„Verfolgung Die Kinder der Götter“ von Aurelia Velten

[ Rezensionsexemplar ]

~ REZI ZEIT ~

verfolgung

Alecs wurde verraten, unschuldig in den Tartaros, die Hölle der griechischen Mythologie, geworfen. Doch das lässt die Furie nicht so einfach auf sich sitzen – nun ist sie frei, wahnsinniger als je zuvor und brennt darauf, den Verräter zu jagen.
Wenn da nur nicht Cal der Hundertarmige wäre, der meint, sie auf ihrer Reise beschützen zu müssen. Er ist so schnell, dass es so aussieht, als hätte er unnatürlich viele Gliedmaßen, was es Alecs unmöglich macht, ihn abzuschütteln.
Vor langer Zeit hat Alecs gelernt, dass sie niemandem trauen kann. Doch je mehr Zeit sie mit Cal verbringt, desto näher kommen sie sich und desto schwerer fällt es Alecs, ihr Geheimnis vor ihm zu verbergen.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…geniale, mitreißende & aufregende Geschichte

Das ist der 2. Teil der Reihe, jedoch kann man es unabhängig voneinander lesen.
Das Buch handelt von der 2. Furie von drein. Alec ist im Tartaros gefangen, Sie will Ihre Rache und Mithilfe der Titanen will Sie es endlich durchführen. Bei der Jagd nach dem Verräter begegnet Sie den Hundertarmigen Cal, der Sie unterstützen aber auch erlösen soll!

Das Cover ist wunderschön und ähnlich zum ersten. Sehr düster gestaltet, die Farbwahl ist gut gewählt und das Cover ist verspielt.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil von Amelia Gates ist genial, mitreißend, locker, leicht, emotionell und einnehmend.
Die Autorin schafft eine fantasievolle und sehr mitreißende Welt, in die man sofort gefesselt wird und mit spannungsgeladenen Verlauf Alec und Ihrer Rache zu Teil wird.

Die Hauptprotagonisten sind Alec und Cal.

Alec kann man einfach nur lieben, trotz Ihrer Verrücktheit und Rachedurst, begeistert Sie sofort mit Ihrem Ehrgeiz und Durchsetzungsvermögen. Sie ergreift Initiative und opfert sich auf, bemerkenswerte Persönlichkeit. Besonders sind aber auch Ihre Schwächen, Ihre Verletzlichkeit und Ihr Wahn der Sie immer Sie zersetzt.

Cal ist stark, gut aussehend, charismatisch und beschützend. Er ist voller Kraft und will um alles den Verräter aus dem Weg bringen. Seine Faszination als auch sein Wille für Alec dazu sein ist ergreifend. Er überrascht mit seinem Verständnis sowie auch mit seiner Empfindsamkeit, immer zu wissen was Alec in Ihrer schwärzesten Momenten braucht.

Grandiose Werk, das die Autorin dem Leser bietet. Es  nimmt den Leser mit auf eine gefährliche als auch aktionistische Jagd nach dem Verräter in eine fantasievolle Welt.

Der Handlungsstrang zieht den Leser in eine berauschenden Lesefluss, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt und nicht mehr aus der Hand legen kann.
Der beeindruckende perfekt gestrickte rote Faden reißt mit und schließt auf was man im ersten Teil durch die Taten des Verräters erfahren hat.
Die Charaktere, die so viele Facetten aufzeigen aber auch sofort eine Anziehungskraft erzeugen, die beim Leser sofort spürbar wird.
Außerdem bieten Sie dem Leser immer wieder perfekten Einblick in Alecs Gedanken, durch Ihre eigene laute Aussprache dieser, somit fühlt sich der Leser als Teil des Buches in der beobachtenden Perspektive.

Das Buch hat mich ins Lesefieber getrieben, besonders die mythologischen Aspekte sowie auch Alec und Cal‘s Persönlichkeiten. Ich bin auf ganzer Liebe mitgerissen wurden, wurde sehr gut unterhalten, berührt, amüsiert, gefesselt, es hat mich sehr viele Nerven gekostet und mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist emotionell, berauschend, spannungsgeladen, fantasievoll, erheiternd, fesselnd und bildlich.

ergreifend, wahnsinnig amüsante Charakter & nervenaufreibender Handlungsstrang

Das Buch zeichnet sich durch die Rache durch Alec aus.

Zum Fazit;

FB_IMG_1533239879188

_______________
Eindrucksvolle Lesevergnügen, vom ersten Moment war ich Feuer und Flamme für Alec und Ihre Geschichte. Ich konnte Sie nicht mehr aus der Hand legen.
Besonders Alec und Ihre Persönlichkeit aber auch ihr Wahnsinn haben mich fasziniert. Sie ist eine bemerkenswerte Frau, die sich selbst opfert um andere zu Retten. Es war mir immer wieder ein Vergnügen Ihre eigenen Gedanken laut ausgesprochen zu hören, diese halfen Sie besser zu verstehen und gaben aber auch Cal eine eindrucksvollen Einblick in Ihre Psyche.
Cal ist genauso sympathisch, er zeigt sich erst ein wenig gehemmt, aber nachdem er den ersten Moment überwunden hat, ist er immer sofort zur Stelle und an der Seite von Alec. Er versteht sie und ist einfühlsamer als man sich vorstellen kann.
Sie sind vom Schicksal aneinander gebunden und perfekt kompatibel. Ihre Schlagabtausche mit einander sind genial. Aber auch die Steigerung des Vertrauensverhältnis ist einnehmen.
Hervorhebend war auch die anwachsende Anziehungskraft, die sofort spürbar ist und die einen beim Lesen, Hoffnung gibt, dass Alec sich nicht zurück zieht.
Im Buch ist es der männliche Protagonist, der sich seiner Gefühle sicher ist und zeigt, wie wichtig es ist sich dieser zu bekennen.
Der spannungsgeladen, überraschender als auch berauschende Handlungsstrang zog mich in einen mitreißenden Lesefluss und lässt einen nur so durch das Buch fliegen!
Sehr fantasievolles als auch gefühlvoll, spannendes Werk, was noch mit den Details der mythologischen griechischen Geschichte versehen war.
Ich kann es nur von herzen empfehlen und rate jedem der Teil 1 noch nicht kennt, diesen auch unverzüglich nach zu holen und sich die Zeit und Vorfreude auf den 3. Teil der Reihe zu versüßen.

