlend blauen Augen ausgeht, doch kann sie sich wirklich auf den wilden, unbändigen Easton verlassen und sich ein zweites Mal in ihn verlieben?

>> Fazit: 5 / 5 Sterne <<

Leider wohl der letzte Band der Paper Princess Reihe.
Die Geschichte beginnt wie der letzte beendet wurde. Der schreckliche Unfall und alle im Krankenhaus, bangen um die Genesung und versuchen Ihr Leben zu leben. Wie wird es ausgehen ? Werden alle Gesund ?

Das Cover ist wie die anderen, im gleichen Stil. Glänzend und mit dem königlichen hervor gehoben. Kreativ und mit gut gewählter Farbwahl.

Der Klapptext ist ansprechend, flüssig und macht neugierig.

Die Hauptprotagonisten sind Easton und Hartley.

Hartley ist nach dem Unfall sehr angeschlagen, Sie muss sich sehr anstrengen um wieder Gesund zu werden. Jedoch zeigt Sie dadurch auch welche Stärke in Ihr steckt. Sie meistert jede Herausforderung und überrascht mit Ihrem Witz & Verstand.

Easton dagegen zeigt sich sehr verletzlich, Er versucht endlich seine Unverantwortlichkeit abzulegen. Endlich mit eisernen Willen zeigt Er dass er Erwachsen werden will und auch die Verantwortung für seine Taten übernehmen.

Außerdem kommen dann natürlich auch die anderen Geschwister in diesen Band vor. Besonders die Zwillinge werden in einem neuem Licht gezeigt. Nicht mehr wild und frei, sondern auch mit Sorgen und einer unerwarteten Verletzlichkeit.

Der Schreibstil ist wie gewohnt, locker und leicht. Der Lesefluss ist genial, man fliegt regelrecht durch das Buch und die bildlichen als auch emotionellen Beschreibungen reißen mit.

Die Autorin schafft eine einnehmende als auch fesselnde Geschichte, die den Leser in das chaotische als auch erschreckende Familienleben von Hartley involviert, sowie aber auch wieder am Leben der Royals teilhaben lässt.

Der Leser bekommt durch die wechselnde Perspektive beide Sichtweisen der Hauptprotagonisten gezeigt, somit kann Er hautnah miterleben welchen Kampf und Gefühlschaos diese durchleben.

Leidenschaftlich, sexy und voller Gefühl

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, amüsiert, bewegt, Nerven gekostet, gefesselt und mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, packend und bildlich.

Das Buch zeichnet sich durch das wieder Zueinander Finden Easton und Hartley aus.

IMG_0920

Zum Fazit;
_____________
Ich war sehr gespannt auf den letzten Band der Reihe und muss sagen, Ich bin sehr froh nicht den Klapptext gelesen oder mich gespoilert zu haben. Da man viel offener in die Geschichte gehen kann. Die Erzählung bekommt mehr Tiefgang und reißt mit. Die Wendepunkte erstaunen und steigern den Lesefluss. Herausstechend der rote Faden mit den Weg der Genesung.
Besonders erfreute mich die Entwicklung von Easton und seine Bereitschaft, egal in welcher Form für Hartley da zu sein! Außerdem entstanden dadurch natürlich die gefühlvollen als auch amüsanten Begegnungen miteinander. Die nicht nur die Anziehungskraft geschürt haben sondern auch die Spannung.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag Piper.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#PaperParadise
#DieSehnsucht
#ErinWatt
#Werbung

 

„Falling – Ich kann dich nicht vergessen“ von Estelle Maskame

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

falling

Eigentlich läuft alles gut für Kenzie – sie hat tolle Freunde, schulischen Erfolg, und ihr gutaussehender Exfreund will sie unbedingt zurückerobern. Aber tief innen weiß Kenzie, dass das Wichtigste in ihrem Leben fehlt. Und dass dieses Wichtigste Jaden ist – groß, athletisch, einfühlsam. Vor einem Jahr hatte sie sich unsterblich in ihn und sein schiefes Lächeln verliebt. Bevor ein Schicksalsschlag alles zerstörte. Nun ist Jaden plötzlich wieder da und kämpft um Kenzie. Aber kann sie sich ihm ganz öffnen und ihm ihr dunkelstes Geheimnis offenbaren? Kann sie sich wirklich fallen lassen?

