~LeseMonat Mai~

GESAMTSEITEN: 11.679 SEITEN / 32 BÜCHER

Vielen Dank für das Lesevergnügen, besonders fesselnd und mitreißend!

Crown & Bones – Liebe kennt keine Grenzen

&

Krone aus Asche

Carry me through the night

So leise wie ein Sommerregen

ALS AUCH

The Stories we writes

Blossom & Trust This Love 

Herausgestochen haben diese Monat auch für mich noch 

Gladiator´s Love
Black Hearts
Feel me Forever

Außerdem auch noch

Love me & Save me in Guerneville,
Ein Tackle für Riley

Was waren eure Lesehighlights ???

Vielen Dank für mein Lesevergnügen!

THE SEA IN YOUR HEART“ VON KIRA MOHN

IT´S DIFFICULT FOR LOVE“ VON YVONNE WERBITZKY

KRONE AUS ASCHE (ATLANTIS CHRONIKEN)“ VON MARAH WOOLF

NEW HOPE – DAS SCHIMMERN DES GLÜCKS“ VON ROSE BLOOM

SAVE ME IN GUERNEVILLE (DIE DAVENPORTS)“ VON ANNIE STONE

CARRY ME THROUGH THE NIGHT“ VON LEONIE LASTELLA

SO LEISE WIE EIN SOMMERREGEN“ VON LEONIE LASTELLA

WENN LIEBE EINE FARBE HÄTTE“ VON LEONIE LASTELLA

WITH YOU I DREAM“ VON JUSTINE PUST

GLADIATOR’S LOVE – VOM FEUER GEZEICHNET“ VON ASUKA LIONERA

DER ORT DER VERLORENEN HERZEN“ VON CLAIRE STIHLÉ

A STORM BETWEEN US (BETWEEN US)“ VON NINA BILINSZKI

FEEL ME FOREVER (NOW AND FOREVER)“ VON AMY BAXTER

OBSIDIO. DIE ILLUMINAE AKTEN_03: DAS FURIOSE FINALE DER RASANTEN SCI-FI-SAGA“ VON AMIE KAUFMAN, JAY KRISTOFF

VERLIEBT IN DEN CEO (SAN ANTONIO BILLIONAIRES)“ VON KATRIN EMILIA BUCK

BLACK HEARTS“ VON GENEVA LEE

THE STORIES WE WRITE (FANDOM-TRILOGIE)“ VON OLIVIA DADE

SUMMER DATE MIT MR. RIGHT“ VON EMMA SMITH

VERRÜCKT NACH LIEBE (DIE BRADENS & MONTGOMERYS, PLEASANT HILL – OAK FALLS 7)“ VON MELISSA FOSTER

FREE AT LAST – VEREINT“ VON ANNIE STONE

FREE AT LAST – VERIRRT“ VON ANNIE STONE

FREE AT LAST – VERFALLEN“ VON ANNIE STONE

CROWN AND BONES – LIEBE KENNT KEINE GRENZEN“ VON JENNIFER L. ARMENTROUT

THE BEAUTIFUL – DER HOF DER LÖWEN“ VON RENÉE AHDIEH

FOUR HOUSES OF OXFORD – BRICH DIE REGELN“ VON ANNA SAVAS

EIN TACKLE FÜR RILEY“ VON AURELIA VELTEN

GOLDEN HILL KISSES“ VON NICOLE BÖHM

LOVE ME IN GUERNEVILLE (DIE DAVENPORTS)“ VON ANNIE STONE

BLOSSOM“ VON AMELIA CADAN

DIE SECHS KRANICHE“ VON ELIZABETH LIM

TRUST THIS LOVE“ VON KYLIE SCOTT

LOVE NOT LOST – ATEMLOS“ VON CARLY PHILLIPS

LONELY HEART (SCARLET LUCK)“ VON MONA KASTEN

#AutorenTag Catalina Cudd

=> STECKBRIEF <=

Name: Catalina Cudd
Alter: an manchen Tagen mindestens 90, an anderen nicht mal volljährig
Wohnort: Pendelnd zwischen Deutschland und Südostasien
Genre: Romance, Thriller, Fantasy
Erschiene Werke:

Die Bullhead MC-Reihe, die Demonized-Reihe, die The Pack-Reihe, die Silent-Dilogie, Die Farbe deiner Lügen, Die Armee der Tausend Söhne, Merry Mayhem, Tales from the Night Market

Hobbys: Lesen, Zeichnen, Motorradfahren, im Garten buddeln und Sport
Lieblingsfilm: Fight Club
Lieblingsschriftsteller/in: Puh, schwierig … aktuell sind es Jonathan Franzen und Juli Zeh
Lieblingsessen /-getränk: Ich liebe Gemüse aller Art
Lieblingsjahreszeit: Frühjahr
Lieblingsfarbe: Unterwasser-Blaugrün

=>Interview <=

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden? 

~ Wie die Jungfrau zum Kinde: Ich habe ohne ernste Absichten ein Buch veröffentlicht und nicht damit gerechnet, dass es tatsächlich gekauft werden würde. ~

In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben ?

~ Irgendwann in der Grundschule. Es waren keine literarischen Meisterwerke, aber ein rebellisches Meerschweinchen spielte darin die Hauptrolle. ~

Wo schreibst du am liebsten?

~ Am Strand. ~

Hast du ein Vorbild ?

~ Stephen King, obwohl ich kein Fan von Horrorgeschichten bin. Er ist ein Meister des Erzählens. ~

Was inspiriert dich?

~ Reisen und mein verrückter Bekanntenkreis. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~Für mein erstes Buch Die Armee der Tausend Söhne habe ich 14 Monate benötigt. Inzwischen 4-6 Monate für einen satten Roman. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Drace aus Die Farben deiner Lügen ~

Wie kamst du auf deine/n Buchtitel ?

~ Die werden mir von meinen Protagonisten ins Ohr geflüstert. ~

Zukünftige Projekte ?

~Noch ein Bullhead MC-Roman und die Fortsetzung von Tales from the Night Market. Außerdem denke ich über eine raffinierte Hochstapler-Story vor exotischer Kulisse nach. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Rezensionen auf Amazon sind für unentschlossene Leser gedacht. Persönliches Feedback, das direkt an mich geschrieben wird, mag ich jedoch sehr gern. ~

Wie sieht dein Alltag aus ?

~ Morgens Sport machen. Schreiben, schreiben, schreiben, Organisatorisches erledigen, meinen Männe scheuchen, im Garten buddeln, schreiben, schreiben, schreiben. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die du gelesen hast ?

~ Ich kann dir eine lange Liste mit Lieblingsbüchern verschiedenster Genres geben ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Wenn nicht versucht wird, stur eine Geschichte nachzuerzählen, sondern die Möglichkeiten des Visuellen voll ausgenutzt werden, finde ich es super und bereichernd. Fight Club, Trainspotting und Herr der Ringe haben durch die Verfilmung neue Dimensionen dazugewonnen. ~

Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen Kaffee trinken, tanzen
gehen oder einen Kuss und mehr fordern??

