~Bloggerfragen von Maya Shephard~

~ Bloggerfragen von Maya Shephard aus der Welt der Grimm Chroniken ~

[ Werbung ]

IMG_20190314_110546

-Vielen Lieben Dank für die Fragen & dein Vertrauen für die Zusammenarbeit. Ich liebe Märchenadaptionen und freue mich immer auf den nächsten Band.

Hier findet Ihr Fragen zu meiner Person im Team der Blogger zu den Grimm Chroniken-

1. Seit wann existiert dein Blog?
~ Seit Mai 2017 ~

2. Was ist dein Lieblingsbuch?
~ Da gibt es natürlich nicht nur eins, am liebsten ist mir die Obsidian Reihe von Jennifer L. Armentrout, aber auch After, Rockstar Reihe von von Kylie Scott, Drive aber auch P.S. I Love You ~

3. Wie viele Bücher liest du durchschnittlich pro Monat?
~ So im Schnitt ca. 20 Bücher. ~ 

4. Was ist dein schönstes Blogger-Erlebnis?
~
Die Messen und der persönliche Kontakt zu Autoren, am meisten habe ich das Treffen mit meiner Lieblingsautorin Jennifer L. Armentrout und das Blogger Frühstück / Treffen. ~

5. Hast du auch schon negative Erfahrungen als Bloggerin machen müssen, z.B. Haterkommentare oder unfreundliche Autoren? Wie gehst du damit um?
~ Leider gibt es in jeder Branche negative Erfahrungen, da fallen schon Autoren darunter, die keine konstruktive Kritik oder auch Fehler, die man findet nicht ernst nehmen oder an der verfassten Rezension etwas aus zusetzten haben. Meistens war es dann mit Begründung der Rezi getan.
Mit Bloggern komme ich meines Wissen g gut zu recht. ~

6. Was war die tollste Werbeaktion für ein Buch, an der du als Bloggerin teilgenommen hast?
~ Releaseparty von Dark Princess mit anschließenden Pub Besuch in London. ~

7. Wer ist dein Lieblingscharakter bei den Grimm-Chroniken?
~
Joey, er überrascht immer wieder. ~
IMG_20190314_103905
8. Hast du einen Grimm-Chroniken-Lieblingsband?

~ Ja, Band 6 Der Tanz der verlorenen Seelen. ~

9. Welches Cover gefällt dir von den Grimm-Chroniken am besten?
~ Band 6 Der Tanz der verlorenen Seelen. ~

10. Was magst du an den Grimm-Chroniken besonders?
~ Das man mit jedem Band mehr erfährt aber auch mehr Fragen aufgeworfen werden. Ich spekuliere für mein Leben gern und am meisten erfreue Ich mich auch über die Tiefe der Entwicklung der Charaktere. ~

 

Werbeanzeigen

„Chase (Devil’s Kingdom MC)“ von Amelia Gates & Cassie Love

~ Rezi Zeit ~

[ Werbung ]

Eine grausame Vergangenheit, ein verhängnisvolles Geheimnis und ein Mann, der alles für die Liebe seines Lebens tun würde

PicsArt_03-10-12.19.47Chase

In der Welt des Devil’s Kingdom Motorcycle Clubs bekommt niemand eine zweite Chance. Niemand. Weder in der Liebe, noch im Leben und bestimmt nicht in all den unwichtigen Dingen dazwischen. Es gibt Regeln, auf die wir schwören. Regeln, die ich ein ums andere Mal gebrochen habe – aber nicht für mich, für sie. Für CC. Und nur für CC.
Man könnte meinen, dass mein Leben, das ich für sie aufs Spiel gesetzt habe, genug wäre, um mir ihr Vertrauen zu verdienen. Um mir ihre Liebe, ihre Loyalität und vor allem… die Wahrheit zu verdienen. Besonders, wenn ihr Vertrauen über mein Leben bestimmen könnte…

Chase ist der 2. Band der „Devil’s Kingdom MC“ Reihe von Amazon- und Bild-Bestseller Autorinnen Amelia Gates und Cassie Love.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…einnehmende Persönlichkeit trifft zerstörte Seele…

Endlich erfahren wir mehr über Chase, seine Gedanken und seine Liebe zu Chrystal. Diese ist Frau, die schon so viel ertragen musste. In Rückblenden werden uns nochmal die schrecklichen Taten von Viper in Erinnerung gerufen. Besonders kommt aber auch ihr eiserner Wille und Ihre außergewöhnliche Persönlichkeit zu Tage, die alles durch gestanden hat und jetzt in Prince Herrschaft endlich durchatmen kann. Es belastet Sie jedoch ein Geheimnisse, dass alles verändern wird!?

Das Buch besonders aber auch Chace waren schon mit Beginn der Reihe der Mcs am interessantesten. Endlich bekommt Er ein eigenes Buch und zeigt wie viel mehr in Ihm steckt, nicht nur die Brutale rechte Hand des Chiefs sondern auch ein beschützender und liebevoller Mann.
Die Geschichte verzaubert vom ersten Moment, die brutale Umgebung als auch der Widerspruch zu dem liebevollen Umgang zwischen den Mitgliedern. Besonders nach dem schweren Kampf mit Viper ist es eine zufriedene Aussicht endlich auch das Glück von Raven und Prince zu genießen.

Herausstehend aber auch der geniale Spannungsbogen der sich durch den Verlauf des Buches in Kombination mit der leidenschaftlichen Anziehungskraft zieht, das einen mitreißenden Lesefluss erzeugt und das Buch in einem Rutsch verschlingen lässt.

Ein ergreifendes auch als erstaunliches gefühlvolles Werk, was einen in seinen Bann zieht und vollkommen begeistert zurück lässt.