>> Fazit: 3/ 5 Sterne <<
…mir leider zu oberflächlich!

Kenz versucht alles alleine zu überwinden, hat sich von Jaden und Dani abgekapselt und mit überraschenden Zusammentreffen nach einem Jahr mit Jaden verändert sich ihr ganzes Leben.

Das Cover ist wunderschön. Die Mischung aus Modelle und kreativer Abgebung. Die Farbwahl ist schlicht aber gut gewählt. Ein wahrer Blickfang.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil von Estelle Maskame ist locker leicht, emotionell und einnehmend.

Die Hauptprotagonisten sind Kenzie, Jaden und Ihre Freunde.

Kenzie ist eine tolle junge Frau, voller Stärke schafft Sie jeden neuen Tag, auch wenn dieser schwer zu überstehen ist. Besonders zeigt Sie sich mitfühlend und hilfsbereit.

Jaden hat seine Eltern bei einen Unfall, Er ist auf dem Weg der Trauerbewältigung. Er versucht wieder den Alltag zu erleben, dabei kommt der charismatische und sexy Football Spieler.

Genauso ist auch Holden, wundervoll im Sport und versucht mit allen Mitteln durch seine Leidenschaft ein Stipendium zu erlangen.

Die Autorin schafft eine gefühlvolle & traumatische Welt, in dem der Leser involviert werden soll.

Das Buch hat mich unterhalten, berührt, amüsiert und genervt.

Die Erzählweise ist emotionell, fantasievoll, erheiternd und bildlich.

Leider nicht meins, zu seicht

Das Buch zeichnet sich durch die Veränderungen in Kenzies Leben aus.

Zum Fazit;
_________
Das Cover war so schön, aber leider hat die Geschichte mich kaum eingefangen. Es war alles recht oberflächlich, ohne wirkliche Charakterfindung oder Entwicklung! Schade, da der Klapptext hat mich recht neugierig gemacht!
Wer jedoch Unterhaltung sucht, die einen nicht zum denken  bringt, ist hier ganz richtig. Außerdem gibt es meiner Meinung zum Ende hin sehr viel extra hinzugefügtes Drama. Viel zu viel um die Geschichte abzurunden oder Ihr noch irgendeinen Botschaft zu entziehen !
Noch 3 Sterne gab es weil Ich vieles als jugendliche Naivität und Gefühlschaos in der Pubertät geschoben habe und zwischendurch doch Mitleid mit dieser unmöglichen Überwindung der Hilfslosigkeit bei den Charakteren hatte.

Vielen Dank für das Rezi Exemplar an das BloggerPortal & Hayne.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Falling
#Ichkanndichnichtvergessen
#BloggerPortal
#Werbung

„Silberschwingen: Erbin des Lichts “ von Emily Bold

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ] [Werbung ]

IMG_0932

Kurz vor ihrem sechzehnten Geburtstag spürt Thorn mitten im Unterricht, dass etwas mit ihr nicht stimmt. Sie kann kaum atmen, ihr Rücken glüht, und schließlich gibt sie dem Impuls nach, aus dem Klassenzimmer zu stürmen. Sie rennt über den Schulhof, getrieben von einer unerklärlichen Macht in ihr. Was Thorn nicht weiß: Sie ist halb Mensch, halb Silberschwinge. Mit ihrer Verwandlung schwebt sie plötzlich in höchster Gefahr, denn als Halbwesen hätte sie bereits nach ihrer Geburt getötet werden sollen. Als Lucien – der Sohn des mächtigen Clanoberhaupts der Silberschwingen – von ihrer Existenz erfährt, macht er Jagd auf sie. Thorn ist fasziniert von Lucien, denn er ist das schönste Wesen, dem Thorn jemals begegnet ist – und zugleich ihr schlimmster Feind.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…genialer Einstieg, der nach mehr verlangt  !

