„Kill your enemies protect your heart“ von Raven T. Winter

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ihr denkt, der Killer ist ein Mann.

Ihr denkt, es handelt sich um wahllose Morde

Ihr denkt, ihr werdet mir entkommen.

Erin

Ich lebe nur noch für meine Rache. Mein ganzes Leben, mein ganzes Sein wird davon bestimmt.

Niemand wird mich davon abhalten, alle Zahnräder in dieser korrupten Maschinerie zu beseitigen.

Ihr habt mir meinen besten Freund, meine Familie und meine Liebe geraubt, deshalb nehme ich mir jetzt eure Leben.

Auge um Auge. Zahn um Zahn.

Dann treffe ich auf dich. Ich will mich nicht auf dich einlassen. Ich muss mein Herz schützen.

Unsere Interessen überschneiden sich auf eine gefährliche Weise und als Staatsanwalt bist auch du mein Gegenspieler.

Zu sehr weichen unserer Wertvorstellungen voneinander ab.

Die Zeit drängt, um meinen Plan durchzuziehen, denn mit jedem Mord steigt die Wahrscheinlichkeit, aufzufliegen.

Ruark

Fasziniert von den Morden, die ein Serienkiller verübt, recherchiere ich die Hintergründe und versuche den gemeinsamen Nenner zu finden.

Ich kann es nicht erwarten, den Killer hinter Schloss und Riegel zu bringen.

Dann treffe ich auf dich. Du bist so anders als alle Frauen vor dir.

Unnahbar. Kühl. Geheimnisvoll.

Ich kann nicht widerstehen, muss dich näher kennenlernen, und vielleicht wirst du mir irgendwann genug vertrauen,

um mir dein Geheimnis zu verraten.

Du lässt mich meine Jagd auf den Killer fast vergessen, doch mein Gefühl sagt mir, die Zeit zerrinnt mir zwischen den Fingern.

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…BERAUSCHT, VERSCHLINGEND, MIT erstaunlichen PERSÖNLICHKEITEN, EINNEHMEND & intensiv…

Das wunderschöne und sehr eindrucksvolle Cover hat sofort meine Aufmerksamkeit auf sich gezogen. Es ist ein Blickfang und macht sehr neugierig auf die Geschichte dahinter.

Das Buch beginnt mit Erin, die zu unglaublichen Taten fähig ist, clever, brutal und mit ungeahnten Fähigkeiten, die man auf den ersten Blick nie erahnen würde.
Sie verbringt außergewöhnliches, nicht konventionelles aber mit einem auf sehr cleveren als auch tödlichen Plan.

Ruark trifft ganz unerwartet in ihr Leben, zeiht ein Chaos mit sich, was ihr in ihrem Plan Stolpersteine legt und doch kann sie nicht seinem Charme und Präsens widerstehen.

Im Hinblick auf Ruark schweifen ihre Gedanken ab und könnten sogar ihre Pläne ins Wanken bringen, oder zeiht sie gnadenlos ihren Plan durch ?

Es beginnt eine berauschende als auch einnehmende Geschichte, die einen vollkommen in den Bann zieht und nicht mehr los lässt.
Herausstechend auch Erin, ihrer Tapferkeit, ihr Scharfsinn, ihre Talente sowie ihr Weg der Rache, der wiederum ein Zeichen der Liebe zu ihren verstorbenen Freund ausdrücken soll. >
Ein Weg sein Opfer zu würdigen und die mächtigen zu Fall zu bringen.

Wie ihr merkt bin ich hin und weg, wortwörtlich war ich Feuer und Flamme für diese geniale Geschichte, war genauso berauscht und konnte das Buch nicht aus der Hand legen.
Die Kombination der Persönlichkeiten ist erstaunlich, ihre Komplexität als auch ihr Stärke einnehmend aber auch ihre freche Art amüsant .

Die ausgelebte Leidenschaft und Gewalt nicht immer für sanfte Gemüter, aber für die ausgelebte Dominanz passend und mitreißend.

Das Werk hat mich vollkommen gepackt, involviert, nicht mehr los gelassen und intensiv im Dilemma von Erin involviert.

Natürlich bekommt man auch die gefährliche Welt geboten, die einen in Erin überrascht als auch ihr ihrem Wesen, wie mutig und stark sie sich damit auseinander setzt.
Der Spannungsbogen steigert sich in den den gefährlichsten Situationen und bietet unerwartet packende, schockierende Wendepunkte und einen Ausgang, den man so nie erwartet hätte.

Was natürlich auch am packenden Lesefluss und Schreibstil der Autorin liegt; dieser ist nicht nur locker, leicht und bildlich, sondern auch mitreißend, emotional, einnehmend und amüsant zugleich.