~ Mit Neoma aus Die Farbe deiner Lügen; das würde unterhaltsam werden. Auf den Kuss würde ich allerdings verzichten. ~

=>This or That <=

Print / Hörbuch = Hörbuch
Kaffee/ Tee = Tee
Food Truck / Restaurants = Food Truck
Ehem. Irrenanstalt/Night Market = Night Market
Drogendealer/Auftragskiller = Drogendealer (das macht weniger Sauerei)
braver Bürger/Unterweltbewohner = ich wäre so was von kriminell
bissige Kämpferin/Prinzessin in Nöten = Kämpferin (ich hab mich schon als Kind gern geprügelt)
Dieb / Informant = schmierige Informantin
Rechtschaffend/ geschmiert = korrupt, wenn es sich lohnt
Einzelgänger / Gangmitglied = Einsame Wölfin
Messer / Pistole = Pistole (damit kann ich umgehen; mit Messer würde ich mich höchstens selbst erdolchen)
Couch oder Folterstuhl = Couch, Couch, Couch!
Reden oder Sex = natürlich Sex

 Buchvorstellung

Wie kamst Du zu der Story?

~ In Asien besuche ich sehr gerne die hiesigen Nachtmärkte, wo man neben jeder Menge Krimskrams und geklauter Handys auch kulinarische Leckerbissen wie gegrillten Skorpion am Spieß oder in Opium-Whisky eingelegte Kobra kaufen kann. Der pittoreske Landschaftspark Duisburg auf dem Gelände eines stillgelegten Stahlwerks hat mich zudem zu der Frage inspiriert: Was wäre, wenn Kriminelle das Gelände besetzen und zu einer illegalen Stadt umfunktionieren würden? ~

Wie kamst Du auf die Idee mit dem Cover und Titel?

~ Bei der Cover-Auswahl haben mir meine Newsletter-Abonnenten geholfen; es gab vier Entwürfe und ich konnte mich nicht entscheiden. Die Elemente auf dem Cover haben alle mit dem Night Market zu tun. Der Titel ist mir zugeflogen, noch bevor ich das erste Wort geschrieben habe. Er umreißt sehr schön, worum es in der Reihe geht. ~

Sind die Protagonisten frei erfunden?

~ Ja. Zumindest kenne ich persönlich keinen bombenlegenden Spitzenkoch und leider auch keinen Psychopathen, der sein eigenes Privatgefängnis betreibt. ~

Beschreibe die 2 Protas in je drei Wörter,…

~

Dan: zornig, hartnäckig, einsichtig
Juno: stark durch Erfahrung
Jules: moralisch flexibel, zynisch
Rosco: Mörder mit Gewissen

~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

~ Dan öffnet eine Kiste und hebt den ersten Hummer heraus. »Na, mein Freund? Bist du bereit, einen kulinarischen Heldentod für mich zu sterben?«
»Er redet mit ihnen?«, frage ich leise den Sous-Chef.
»Er redet auch mit den Muscheln und dem Oktopus«, flüstert er.
»Antworten sie?« ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~ Es bietet die Möglichkeit, tief in eine spannende, ungewöhnliche und möglichst realistische Handlung einzutauchen und es gibt den Charakteren Raum, sich zu entwickeln. ~

Interview mit Pa Cimuc…

Beschreibe dich in 3 Wörtern?
~ fleißig, ehrgeizig, streng ~

Wie bist du zum Night Market gekommen?
~ Meine beiden diebischen Enkel haben mir auf dem Market einen Küchenstand aufgebaut, weil ich hier mehr Geld verdienen kann als mit Aushilfsjobs in der Stadt. Außerdem koche ich gerne meine traditionellen Gerichte. ~

Warum sollte man bei dir essen?

~ Weil ich die beste Köchin auf dem Night Market bin. Bei mir gibt es gutes Essen, keinen billigen Fraß. ~


Was ist dein Lieblingsgericht?
~ Kaeng Massaman Curry, traditionelles cremig-mildes Eintopfgericht mit Kartoffel, Zwiebel, Fleisch, Kokosmilch und Fischsauce aus Südthailand. In den Grundschulen Thailands müssen alle Schüler ein Gedicht über Kaeng Massaman auswendig lernen: „Massaman das Juwel in meinen Augen. Mit duftendem Kümmel und scharfem Geschmack.“ ~

Warum willst du Jules beeindrucken?

~ Weil er glaubt, auf dem Night Market gäbe es nicht ebenso gutes Essen wie in den teuren Restaurants, in denen er viel Geld bezahlt. Ich werde ihm beweisen, dass ich keine einfache Köchin nur für Diebe und Zuhälter bin. ~

„Mad About Moon – Verrückt nach dir (Die Whiskeys: Dark Knights aus Peaceful Harbor 5)“ von Melissa Foster

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Verlieben Sie sich mit Jed Moon und Josie Beckley in dieser mitreißenden und heißen Geschichte der New-York-Times-Bestsellerautorin Melissa Foster. Eine perfekte Liebesgeschichte für alle, deren Herz für bedingungslos loyale, sexy Alpha-Männer, clevere und freche Heldinnen, starke Familienbande, Biker, Babys und mehr schlägt!

Kann man zweimal im Leben die wahre Liebe finden?
Josie Beckley will einfach nicht glauben, dass es ein Limit für das Glück gibt. Zehn Jahre, nachdem sie ihren gewalttätigen Eltern entkommen ist und den Kontakt zu ihren Geschwistern verloren hat, werden sie und ihr Sohn nach dem Tod ihres Mannes obdachlos. Doch Josie neigte noch nie dazu, in Traurigkeit zu versinken, und als sie die Gelegenheit bekommt, ihre Geschwister wiederzusehen, taucht zudem ein sündhaft gut aussehender Kerl aus ihrer Vergangenheit auf wie ein Licht in der Dunkelheit und bietet ihr seine Hilfe an.

Die meisten Menschen würden Jed Moon nicht für jemanden halten, zu dem man aufblickt. Er war schon mehrfach im Gefängnis und hat bei Weitem kein makelloses Leben geführt. Aber es gab einmal eine Frau, die ihn durchschaut hat, und sie ist ihm nie wieder aus dem Kopf gegangen. Jetzt, Jahre später, ist sie erneut in sein Leben getreten, und als Prospect des Dark Knights Motorradclubs gibt Jed das Versprechen ab, die alleinerziehende Mutter im Auge zu behalten, die seine Fantasie noch immer auf Hochtouren bringt.

Jeds und Josies Verbindung entflammt wieder und ist stärker denn je. Mit Josie und ihrem Sohn in seinem Leben entwickelt Jed einen starken Beschützerinstinkt – und malt sich eine Zukunft aus, die er nie für möglich gehalten hätte. Als jedoch eine erschreckende Enthüllung die unersättlichen Liebenden in die Knie zwingt, müssen sie Entscheidungen treffen, die ihr Leben für immer verändern werden.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…bittersüßes Widersehen, PROTAGONISTEN, DIE über sich hinauswachsen & einen zu Herzen gehen…

Das ist der fünfte Teil der Reihe der Whiskeys, ihr könnt es unabhängig von den vorherige Geschichte lesen, verpasst aber ergreifende und entzückendes Zusammenkommen.