Das ist der 1. Teil der Reihe.

Thorn ist eine tolle Schülerin und Leichtathletin, bis kurz vor Ihrem 16 Geburtstag sich alles für Sie verändert. Es erschließt sich eine ungeahnte fantasievolle als auch gefährliche Welt für Sie.

Das Cover ist wunderschön. Das Modelle und in Ihm Hintergrund London und Wolken die ineinander übergehen. Die Farbwahl ist schlicht aber gut gewählt. Ein wahrer Blickfang.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil von Emily Bold ist locker leicht, emotionell und einnehmend.
Die Autorin  schafft eine Leichtigkeit und somit einen sehr fließenden Lesefluss, so dass man das Buch auf Anhieb verschlingt !
Sie schreibt sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist aber auch völlig in die fantasievolle, erschaffene Welt eintauscht und sich in dieser verliert. Der Handlungsstrang steigert sich immer an den besten Stellen, wo dann zum Höhepunkt leider das Ende des Buches erreicht ist.

Die Hauptprotagonisten sind Thron, Riley und Lucien.

Thron ist eine tolle Schwester, Tochter als auch Freundin. Sie ist unbeschwert und lebt ihr Leben, das Wichtigste scheint die Meisterschaft im Laufen zu sein. Jedoch kommt es ja immer anders als erwartet, dadurch verändert sich nicht nur Throns Leben sondern es kommen auch viele verschiedene Qualitäten zum Vorschein. Thron ist nicht nur loyal, freundlich, Sie kann auch unerwartete Herausforderungen meistern und ist Stärker als Sie selber meint.

Riley ist treu an Ihrer Seite, versucht Sie zu beschützen und in der neuen Situation bei zu stehen. Er ist charismatisch, humorvolle als auch beschützend.
Lucien, der Sohn des Herrschers, der ein nicht so ungezwungenes Leben führen durfte, immer an die Regeln und strenge Hand seine Vaters gebunden, erweist sich in vieler Hinsicht als liebevoller und beschützender Begleiter. Er überrascht in seiner Denkweise, ist sexy, charismatisch und dominant.

Besonders herausstehend ist die sofortige Faszination zwischen Lucien und Thron, diese entfacht eine steigernde Anziehungskraft, die sich nicht wie erhofft für Beide entwickelt. Der Kampf gegen diese erzeugt für den Leser erheiternde Momente, lässt aber die erhitze Stimmung sofort wahrnehmen.

Die Autorin erschafft eine fantasievolle & aktionistische Welt, in dem der Leser schnell involviert ist. Das Buch ist in 2 Perspektiven geschrieben. Der Leser bekommt Einblicke in Throns Leben und wird teil des Gefühlschaos, sowie kann sich durch den Wechsel der Perspektive auch Luciens Sicht blicken.

Die Charakter ziehen einen in Ihren Bann und der Handlungsstrang steigert sich mit den Protagonisten durch den sehr gut durchdachten roten Faden.

Die Mischung ist sehr gut gewählt, Aktion, Liebe und fantasievolle Details!

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, berührt, mitgerissen, amüsiert, mitfühlen lassen, nerven gekostet und neugierig auf mehr den 2 Teil gemacht.

Die Erzählweise ist emotionell, fantasievoll, erheiternd, fesselnd, aktionistisch & einnehmend.

Perfekter Einstieg, fantasievoll & nervenaufreibend

Das Buch zeichnet sich durch die Veränderungen in Throns Leben & dem Einstieg in die phantasievolle Welt aus.