Vielen Dank für das fesselnde & emotionelle Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Lese Exemplar an die Autorin und den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Verfolgung
#diekinderderGötter
#AmilaGates
#HippomontePublishing
#Werbung

Advertisements

„Konfetti für Dich“ von Cassidy Davis

[ Rezensionsexemplar ]

~ REZI ZEIT ~

Wir sind beste Freunde.

konfettiSolange ich denken kann, ist Noah immer da gewesen.
Er ist diese eine konstante in meinem Leben, die niemals von meiner Seite gewichen ist.
Wir sind immer füreinander da.
Egal wann.
Egal warum.
Wir sind schließlich beste Freunde.

Bis sich die Luft zwischen uns zu verändern beginnt. Andere Blicke. Andere Gesten. Es sollte sich nicht anders anfühlen, aber plötzlich ist da mehr.

Er ist mein bester Freund.
Unsere Freundschaft hat bislang alles überlebt.
Aber tief in mir weiß ich, dass es Dinge gibt, die selbst eine Freundschaft wie unsere zerstören kann.
Dinge, die ich nicht verhindern kann. Man kann vieles im Leben steuern.
Nur eins nicht – Gefühle …

Hinweis: Das Buch ist ein Einzelband und in sich abgeschlossen.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
wundervoll, eine wunderschöne Geschichte über Freundschaft & Liebe

Sie sind beste Freunde, jedoch als Cassy nach Amerika zieht bleibt die Freundschaft im Stillstand. Endlich kommt Sie nach Deutschland, Noah ist überglücklich. Nur alles hat natürlich einen Hacken, denn für Cassy hat sich die Freundschaft verändert.

Das Cover ist total verspielt und macht Laune zum Lesen. Die Farbwahl ist gut gewählt, das Cover ist schön gestaltet, die Schnappschüsse zeigen eine Vertraut- und Verliebtheit.

Der Klapptext ist flüssig und locker, er gibt Szenen aus dem Buch wieder und macht neugierig auf mehr.

Die Hauptprotagonisten sind Cassy und Noah.

Noah ist der perfekte beste Freund, immer da und unterstützt Sie. Er ist aber auch sehr gut aussehend und charismatisch, man versteht warum die Frauen sich bei Ihm wohl fühlen.

Cassy ist bezaubernd, liebenswert und kreativ. Sie zeigt wie kreativ Sie ist, aber auch wie verletzlich Sie durch die Veränderung der Beziehung zu Noah ist.  Sie verschließt sich und hat oft einen Reflex zur Flucht.

Der Schreibstil ist locker leicht, fließend, gefühlvoll, amüsant und von den ersten Zeilen packend, so dass der Lesefluss einen mitreißt. Der Spannungsbogen ist steigernd, so dass der Leser nicht aufhören kann zu lesen.

Die Autorin schreibt sehr bildlich und emotional. Cassidy gibt dem Leser unter anderen sehr persönliche Einblicke, denn nicht alles ist frei erfunden.
Sie schreibt beiden Perspektiven der Hauptprotagonisten, somit kann der Leser in beide Gefühls- und Gedankenwelt eintauchen.
Besonders die Schlagabtausche sind für den Leser nicht nur amüsant sondern zeigen auch immer wieder, wie gut die Beiden Protagonisten sich kennen und somit die kleinsten Macken lieben.

Cassidy erschafft anhand gefühlvoller Momente eine ergreifende Geschichte, mit amüsanten als auch spannende Handlungsstrang, so dass man gefesselt ist und die Geschichte verschlingt.
Im Vordergrund werden besonders die Ängste der Protagonisten präsentiert, Ihre logischen Reaktionen aber besonders auch die Stärke der Freundschaft zueinander.

Das Buch hat mich sehr unterhalten, bewegt, Nerven gekostet, mitfühlen lassen & gefesselt.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, erfrischend, gefühlvoll, bildlich und ergreifend.

Gefühlvoll, berauschend und voller erstaunlicher Heiterkeit

Das Buch zeichnet sich durch die Freundschaft von Cassy und Noah und der Veränderung dieser aus.

Zum Fazit;
_____________
Wundervoll. Ein heiteres und gefühlvolles Werk, das mich in den ersten Zeilen schon mitgerissen hat.
Besonders die Charaktere, Noah ist so liebevoll und ist immer da, wenn Cassy Ihn braucht. Hervorhebend sind aber Cassy und Ihr Charakter, originell Ihre Marotten und Ihre Liebe zu Büchern aber auch Ihre kreative Seite zur Erschaffung eines Buches.
Die Details aus dem Leben einer Autorin sind das Sahnehäubchen in der Geschichte, diese Einblicke sind eine tolle Ergänzung.
Jedoch hat mich ganz besonders der Umgang zwischen Noah und Cassy ergriffen, Sie sind einfach wunderbar miteinander und man versteht warum Sie so gut befreundet sind. Beim Lesen habe ich daher auch ganz mit Cassy gelitten und es hat mich mit Noah viele Nerven gekostet, um Sie versucht zu verstehen.
Die versteckte Anziehungskraft war für mich sehr offensichtlich und hat mir nicht nur berauschende als auch amüsante Stellen geliefert.
Es war eine perfekte Leselektüre mit genialen Mix aus Freundschaft, Romantik, Liebe und Humor.