Wer unglaubliche Liebesgeschichten miterleben möchte, sollt jedoch auf die vier vorherigen Teile nicht verzichten, denn dort bekommt ihr unglaubliche geboten. Eine Liebe, die durch den Zufall in einem Supermarkt begegnet und nicht nur Sehnsüchte stillt sowie ein unglaublich geduldigen Mann, der einen in seinen Bann schlägt und von erstaunlicher Zärtlichkeit und Verständnis verblüfft, einen Retter, der soviel Altlasten mit sich bringt und doch die Faszination für die zuckersüße Köchin nicht nach geben kann als auch einen Arzt, der sofort weiß wie sich wahre Liebe anfühlt und eine traumatische, unglaublich starke Frau, die für ihre Kinder alles riskiert. Vier Bücher, die eindrucksvoller in der Intensität als auch den komplexen Persönlichkeiten hervorstechen und erstaunen.

Wie ihr merkt bin ich großer Fan der vorherigen Teile und war erpicht mehr aus der Familie der Whiskeys zu lesen und habe mich voller Vorfreude auf das nächste Werk der Reihe gestürzt.

Diesmal ist es ein Wiedersehen in unglaublicher Konstellation, da Chrystals Bruder Jed und Sraha sowie Scotts Schwester Josie sich schon kennen, eine intensive und nicht zu vergessene Vergangenheit miteinander verbindet.

Nie hätten sie erwartet sich wieder zu sehen, die eine Begegnung und Nacht war unvergesslich, doch das Leben spielt nie wie m an erwartet.
Nach Jahren, wo Josie Mutter und Witwe, auf der Suche nach der Versöhnung zu ihren Geschwistern ist trifft sie wieder auf Jed, das Knistern und Prickeln ist wie zuvor sofort wieder da.

Die Zeit scheint die intensiven Verbindung sowie leidenschaftlicher Spannung nicht geschadet zu haben.

Es beginnt ein wundervolles (Neu) Kennenlernen, dass einen nicht nur bittersüß zum seufzen bringt, sondern von Jed und seiner Entwicklung erstaunen lässt.
Wie Er sich aus dem jungen nicht so gesetzestreuen Mitglied der Gesellschaft, zu einen wichtigen Bestandteil dieser, der Whiskeys entwickelt hat. Unglaubliche Fürsorge für die nicht so gut gehenden Jugendlichen vermittelt, der Sorge um ihre Zukunft.
Herausstechend auch sein Beschützerinstinkt, die Liebe für Josie als auch ihren zauberhaften Sohn.

Genau wie Josie, eine junge Frau, sie schon so vieles miterlebt hat, mutig ihren Weg gegangen ist, sich entschieden hat mit ihren verstorbenen Mann, die Flucht zu wagen und einen neues Leben zu wählen. Nach dem schrecklichen Verlust wieder aus sich heraus wächst, alles erdenkliche für ihren Sohn tut und endlich wagt mit ihren Geschwistern sich zu versöhnen.

Natürlich bietet das Werk viel mehr, denn wir bekommen alle Whisky Persönlichkeiten geboten, verdeutlicht warum wir sie so leben und wie genial ihre Gemeinschaftlich an sich ist.

Dazu kommen neue Charaktere, wie Diesel oder Tracey, als auch die knackigen Ärzte die Sehnsucht auf mehr aus der Welt machen.

Schnell verfällt man dem Whiskyfieber, ja dazu gehören auch Moon und Jojo; es gibt kein entkommen und kann es nicht mehr aus der Hand legen.

Was natürlich am Schreibstil der Autorin liegt.
Melissa schafft es einen sofort zu fesseln, ihr bildlicher und emotionaler Schreibstil ist genial, dieser ist nicht nur mitreißend, locker, leicht sondern auch emotionell und einnehmend zugleich.
Die Autorin schafft eine emotionale Welt, in die man sofort gepackt wird und mit nervenzehrenden Begebenheiten, köstlich amüsanten Schlagabtauschen und herzzerreißenden Verlauf in der Entwicklung als auch durch die Überwindung der Vergangenheit teil nehmen lässt.

Ein geniales Werk, das die Autorin dem Leser bietet. Es nimmt auf eine gefühlvolle als auch entzückend herzlich, bittersüße Reise mit, die intensiv berührt als auch vollkommen einnimmt.

Der Handlungsstrang zog mich in einen berauschenden Lesefluss, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt und nicht mehr aus der Hand legen kann.
Der perfekt gestrickte rote Faden reißt mit und schließt nicht nur die Protagonisten ins Herz, sondern verwickelt in die kompletten Bande, bestehend aus den Freunden und der Familie an der Seite von den Whiskeys und den Mitgliedern des Motorrad Clubs.

Die Familie Whiskeys zieht in ihren Bann und machen neugierig auf ihre eigene Geschichte.

Wie man merkt ist es eine perfekte Kombination von komplexen Persönlichkeiten, die mit ihrem überaus großen Empathie, Liebe , Loyalität und Aufopferung hinter ihre dicken Mauern schauen lassen, mit ihrer frechen Art, ihrer Stärke von sich überzeugen.

Die Charaktere, die so viele Facetten aufzeigen aber auch eine knisternde und prickelnde Anziehungskraft erzeugen, die sofort spürbar wird.

Das Buch hat mich ins Lesefieber getrieben, besonders die verletzlichen Momente und Gedanken von Josie sowie ihre Stärke und der Mut die Vergangenheit, das Leid hinter sich zu lassen, das Ergreifen nach Glück und Liebe als auch die unglaubliche Rolle als Mutter, ihrer Fürsorge. Besonders auch Jeds Rolle, nicht nur sie für sich einzunehmen, sondern auch an ihren Sohn zu denken, die ihn ohne Frage vom ersten Moment ins Herz geschlossen hat.

Ich bin auf ganzer Linie überzeugt wurden, wurde sehr gut unterhalten, berührt, amüsiert, gefesselt.

Die Erzählweise ist emotionell, berauschend, spannungsgeladen, fantasievoll, erheiternd, fesselnd und bildlich.

Berührend, herzzerreißenden & voller Überraschungen

Das Buch zeichnet sich durch die Stärke und Kraft zur Liebe aus.


Zum Fazit;
____________

Ich kann euch das Buch nur wärmsten ans Herz legen, ich habe mich vollkommen in der Geschichte eingefunden und diese verschlungen.

Josie und Jed bieten eine perfekte Kombination, nicht nur ihrer Vergangenheit sondern auch die Dynamik ist perfekt gewählt. Diese sind großartig Persönlichkeit, die aus sich hinauswachsen und sich gegenseitig unterstützen, aufbauen uns wundervolle Momente der Zärtlichkeit bieten .

Die Chemie von ihnen ist perfekt auf einander abgestimmt und überwältigt mit jeder weiteren Schritt zur Liebe.

Jedoch auch die Leidenschaft ist berauschend und zeigt ihre explosive Verbundenheit.
Herausstechend auch Jed, der in seiner Entwicklung grandioses bewältigt, seine Aufgabe als Mitglied der Whiskeys und der Gesellschaft sehr ernst nimmt , der einen mit seinen Taten beflügelt, mit seinen beschützenden und dem liebevollen Umgang der Kinder überwältigt.

Der emotionale, romantische, packende, humorvolle als auch berauschende Handlungsstrang zog mich in einen mitreißenden Lesefluss und lässt einen nur so durch das Buch fliegen!