IMG_0921

Zum Fazit;
_________
Ein perfekter Einstieg. Tolle Charaktere & aktionistische, steigernder Handlungsstrang. Ich bin begeistert. Nicht nur dass man vom ersten Moment von Thron und Ihrem Leben fasziniert ist, man gelangt durch Sie in die neue gefährliche Welt, lernt alles mit Ihr kennen und versucht sich aus allem einen Reim zu machen. Besonders herausstehend waren dann auch Riley und Lucien, so unterschiedlich aber doch bedacht Thron zu beschützen! Sehr sympathisch angelegte Charaktere, die dann durch amüsante Stellen auch noch im anderen Licht zu betrachten waren.
Ein toller gestrickter roter Faden, der mitreißt und Nerven kostet, besonders aber auch wundervoll bildlich beschrieben Szenen, die einen die fantasievolle Welt vor Augen führen.
Außerdem eine Gefühlschaos, das mitreißt und einen direkt die steigernde Anziehungskraft und auch den Kampf gegen diese, spüren lässt.
Im Gegenzug dazu durfte natürlich der ein oder andere Antiprotagonist nicht fehlen, der alles noch komplizierter macht als schon ohne hin die Situation ist und mir wertvolle Nerven gekostet hat.
Ein genialer 1. Teil den Ich verschlungen habe. Ich bin begeistert und freue mich sehr auf den nächsten Band.

Vielen Dank für das tolle Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Rezi Exemplar an die Autorinnen & NetGalley.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Silberschwingen
#ErbindesLichts
#EmilyBold
#Werbung

 

„Whiskey on the Rocks“ von Emily Key

~ Rezi Zeit ~

[Werbung ]

whiskey

Karma.
Es ist wohl etwas Wahres daran, dass man sich stets zweimal im Leben sieht.
Jedenfalls macht Eva Hunter diese Erfahrung, als das Schicksal sie nach vielen Jahren auf ihren früheren Schwarm Eric Lightman treffen lässt.
Gut aussehend.
Charmant.
Selbstbewusst.
Und er braucht sie!
Eva ist erfolgreiche Restaurantkritikerin und Mitglied der Michelinsternvereinigung, Eric der neue Inhaber und Sternekoch des »Lightmans Elegance« in Chicago. Nachdem Eric einen Stern verloren hat, ist er auf die Hilfe der jungen Frau angewiesen.
Schnell kommen die beiden dahinter, dass sich seit der Highschool einiges geändert hat. Es beginnt ein Spiel aus Leidenschaft, Temperament, Liebe und Hass. Bald stellt sich die Frage, ob man die unangenehme Vergangenheit ruhen lassen kann.
Zwischen Lügen und Intrigen, Verrat und Betrug, damals und heute …
… liegt manchmal nur ein einfacher Whiskey.
Pur.
On The Rocks.

>> Fazit: 4 / 5 Sterne <<

Eric ist erschüttert, Er weiß nicht weiter, da kommt seine Highschool Bekannte Eva zum Zug. Sie soll Ihm den abgenommen Stern wieder bringen.

Das Cover ist charismatisch, ein Mann im Anzug und im Vordergrund passend zum Titel ein Glas Whiskey. Kreativ und mit gut gewählter Farbwahl.

Der Klapptext ist ansprechend, flüssig und macht neugierig.

Die Hauptprotagonisten sind Eva und Eric.

Eric ist ein charismatischer, einnehmender Mann, der nichts anbrennen lässt. Er muss sich zusammenreißen damit Er um alles seinen verlorenen Stern für sein Restaurant zurück erlangt. Er zeigt sich sehr verschlossen ist aber auf der anderen Seite sehr verletzlich, da Er auch seine Altlasten mit sich trägt.

Eva ist eine erfolgreiche starke Frau, Sie will im Beruf weiter kommen. Das verleitet Sie sogar dazu Ihrer ärgsten Highschool Liebe zusammen zu arbeiten, damit sie den nächsten Schritt auf der Erfolgsleiter aufsteigen kann.

Die Autorin schafft eine brisante als auch gefühlvolle Geschichte, die den Leser in das wieder belebte Gefühlschaos von Eva und Eric zieht.
Den Leser immer wieder erheiternde als auch leidenschaftliche Schlagabtausche liefert.
Die Anziehungskraft in derer ist immer sofort spürbar, das Knistern erzeugt im wahrsten Sinne ein Feuer.
Die wechselnde Perspektive zeigen immer wieder das Gefühlschaos als auch die Sichtweise der Hauptprotagonisten.

Leidenschaftlich, sexy und voller Gefühl

Das Buch hat mich gut unterhalten, amüsiert, gefesselt und mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, packend und bildlich.