Danke für das tolle Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Vorab Exemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#KonfettiFürDich
#Cassidy Davis
#werbung

„Die Grimm Chroniken – Der goldene Apfel“ von Maya Shepherd

[ Rezensionsexemplar ]

~ REZI ZEIT ~

der goldene apfelTränen verschleierten ihren Blick, als sie ihm den goldenen Apfel aus der Hand nahm. Der Schein des Feuers spiegelte sich in seiner glänzenden Oberfläche.
»Bis bald«, flüsterte sie, bevor sie den Mund öffnete und in die Frucht biss. Das Stück blieb ihr im Hals stecken. Sie rang nach Atem, bevor sie die Augen schloss und ihr die Knie wegsackten. Rumpelstilzchen hatte gesagt, dass man Schneewittchen nur in ihren Träumen töten könne. Will betete, dass er recht behielt. Sie durfte nicht tot sein.

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
spannend und gefühlvoll geht es weiter…

Das ist der 5. Band der Grimm Chroniken, es ist für das Verständnis erbeten die vorherigen Bände gelesen zu haben.

Spoiler sind möglich…

Will und Mary, es wird wieder komplizierter, an Ihrer Seite dann das Geschwisterpaar Joe und Maggy. Außerdem natürlich wieder Rückblenden in der Gegenwart über die Vergangenheit von Dorian und Mary.

Das Cover ist wieder genial, es kommt mir so vor, als es sich von Band zu Band steigert! Die Farbwahl ist gut gewählt, das Cover ist verspielt und schön gestaltet.

Der Klapptext ist flüssig und locker, er entspricht einer Stelle aus dem Buch.
Er spricht an und macht neugierig.

Die Hauptprotagonisten sind in diesem Band Mary sowie Jacob.

Mary zeigt dem Leser immer mehr ihre mutige als auch aufopfernde Seite, besonders aber auch Ausschnitte aus Erlebnissen der Jugend, wo Sie durch Ihre Mutter soviel durchmachen musste!

Jacob wird als Beschützer als auch Freund gezeigt. Er ist liebenswert, hilfsbereit, beschützt aber mit allen Mitteln seinen Bruder William.

Das Geschwisterpaar wird präsenter, der beschützende Bruder, der endlich mehr Charisma bekommt und Maggy, die Schwester, die viel mehr Durchblick als auch Mut zeigt, als man von Ihr erwartet hätte.

Der Schreibstil ist locker leicht, fließend, gefühlvoll, amüsant und spannend.

Die Autorin schreibt sehr bildlich und emotional. Der Leser bekommt durch die unterschiedlichen Perspektiven das Leben und die Probleme, aber auch die Gefühle näher gebracht. Der Wechsel zwischen den Perspektiven als auch der Zeitphasen ist immer im Einklang und super gelungen.

Maya erschafft anhand märchenhafter Elemente eine fantasievolle Welt, mit spannenden als auch aktionistischen Handlungsstrang, so dass man gefesselt ist und die Geschichte verschlingt.
Im Vordergrund die wundervolle gewählte Symbolik und die Beschreibung der Aspekte aus der Vampirwelt.

Das Buch hat mich sehr unterhalten, bewegt, mitfühlen lassen & gefesselt.

Die Erzählweise ist flüssig, leicht, erfrischend, gefühlvoll, bildlich und fantasievoll.

Fantasievoll, spannend als auch gefühlvoll

Das Buch zeichnet sich durch den weiteren Kampf gegen die böse Königin aus.

Zum Fazit;FB_IMG_1533917717886
_____________
Nach der Sommerpause ist endlich der nächste Band der Grimm Chroniken verfügbar. Ich habe mich so auf den weiteren Verlauf der Geschichte gefreut. Besonders Mary hat es mir angetan und wird in diesem Band noch sympathischer, endlich legt Sie Ihre Naivität ab, hinterfragt!
Die anderen Charakter sind aber auch nicht ohne, da diese sich natürlich auch weiter entwickeln, Joe bekommt mehr Liebenswürdigkeit, in seiner Sorge um seine Schwester, aber Maggy überrascht schon zum 2. Mal. Sie sieht viel mehr den wahren Charakter der bösen Königin.
Hervorhebend war in diesem Band aber auch die Details aus der Vampirwelt und die Symbolik. Sehr gefühlvoller und spannender Teil.

Danke für das tolle Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Vorab Exemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DerGoldeneApfel
#GrimmChroniken
#MayaShepherd
#werbung

FB_IMG_1534233275341

„Queen & Blood“ von Amy Harmon

[ Rezensionsexemplar ]

~ REZI ZEIT ~

20180804_162322„Kein Geheimnis, kein Kummer, nichts verborgen und verlor’n. Sahen nicht, was sein würde oder was war – sahen nur das Jetzt und Hier. Sie sah ihn. Er sah sie. Und nichts außerdem.“ Kjell von Jeru kannte seinen Platz – Soldat, Krieger der Krone, Bastardbruder des Königs – und war damit zufrieden. Doch seitdem er seine Gabe als Heiler erkannt hat, ist die einfache Ordnung seiner Welt aus den Fugen geraten. Als er eine junge Frau sterbend in der Wildnis findet, rettet er ihr mithilfe seiner Kräfte das Leben. Die geheimnisvolle Sasha, die nichts über ihre Vergangenheit weiß, hält sein Herz vom ersten Moment an ihn ihren Händen, ganz gleich, wie sehr er sich dagegen wehrt. Doch als Sashas wahre Identität ans Licht kommt, droht ihre Liebe an der Wirklichkeit zu zerbrechen … „Ich bin so überwältigt von diesem Buch, dass ich weinen möchte.“ Natasha’s Book Junkie Blog Band 2 der „Bird & Sword“-Reihe

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…mitreißende & aufregende als auch aufklärende Geschichte um Kjell…

Das Buch handelt von Kjell, der durch die Rettung von Sasha viel mehr bekommt als eine dankbare Frau, die mit Ihren Leben in seiner Schuld liegt. Diese eine, die Ihn voller Sehnsüchte zurück zum Fühlen bringt.