Ein intensives, bewegendes als auch einnehmendes Werk, was noch mit der Familie, Freunden und dem Rückhalt versüßt wird.

Ich bleibe daher zutiefst begeistert und vollkommen zufrieden mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#MadAboutMoon
#Verrücktnachdir
#DieWhiskeys
#DarkKnightsausPeacefulHarbor
#MelissaFoster
#WalkingintheClouds
#Rezension

„Z: Wer sind wir“ von G.T. Avem

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Was würdest du tun, wenn du aufwachst, und nicht weißt, wer du bist?

Ich öffnete die Augen und wünschte, ich hätte es nie getan. Eine Welt so fremd und doch so bekannt. Kreaturen aus der Hölle und Wissenschaftler ohne Skrupel. Aber ich bin nicht allein. Es gibt noch andere, die dasselbe Schicksal mit mir teilen.

Oder doch nicht?

Wir wollen fliehen und nach der Wahrheit suchen.
Einer Wahrheit nach dem, was und wer wir sind.
Einer Wahrheit, die für uns tödlich enden kann.

Doch wem können wir vertrauen?

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…spannungsgeladen & Nervenzehrend…

Du wachst alleine auf, ohne dass du weist wer du bist, wo du bist oder warum du hier bist .

Natürlich beherrscht dich sofort Angst und Panik, was machst du also ?
Zum Glück setzt der Überlebensinstinkt ein und verschafft dir eine Lösung.

Es beginnt ein abenteuerlicher und spannender Weg aus dem Labor, getrieben von Hoffnung und den Begleitern, denen man sich nicht über ihre Absichten bewusst ist.

Herausstechend auch die immer wiederkehrenden auferlegten Aufgaben, die Feinde, die an jeder Ecke hervor stürzen und kein Ausweg in Sicht ist.

Die Dystopie zieht in ihrer wundervoll gestrickte Welt, die einen immer wieder überrascht und schockiert, von den Persönlichkeiten einnehmen und nicht mehr loslassen.

Belegt wird das von den fesselnden Schreibstil, der nicht nur locker und leicht sondern mitreißend und emotional ist. Herausstechend auch die Zitate, die einen immer wieder vor Kapitelbeginn erwarten und die Stimmung widerspiegeln.

»Ich beschäftige mich nicht mit dem, was getan worden ist. Mich interessiert, was getan werden muss.« Marie Curie“

Ich bleibe daher begeistert, beeindruckt von Z und ihren Taten, Mut und Stärke als auch mitgerissen vom Verlauf zufrieden, entzückt, beflügelt und sehr neugierig auf mehr zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Zwersindwir
#GTAvem
#Rezension

„Jägerseele : Ein Tess-Carlisle-Roman“ von Nicole Schuhmacher

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Na? Lust auf ein Abenteuer?
Mein Name ist Tess Carlisle und diese Geschichte erzählt von meinem verrückten Leben als Kautionsdetektivin im guten alten und magischen New Orleans. Puh, mein Alltag ist nicht immer einfach. Versteht mich nicht falsch, ich liebe diese Stadt! Aber meine tägliche Routine besteht leider allzu oft aus unschönen Begegnungen mit stinkenden Trollen, pöbelnden Kleinganoven und unkooperativen Nymphen. Von unheimlichen Voodoo-Shop-Besitzern und ständig Streiche spielenden Mitbewohnern will ich erst gar nicht anfangen. Und oh, die nächste Miete ist auch schon wieder fällig.
Da kommt ein gut bezahlter Auftrag für diesen reichen Schnösel … also … den selbst ernannten Wohltäter der Stadt … doch gerade recht, oder? Hätte ich doch nur vorher gewusst, dass ein unerwartetes Ereignis plötzlich das nächste jagt und irgendwann auch vom Ende der Welt die Rede sein wird. Aber schließlich zeigt sich mir einmal mehr, wie wichtig es ist, Freunde zu haben. Auch wenn diese nicht immer menschlich sind.

>> FAZIT: 4 / 5 STERNE <<
…packend, humorvoll & mit dem gewissen etwas, die Sehnsucht auf mehr zu erzeugen…

Eine Kautionsdetektivin, die mystische Wesen als auch den Verbrecher von nebenan nach jagt, was geheimnisvolles ausstrahlt, dann auch noch in New Orleans spielt, war für mich ein Must Read, zu dem ich mit Freunden gegriffen habe.

Das Setting in meiner Lieblingsstadt und Nummer eins Stadt des Okkulten ist aber nicht der wichtigste Punkt, warum ihr zu dem tollen Buch greifen solltet.
Dieses verstrickt nämlich schon mit dem ersten Zeilen in eine mystische Welt voller Gefahren aber auch unglaublicher Begleiter, Freunde, die man sich so nicht erträumen könnte.
Besonders ist es aber Tess, die einen nicht mehr los lässt und in diese zieht, involviert und spekulieren lässt, was einen im nächste Fall erwartet oder auch was ihre Taten die gefährlichen Situationen hervor rufen.

Tess ist eine liebenswerte, aufgeweckte, sarkastisch, humorvolle aber auch verrückte junge Frau, die immer wieder überrascht als auch von ihrem Tatendrang überzeugt, beschützend und für die gute Seite einsteht, aber auch nie zurück schreckt ihr loses Mundwerk zu präsentieren und es liebt Streiche zu spielen.

Ihre Lebensaufgabe, das Kautionsbüro ihr Traum muss bestand haben, so dass sie sich immer wieder in ein gefährliche Jagd und in das nächste Abenteuer stürzt.

Was hierbei auffällt ist, dass dieses Buch nicht nur einen Fall bereit hält und einen viel Input in ihrer Welt bietet, die ab und an etwas zu überwältigend sein können, sprich man muss definitiv einen guten Durchblick bei den vielen Arten der mystischen Wesen, ihren Plänen als auch neu geschlossene Freundschaften, die einen hier begegnen schaffen.
Nebenbei bleibt auch noch die Frage offen, welche geheimnisvolle Präsens sich hinter Tess Wesen versteckt, da diese junge Frau über mehr Fähigkeiten besteht, als man von einer jungen Frau erwarten könnte.

Es zieht einen in eine gefährliche und fantasievolle Welt, voller komplizierter Verstrickungen, einem Widersacher, den man so nicht erwartet hätte, Kämpfe voller Magie und unglaubliche Freunde.

Eine spannungsgeladen als auch sehr humorvolles Buch, was mich nicht nur von der Persönlichkeit Tess überzeugt, als auch von ihrem eindrucksvollen Arbeit beflügelt hat, ergriffen von den unterstützenden Freunden an ihrer Seite als auch dem packenden Verlauf, gewürzt mit magischen Wesen, die einen vom Hocker reißen sowie den Setting der Stadt New Orleans.

Ich bleibe daher begeistert von dem gelungen Einstieg, fasziniert von der gut gestrickten Welt, der unglaublichen Vielfalt an Wesen und Persönlichkeiten sowie der Umsetzung und der Protagonistin, ihrem Mut, ihrer Schlagfertigkeit als auch ihrer verrückten Art zurück.