Das Buch zeichnet sich durch das wieder Aufeinander Treffen von Eric und Eva aus.

Zum Fazit;
_____________
Ich bin mir dann am Schluss doch nicht so ganz einig, da mich das Buch gefesselt und mitgerissen hat aber am Anfang leider recht seicht war. Irgendwie hat es mich dann nach dem 1/3 des Buches involviert, wo die ganze Spannung besser spürbar war oder auch besser umgesetzt wurden ist.
Die Unschlüssigkeit war leider meist recht voraussehbar, wobei dann die spätere Abgrenzung und Ablenkung enttäuschend, auch wenn es natürlich mit dem Drama einzurechnen war.
Herausstechend war aber der Mix aus den sehr kreativen Schlagabtauschen als die Steigerung der Leidenschaft zwischen den beiden Hauptprotagonisten.
Außerdem hat mich Evas Gefühlschaos zum Ende des Buches sehr mitgenommen, die kreative und bildliche Ader der Autorin wurde im Schreibstil gut umgesetzt.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

#WhiskeyOnTheRocks
#EmilyKey
#Werbung

„Never before you – Jake & Carrie (San Francisco Ink, Band 1)“von Amy Baxter

~ Rezi Zeit ~

[Werbung ]

Wenn du weißt, dass sie etwas vor dir verbirgt, und du sie trotzdem willst …

never before

Jake muss weg aus Brooklyn. Weg von der Gang, die ihn immer tiefer in die Kriminalität zieht. Weg von der Frau, die er nicht vergessen kann. Auf der anderen Seite des Kontinents, in San Francisco, will er das Tattoo Studio seines verstorbenen Vaters wiederaufbauen und ein neues Kapitel beginnen. Die kesse und gut organisierte Carrie kommt ihm da gerade recht. Sie hilft ihm mit dem Papierkram, doch pünktlich zum Feierabend verschwindet sie still und heimlich. Aber wohin? Und warum erzählt sie nichts von sich? Obwohl ihn Frauen außerhalb des Schlafzimmers nicht interessieren, geht ihm die kleine Tänzerin nicht mehr aus dem Kopf – und mächtig unter die Haut …

>> Fazit: 4 / 5 Sterne <<

Jake kehrt zu seiner Heimatstadt zurück, versucht sein Erbe anzutreten und das Tattoo Studio seines Vaters wieder aufzubauen. Dabei begegnet Er immer wieder Carrie, die Ihn auf so viele Arten fasziniert.

Das Cover ist sehr schön, Zwei in liebevoller und zärtlicher Pose. Kreativ und mit gut gewählter Farbwahl.

Der Klapptext ist ansprechend, flüssig und macht neugierig.

Die Hauptprotagonisten sind Carrie und Jake.

Jake ist ein charismatischer, einnehmender Mann, der aber auch beschützend und liebevoll sein kann. Er zeigt sich sehr verschlossen ist aber auf der anderen Seite sehr verletzlich, da durch seine Rückkehr sein Gefühlswelt von Erinnerungen erschüttert wird.

Carrie ist eine tolle Freundin, loyal, aufopfernd und immer hilfsbereit. Jedoch vergisst Sie immer wieder dabei an sich zu denken. Sie will das beste für Ihre Freunde, zeigt sich aber auch sehr hilfsbereit gegenüber Jake und versucht gegen die aufkeimende Anziehungskraft zu kämpfen.

Diese ist sofort spürbar. Jake und Carrie ziehen sich an wie die Motte das Licht. Die Gegenwehr steigert diese nur und lässt dem Leser das Knistern und die Leidenschaft wahrnehmen und reißt beim lesen mit.

Die Autorin schafft eine gefühlvolle als auch gefährliche Geschichte, die den Leser in das Leben von Jake & Carrie zieht und die Gefahren als auch die Traumata verdeutlicht.

Die Symbolik im Form von sehr bildlich beschrieben Tattoos sticht hervor.

Der Leser wird durch die wechselnde Perspektive in die Sichtweise der Hauptprotagonisten involviert, lässt an Ihren Ängste und Gedanken teilhaben.