Unerwartet und voller Gefühl erzählt der zweite Band Ihre Geschichte, diese kann jedoch unabhängig vom ersten Teil gelesen werden!
Jedoch verpass Ihr den grandiosen Einstieg in die Reihe und Lark, die ohne Worte mit Ihrer Präsens verzaubert!
„Worte bedeuten Macht! Ohne Sie ist man beschützt.“ Bird & Sword.

Das Cover ist wieder wunderschön und ähnlich zum ersten. Die weibliche Hauptprotagonisten m Vordergrund, in Mitten von Ihrer Gabe.
Die Farbwahl ist gut gewählt und das Cover ist sehr verspielt.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil von Amy Harmon ist bemerkenswert, mitreißend, leidenschaftlich, locker, leicht, emotionell und einnehmend. Grandios.
Die Autorin schafft eine fantasievolle und sehr mitreißende Welt, in die man sofort gefesselt wird und mit spannungsgeladenen Verlauf die Rettung von Sasha und Ihre Reise an Kjells Seite verfolgt.

Die Hauptprotagonisten sind Kjell und Sasha.

Sasha gepeinigt als Sklavin, musste so viel Durchleben, ohne Ihr Gedächtnis & Erinnerungen an das Leben davor. Sie ist eine einzigartige Persönlichkeit, die jeden mit Ihren Geschichten in Ihren Bann zieht. Ihre Hilfsbereitschaft und Zuversicht verleitet immer zu den besten Taten.

Kjell, der endlich seine Gabe akzeptiert und als Heiler fungiert. Er ist nicht nur mutig, stark und charismatisch, sonders zeigt sich immer wieder voller Stärke, die Er im Kampf einsetzt und die Schwächere beschützt.

Grandiose Weitererzählung von Kjell und seinen Weg Jura wieder aufzubauen und den Frieden sicher zustellen. Der Spannungsverlauf ist auf höchster Ebene. Das Buch nimmt den Leser mit auf eine gefährliche als auch aktionistische Reise in eine fantasievolle Welt mit, aber zeigt auch den Wachstum einer Beziehung und Gefühle, die sehr gut versteckt waren und wieder erweckt werden. Außerdem weist uns die Autorin den Aufbau eines Vertrauen ineinander und in eine Liebe auf, die einen völlig unerwartet trifft aber die Gegenwehr von Beginn an zwecklos war.

Der geniale Handlungsstrang zieht den Leser in eine berauschenden Lesefluss, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt und nicht mehr aus der Hand legen kann.
Der beeindruckende perfekt gestrickte rote Faden zeigt nach und nach die Auflösung, der erschaffenen Fragen und erschließt die Vergangenheit von Kjell und den Ursprung seiner Gabe.

Das Buch hat mich ins Lesefieber getrieben, ich bin auf ganzer Liebe mitgerissen wurden, war neugierig auf den Ursprung der Charaktere, wurde  sehr gut unterhalten, berührt, amüsiert, mitgerissen, es hat mich sehr viele Nerven gekostet und mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist emotionell, berauschend, spannungsgeladen, fantasievoll, erheiternd, fesselnd, atemberaubend und bildlich.

ergreifend, romantisch, atemberaubend & Nervenaufreibend

Das Buch zeichnet sich durch die Rettung von Sasha aus und die Auflösung Kejells & Ihrer Vergangenheit aus.

Zum Fazit;
_______________
DSC02261Vom ersten Moment war Ich mit meinen Herzen gefangen und begeistert im ersten Teil der Reihe. Lark war atemberaubend und hat mich wie schon lange keine Hauptprotagonisten eingenommen und nicht losgelassen, daher erwähne Ich auch Sie als erstes damit jeder Leser, der den ersten Teil noch nicht kennt, meiner Bitte folgt und dieses eindrucksvolle Lesevergnügen nach holt.
Im zweiten Teil werden die Leser wieder eine beeindruckende weibliche Hauptprotagonisten kennen und lieben lernen.
Sasha hat mich mit ihrer hilfsbereiten und unterstützenden Art begeistert, Sie weicht trotz aller gegenteiliger Meinungen nicht von Kjell und von seiner Seite, bereichert seine Reise und ist auch für die anderen Soldaten eine Stütze. Ein sanftest aber auch starkes Wesen, voller Wandel falls es nötig ist.
Kjell, der im Gegensatz von Tiras Seite nie gewichen ist, ist hier mal in anderer Position und bekommt mal die andere Stellung kennen. Eine unerwartete Wendung folgt der anderen und man wird beim Lesen immer wieder auf seine Gegenwehr zur Sympathie zu Sasha gelenkt, amüsiert & gefesselt.
Hervorhebend war auch die anwachsende Anziehungskraft, die sofort spürbar ist und die einen beim Lesen, Hoffnung gibt, dass sich Kjell endlich zu seinen Gefühlen bekennt.
Der spannungsgeladen, überraschender als auch berauschende Handlungsstrang zieht einen in den mitreißenden Lesefluss und lässt einen nur so durch das Buch fliegen!
Besonders die Auflösung von Kjell und Sashas Vergangenheit zieht einen in einen Bann und man hängt an den Lippen / Wörtern der Autorin und diese verzaubert einen beim Lesen und Aufdecken der unerwarteten Zusammengehörigkeit der Hauptprotagonisten.
Als Sahnehäubchen nimmt man auch noch an Tiras und Larks weiteren Lebensereignisse teil und freut sich über Ihr Wohlergehen / Ihr Glück.