Als kleine Schlussanmerkung muss ich das fehlen eines positiveres Ausgang in der Verstrickung zwischen dem Hauptfall, des Geschäftsmannes erwähnen, da hätte ich mir etwas mehr berauschende Momente gewünscht, da die Chemie zwischen den Beiden anfänglich sehr viel mehr Potenzial zeigte, dies aber hoffentlich in den nächsten Teil ein Bestandteil sein wird.
Im Gegenzug wurde die mystische Welt, die Vielfalt der Wesen etwas zu überschwänglich präsentiert.
Dies sind jedoch nur angrenzende Punkte, die das Lesevergnügen kaum beeinträchtigt haben, so dass diese sicherlich in den nächsten Bänden einfließen.

Ein packendes, fantasievolles und köstlich amüsante Lesevergnügen, was einen in erstaunliche Persönlichkeiten vernarrt und neugierig auf weiter Abenteuer schafft.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Jägerseele
#EinTessCarlisleRoman
#NicoleSchuhmacher
#Sternensand
#Rezension

#AutorenTag Sabrina Heilmann

=> STECKBRIEF <=

Name: Sabrina Heilmann
Alter: 29 Jahre
Wohnort: Großenhain
Genre: Liebesromane
Erschiene Werke:

„Shattered Smile“ ist mein dreißigster Roman. 🙂

Eine kleine Auswahl:
Als dein Stern vom Himmel stürzte
Wohin der Wind deinen Namen trägt
Ein letzter Augenblick
Alles steht in Flammen
Autumn Leaves
Die “Isles of Scilly” Reihe

Hobbys: Fotografieren, Journaling, Spazieren gehen und geheimnisvolle Orte entdecken, lesen
Lieblingsfilm: Ein ganzes halbes Jahr
Lieblingsschriftsteller/in: Cecelia Ahern, Sebastian Fitzek, Colleen Hoover
Lieblingsessen /-getränk: Hühnchen in Ananassoße und Kiba
Lieblingsjahreszeit: Herbst
Lieblingsfarbe: Pink

=>Interview <=

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden? 

~ Das Schreiben hat schon immer einen wichtigen Teil in meinem Leben eingenommen. Egal, was ich anderes angefangen habe, nichts wollte funktionieren. Am Ende bin ich immer zum Schreiben zurückgekommen. Durch die Hilfe einer anderen Autorin habe ich das Selfpublishing kennengelernt und nur sein fast sieben Jahren freiberuflich Autorin. ~

In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben ?

~ Ich habe schon als Kind geschrieben, aber erst mir 14 Jahren habe ich fast täglich an irgendeiner Story gearbeitet. Damals waren es noch Fanfictions. ~

Wo schreibst du am liebsten?

~ Am liebsten schreibe ich tatsächlich im Bett oder auf der Couch, das ist gemütlicher als am Schreibtisch. ~

Hast du ein Vorbild ?

~ Meine Vorbilder sind Ceclia Ahern und Sebastian Fitzek. ~

Was inspiriert dich?

~ Das Leben. Es gibt so viele spannende Geschichten um uns herum und wenn man die Augen nach ihnen aufhält, verstecken sich dahinter wunderbare Inspirationen. ~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Das kommt immer ganz auf die Geschichte an. In der Regel ungefähr zwei bis drei Monate, je nachdem wie viel Zeit ich mir selbst gebe. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~Ich mag meine Protagonisten alle, es ist schwer sich zu entscheiden. Meine Lieblinge sind aber eindeutig Ellie aus „Als dein Stern vom Himmel stürzte“ und Scarlett aus „Wohin der Wind deinen Namen trägt“. ~

Wie kamst du auf deine/n Buchtitel ?

~ Ich denke lange über meine Buchtitel nach, weil sie auf der einen Seite geheimnisvoll sein, aber auch die Geschichte in wenigen Worten zusammenfassen sollen. Ich probiere immer unzählige Varianten im Kopf, aber erst wenn ich Bauchkribbeln habe, weiß ich, dass ich den richtigen Titel gefunden habe. ~

Zukünftige Projekte ?

~ Aktuell arbeite ich an zwei Projekten, auf die ich mich beide unendlich freue. Leider kann ich dazu noch nicht viel verraten. Aber eine der beiden Geschichten bekommt ihr bereits im Herbst zu lesen. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Ich klickte mich gern durch die Meinungen meiner Leser und bin dankbar für jede einzelne Rezension. Sie sind wichtig für uns Autoren, ohne Frage, aber ich bin aber auch der Meinung, dass Rezensionen großen emotionalen Schaden anrichten können, wenn sie unsachlich geschrieben sind. Es ist ein Zwiespalt. ~

Wie sieht dein Alltag aus ?

~ Mein Alltag sieht so aus, dass ich versuche das Schreiben, die organisatorischen Aufgaben, meine drei Katzen und meinen Mann unter einen Hut zu bringen. Vor allem die Katzen werden schnell bockig, wenn sie nicht die Aufmerksamkeit bekommen, die sie wollen. ~

Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die du gelesen hast ?

~Mein All-time-Favorite ist immer noch „Maybe someday“ von Colleen Hoover. ~

Was hältst du von Buchverfilmungen?

~ Ich liebe sie, wenn sie gut gemacht sind. Ich mag es, wenn die Dinge, die ich gelesen habe, verfilmt werden und tatsächlich finde ich zum Beispiel die „Tribute von Panem“-Filme besser als die Bücher. Es ist selten, kommt aber vor. 🙂 ~

Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen Kaffee trinken, tanzen
gehen oder einen Kuss und mehr fordern??

~ Tanzen gehen oder einen Kuss und mehr fordern ?

Ach je, das ich schwer. Aber ich glaube, ich würde gern mit Louisa Clark aus „Ein ganzes halbes Jahr“ einen Kaffee trinken gehen. Ich glaube, sie wäre eine tolle Freundin. Mit diesen Badboy-Buchtypen kann ich nichts anfangen, sorry ~

 Buchvorstellung

Wie kamst Du zu der Story?

~ In Shattered Smile verarbeite ich Teile meiner eigenen Vergangenheit und gebe dem Thema „Mobbing“ noch ein bisschen mehr Aufmerksamkeit. Seit ich veröffentliche, wollte ich diese Geschichte erzählen, habe mich aber nie getraut. ~

Wie kamst Du auf die Idee mit dem Cover und Titel?

~ Der Titel hat einige Zeit gebraucht, tatsächlich hat sich erst der dritte Versuch für mich richtig angefühlt. „Shattered Smile“ bedeutet gebrochenes Lachen. Ich habe mich für den Titel entschieden, weil ich genau dieses gebrochene Lachen jahrelang im Spiegel gesehen habe.
Die goldenen Blumen auf dem Cover stehen für Einzigartigkeit. ~

Sind die Protagonisten frei erfunden?