Der emotionale Handlungsstrang fesselt den Leser, bringt einen zum nachdenken und gibt die verschiedensten Gefühle preis. Besonders das Dilemma mit Hinsicht auf die Nebenprotagonist Olivia, die immer wieder Carrie als Dorn im Auge empfindet.

Düster, gefühlvoll und gefährlich

Das Buch hat mich gut unterhalten, gefesselt, Nerven gekostet & mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, packend und bildlich.

Das Buch zeichnet sich durch das Zusammenfinden von Jake und Carrie aus.

Zum Fazit;
_____________
Mein erstes Buch der Autorin war über Olivia & Scott und ich war sofort begeistert, daher wollte ich endlich wissen wie alles begann.
Den erste Roman der Reihe konnte ich jetzt auch endlich lesen und war wieder fasziniert. Besonders Carrie, die überraschender Weise so viele Facetten auf zeigt. Sie ist stark & mutig und zeigt sich immer hilfsbereit, ohne an sich selbst zu denken. Wobei Sie dann aber auch recht naiv in eine sehr gefährliche und düstere Welt hineingerät ohne das ein Ausweg in greifbare Nähe kommt.
Der Wille aber die Gefahr auf sich zu nehmen um einem Freund zu helfen ist beeindruckend. Es hat mich hineingezogen und Ich habe das Buch verschlungen.
Originell war auch der Anti Protagonist in Form der Freundin, die in durch die Eifersucht und dem Drang sich in den Vordergrund zu drängen, sehr unsympathisch präsentiert hat.

Da ich Dank für das Lesevergnügen.

#NeverBeforeYou
#JakeCarrie
#AmyBaxter
#Werbung

„Glück ist Liebe, Honey“ von Jo Berger

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ] [Werbung ]

glück

»Das Leben ist zu kurz für Männer, die uns nicht glücklich machen.«

Verliebt, verlobt … verheiratet!?

Er ist ein Womanizer aus einem Adelsgeschlecht. Seine Beziehungen überdauern meist nur eine Nacht. Tiefe Gefühle lehnt er ebenso ab wie das Vorhaben seines Vaters, ihn mit der Tochter eines Geschäftspartners zu verheiraten.

Sie möchte eigentlich ihren Verlobten heiraten, doch die richtige Vorfreude auf die Hochzeit will sich weder bei ihr noch bei ihrem Liebsten einstellen.

Als Mascha von einer Stammkundin überraschend auf eine Kreuzfahrt eingeladen wird, geht das Gefühlschaos erst so richtig los. Nicht nur, dass ihr Verlobter sich mit einem Male seltsam benimmt – an Bord lernt Mascha einen heißen Akrobaten kennen und auch der Manager David bringt ihr Blut verbotenerweise in Wallung. Oder winkt ihr das Schicksal gerade heftig zu?
Noch während sie hin- und hergerissen ist, nimmt die Reise urplötzlich eine dramatische Wendung, mit der Mascha niemals gerechnet hätte.

Wenn man erkennen muss, dass man nichts planen kann. Erst recht nicht die Liebe.

>> Fazit: 4 / 5 Sterne <<

Das Leben im Alltagstrott, bis Adele Marschas Leben versüßen und Sie zu einer Kreuzfahrt einlädt. Neue Erfahrungen und neue Gefühle bringen jedoch alles durcheinander.

Das Cover ist sehr sympathisch, hell und freundlich. Es zeigt 2 Menschen die miteinander etwas entgegen stehen, ob zu oder gegen einander.Sehr kreativ und die Farbwahl ist gut gewählt.

Der Klapptext ist ansprechend,flüssig und macht neugierig.

Die Hauptprotagonisten sind Marscha  und David.

David ist sehr erfolgreich, sexy und wohlhabend. Er weiß was Er im Leben erreichen will, definitiv nicht was den Vorstellungen seines Vaters entspricht. Somit flieht Er und will sich ein wenig Erholung auf den Schiff gönnen.