Vielen Dank für das exzellenten & emotionelle Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Lese Exemplar an den Verlag LYX / Bastei Lübbe. Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#QueenBlood
#AmyHarmon
#lyx #BasteiLübbe
#Werbung

~ LESEMonat Juli ~

~ LESEMonat Juli ~

[ Rezensionsexemplar ][ Werbung ]

IMG_20180804_233540

Gesamtseiten: 6.357 /16 Bücher

Herausgestochen haben diesen Monat für mich mein

„Und wenn es kein Morgen gibt“ von Jennifer L. Armentrout

sowie das Buch

„Wild Games – In einer heißen Nacht“ von Jessica Clare

&

besonders das Ebook

„Izara 2: Stille Wasser“ von Julia Dippel

„Izara – Das ewige Feuer“ von Julia Dippel

Was waren eure Lesehighlights ???

Meine Highlights diesen Monat

IZARA 1 & 2

&

UND WENN ES KEIN MORGEN GIBT

Vielen Dank für das Lesevergnügen, besonders fesselnd und mitreißend!

 Vielen Dank für mein Lesevergnügen!

„Izara 2: Stille Wasser“ von Julia Dippel

„Izara – Das ewige Feuer“ von Julia Dippel

„Die Diamantkrieger-Saga – Tashiras Bestimmung“ von Bettina Belitz

„Die Diamantkrieger-Saga – La Lobas Versprechen“ von Bettina Belitz

„Die Diamantkrieger-Saga – Damirs Schwur“ von Bettina Belitz

„13 das Dritte Buch der Zeit“ von Rose Snow

„Liebe mich – All The Pretty Lies 3“ von M. Leighton

„Und wenn es kein Morgen gibt“ von Jennifer L. Armentrout

„Für immer hält nicht nur bis morgen“ von Ricki Schultz

„Wo mein Herz dich findet“ von Kathryn Taylor

„Wild Games – In einer heißen Nacht“ von Jessica Clare

„Planst du noch oder liebst du schon“ von Susan Mallery

„Wenn die Sterne Schleier tragen (Cecilia)“ von Anna Nigra

„Witch Born – Königin der Düsternis“ von Nicholas Bowling

„Die Stille der Sterne“ von Karin Lindberg

„Tease & Please – entdeckt und erweckt (Tease & Please-Reihe 2)“ von Philippa L. Andersson

„13 – Das Zweite Buch der Zeit“ von Rose Snow

„Izara 2: Stille Wasser“ von Julia Dippel

[Leseexemplar] [Werbung]

~ REZI ZEIT ~

izara 2

 

Der zweite Teil der packenden Romantasy-Reihe von Julia Dippel.

 

Die gesamte unsterbliche Welt weiß nun von Izara, und während ihr Vater im Kerker der Phalanx schmort, wird Ari von der Liga vorgeladen. Dort muss sie sich nicht nur dem hohen Rat stellen, sondern auch Lucians Familie …

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…2. Teil Steigerung von 1 und noch so viel mehr …

Ari trifft vor den Rat, noch mehr Herausforderungen und alles ohne die Unterstützung von Lucian, oder doch nicht?! Ein Schwur, Eine Prophezeiung, die jeden unerwartet in die Tiefe zieht und wieder ein Nervenaufreibendes Finale!

Spannungssteigernder Teil zwei der Reihe, es ist für das Verständnis wichtig den ersten Teil gelesen zu haben.

Das Cover ist wieder wunderschön und ähnlich zum ersten. Das Gesicht im Tausch auf der anderen Seite des Buches, mitten von Verzierungen und leuchtenden Erhebungen in Farbe blau (=Wasser). Das Modelle ist gut gewählt, zeigt eine zuversichtlichen Blick. Die Farbwahl ist gut gewählt und das Cover ist sehr verspielt.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil von Julia Dippel ist locker leicht, emotionell und einnehmend.
Die Autorin schafft eine phantasievolle und sehr mitreißende Welt, in die man sofort gefesselt wird und mit Ari, die neuen Herausforderungen antritt

Die Hauptprotagonisten sind Ari, Lucian und Ihre Freunde.

Ari ist bemerkenswert, Sie hat sich so gewandelt, ist voller Stärke und Mut. Besonders sticht Sie aber in diesem Band mit Ihrer Willensstärke als auch Ihre Cleverness hervor. Außerdem zeigt Sie wieder wie wichtig Ihre Freunde für Sie ist und diese will Sie um keinen Preis verlieren.

Lucian hat eine steinigen Weg vor sich, durch seine Liebe zu Ari gerät immer wieder aber auch sein Gemüt zum Schwanken. Er zeigt sich nicht mehr immer von seiner besten Seite, ist ab und an enttäuschend, jedoch ist Ari und Ihr Schutz immer noch seine oberste Priorität.

Außerdem bekommt man noch einen grandiosen Bell geboten, Er ist wundervoll, voller Esprit und Charme, aber auch liebevoll und an Aris Seite, wenn Sie Unterstützung benötigt.
Nicht zu vergessen Aris beste Freundin sowie natürlich auch Ihr Bruder oder auch die anderen der Gruppe, die einzeln hervortreten aber immer an Aris Seite Schutz und Geleit bieten.
Zusätzlich dann auch noch Lucians Bruder, den Ari schnell auf Ihrer Seite hat und natürlich einen Antiprotagonisten, der verwirrt aber auch immer wieder Stolpersteine legt.