~ In der Regel sind alle Protagonisten zu Teilen frei erfunden. In diesem Fall habe ich meinen eigenen Charakter mit Candy verwoben, wir haben viele Gemeinsamkeiten aber auch einige Unterschiede. Ich gebe vor allem meinen weiblichen Protagonistinnen immer gern einen Teil meiner eigenen Persönlichkeit mit. ~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

~ Das Ende, aber ich das verrate ich euch an der Stelle nicht. ~

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~  Ich habe mich für das Genre New Adult entschieden, weil es zur Grundidee passt. Allerdings war es mir wichtig, trotzdem meine eigene Note hineinzubringen und nicht den hundertsten Collageroman zu schreiben. ~

#AUTORENTAG Kristina Lagom

=> STECKBRIEF <=

Name: Kristina Lagom
Wohnort: Rheinland
Genre: Contemporary Romance
Erschiene Werke:

Finn-Love-Trilogie
• Zweite Chance auf Finnisch – Für Wunder braucht es Mut • Zweite Chance auf Finnisch – Wunden heilt die Zeit • Zweite Chance auf Finnisch – Plötzlich ist es Liebe
Breathe deep – Glaube an deine Träume (Your Dreams-Reihe 1)

Hobbys: Reisen, Musik, Fotografieren und lesen natürlich
Lieblingsschriftsteller/in: Momentan definitiv Kelly Moran, die Queen of Romance für mich
Lieblingsjahreszeit: Frühling/Frühsommer
Lieblingsort: Helsinki

=>Interview <=

Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden? 

~ Manchmal denke ich, hier müsste jetzt stehen, dass ich bereits seit der Kindheit
nichts anderes machen wollte. Aber so war es nicht. Ich habe immer gern geschrieben, aber mein beruflicher Weg ging zuerst in eine andere kreative Richtung. 2015
habe ich für eine Fanfiction einen Gastbeitrag geschrieben und bekam so viele positive Rückmeldungen dazu, dass ich mich im Anschluss selbst an eine solche
Geschichte gewagt habe. Und was soll ich sagen? Es war großartig. Ich konnte mich
ausprobieren, entwickeln. Die positiven Rückmeldungen blieben und die Bestärkung
darin, es mit einem Roman zu versuchen. Aber um das vorwegzunehmen, keines
meiner Bücher war oder ist eine FF. Trotzdem schäme ich mich nicht dafür, dass das
meine ersten Schritte in der Schreibwelt waren. ~

Wo schreibst du am liebsten?

~ Auf dem Balkon – zumindest dann, wenn ich dort Ruhe habe. Allerdings ist mein
größter Traum am Meer zu schreiben – in Finnland. Das wäre mein liebster Schreibplatz.  ~

Was inspiriert dich?

~ Das Leben. Alles, was ich selbst erlebe. Musik, Filme, Bücher. Meine Reisen.~

Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben?

~ Das kann ich pauschal nicht sagen. Mit jedem Buch geht es ein bisschen schneller.
Aber ich bin definitiv keine Schnellschreib. ~

Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten?

~ Nein. Ich liebe sie alle! Jede und jeder ist auf seine ganz eigene Weise besonders für
mich. ~

Zukünftige Projekte ?

~  Die Your Dreams-Reihe bekommt noch mindestens zwei weitere Teile (jeder in sich
abgeschlossen). Und in diesem Jahr wird es einen Weihnachtsroman geben. ~

Sind dir Rezensionen wichtig?

~ Sagen wir mal so, Rezensionen sind grundsätzlich für uns Autor.innen enorm wichtig.
Denn im besten Fall ist es eine Empfehlung an zukünftige Leser.innen. Und natürlich freue ich mich über positive Rückmeldungen zu meinen Geschichten.
Sie motivieren. Außerdem versuche ich, aus Kritik immer etwas herauszuziehen, um
mich zu verbessern. Also: Schreibt Rezensionen 😉 Sie helfen mir! ~

Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen Kaffee trinken, tanzen
gehen oder einen Kuss und mehr fordern??

~ Ich gehe mal von meinen eigenen Protas aus: Kaffee mit Jo, tanzen mit Nik und Kuss
von Erik. Den lernt ihr allerdings erst in Teil zwei der neuen Reihe kennen.~

 Buchvorstellung

Wie kamst Du zu der Story?

~ Tobi war ein Nebencharakter in der Finn-Love-Trilogie und ich wollte schon immer
eine Geschichte über einen Koch schreiben. Außerdem liegt mir das Thema Erwartungs-/Leistungsdruck, Burn Out und damit verbunden Selbstfürsorge etc. sehr am
Herzen. Also habe ich beides in einer Geschichte vereint. ~

Wie kamst Du auf die Idee mit dem Cover und Titel?

~ Die Titel der Reihe leiten sich von einem Song aus der Trilogie ab. Breathe deep, Fly
high, break Free … Und alle Protagonisten kämpfen darum ihre Träume zu verwirklichen, zu leben und zu finden. ~

Sind die Protagonisten frei erfunden?

~ Ja! Ganz klar. Aber natürlich fließen in alle Charaktere Dinge ein, die ich schon einmal an irgendwem gesehen habe. Ich kann keinen Menschen neu erfinden. ~

Die Lieblingsstelle aus dem Buch?

~ Puh. Das ist schwer. Der erste Kuss ist immer etwas ganz Besonders.

Warum hast du dich für das Genre entschieden?

~  Das ist hingegen recht einfach. Weil ich Liebesgeschichten liebe. Und weil meine
Protagonisten keine New Adults sind. Ich finde es spannender, wenn die Charaktere
schon im Leben stehen, geprägt wurden, Dinge erreicht haben, eine Vorgeschichte
haben.
Was nicht heißt, dass ich es grundsätzlich ausschließen würde, New Adult zu schreiben. Aber wohler fühle ich mich mit den Protas zwischen 25 und 40. ~

„Game of Gold“ von Shelby Mahurin

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Niemand darf erfahren, dass Lou eine Hexe ist. Denn sie will weder auf dem Scheiterhaufen enden noch auf dem Opferalter der mächtigen Weißen Hexe, die sie sucht. Um sich im wahrsten Sinne des Wortes unsichtbar machen zu können, stiehlt Lou einen magischen Ring. Leider wird sie dabei ausgerechnet vom Hexenjäger Reid entdeckt. Zwar gelingt es ihr, ihre wahre Identität vor ihm zu verbergen, aber entkommen kann sie ihm nicht. Denn der Erzbischof befiehlt den beiden, zu heiraten. Plötzlich findet sich Lou als Frau eines Hexenjägers wieder, dem sie zudem gegen ihren Willen immer näher kommt …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…unglaublich PACKENDES Werk, mit atemberaubender Entwicklung & Persönlichkeiten, die nervenzehrend verstricken & nicht mehr los lassen…

Ich kann es wieder nur bestätigen, dass der erste Eindruck meistens stimmt. Die Leseprobe hat mich mit einem Rutsch in die Welt von Lou gerissen, schon mit dem ersten Kapitel war ich hin und weg, gesteigert von den Widerspruch zwischen Raid und ihr, sowie ihre Fassade als natürlich den erstaunlichen magischen Details.

Das Cover ist wunderschön und genial kreiert, ich hätte mir aber das Originalcover der englischen Ausgabe gewünscht, dieses ist ohne Modelle und sticht noch mehr als das deutsche hervor.
Meine Aufmerksamkeit war trotz des erwählten Cover als auch dem geheimnisvollen Titel gefangen.