Marscha ist unscheinbar, immer neutral gekleidet, alles um nicht aufzufallen. SO lebt sie auch Ihr Leben, bis Sie aus dem Alltagstrott gerissen wird und endlich beginnt an sich selbst zu denken. Sie blüht auf, wird schlagfertiger und mutiger.

Die Autorin schaffte mit Ihrem locker und leichten Schreibstil eine gefühlvolle Geschichte, die den Leser in das Leben von Marscha zieht und auf ein Happy End für Sie hoffen lässt..

Der Leser bekommt durch Marscha‘s Perspektive Ihre Unsicherheit & Ihre Probleme gezeigt, ist involviert in das Geschehen und erfreut sich über erste Veränderungen.

Die Veränderung Ihrer Empfindungen mit Beginn der Reise sind sofort spürbar, Marschas Sichtweise im Wechsel zu neuen Gedanken als auch die Anziehungskraft zum männliche Geschlecht ist schockierend, bringt eine versteckt geglaubte Leidenschaft zum Vorschein.

Als eindrucksvolle Nebenprotagonisten bekommt der Leser Adele geboten, eine ältere Frau, die es in sich hat und das wichtige im Leben immer wieder bewusst macht! Sie steckt voller Lebensfreude und eine wundervolle Freundin.

Der emotionale Handlungsstrang zieht den Leser in die Welt von Marscha und freut sich mit Ihr über die Veränderungen in Ihrem Charakter. Diese neuen Gedanken, wogegen Sie sich auch mal sträubt schaffen aber nicht nur nachdenkliche sondern auch sehr erheiternde Situationen.

perfekter Mix aus Humor, Romantik als auch Liebe

Das Buch hat mich gut unterhalten, amüsiert, eingenommen, Nerven gekostet & mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, bildlich, romantisch & humorvoll.

Das Buch zeichnet sich durch die Einsicht der Veränderungen zum Alltag von Marscha aus.

FB_IMG_1530396056927

Zum Fazit;
_____________
Ein klasse gute Laune Buch, was einen auch mit der Hauptprotagonisten aus dem Alltag reißt. Man wünscht sich auch Urlaub und Entspannung, fühlt mit Marscha, die im Strudel des Gefühlschaos ist.
Besonders herausstehend der Mix aus Liebe, Humor und Romantik, der ich wieder begeistert hat.
Ich muss gestehen, Ich war erst nach ca. 1/3 des Buches mitgerissen, da die Vorgeschichte oder die Details zu Marschas und David Leben mir ein wenig zu ausführlich waren, natürlich muss man die Protagonisten kennen lernen, jedoch hätte ich mir einen humorvolle Szene mehr gewünscht.
Dafür hat mich aber auch die Nebenprotagonist Adele sehr eingenommen, so wünscht man sich die Sicht auf das Leben und den Glauben an die Liebe, die keine Altersgrenze hat und voller Lebensfreude steckt.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Leseexemplar an die Autorinnen.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#GlückIstLiebeHoney
#JoBerger
#Werbung

„Prince (Devil’s Kingdom MC 1)“ von Amelia Gates und Cassie Love

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ] [Werbung ]

Prince ist der grandiose Auftakt der neuen Biker-Reihe der Bild-Bestseller Autorinnen.

prince

Wie der Vater so der Sohn, sagt man.
Er ist der König und ich der Prinz.
Ich habe unsere Feinde bekämpft und Brüder fallen sehen. Genau wie er.
Ich habe geschworen, mein Leben für den Club zu geben. Genau wie er.

Wie der Vater so der Sohn, sagt man.
In manchen Dingen vielleicht, aber nicht, wenn es um SIE geht.
Er will ihren Körper und ich ihr Herz.
Er tut alles, um sie zu brechen und ich werde alles tun, um das zu verhindern.

Auch, wenn es mich mein Leben kosten könnte.

Prince ist ein vollkommen eigenständig lesbarer Biker Liebesroman mit expliziten Szenen und enthält keinen Cliffhanger. Der zweite Teil der Devils Kingdom Reihe erscheint voraussichtlich Anfang Juli.