#Chase
#DevilsKingdomMC
#AmeliaGates
#Cassie Love
#Werbung

“ Seelenschmeichelei: Kochen. Genießen. Glücklich sein.“ von Conny Wagner (Auto

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

>>Fazit: 5/5 Sterne <<
köstlich, kreativ und kulinarisch

Ein wundervolles Kochbuch, dass direkt ins Auge sticht. Das Cover lockt direkt zum rein blättern.
Der Aufbau ist sehr kreativ und die Bilder verführen zum probieren jedes Rezeptes.
Ich bin selber keine Veganer oder Vegetarierin probiere immer wieder gerne neues aus, so dass mich das Buch vollkommen eingenommen hat, etwas neues und auch manchmal exotisches auszuprobieren.
Die Vielzahl der verschiedensten einfachen bis zu schwierigen köstlichen Rezepte verleitet sich durch das Buch durch zu kochen.
Am liebsten stachen für mich die Desserts heraus, die mit schnellen Handgriffen und nicht allzu komplexem Zutaten herzustellen waren.

Besonders das Rezept des Klatschbrötchen Delux hat es mir angetan. Das Kapitel Trost – All You Need Is Love & das Schokoladen Malheur.
Herausstechend auch die Tipps,  die Illustration sowie die Bilder von Island.
Mit Vorsicht sind die viele Gerichte zu Meeresfrüchten zu genießen, falls man diese nicht so mag.

Ein kreatives Kochbuch, das mein vollkommene Aufmerksamkeit verdient hat.
Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag Hölker Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#SeelenSchmeichelei
#ConnyWagner
#HölkerVerlag
#Werbung

~Blogtour Black Forest High~

[werbung]

52637275_10213027874563893_1487889916737093632_n~ Blogtour Black Forest High ~

Die Hallinger Aufstellung!

»In der Halliger Aufstellung analysiert man die Blutschuld in einer Familie. Im Stammbaum genauer gesagt. Man sieht sich an, in welcher Generation ein Mord begangen wurde. Je mehr Mörder sich im Stammbaum vereinen, desto stärker werden die Kräfte des Geistersehers, sobald die Gabe durchbricht. Falls der Nachkomme intelligent und kreativ genug ist, versteht sich.«

Wie viel Blutschuld liegt in deiner Familie ???

»Einen Einfluss auf die Stärke der Begabung hat nicht nur die Blutschuld an sich, sondern auch, wie sehr sich das Mörderphänomen im Stammbaum gesteigert hat und nicht durchbrochen wurde. Wenn jede Generation mindestens einen Mörder hervorgebracht hat und diese Linie nie durchbrochen wird, dann stauen sich enorme Kräfte auf. Jede nachfolgende Generation wird umso stärker.«

Seven, die Hauptprotagonisten zählt mit Natalia zu den Stärksten der Geisterbegabten.

Natalia entstammte einem grausamen Geschlecht an russischen Zaren.
Der bisher bekannteste Geisterseher mit den meisten Generationen an Mördern in der Erblinie war laut der Halliger Aufstellung der russische Zar Ozlow. Danach übersprangen die Nachfolger das Phänomen bewusst. Drei Generationen später ist Natalia Boiko immer noch eine der stärksten Geistbegabten ihrer Generation.

Sie ist gefährlich und man sollte Sie besser nicht zur Feindin haben…

Seven besitzt durch die aufgeladene Blutschuld einen gebrochener Staudamm. Da Ihre Mutter einen Serienkiller erschossen hatte, um den Tod Ihrer Tochter, Sevens Schwester Nova zu rechen. Der Stammbaum explodiert durch die Kombination, da sie zwei starke Linien an Geistersehern vereint. Die Familie ihres Vaters und die ihrer Mutter. Die Gabe überspringt allerdings ein oder zwei Generationen. Daher war Ihre Mom unbegabt. Seven ist es im Gegensatz dazu nicht. Sie ist Nachfahrin einer langen Reihe von Mördern, die in jeder Generation Ihrer Familie aufgetreten waren. Mütterlicherseits.

Neugierig geworden ? Mehr erfahrt ihr im ersten Teil der Black Forest High….

> GEWINNSPIEL <

52854045_10213027874363888_3206498441458876416_n

 

Und so könnt ihr gewinnen:
Alle Teilnehmer, die auf den Blogs oder Social Media Accounts der Botschafter unter dem Beitrag kommentieren, sammeln pro Kommentar ein Los !

Schaut auf dem Bild nach, wer gerade dran ist.

 

Teilnahmebedingungen:


=> Ihr müsst volljährig sein oder das Einverständnis eurer Eltern haben.
=> Versand nur innerhalb Deutschlands oder gegen Versandkosten
=> Der Rechtsweg sowie eine Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen. Bei Verlust durch die Post kann kein Ersatz angeboten werden.
=> Auslosung erfolgt durch Zufallsgenerator spätestens am 03.03.19
=> Reine Gewinnspielaccounts sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Nur ein Kommentar pro Teilnehmer pro Bild. Ihr könnt aber dasselbe Bild auf verschiedenen Social Media Accounts oder Blogs einzeln kommentieren, um mehrere Lose zu sammeln.
=> Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt od. organisiert.
=> Die Bekanntgabe des Gewinners erfolgt hier in den Kommentaren. Wenn euer Name nicht genannt werden soll, sagt mir Bescheid.
=> Die Adresse wird lediglich für den Versand benötigt und anschließend gelöscht.
=> Das Teilen des Fotos ist keine Voraussetzung, wir freuen uns aber über jeden Repost/jede Erwähnung der Releaseparty.