Ich war umso mehr Fan der Stunde, als ich den packenden Einstieg erlag, man bekommt nämlich vom ersten Moment die clevere, raffinierte und außergewöhnliche Lou geboten, die nicht nur durch ihre diebischen Talente sondern auch mit ihrer Schlagfertigkeit und Humor einnimmt.
Gesteigert wird dies von ihrem Schicksal, den man nach und nach erfährt, umso mehr die erstaunliche junge Frau ins Herz schließt und hofft, dass sie diesem entkommen kann.
Zu Beginn scheint nämlich alles Glück auf ihrer Seite zu sein, bis sie auf Raid, den Hexenjäger trifft und alles im Chaos versinkt. Nicht desto trotz wäre Lou nicht so verschlagen auch aus der Misere ihren Vorteil zuschlagen.

Ein packendes, nervenaufreibendes als auch sehr magisches Buch erwartet euch. Ich hoffe ihr werdet es genauso lieben wie ich.
Die fantasievolle als auch gefährliche Welt, ihre magischen Details, unglaubliche mutige als auch starke Persönlichkeiten bietet, die jeder Herausforderung trotzen, Feinde und Kämpfe, die unmöglich erscheinen und doch erstaunlicherweise erfolgreich bewältigt werden.

Was für den genialen Schreibstil von Shelby Mahurin spricht, dieser ist nicht nur locker und leicht sondern auch einnehmend, gefühlvoll, fesselnd und amüsant zugleich.
Die Autorin hat mich begeistert und erstaunt, der Wechsel zwischen neu entdeckten, die Faszination der magischen Welt, der auferlegten Aufgabe, der Stärke und Elan der Persönlichkeiten, einem Gefühlschaos, das einen in dem Leid der Protagonisten auf gehen lässt und zugleich eine Hoffnung auf eine Verliebtheit oder Verbundenheit schafft, die einen beflügelt.

Ich war vollkommen im Bann der mitreißendem Handlungsstrang und habe es in einem Rutsch verschlungen.

Nicht nur die erstaunlichen Protagonisten, sondern auch die fantasievolle und gefährliche Welt ist mir ans Herz gewachsen, so dass ich es nervenzehrend als auch atemberaubend dem Verlauf verfolgt, mich in dieser Welt verloren und vollkommen in der unglaublichen Entwicklungen versunken bin, dem hoffentlich guten Ausgang entgegen gefiebert habe.

Das Buch sprühte nicht nur von gefährlichen als auch dramatischen Verwicklungen sondern auch von einer Flucht und einen Kampf , der eine viele Nerven kostet und doch immer wieder von der Willensstärke und Mut von Lou beeindruckt. Versüßt wird dies auch noch von den romantischen Verwicklungen, die einen zum seufzen bringen und entzücken.

Ich bleibe daher mitgerissen, fasziniert von der erschaffenen Welt, erstaunt und vollkommen verliebt in die Charaktere und voller Vorfreude auf mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Als Schlussanmerkung muss ich noch die anderen genialen Persönlichkeiten, wie Coco die beste Freundin und magisch begabte Bluthexe, als auch Ansel, den treuen Verbündeten, die einen das Werk noch herzlicher gestalten.

Übrigens endet der erste Teil natürlich mit einem Cliffhanger, dieser lässt einen aber kurz aufatmen und hoffnungsvoll dem nächsten entgegen fiebern.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#GameofGold
#ShelbyMahurin
#Dragonfly #HarperCollins
#NetGalleyDe
#Rezension

„Rokesby – Tollkühne Lügen, sinnliche Leidenschaft“ von Julia Quinn

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Während er schlief Derbyshire, 1779. In den britischen Kolonien wurde Cecilias Bruder im Kampf verletzt. Mutig tritt sie die Schiffspassage nach Nordamerika an. Doch in Manhattan angekommen, entdeckt Cecilia, dass eine Verwechslung vorliegt. Statt ihres Bruders findet sie den attraktiven Captain Edward Rokesby bewusstlos im Lazarett vor. Einen innigen Briefwechsel hatte sie mit ihm und dabei ihr Herz verloren. Jetzt will sie ihm helfen, obwohl das eigentlich nur Anverwandten gestattet ist. Cecilia greift zu einer tollkühnen Lüge: Sie gibt sich als Edwards Gattin aus. Und erwartet bang den Moment, in dem ihr »Mann« die Augen aufschlägt. Von der Autorin der erfolgreichen Bridgerton-Serie

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…raffiniert, voller bemerkenswerter weiblicher Protagonistin, die unglaubliches schafft…

Ich habe den ersten Teil der Reihe verschlungen, mich in die Persönlichkeiten vernarrt und konnte nur schweren Herzens Abschied nehmen, daher ist es kein Wunder dass ich sofort zum zweiten Teil der Reihe gegriffen habe.

Schon das Cover ist ein Hingucker, bemerkenswert, zieht die Aufmerksamkeit auf sich, es ist verträumt und macht Lust auf das Lesevergnügen.

Das Buch bietet direkt Einblicke in eine starke, geniale Persönlichkeit, Cecilia ist bemerkenswert, die reißt um die halbe Welt damit sie ihren Bruder finden kann. In mitten des Versuches eine Spur zu finden, erblickt sie seinen treuen Freund, Edward, der krank im Lazarett liegt.
In ihrer misslichen Lage trotz sie allen guter Erziehung und gibt sich als seine Frau aus, pflegt ihn und bleibt hilfreich an seiner Seite.

Ob dies auch gut ausgeht, wenn Edward erwacht und sich nicht mehr erinnert ?
Wie lange geht das Lügenspiel weiter und welche Konsequenzen nach sich ziehen ?

Ein herrliches Ehepaar wurde erschaffen, voller lieblicher voran gegangener Briefe, die soviel Sehnsucht vermittelten, zärtlichen Begebenheiten schaffen und herrliche fürsorgliche Momente kreieren. Ich war vollkommen in Geschehen, konnte voll und ganz nachvollziehen welche Beweggründe Cecilias zu ihren Taten führte.
Herausstechend aber auch die Zuneigung die Edward für sie empfindet, überaus seine Gentleman Manieren als auch sein Einsatz für ihren Bruder.

Das Werk bietet einen eine tollkühne Protagonistin, die eine sinnliche Leidenschaft erzeugen und eine perfekte Chemie bieten, die erste durch Lügen aber doch die wahren Emotionen erschafft wurden.
Besonders die unglaublichen Briefe die vorher ausgetauscht wurden, die Sorgen, das alltägliche Leben als auch bewegende Momente als auch schreckliche Begebenheiten.

Diese Briefe haben mir das Werk mit jeden neuen Kapitel versüßt, die Auszüge daraus vermitteln die Schwärmerei als auch die tieferen Gefühle, die ohne dass sie sich je gesehen haben verinnerlicht wurden.

Ich habe mich mit Vorfreude auf das Werk gestürzt und muss gestehen, es war wieder wunderbar in der Welt einzutauchen.

Was natürlich am hervorragenden Schreibtisch liegt, der locker und leicht als auch packend, emotionsgeladene und Humorvoll zugleich ist.
Der Perspektivwechsel steigert den mitreißenden Lesefluss, der einen noch tiefere Einblicke in die Gedanken und dem Gefühlschaos der Charaktere bietet. Herausstechend auch der Briefverkehr, der mit jedem Kapitel voran geht und die Emotionen ins Chaos zieht.