>> Fazit: 4 / 5 Sterne <<

Der erste Blick, der erste Moment, der alles verändert. Tauscht in die gefährliche Welt von Prince und dem Mc ein.
Prince, ein Prinz mal ganz anders. Der Sohn des Präsidenten, der gegen alle vorherigen Regeln verstößt. Prince, der dann doch ganz anders ist als erwartet.

Das Cover ist ein totaler Blickfang. Es hat mich total eingenommen, mit so einem gut gewählten Modelle, Muskelpaket und mit seiner Krone bestückt. Sehr kreativ und die Farbwahl ist gut gewählt.

Der Klapptext ist ansprechend und flüssig und macht neugierig.

Die Hauptprotagonisten sind Prince und Raven.

Prince ist der Sohn des Präsidenten, Er ist Ihm auf so viele Arten ähnlich, gefährlich und aggressiv, doch aber auch charismatisch, beschützend und loyal.

Raven ist eine schlagfertige, attraktive junge Frau. Sie ist vom ersten Moment an eisern, loyal und beschützend. Sie besitzt einen starken Willen, der oft auf die Probe gestellt wird.

Die Autorinnen kreieren eine gefährliche, emotionale als auch brutale Geschichte, die den Leser einnimmt und in die abwechselnde Perspektive von den zwei Hauptprotagonisten reißt.

Der Leser wird mit der Leidenschaft als auch der überwältigten Anziehungskraft der beiden Protagonisten überwältigt, besonders die ersten Aufeinandertreffen zeigen wie eindrucksvoll Beide aufeinander wirken und sich gegenseitig versuchen diese auszureden.

Die erotische Spannung wird immer mehr im laufe des Buches gesteigert, so dass der Leser das Knistern direkt vor Augen sieht und sich genau wie die Protagonist im Strudel der Gefühle verliert.

Die Gewalt ist sehr präsent, das Buch ist nichts für leichte Gemüter.
Besonders der aktionistische als auch spannende Handlungsstrang zieht einen immer tiefer in die Welt des Mc.
Der gut gestrickten roten Faden gibt nach und nach die Möglichkeit den Sinn der Lektüre zu ergründen.

Gefährlich, spannend & mit einnehmenden Persönlichkeiten

Das Buch hat mich gut unterhalten, schockiert, eingenommen, Nerven gekostet & mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, gefühlvoll, bildlich, fesselnd & spannend.

Das Buch zeichnet sich durch das Einstehen für die richtige Moral aus.

received_638162219883544 1

Zum Fazit;
_____________
Das Cover hat mich sofort eingenommen und Ich musste mehr erfahren, so dass Ich es unbedingt lesen wollte.
Es hat mich direkt in die gefährliche Welt von Prince gezogen und eingenommen, besonders aber auch sein Charakter war herausstehend. Das Gefühlschaos und der Wille im Grunde seinen Vater gerecht zu werden, lässt ihn immer wieder in ein Dilemma stürzen. Die Frage „Wofür es sich zu kämpfen lohnt“ wird in den Vordergrund gestellt.
Außerdem verändert sich seine Welt mit dem auftreten von Raven. Eine Persönlichkeit die erstaunt und Ihre Stärke trotz immer wiederkehrenden Qualen hervor zeigt.
Die Strapazen sind nerven aufreibend und reißen einen mit dem aktionistischen Handlungsstrang mit. Wobei mich eher der Wechsel zwischen Gefühls- und Welt voller Gewalt sehr angetan hat. Die Skrupellosigkeit und die Methode, dann die Moral anzugleichen, damit man ein besseres Gefühl und nicht vom schlechten Gewissen erdrückt wird, faszinierte mich. Außerdem bekommt man auch noch eine leidenschaftliche Anziehungskraft geboten, die man sofort spürt, sich fragt wann die Hauptprotagonisten den Kampf gegen diese aufgeben.
Ein mitreißendes düsteres Buch, das einen packt und dann auch noch mehr Gefühle zu Tage bringt, als man erwartet.

Vielen Dank für das Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Leseexemplar an die Autorinnen.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Prince
#DevilsKingdom
#AmeliaGates
#CassieLove
#Werbung