#blackforesthigh #gewinnspiel #verlosung #gewinnspiele

p.s. zusätzlich gibt es eine Instagramchallenge, zum Mitmachen für euch! ehr Infos bei instagram.com/nina.mackay oder unter #blackforesthighchallenge (auf Instagram)


52598131_10213027873323862_5026428027832107008_nWo könnt ihr die Beiträge sehen?:

23.02.: Red Fairy Books
https://www.redfairybooks.com
https://www.facebook.com/RedFairyBooks/
https://www.instagram.com/saskia.redfairy/

24.02.
https://www.buecherfansite.com
https://www.facebook.com/buecherfansite/
https://www.instagram.com/kleinesevilein/

25.02.
https://buecher-newswelt.blogspot.com
https://www.facebook.com/buechernewswelt/
Instagram: https://instagram.com/buechernewswelt

52537790_10213027875883926_6855725156921245696_n26.02.
https://1001buchsherazadesbucherwelt.wordpress.com
https://m.facebook.com/SherazadeBuchwelt/
und:
www.facebook.com/weltbuntmalendebuecher
www.instagram.com/weltbuntmalende_buecher

27.02.
www.bunteworte.net
www.instagram.com/bunte_worte
www.facebook.com/stephisbunteworte
und:
https://www.facebook.com/pkn1711/
www.instagram.com/phillipneske

28.02.
Https://buchversum.wordpress.com
Https://www.facebook.com/Buch-Versum/
Https://www.instagram.com/Buch_Versum/

p.s. Und ihr könnt selbst testen, in welche Special Unit ihr nach euren Talenten passen würdet unter www.piper.de/nina-mackay
#ONLINETEST

„Golden Dynasty – Größer als Verlangen“ von Jennifer L. Armentrout

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

DSC04143Eine Familie, aufgebaut auf Sünden und Skandalen. Julia ist fassungslos, dass dieser berüchtigte Clan sie als Krankenschwester engagiert hat. Aber noch mehr schockiert sie, dass sie einen der Brüder bereits persönlich kennt. Sehr persönlich. Mit Lucian, dem jüngsten und wildesten Spross der Familie, hatte sie erst gestern eine heiße Nacht. Und er könnte ihr gefährlicher werden als alle Intrigen und dunklen Geheimnisse, in deren Strudel sie hinter den Toren des prächtigen Anwesens gerät …

»Das richtige Buch für alle, die stimmungsvolles Drama, gefährliche Familiengeheimnisse und sinnliche Liebesromane lieben.«
Romantic Times Book Reviews

»Die verwobenen Geheimnisse und die leicht düstere Atmosphäre sorgen dafür, dass die Leser mehr wollen.«
Publishers Weekly

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…berauschender einnehmender Leserausch, der einen in den Bann der Vincents zieht und nicht mehr entkommen loslässt  ..

Es war Liebe auf das erste Grinsen, so eine einnehmende und erschlagende Persönlichkeit, der man nicht entkommen kann. Lucian ist eine Naturgewalt, die seine Spuren hinter lässt und sich im Gedächtnis ein brennt.

》Hast du ihn bei einem Versand bestellt >Wie Träume aussehen< heißt?《

Er ist Dominant, herrisch aber auch voller liebevoller Züge, im Umgang mit den Personen, die ihm wichtig sind. Er riskiert und opfert sich für diese ohne Nachzudenken auf.
Im Gegenzug ist die weibliche Hauptprotagonistin eher stiller, ängstlich und man fragt sich immer wieder, kann Sie sich in der neuen Umgebung voller dominanter männlicher Herrschaft zurecht finden? Ein klares Ja, besonders herausstechend ihr Mut und Ihre Stärke, wenn es um Ihre Patientin geht, stellt Sie sich jeder Auseinandersetzung. Sie selber entwickelt sich in einer Welt, voller Reichtum und fremder Weltanschauung zu einer erstaunlichen Persönlichkeit, die zeigt wie wichtig ist sich die eigenen Wünsche zu erfüllen und dafür zu kämpfen, was einem lieb und teuer ist.

》Uns Lucian bekam ausnahmslos immer, was er wollte.《

Das Buch schleudert uns in die Welt der Vincent, voller Intrigen, unergründlichen Verbrechen und auch einen Familienfluch, der es in sich hat.

Der Schreibstil von Jennifer und Lesefluss sind erstaunlich, es reißt einen mit und lässt einen grade zu durch das Buch fliegen, so dass man es am liebsten in einem Rutsch verschlingen möchte.

Hervorstechend der packende Spannungsbogen, der an den besten Stellen gesteigert wird, einen genial gestrickten roten Faden erzeugt und einen vollkommen in der Geschichte versinken ließ.

》“Ist das eine Herausforderung?“, fragte Er. Seine Augen blitzen.
“Ich liebe Herausforderung”. 《

DSC03844Das Buch hat mich in ein mitreißendes als auch berauschendes Lesevergnügen gestürzt, ich habe mich vollkommen mit Julia in Lucian vernarrt, war auf jede Entwicklung gefesselt und hoffte zuversichtlich auf ein Happy End.

Herausstechen waren immer wieder die unerwarteten Wendepunkte sowie der Einfluss des mystischen und Erwähnungen von Geistern, die sicherlich in New Orleans /Louisiana keine Überraschung sind, jedoch mein Misstrauen steigerten, so dass viel mehr Platz für Spekulation offen blieb und ein geniales Lesevergnügen erschufen.
Besonders der dramatische Handlungsstrang zum Ende des Buches schien bis zuletzt einen Cliffhanger vermuten, der aber zum Glück ausgeblieben ist.

》Ich mag all meine zerbrochenen Scherben und Teile. Sie machen mich zu dem der ich bin. Sie machen mich echt.《

Die Vielfalt der Persönlichkeiten zwischen den Brüdern lässt einen voller Neugierde auf die nächsten Teile zurück, worauf ich schon sehr entgegen fiebere. Besonders der liebenswerte Gabe aber auch der verschlossene Dev werden mich sicherlich in Ihrer Geschichte von sich überzeugen.

》Nun Sachen die Spaß machen, sind selten richtig.《
 
Natürlich wurden mir nicht nur dramatische als auch spannende Szenen, die von den Familiengeheimnissen beherrschten geboten, sondern zeigten auch welche voller einer unbezwingbaren Anziehungskraft und Leidenschaft, die einen beim Lesen berauscht und das Knistern und die aufgeladene Stimmung regelrecht zu teil wurde.