Spannungshoch auf ganzer Linie. Der Teil nimmt den Leser mit auf eine Aktion und Spannungsgeladene Reise in eine fantasievolle Welt mit, aber zeigt auch die Form alltäglicher Situationen innerhalb einer Beziehung auf, eine Liebe mit vielen Facetten und familiären Zusammenhalt ( ohne Blutsverwandtschaft ).

Das Buch hat mich ins Lesefieber getrieben, auf ganzer Liebe gefesselt, sehr gut unterhalten, berührt, amüsiert, Nerven gekostet, mitgerissen und mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist emotionell, fantasievoll, erheiternd, fesselnd und bildlich.

Mitreißend, atemberaubend & Nervenaufreibend

Das Buch zeichnet sich durch die Prophezeiung über Aris und Ihren Kampf gegen diese aus.

Zum Fazit;
_______________
Bemerkenswerter Teil 1, der mich so viele Nerven gekostet hat und dann mit einen wundervollen Ausgang überwältigt hat.
Steigert sich im 2. Teil und lässt mich mit Lesefieber zurück! Übertrifft jede nur erachnten Erwartungen!
Teil 2 ist mit so vielen unerwarteten Wendepunkten besetzt, wo man doch im ganzen auf diese und den genialen roten Faden schließen kann. Atemberaubend und voller Action und Spannung! Eine Wendung nach der anderen, die das Herz still stehen lässt.
Besonders die Entwicklung der Charakter, der Zusammenschluss und Zusammenhalt innerhalb der Gruppe. Die Freunde, ins besonders herausstechend die Beziehung und Freundschaft von Ari zu  Bell / der Teufel. In dieser sieht man wie Ari sich nach Außen präsentiert und was für ein wundervolles Talent Sie hat Freundschaften zu schließen, solche Verbündete hätte niemand erwartet und die Unterstützung ist im wahrsten Sinne Gold wert.
Mein Herz hat immer wieder geblutet, nicht nur wegen der verschiedenen Wendepunkte, Eingriffe aber auch der Missverständnisse zwischen Lucian und Ari. Sie haben nach den ganzen schrecklichen Ereignissen aus Teil 1 Ihr Happy End verdient, bekommen es auf so viele Arten dann leider nicht.
Der Schmerz und das Leiden geht über beim Lesen, man spürt Aris Schmerz und will so gerne, dass sich endlich alles zum Guten wendet.
Bemerkenswert war jedoch Airs Plan, das muss man sehr deutlich ausdrücken, die Autorin hat sich selbst übertroffen und auch Ari damit, die Kraft und Stärke gegeben, die zu Ihrer Entwicklung perfekt gepasst hat.
Diesen Plan kann man nie und nimmer erraten, somit offenbart Er
Ein genialer und nervenaufreibender Kampf zum Finale des zweiten Bandes brillant ausgehen lässt.
Zur Vorsicht für alle die Izara genauso verfallen sind, der zweite Teil endet mit einen schrecklichen Cliffhanger und lässt einen sehr verzweifelt zurück.

Ein genialer 2. Teil der Izara Reihe. Vielen Dank für das exzellenten Lesevergnügen.

Vielen Dank für das Lese Exemplar an die Autorin & Lovelybooks.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Izara
#StilleWasser
#JuliaDippel
#Werbung

„Izara – Das ewige Feuer“ von Julia Dippel

[Werbung ]

~ REZI ZEIT ~

IMG_20180716_235331_870 1Geheime Organisationen und eine verbotene Liebe: Packende Romantasy vom Feinsten!

Ari hält sich für ein ganz normales Scheidungskind: Sie lebt bei ihrer labilen Mutter, verabscheut ihren reichen Vater und jobbt neben der Schule, um sich ein Auto leisten zu können. Doch all ihre durchschnittlichen Sorgen rücken schlagartig in den Hintergrund, als übernatürliche Wesen versuchen, sie zu töten. Einer von ihnen ist Lucian, für den Ari als Tochter seines Erzfeindes ganz weit oben auf der Abschussliste steht. Als er jedoch erkennt, wie sehr er sich getäuscht hat, begeben sich die beiden auf die gefährliche Suche nach Antworten. Vor ihnen tut sich ein Abgrund aus Intrigen, Verrat und den Machtspielen einer verborgenen Gesellschaft auf, in der Ari ihren Platz finden und vor allem überleben muss.

>> Fazit: 5/ 5 Sterne <<
…vom ersten Moment Liebe auf den ersten Schlag…

Ari trifft auf Lucian und weiß nicht was mit Ihr geschieht, Ihre Welt verändert sich von einem Mal. Eine ganz neue Welt offenbart sich, wo doch auch Ihre nächsten Freude unerwartet mit eingebunden sind. Gefahren lauern viel näher als Ari denkt.

Das Cover ist wunderschön. Das Gesicht in mitten von Verzierungen und leuchtenden Erhebungen. Das Modelle ist gut gewählt, zeigt eine Furcht und Erkenntnis im Blick, in düstere Umgebung. Die Farbwahl ist dunkel aber gut gewählt. Sehr verspielt.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil von Julia Dippel ist locker leicht, emotionell und einnehmend.
Die Autorin schafft eine phantasievolle und sehr mitreißende Welt, in die man sofort gerissen wird und mit Ari, diese neue und gefährliche Welt erkundet.

Die Hauptprotagonisten sind Ari, Lucian und Ihre Freunde.

Ari ist sofort sympathisch, Sie ist mutig und charakterstark. Ihr fällt immer etwas ein damit Sie mit den Veränderungen zurecht kommen kann. Besonders zeigt sich sofort, warum Sie es wert ist beschützt zu werden! Mutig, eigensinnig und immer an andere zu denken, als an sich selbst.