Eine genialer zweiter Band, den man auch unabhängig von den vorherigen lesen könnt, jedoch dann das idyllische Familienbild verpasst sowie herrliches hin und her zwischen George und Billie.

Ich kann euch die Reihe, den Band nur ans Herz legen, es hat mich mitgerissen, emotionsgeladen entzückt als auch von dem innigen Briefverkehr vollkommen begeistert.

Ich bleibe daher zutiefst zufrieden, köstlich amüsiert als beflügelt mit einen seufzen zurück. Schon wieder hat mich die Autorin komplett überzeugt und Ich freue mich auf das nächste Werk, besonders da Andrew mich schon in den ersten Teil vollkommen eingenommen hat sowie mein Herz schneller schlagen ließ.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Rokesby
#TollkühneLügen,sinnlicheLeidenschaft
#Bridgerton
#JuliaQuinn
#Netflix
#MiraTaschenbuch #HarperCollins
#Rezension

„Stolen 2: Verwoben in Verrat“ von Emily Bold

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Die magische Fantasy-Liebesgeschichte rund um Abby, Tristan und Bastian geht rasant und spannend weiter. Wenn der Junge, der deine Seele gestohlen hat, die Macht bekommt, auch dein Herz zu stehlen, dann kann das nur Ärger bedeuten. So wie bei Abby Woods. Seit Bastian Tremblay ihre Liebe für ihn verraten hat, indem er ihr einen Teil ihrer Seele stahl, erkennt sie sich selbst kaum wieder. Sie entdeckt eine neu erwachende Kraft in sich und kämpft mit ihren widerstreitenden Gefühlen. Und Bastians draufgängerischer Bruder Tristan ist ihr dabei keine Hilfe, denn seine tröstliche Nähe fühlt sich nicht so verkehrt an, wie sie es sollte. Als dann noch ein Ring ins Spiel kommt, der Liebe wecken und Hass schüren kann, muss Abby erkennen: Einem Tremblay traut man nicht.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…packend, spannungsgeladen, voller schockierender Entwicklungen & Herzschmerz…

Das ist der 2. Teil der Trilogie und nimmt schon wieder mit dem sehr eindrucksvollen Cover für sich ein. Dieses ist genial mit der Schrift im Vordergrund und dem Gesicht der Protagonisten innerhalb dieser eingeschlossen gestaltet.

Ihr müsst den ersten Teil gelesen haben und dem weiteren Verlauf zu folgen.
Die Geschichte beginnt dort wo uns der böse Cliffhanger zurück gelassen hat.
Abby versucht mit Tristian in Sicherheit zu sein, sorgt sich um Bastian, der versucht seinen Ring zurück zu bekommen.
Die auferlegten Suche scheint erschwert und voller gefährlicher Entwicklungen. Herausstechend auch Abbys Rolle in dem ganzen Kampf, den Plan zu vereiteln an alle drei Ringe zu gelangen.

Besonders ist die Macht, die in Abby verankert zu sein scheint, ein unerwartetes Details was alles erschwert und doch wollen sich ihre verwirrenden Gefühle nicht dagegen wehren und schleudern sie in das Gefühlschaos mit den zwei einnehmenden Brüder.

Bastian, der versucht sein Erbe zu schützen, doch die Anziehung und Gefühle gegenüber Abby nicht weiter verleugnen kann.
Tristian, der viel mehr Bedeutung in die Sache zwischen Abby sieht, doch wohl nicht die erste Wahl zu sein scheint.

Der Leser begibt sich mit Abby auf eine spannungs- und emotionsgeladene Reise, die einen kaum Zeit zum durchatmen gönnt, weitere schockierende Ausmaße an nimmt und uns durch unerwartet Wendepunkte zieht.

Die Autorin erschafft durch die Kombination der Charaktere, der fantasievollen , aktionistischen und gefährlichen Welt eine sehr involvierendes Werk, was man nicht mehr aus der Hand legen kann.

Der Schreibstil von Emily Bold ist locker leicht, gefühlvoll, mitreißend sowie auch humorvoll und einnehmend zu gleich.
Die Autorin schafft eine Leichtigkeit und somit einen sehr fließenden Lesefluss, so dass man das Buch auf Anhieb verschlingt !
Sie schreibt sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist aber auch völlig in die fantasievolle, erschaffene Welt eintauscht und sich in dieser verliert. Der Handlungsstrang steigert sich immer an den besten Stellen, wo dann zum Höhepunkt leider das Ende des Buches erreicht ist.

Die Charakter ziehen einen in Ihren Bann und der Handlungsstrang steigert sich mit den Protagonisten durch den sehr gut durchdachten roten Faden.

Die Mischung ist sehr gut gewählt, Aktion, Liebe und fantasievolle Details!

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, berührt, mitgerissen, amüsiert, mitfühlen lassen, nerven gekostet und neugierig auf den 3. Teil gemacht hat.

Die Erzählweise ist emotionell, fantasievoll, erheiternd, fesselnd, aktionistisch & einnehmend.

atemberaubend & nervenaufreibend

Das Buch zeichnet sich durch die weiteren Entwicklungen in der gefährlichen Welt aus.

Zum Fazit;
_________
Ich habe mich sehr auf die Fortsetzung gefreut und war sehr neugierig darauf. Ich habe mich ins Lesevergnügen gestürzt und wurde vollkommen begeistert.

Abby hat mich immer wieder überrascht und durch verwirrenden Emotionen involviert, ihre Freunden und Leid durchlebt, wie sie versucht ihre Vergangenheit hinter sich zu lassen, dem Charme von Tristian zu widerstehen und Bastian tiefer zu ergründen. Ihre Art und Gefühlswelt hat mich vollkommen gefesselt und ich konnte sie nicht mehr loslassen und habe das Buch in einem Rutsch verschlungen.

Die weiteren Verwicklungen haben mich schockiert und ich habe nervenaufreibend mitgenommen. Die Dynamik und die Chemie innerhalb der Protagonisten hat mich eingenommen und ich konnte ihrer Präsens nicht widerstehen. Herausstechend Tristian, der viel mehr an Bedeutung gewonnen hat, viel mehr Verletzlichkeit und Fürsorge als erwartet zeigt.

Die fantasievollen Details, die sehr genial gestaltet sind und der Handlungsstrang, die immer wieder neuen überraschenden Wendepunkte, die man versucht durch zu schauen, haben mich zutiefst begeistert.

Ein packendes Hin und Her, was nicht nur die gefährliche sondern auch die emotionale Art heraus sticht.

Besonders auch die Verwicklungen und die Absichten der Prota- als auch Antagonisten, die nicht durchschaubar und zum Schluss einen tollen Cliffhanger bieten.

Als Schlussanmerkung möchte ich noch erwähnen, wie bewundernswert Abby mit ihren Konflikten und unglaublichen Situationen sowie gefährlichen Herausforderungen umgeht. Sie versucht endlich ihre dunklen Facetten hinter sich zu bringen und das gute in ihrem Leben zu zu lassen.

Ein genialer 2. Band, der mich sehr begeistert hat und mich mir Vorfreude und Neugierde auf das Finale zurück lässt.

Vielen Dank für das tolle Lesevergnügen.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#StolenVerwobeninVerrat
#EmilyBold
#ThienemannEsslinger
#Rezension