Herausstechend auch die Schlagabtausche und der Humor innerhalb dieser. Einfach genial und wunderbar amüsant.

》…und dieses Lachen vertrieb ein Stück der Dunkelheit aus seiner Seele und seinem Herzen. 《

Ein sehr emotionales Werk, dass  mich vollkommen in seinen Bann gefangen hielt und nicht mehr los lies, mir ein Seelenleid boten, sowie auch eine Hauptprotagonistin, mutigen Taten und Einsichten zu tiefst erstaunt. Ich bleibe verliebt (in Lucian) und vollkommen begeistert zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#GoldenDynasty
#GrößeralsVerlangen
#jenniferlarmentrout
#MIRA #HaperCollins
#Werbung

#AutorenTag Miriam Rademacher

 #AutorenTag Miriam Rademacher

>>Steckbrief<<

17992361_286970638412666_1225383819146434569_nName: Miriam Rademacher
Alter: ähh … ach ja: 45
Wohnort: Osanbrück
Genre:Urban Fantasy, Cosy Crime, Jugendbuch, Kinderbuch, und Historie habe ich auch schon mal versucht. Science Fiction fehlt noch.

Erschiene Werke:
Bilderbuch: Krebs in Knoblauch (Fuchs Verlag 2013)
Fantasy-Romane: In der Wänden (Aeternica Verlag 2014)
Schleichendes Gift (Arunya Verlag März 2017) E-Book
Ebba unter den Bäumen (Textlustverlag 2014) Novelle
Banshee Reihe: Banshee Livie: Dämonenjagd für Anfänger (Sternensand Verlag Oktober 2017)Banshee Livie: Weltenrettung für Fortgeschrittene (Sternensand Verlag Januar 2018) Banshee Livie: Sterben für Profis (Sternensand Verlag Oktober 2018)
Historienromane: Sternschnuppenregen (Alea Libris 2014) Novelle
Die Bestie aus den grünen Hügeln (Alea Libris 2016) Novelle
Krimis: Der Tanz des Mörders (Juli 2015 Carpathia Verlag)
Colin Duffot Reihe Die Farben des Mörders (2016 Carpathia Verlag)
Der Drink des Mörders (2017 Carpathia Verlag)
Die Melodie des Mörders (2018 Carpathia Verlag)
Jugendbücher: Talisman und die blauen Rätsel (Fuchs-Verlag 2016)
Talisman Reihe Talisman und die Tänzer der Nacht (Fuchs Verlag November 2017)

Hobbys: Puzzlen
Lieblingsfilm: Grüne Tomaten
Lieblingsschriftsteller/in: Agatha Christie
Lieblingsessen /-getränk: Wein und Schokolade
Lieblingsjahreszeit: Herbst
Lieblingsfarbe: alle Farben bitte, den ganzen Regenbogen und mehr.

 

~ Interview ~


~ Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden? ~49949156_582962265480167_4344270196253392896_n

Selbst Geschichten zu erfinden und zu schreiben, war früh ein Hobby von mir. Meine Eltern rieten mir davon ab, Schriftstellerin zu werden, da damit kaum Geld zu verdienen ist. Recht hatten sie ;-). Ich bin dann auch zuerst Tanzlehrerin geworden und habe erst vor ein paar Jahren zum Schreiben zurückgefunden, als ich merkte, dass es an der Zeit wird, alle meine Träume zu verwirklichen und nicht bloß ein paar. Und versuchen wollte ich das Schreiben auf jeden Fall.

~In welchem Alter hast du angefangen zu schreiben ? ~

Die ersten Geschichten habe ich gemalt, da war ich vielleicht fünf? Ich weiß es nicht mehr.

~ Wo schreibst du am liebsten? ~

Wo gerade Platz ist, so ein Laptop ist ja beweglich. Küche, Wohnzimmer, Bett, Balkon. Für spontane Ideen habe ich immer einen Notizblock bei mir, da schreibe ich dann in Bus, Auto oder im Wartezimmer rein.

~Hast du ein Vorbild ? ~

Agatha Christie gehört auf jeden Fall zu meinen Vorbildern. Auch Nancy Atherton, Tiziano Terzani und Kerstin Gier gehören dazu. Vielleicht sollte ich auch J. K. Rowling erwähnen, die Meisterin des Kapitel-Cliffhangers. So unterschiedlich diese Autoren schreiben, so viel konnte ich beim Lesen ihrer Romane über das Handwerk lernen. Aus ihren Stärken und auch aus ihren Fehlern. Besonders bei Christie ist beides anzutreffen. Das macht sie für mich zu einer der wertvollsten Lehrerinnen.

~Was inspiriert dich ? ~

Ein gutes Buch kann mich auf Ideen bringen: Wie hätte ich den Plot gelöst? Warum hat der Autor diese Idee nicht weiterverfolgt?

Manchmal sind es aber auch meine Mitmenschen und Alltagssituationen, die ich interessant finde.

~ Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben? ~

Drei Monate sind eine gute Zeit für ein neues Buch. Es geht aber auch schneller, wenn ich gerade viele Ideen habe oder es sich um ein Jugendbuch handelt, die haben oft weniger Seiten als beispielsweise ein Krimi.

~ Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten? ~

In der Reihe um die Banshee Livie ist der Alchemist Zacharias Biggs einer meiner besonderen Lieblinge, weil er so ein großes und gütiges Herz hat. In meiner Krimireihe hängt mein Herz an dem durchtriebenen Pfarrer Jasper Johnson.

~ Wie kamst du auf deine/n Buchtitel ? ~

Ich hoffe immer, dass er mir irgendwann im Laufe des Schreibens einfällt. Dass der Titel am Anfang feststeht, ist eher die Ausnahme. Da habe ich immer erst einen Arbeitstitel und der ist oft nicht sehr verkaufsfördernd, da er aus Stichworten oder einer blöden Bemerkung besteht.