Lucian, auf den Weg seiner Rache, bedacht so schnell wie möglich an sein Ziel zu kommen, wird durch Ari schnell eines besseren belehrt. Er ist jedoch stur und bedächtig, voller Zorn aber auch natürlich charismatisch und gutaussehend.

Die Charakter sind unterschiedlich, man bekommt eine große Auswahl, womit man sich unter der vielen nicht nur einen Favoriten auswählen kann.
Die Geschichte steigert sich im Verlauf des Buches, der Leser bekommt unerwartete Wendepunkte geboten, so dass der Handlungsstrang vor Spannung über sprüht.
Der rote Faden zeigt sich genial gestrickt und schließt sich nach und nach.

Das Buch hat mich sehr gut unterhalten, berührt, amüsiert, Nerven gekostet, mitgerissen und mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist emotionell, fantasievoll, erheiternd, fesselnd und bildlich.

Genialer Band & einnehmende Charaktere

Das Buch zeichnet sich durch die erschreckenden Veränderungen in Aris Leben aus.

Zum Fazit;
_________
Das Cover war vom ersten Moment anziehend, es hat mich sofort begeistert und sehr neugierig auf die Geschichte gemacht! Von dieser war Ich übrigens sofort eingenommen. Die Erzählweise steigert das Lesevergnügen und die einnehmenden Charaktere!
Die Vielzahl der magischen Wesen, die miteinander als auch sich Gegeneinander im Kampf stellen, werden sehr bildlich und mitreißend beschrieben.
Rasante als auch atemberaubende Story mit viel Action, Drama und Spannung, die einen nicht loslassen, so dass man das Buch nicht aus der Hand legen kann.
Vom ersten auftauchen von Lucian wusste Ich dass Ich ihn genauso lieben würde wie Ari. Er ist einfach traumhaft, als Dämon so eine negative und erschreckende Präsens aber doch als Freund ein wahrer Schatz, immer zur Stelle und unerwartet hilfreich und beschützend. An Aris Seite ist Er bemerkenswert. Er wächst über sich hinaus.
Es ist auch keine Überraschung, da Ari von Selbst schon schnell überzeugt, Sie geht so gut mit den unerwarteten Veränderungen, so mutig und stark.
Die Beiden sind eine geniale Mischung aber auch Ari an sich, Sie hat eine bemerkenswertes Talent sich unverhoffte starke Freunde zu machen.
Hervorhebend war für mich sehr dass es immer wieder überraschende Wendepunkte gibt, dies wechselt dann immer wieder so dass Ari mehr Herausforderungen bekommt mit denen Sie zurecht kommen muss.
Als Bonus dann auch noch die schlagfertigen Begegnungen zwischen Ari und Lucian, die nicht nur ergreifen, amüsieren als auch urkomisch sind.

Ein genialer Auftakt der Izara Reihe. Vielen Dank für das wundervolle Lesevergnügen.

#Izara
#dasewigeFeuer
#JuliaDippel
#Werbung

„Die Diamantkrieger-Saga – Tashiras Bestimmung“ von Bettina Belitz

[ Rezensionsexemplar ]

~ REZI ZEIT ~

9783570164266_Cover
Endlich ist es so weit – die Diamantkrieger nehmen den Kampf gegen die Hydra auf. In einem abgelegenen Wüstentempel bereiten Tashira (wie Sara seit ihrer Einweihung genannt wird) und ihre Gefährten sich auf die Konfrontation mit den Mächten der Unterwelt vor. Doch die anhaltenden Spannungen zwischen Tashira und Damir drohen alles zu gefährden. Der Kampf in der Unterwelt wird zum entscheidenden Wendepunkt: Können die Diamantkrieger dem Bösen in der Welt etwas entgegensetzen und wird Tashira ihre Bestimmung annehmen?

>> Fazit: 4/ 5 Sterne <<
zum Schluss dann doch noch getrumpft…

Sara hat sich erstaunlich entwickelt, endlich voller Selbstvertrauen und guten Willen zeigt Sie sich mutig und entwickelt sich auch als Diamantenkriegerin und hat auch im normalen Leben endlich Unterstützung!

Das ist der dritte Teil der Saga, es ist für das Verständnis wichtig, die vorherigen Teile gelesen zu haben.

Das Cover ist ähnlich zu den 2 vorherigen, kreativ gestaltet, ohne Modelle in gezeichneter Form, verspielt, passende zu der Geschichte.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil ist flüssig und leicht. Der Lesefluss steigert sich und nimmt nach und nach mehr Spannung ein.

Die Hauptprotagonisten sind Sara und Ihre Freunde / Diamantenkrieger.

Sara scheint endlich durch alle Strapazen mit sich und Ihrer Situation zufrieden zu sein. Endlich weiß Sie auch wer Ihre Eltern sind, kann die Vergangenheit hinter sich lassen, somit wird Sie selbstbewusster und stellt sich Ihrem Schicksal.

Die Diamantenkrieger helfen Ihr bei Ihrem Schicksal, lassen Sie nicht erahnte Schlüsse ziehen und stärken Sie für Ihren Kampf.
Besonders aber zeigt sich auch ein kleiner Freundeskreis in der Schule, wo auch Pax eine besondere Rolle inne hat. Endlich kann sich Sara von den Gedanken mit Damir lösen.

Die Autorin erschafft eine spannende und fantasievolle Geschichte, die voller unerwarteten Wendepunkten steckt.

Der Handlungsstrang ist steigernd und bringt die Spannung auf einen Höhepunkt, der Leser bereitet sich mit Sara auf Ihren Kampf vor.
Der Handlungsstrang ist sehr einnehmend und zeigt dem roten Faden, der einen das Finale bietet, dass man nie erwartet hätte.