~ Zukünftige Projekte ? ~

Die Banshee-Livie Reihe läuft weiter, dazu ist noch so einiges geplant.

Auch im Krimi-Bereich soll es weitergehen, und dann habe ich noch meine eigene Jugendbuchreihe um Angst, Abenteuer und ein Islandpony. Ich habe auf absehbare Zeit gut zu tun.

~ Sind dir Rezensionen wichtig ? ~

Gute Rezis lese ich ganz besonders gern, die motivieren mich zum Weiterschreiben und bringen mich auch oft auf gute Ideen. Wenn jemandem aber eines meiner Bücher einfach nicht gefällt, dann nehme ich es hin und esse etwas Schokolade. Man kann es nicht allen recht machen. Vielleicht mag er ja eines der anderen lieber. Wenn jemand Unstimmigkeiten im Plot bemerkt, dann weckt das meinen Ehrgeiz, in Zukunft keinen solchen Schnitzer mehr zu machen. Wirklich spannend finde ich es, wenn meine Bücher untereinander oder mit anderen Werken verglichen werden oder gesagt wird, was innerhalb einer Geschichte besser oder schlechter war. Da sehe ich meine eigene Geschichte plötzlich mit den Augen anderer.

~ Wie sieht dein Alltag aus ? ~

Zwei Teenager, denen ich noch immer das Schulbrot schmiere, wollen morgens geweckt werden. Sobald sie aus dem Haus sind, ist der Hund dran. Wenn ich aus dem Wald zurückkomme, hat mein Vater den Kaffee fertig. Danach besprechen mein Mann und ich, was an diesem Tag ansteht. Vielleicht habe ich  dann Zeit zum Schreiben. Oder ich bereite eine Lesung vor. Oder ich antworte auf Interviewfragen. Oder ich pflege Internetkontakte. Oder ich lektoriere, korrigiere. Oder … oder …oder …Irgendwann fragt mein Mann nach Mittagessen. Die Antwort ist immer öfter: „Neihein!“ Dann gibt’s eben wieder ein belegtes Brot. Abends gebe ich manchmal eine Tanzstunde oder auch zwei. Wenn nicht, strande ich auf dem Sofa und darf selbst einen Krimi konsumieren. Zum Einschlafen gönne ich mir noch die Drei ???, dann ist der Tag perfekt.

~ Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die du gelesen hast ? ~

Gibt es das EINE Buch wirklich? Ich habe so viele Lieblingsbücher: Lieblingskrimis, Lieblings-Harrys, Lieblings-Weihnachtsbücher …ein besonderes Buch wird für mich wohl immer ‚Noch eine Runde auf dem Karussell‘ von Tiziano Terzani sein. Noch heute blättere ich darin und lese einfach irgendeine Stelle, wenn in meinem Kopf Chaos herrscht. Terzani rückt die Dinge für mich zurecht.

~ Was hältst du von Buchverfilmungen? ~

Manche gelingen, manche sind eine Katastrophe. Der Herr der Ringe war super, der Hobbit war zum Weglaufen. Das ist jedes Mal ein Wagnis.

~ Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen Kaffee trinken, Tanzen gehen oder einen Kuss und mehr fordern ? ~

Einer meiner Charaktere? Dann nehme ich Zacharias Biggs. Er ist ein Schatz.

Gerne würde ich auch mit Nancy Atertons Heldin Lory Sheperd einen Tee trinken.

Buchvorstellung

5132rmqtpml

So hat sich Livie ihren Tod nicht vorgestellt. Sie bekommt einen Job, der aus Heulen und Scharade besteht, einen altklugen Kollegen mit sexy Stimme, aber ohne Gesicht und eine staubige Dachkammer ohne Internetanschluss. Livie ist jetzt die Banshee von Schloss Harrowmore und hat in ihrer Rolle als Schutzgeist die Aufsichtspflicht über eine der tollpatschigsten Familien Englands. Als dann auch noch ein nachtragender Dämon auftaucht, um eine uralte Rechnung zu begleichen, ist Livies Tod endgültig aufregender als es ihr Leben jemals war.

Banshee Livie-Reihe

 

~ Wie kamst Du zu der Story? ~

Nachdem der Entschluss feststand, es mal mit Fantasy zu versuchen, suchte ich nach einer Sagenfigur, die noch nicht allzu abgegriffen war. Vampire und Zauberer fielen also schon einmal raus. Da erinnerte ich mich an die bildliche Darstellung einer Banshee in einem Brettspiel und schon begannen meine Gedanken zu kreisen…

~ Wie kamst Du auf die Idee mit dem Cover und Titel? ~

Livie hatte in ihrer Entstehungsphase unendlich viele Titel. Der endgültige fand sich erst in Zusammenarbeit mit dem Verlag. Dort entstand auch der Cover-Entwurf, den ich einfach toll finde.

~ Sind die Haupt Protagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld? ~

Die sind frei erfunden. Jeder von ihnen hat sicher ein paar meiner Wesenszüge angenommen oder auch die von Freunden, das bleibt nicht aus. Aber keine Figur entspricht ganz mir oder ganz einer anderen Person. Sie sind eher Splitter meiner Persönlichkeit.

~ Die Lieblingsstelle aus dem Buch? ~

Der Blitzschlag und die darauffolgende erste Begegnung mit Walt. Es war die erste Szene, die ich ganz genau vor mir sah und auch die erste, die ich aufschrieb.

~ Warum hast du dich für das Genre entschieden ? ~

Weil ich so viel wie möglich ausprobieren will und ich außerdem das Gefühl habe, dass mir Urban Fantasy einfach liegt. Mit High-Fantasy würde ich mich schwerer tun, ebenso mit einem blutrünstigen Krimi. Daher bleibe ich dort bei der Cosy-Crime.

 

#werbung
#AutorenTag
#MiriamRademacher

 

#AutorenTag Karolyn Ciseau

 #AutorenTag Karolyn Ciseau

>>Steckbrief<<

karolyn ciseau 2_kleinName: Karolyn Ciseau
Alter: 31 Jahre
Wohnort: Lüneburg
Genre: Young Adult/ Fantasy

Erschiene Werke: Die Zeitenwanderer-Chroniken (bisher: Band 1 bis 4), Ein Herz aus Eis und Schnee

Hobbys: Lesen, Reisen, DIY-Projekte
Lieblingsserie: Doctor Who, Buffy
Lieblingsfilm: Snow Cake, Schräger als Fiktion
Lieblingssong: „Sophia“ von Nerina Pallot
Lieblingsschriftsteller/in: Sarah J. Maas, J.K. Rowling, Oscar Wilde
Lieblingsbuch: momentan der zweite Band von „Das Reich der sieben Höfe“ von Sarah J. Maas
Lieblingsessen /-getränk: Pfannkuchen
Lieblingsjahreszeit: Frühling
Lieblingsfarbe: blau

Wertvollster Besitz: mein Glücksbringer, das Squirrel (ein kleines Kuscheltier)
Größter Stolz: meine Bücher

5 schnelle Vorlieben aufzählen, ohne groß nachzudenken!

  • Buch: „Das Reich der sieben Höfe“
  • Wort: raubtierhaft
  • Farbe: blau
  • schlechte Angewohnheit: Ich kann kein Lied hören, ohne laut und schief mitzusingen.
  • Person: Snape

~ Interview ~ 15220104_214575685650986_8833314973690268708_n


~ Wie bist du dazu gekommen Autor/-in zu werden? ~

Ich wollte schon ganz früh Schriftstellerin werden, wie die Poesiealben meiner ehemaligen Klassenkameraden belegen. Meine erste Kurzgeschichte entstand aus der Überzeugung, mein Biolehrer bräuchte dringend eine Frau. Also dichtete ich dem korrekten, älteren Herren eine romantische Französin an. Der Text gewann bei einem Wettbewerb und von da an gab es für mich kein Halten mehr. Die Kurzgeschichten, die ich in meiner Schulzeit verfasst habe, stapeln sich noch heute in meiner Schreibtischschublade.

Meinen ersten (Zeitreise-)Roman „Gefangen – Die Zeitenwanderer-Chroniken“ habe ich im Februar 2017 veröffentlicht. Mittlerweile gibt es vier Bände der Reihe und mein romantisches Wintermärchen „Ein Herz aus Eis und Schnee“.

~In welchem Alter hast du angefangen, zu schreiben ~

Meinen ersten Schreibversuch habe ich mit ca. acht Jahren gestartet und die Geschichte begann mit dem Satz: „Klößchen sitzt auf dem Dachboden und isst Kuchen.“ (Das war in meiner TKKG-Phase).

~ Wo schreibst du am liebsten? ~

Obwohl ich liebend gerne reise und mir dabei auch viele Inspirationen für meine Bücher hole, bin ich beim Schreiben ein Gewohnheitstier. Das mache ich zuhause an meinem Schreibtisch – mit Milchkaffee, Kerzen und Filmmusik.

~ Wie lange brauchst du ungefähr um 1 Buch zu schreiben? ~

In der Regel etwa drei Monate, manchmal mehr, manchmal weniger.

~ Gibt es unter Deinen eigenen Protagonisten einen Favoriten? ~

Ich mag Farina aus „Ein Herz aus Eis und Schnee“ sehr gerne, weil sie eine Kämpferin ist, aber auch ein großes Herz und eine ordentliche Portion Humor mitbringt.

~ Woher bekommst du die Ideen für Deine Romane und Geschichten? ~

Das ist ganz unterschiedlich. Meistens hat mich irgendein Buch oder eine Serie begeistert und einen Gedanken dazu in mir angestoßen. Im Gespräch mit meinem Mann entwickelt sich dieser Gedanke dann weiter und daraus entsteht irgendwann ein Roman.

~ Wie kamst du auf deine/n Buchtitel? ~

Das kann ich gar nicht so genau sagen. Sie fliegen mir einfach zu.

~ Zukünftige Projekte? ~

In diesem Jahr sollen noch der fünfte und der sechste Teil meiner Zeitenwanderer-Chroniken erscheinen. Außerdem plane ich einen weiteren Einzelband im Bereich Young Adult/ Fantasy.

~ Sind dir Rezensionen wichtig? ~

Ich freue mich über jede Rezension, die ich bekomme und lese sie auch aufmerksam. Es ist schön, wenn man feststellt, wie sehr die Leser bei den eigenen Geschichten mitfiebern.

~ Wie sieht dein Alltag aus? ~

Mein Alltag hat sich in den vergangenen Monaten sehr geändert. Bis vor kurzem habe ich noch als freiberufliche Werbetexterin gearbeitet. Mittlerweile nehme ich immer weniger Aufträge an, um mich voll und ganz dem Schreiben widmen zu können.

Mein Arbeitstag dauert meisten von 9 Uhr morgens bis 18 Uhr abends. In dieser Zeit kümmere ich mich um meine Internetauftritte, beantworte Leserbriefe und versuche täglich meine zehn bis zwanzig Seiten zu schreiben. Gelingt aber natürlich nicht immer.

~ Welches ist dein Lieblingsbuch von allen, die du gelesen hast? ~

Ich glaube, an „Harry Potter“ kommt einfach kein anderes ran, obwohl ich momentan geradezu besessen von „Das Reich der sieben Höfe“ bin.

~ Was hältst du von Buchverfilmungen? ~

Ich finde, Buchverfilmungen funktionieren nur dann, wenn man sie als eigenständiges Werk betrachtet. Wenn man anfängt, den Film mit dem Buch zu vergleichen, wird einem immer etwas fehlen. Wenn ich ein Buch sehr gerne mag, fürchte ich mich manchmal geradezu vor einer Verfilmung.