Der 3. Teil der Reihe hat mich besser unterhalten, besonders zur Mitte des Buches wurde es gefühlvoll, spannend, aktionistisch und fesselnd.

Die Erzählweise ist emotionell, bildlich, aktionistisch, aufregend und fantasievoll.

Aufregend, aufklärend und mit tieferer Botschaft

Das Buch zeichnet sich durch das Finale und Kampf gegen das Böse aus.

Zum Fazit;
______________
Endlich geht es richtig spannend los, ich war dann doch sehr erstaunt, dass es mich dann doch noch gefesselt hat. Ich war fasziniert vom weiteren Geschehen, ins besonders um Saras Herkunft und Ihrer weiteren Entwicklung.
Außerdem erfreute Ich mich an Ihrem Wandel und näheren ausgiebigen Interesse an Pax, der mir sehr sympathisch war.
Etwas Beständigkeit, die sehr wichtig ist sowie auch Ergänzung in der Freundschaft zu Ariel.
Herausstechend war für mich, dass Sara sich offen für die Motivation gezeigt hat! Sehr schöne Fortschritte und dann auch noch mit sehr emotionell und spannenden Begebenheiten untermauert.

Der dritte war definitiv auch der beste Teil der Reihen, habe mir aber durch Schnipsel und auch den Klapptext mehr versprochen, dies konnte aber auch an den Schreibstil gelegen habe, da ich mit diesen kaum Emotionen verbinden konnte und der Lesefluss dadurch sehr stockend war.

Vielen Dank für das Rezi Exemplar an den Verlag Heyne / das BloggerPortal.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DieDiamantkriegerSaga
#BettinaBelitz
#Heyne #BloggerPortal
#Werbungrecht

„Die Diamantkrieger-Saga – La Lobas Versprechen“ von Bettina Belitz

[ Rezensionsexemplar ]

~ REZI ZEIT ~

9783570164259_Cover

Sara kann ihr Glück kaum fassen, als Damir plötzlich in ihr Leben zurückkehrt, obwohl er doch eigentlich den Bund des Schwertes mit einer anderen eingegangen ist. Dass ihre Treffen zunächst geheim bleiben müssen, nimmt Sara in Kauf. Es ist La Loba, bei der sie sich auf eine Aufnahme in den Geheimbund der Diamantkrieger vorbereitet, die erkennt, dass hier etwas nicht stimmen kann. Sara wird auf eine schwere Probe gestellt: Welche Rolle kann und will Damir in Zukunft in ihrem Leben spielen? Und ist sie in der Lage, ihre dunkle Vergangenheit hinter sich zu lassen?

>> Fazit: 3/ 5 Sterne <<
ein kleiner Hoffnungsschimmer…

Sara ist so erfreut das Damir wieder da ist, für Sie da ist es. Es bekräftigt Ihren Wunsch zur La Loba zu gehören.

Das ist der ersten Teil der Saga, es ist für das Verständnis wichtig, den ersten Band gelesen zu haben.

Das Cover ist ähnlich zum 1 Teil, sehr kreativ gestaltet, ohne Modelle in gezeichneter Form, verspielt, passende zu der Geschichte.

Der Klapptext ist flüssig, spricht an und macht neugierig.

Der Schreibstil ist flüssig und leicht. Der Lesefluss steigert sich und nimmt nach und nach mehr Spannung ein.

Die Hauptprotagonisten sind Sara und Damir

Sara merkt wie Ihr Körper und auch ihre Wahrnehmung sich verändern, Sie spürt vieles anders, gibt sich in den schrecklichsten Situationen mutig und durchbricht Ihre Ängste, steht für andere ein.

Der geheimnisvolle Damir zeigt sich immer mehr unterstützend, ist immer noch sehr einnehmend, gutaussehend und charismatisch.

Die Autorin erschafft eine aktionistisch und fantasievolle Geschichte, die voller unerwarteten Wendepunkten steckt.

Der Handlungsstrang ist steigernd und bringt die Spannung auf einen Höhepunkt, der Leser versucht mit Sara hinter die geheimnisvollen Geheimbund zu kommen und verliert sich im gut gestrickten roten Faden.
Dieser wird nicht nur von unerwarteten Wendepunkten als auch von nervenaufreibenden Geschehnissen über lagert.

Der 2. Teil der Reihe hat mich besser unterhalten, besonders zur 2/3 des Buches wurde es gefühlvoll, spannend und fesselnd.

Die Erzählweise ist emotionell, bildlich, aktionistisch, aufregend und fantasievoll.

Spannend und fantasievoll

Das Buch zeichnet sich durch Saras Wille zur Aufnahme des Geheimbundes aus.

Zum Fazit;
______________
Ein kleiner Hoffnungsschimmer, denn ich hatte alle 3 Bücher an einem Stück gelesen, so dass ich erfreut war, das mich Teil 2 mehr gefesselt und begeistert hat als der erste Teil.
Besonders Sara ist viel sympathischer, mit den Willen neue Wege im Leben zu gehen, zeigt Sie sich ehrgeiziger, stellt die wichtigen Sachen in Frage.
Das Buch wurde aber auch durch die neu dazu gekommen Charaktere reicher an Fülle, so dass ich über den nicht so ganz einnehmenden Schreibstil hinweg sehen konnte. Der ist definitiv hier nicht meins, und ließ viele Szenen immer noch zu lang erscheinen.
Herausstechend auch hier wieder die lenkenden Entscheidungen, die Wichtigkeit des Vertrauens aber auch der Wille über sich hinaus zu wachsen.

Vielen Dank für das Rezi Exemplar an den Verlag Heyne / das BloggerPortal.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DieDiamantkriegerSaga
#BettinaBelitz
#Heyne #BloggerPortal
#Werbung