~ Mit welchem Buchcharakter würdest du gerne mal einen Kaffee trinken, Tanzen gehen oder einen Kuss und mehr fordern? ~

Mit Rhysand aus „Das Reich der sieben Höfe“, oder mit Gregor aus meinen „Zeitenwanderer-Chroniken“.

Buchvorstellung

51z3vhggrqlEin magisches Märchen über ein mutiges Wüstenmädchen, einen geheimnisvollen Eisprinzen und einen Fluch, der sie vereint.

Auf Prinz Eirik lastet ein Fluch. An seinem siebzehnten Geburtstag wird er zu ewigem Eis erstarren und mit ihm das gesamte Königreich Nascimur. Nur ein Kuss der wahren Liebe kann das Land aus den unbarmherzigen, kalten Klauen von Eis und Schnee befreien. Dreißig Mädchen werden auserwählt, um das Herz des Thronfolgers zu erobern. Auch Farina aus der Wüstenprovinz Terra Sitienti reist in den Norden und taucht ein in die prunkvolle, faszinierende Welt des Palastes. Doch sie will sich auf keinen Fall verlieben. Denn was für den Palast ein Fluch ist, ist für Terra Sitienti ein Segen: Die Menschen müssen dank der Eiszeit endlich nicht mehr Hunger und Durst leiden. Als Farina dennoch Gefühle für den Prinzen entwickelt, setzt sie nicht nur ihr eigenes Leben aufs Spiel …

~ Wie kamst Du zu der Story? ~

Der Gedanken zu meinem neuen Roman kam mir in einer Winternacht. Draußen tanzten die Schneeflocken durch den dunklen Himmel und ich hatte gerade einen wunderbaren Roman über Prinzen und Prinzessinnen, glanzvolle Paläste und die ganz große Liebe beiseitegelegt. Eine Welt, aus der ich am liebsten gar nicht wieder aufgetaucht wäre. Und dann kam mir Eirik in den Sinn – ein mysteriöser Eisprinz, der mit einem Fluch belegt ist, der sein Reich in Eis und Schnee erstarren lässt. Nur ein Kuss der wahren Liebe kann ihn und das Land retten. Und so findet im Palast eine Prinzessinnenauswahl statt, bei der es um so viel mehr geht, als den Thron. Besonders für Farina, das Mädchen aus der Wüstenprovinz Terra Sitienti …

~ Wie kamst Du auf die Idee mit dem Cover und Titel? ~

Das Cover hat meine wunderbare Coverdesignerin Marie Graßhoff gestaltet. Woher der Titel kam, kann ich gar nicht so genau sagen. Plötzlich war er einfach da.

~ Sind die Haupt Protagonisten frei erfunden oder aus deinem Umfeld? ~

Die Protagonisten sind frei erfunden. Wobei ich ja der Meinung bin, dass jede Figur ein winziger Teil meiner selbst sind (ja, auch der wahnsinnige König in „Ein Herz aus Eis und Schnee“

~ Die Lieblingsstelle aus dem Buch? ~

Als Farina das erste Mal mit Prinz Eirik tanzt:

Diese irritierend blauen Augen. Plötzlich ist alles ganz einfach. Der Ballsaal verschwimmt. Ich konzentriere mich nur auf ihn. Wir fliegen über das Parkett, und mein Herz tut etwas, das es eigentlich nicht soll. Es flattert wie ein kleiner Vogel, der gerade erwacht ist und das Gefieder streckt.“

~ Warum hast du dich für das Genre entschieden? ~

Ich schreibe in dem Genre, in dem ich auch am liebsten lese.

33099761_451795665262319_257399657792012288_n

 

#werbung
#AutorenTag
#KarolynCiseau

 

~ Blogtour Izara ~

~ Blogtour Izara ~

[ Werbung ]

Herzlich Willkommen am 3. Tag der Blogtour Izara 3. Sturmflut. Gestern bei Astrid von letannasbücherblog.de habt ihr ja schon einige wichtiges Detail erfahren. Morgen findet Ihr mehr von bei Anna Lena von MehralsWorte-buecher.de .

_________________________________________________________________________

Hier geht es mal um etwas kreatives, nämlich zeige ich euch Gesichter zu den wichtigsten Charakter der Reihe !

print

Ari ist sofort sympathisch, Sie ist mutig und charakterstark. Ihr fällt immer etwas ein damit Sie mit den Veränderungen zurecht kommen kann. Besonders zeigt sich sofort, warum Sie es wert ist beschützt zu werden! Mutig, eigensinnig und immer an andere zu denken, als an sich selbst.

(Bildquelle: http://www.pinterest.de)

46944582_1678992295538378_44609853913563136_n

Lucian, auf den Weg seiner Rache, bedacht so schnell wie möglich an sein Ziel zu kommen, wird durch Ari schnell eines besseren belehrt. Er ist jedoch stur und bedächtig, voller Zorn aber auch natürlich charismatisch und gutaussehend.

(Bildquelle: Facebook )

____________________________________________________________________

Gewinnspiel ! BEENDET !

Natürlich gibt es bei dieser Tour auch etwas zu gewinnen. Wir verlosen:

1 Taschenbuch von Izara 3. Sturmflut
3 x 1 Ebook von Izara 3. Sturmflut

Um in den Lostopf zu landen zu gelangen, müsst ihr mir folgende Frage beantworten:

Wer ist eure Besetzung für Lucian oder Ari ?

Ihr könnt bei allen teilnehmenden Blogs Lose sammeln, indem ihr dort ebenfalls die Tagesfrage beantwortet.

__________________________________________________________________________

Weiter Stationen der Tour sind:

28.01.2019 Reihenvorstellung bei OstseeBuecherjunkie
29.01.2019 Stellenausschreibung bei Letannas Bücherblog
30.01.2019 Charaktere bekommen Gesichter bei BuchVersum
31.01.2019 „Überraschung“ bei Mehr als Worte
01.02.2019 Izara in Zahlen bei Büchersalat

Gewinner findet Ihr HIER

 

“ Fourth Chance“ von Rose Bloom

~ Rezi Zeit ~

[ Rezensionsexemplar ]

Der Finale Teil der emotionalen New-Adult Reihe von Rose Bloom!

picsart_01-24-07.20.08Ich habe versucht, mich einzugliedern. Ein wertvolles Mitglied dieser Gesellschaft zu werden. Aber mit meiner Vergangenheit funktionierte es nur bedingt.
Und ich fühle mich verloren. Wie bereits mein ganzes Leben.
Bis ich dich traf. Wild. Ungestüm. Und genauso wenig fähig, dich anzupassen wie ich.

Everett ist der jüngste der drei Brüder, seine Vergangenheit genauso geprägt von Ablehnung, Einsamkeit und Enttäuschung. Doch er hat es überwunden. Oder?
Auch wenn er sein Ziel direkt vor Augen hat und ihm jeder sagt, er werde es schaffen, fühlt es sich nicht so an. Wieso? Er ist der Witzige, Lockere der drei, der mit seiner Vergangenheit abgeschlossen hat. Das zumindest denken alle, weil Everett es wie kein anderer beherrscht, seine Gefühle unter der Oberfläche zu verbergen.
Bis sie vor ihm steht. Lori hat eine große Klappe, ist frei und lässt sich von niemandem etwas sagen. Schon gar nicht von Everett. Trotzdem ist er absolut fasziniert von ihr und will sie kennenlernen.
Doch sie weckt in ihm alte Emotionen, von denen er gedacht hatte, sie für immer vergessen zu können. Um sie zu retten, muss er wieder in sein altes Leben zurück. Oder ist es am Ende sie, die ihn befreit?

Jedes Buch ist in sich abgeschlossen und kann ohne Vorkenntnisse gelesen werden.
Trotzdem wird die folgende Reihenfolge empfohlen:

Second Chance
Third Chance
Fourth Chance

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
….geniales Ende der Reihe, mit so vielen Emotionen belagert…

Ich bin süchtig nach den Brüdern und war hoch erfreut endlich meinen Favoriten, Everett und seine Geschichte zu lesen.

Dies ist der 3. Teil einer Reihe, kann aber auch unabhängig von den andere Zwei gelesen werde.

Ich war sofort wieder mitten im Geschehen. Die Hauptprotagonisten haben mich eingenommen, die Schicksalsschläge, die Sie durch lebt haben sowie auch die Herausforderungen der Gegenwart haben mich gefesselt.
Everett hat mich vollkommen fasziniert. Er hat soviel schlimmes in seiner Vergangenheit erfahren, hat sich von allen Schwierigkeit los gerissen und zeigt sich mit dem Interesse für Lori voller Tatendrang.

Die Kombination der Beiden ist perfekt gewählt, Sie ziehen sich sofort an und haben einen berauschende Anziehungskraft aufeinander. Lori überzeugt mit viel Charisma nicht nur Everett sondern auch mich beim Lesen, Ihre Geheimnisse als auch Ihre Talente stachen hervor.

Der Hintergrund des schnellen Autofahren hat es mir sehr angetan, die Gefahr sowohl aber auch die Liebe zum Detail.

Das Werk hat mich sehr mitgerissen und mit nicht nur dramatische, emotionelle als auch amüsante Szenen geboten.
Alles wird mit einem genialen Humor und einer wundervollen Schlagfertigkeit untermauert, so dass ich immer wieder schmunzeln musste.
Hervorhebend auch die Verletzlichkeit und Verarbeitung einer Vergangenheit, in dem man hofft dass die Charaktere diese gemeinsam überwinden können.
Natürlich bleiben auch Szenen voller knisternder Anziehungskraft nicht aus, die zur einen erregenden Leidenschaft führen.

Eine sehr fesselnde uns ergreifende Geschichte, die mich vollkommen begeistert hat. Sehr erstaunt war ich über die unerwartete Wendepunkte sowohl auch über den perfekten Einsatz von Dramatik.

Als Schlussanmerkung muss Ich noch hinzufügen, wie schön es war in den Lesegenuss der drei Brüder zu kommen sowohl empfand Ich es als Sahnehäubchen weitere Details zu dem Leben der zwei anderen Brüder zu bekommen.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Fourth Chance
#RoseBloom
#werbung

~ Print, Ebook oder Hörbuch ? ~

[ In Zusammenarbeit mit audible ]

1d168b9c-7bb6-4d1d-a339-97dfa41fa6d4

Heute geht es um die Wahl eurer Varianten, liebt ihr Prints oder doch Ebooks , jedoch gibt es auch noch die Wahl eines Hörbuchs.

bücherregal (6)Ich bin definitiv die Fraktion Print, leider gibt es aber für alle meine geliebten Schätze nicht genügend Platz. Mein Zu Hause besteht schon aus ungefähr 1500 Bücher, wo genau die alle versteckt sind, frage mich auch immer wieder aufs neue.
Da kommt mir mein Kindle genau richtig, der braucht keinen Abstellplatz oder viel Raum, da er sehr kompakt und doch voller Speichermöglichkeiten ist. Ich glaub dort sind auch noch mal um die 1000 Ebooks.

IMG_2666Jedoch kann man sich nicht immer darauf verlassen, dass man genug Ruhe oder Zeit hat gemütlich zu lesen, daher wähle ich immer wieder die Möglichkeit des Hörbuch. Bei dieses Art kann ich nämlich auch in einem Buch versinken, ob ich Unterwegs bin oder auch zu Hause, beim Putzen oder Arbeiten.

Bei Hörbüchern sowie Ebooks gibt es auch die Möglichkeit von Kindle Unlimeted sowie Audible, da wird man immer fündig und hat eine rieseln Auswahl.
Dazu nutze ich natürlich auch Amazon oder direkt Audible