Ich bleibe daher sehr begeistert, vollkommen zufrieden, berauscht und gefesselt und nach Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Killyourenemiesprotectyourheart
#RavenTWinter
#Rezension

„The Secret Book Club – Liebesromane zum Frühstück“ von Lyssa Kay Adams

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Liebesromane sind auch (k)eine Lösung Noah Logan hat ein Problem: Er ist in seine beste Freundin Alexis verliebt. Und das ist ein Problem, weil … na ja, weil sie eben seine beste Freundin ist. Er will Alexis auf gar keinen Fall verlieren. Nur, wenn er ihr seine Gefühle gesteht, könnte genau das passieren. Noah hat keine Ahnung, wie es weitergehen soll. Und verzweifelte Männer tun verzweifelte Dinge. Wie sich dem Secret Book Club anzuschließen. Die Jungs aus dem Buchclub sind der Überzeugung, dass sich jede Beziehung mit Hilfe von Liebesromanen verbessern lässt. Noah hat da seine Zweifel. Vor allem als der erste Kuss mit Alexis katastrophal endet …

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…eine erstaunliche intensive Freundschaft, mit mutigen & doch verletzlichen Persönlichkeiten…

Der dritte Teil der Reihe, wo man die Sicht der Männer zum Thema Liebesromane und wie diese im Alltag und im Verstehen der weiblichen, emotionalen Seite helfen können ist da.

Noah ein Genie in seinem Fach, clever, ehrgeizig und doch bietet sein Äußeres ein ganz anderes Bild, lange Haare und Bart verschaffen ihm etwas wildes. Außerdem sticht er mit seiner Freundschaft zu Lexa hervor. Eine wundervolle, innige Freundschaft, wo er immer für sie da ist, beschützend und mit Rückhalt, egal welche Herausforderung auf sie wartet
Gemeinsam verbringen sie alle mögliche Zeit, teilen gemeinsame Interessen und tauschen sich neerdig miteinander aus.
Alexis, sprich Lexa ist eine starke und mutige Persönlichkeit, musste schon so viel in ihrem Leben bewältigen, Verluste ertragen und ist doch so erstaunlich, selbstlos, bietet anderen Frauen Zuflucht, hilft ihnen wieder zu sich selbst zu finden und ihr erlebtes Trauma zu verarbeiten.

In diesem Werk wird uns ihre innige Freundschaft präsentiert, wie herrlich es sein kann und man fragt sich, was hinter der These steckt.
Können Frau und Mann wirklich nur befreundet sein?
Was meint ihr ?

Im Hinblick auf Lexa, ist es schon länger am brodeln, doch als ihr ganzes Leben durcheinander geworfen wird, erkennt sie die tröstenden Momente als mehr als das, es weckt in ihr ein Verlangen, dass nicht mehr ignoriert werden kann.
Die berauschende Anziehungskraft ist nicht mehr zu leugnen und schon entstehen zu dem veränderten Schicksalsschlägen auch noch ein Wirrwarr von Gefühlen.

In der Not und zur Erkenntnis dass Noahs Gefühle raus müssen, wird er teil des Secret Bookclub, versucht in die Einsichten hinter den Liebesromanen zu kommen und diese hilfreich für sein Leben zu nutzen.
An seiner Seite sind Mack, der ihn in seiner Hochzeitsvorbereitungen integriert, das schlimmste von ihm fordert, nämlich seine Hilfe bei der Hochzeit und einem Tanz als Showeinlage sowie auch Colton, der berühmte Rockstar, der aber auch zu viel mehr berufen ist, sensibel und fürsorglich sowie auch der Russe, der seine feinfühlig und emotionaler ist, als man von dem gro0en, harten Mann, je erwarte wurde.
Eine bunt gemischte Truppe, die nicht nur voller Aufmunterung, hilfreicher Tipps und Erfahrung zur Seite steht, sondern das Lesevergnügen mit köstlichen Humor bereichert.

Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, war schon vom Cover überzeugt und mich vollkommen in die Idee vernarrt.
Besonders die Vielfalt der Männer, die mehr Gefühl zeigen als man von Sportlern oder Alphamännchen erwarten könnte und sich gegenseitig animieren als auch unterstützen, hat mich sehr begeistert.

Das Werk hat mich sehr gut unterhalten, amüsiert, emotional ergriffen und von den verschiedensten Persönlichkeiten eingenommen.

Was natürlich auch an den Schreibstil der Autorin; Lyssa Kay Adams lag. Sie schreibt mit einer Leichtigkeit und fließenden Lesefluss, der zeitgleich gefühlvoll als auch packend ist.

Die Erzählweise ist fließend und sehr bildlich, so das man emotional mit betroffen ist aber auch völlig in der Komplexität der Charaktere eintauscht und sich in deren Gedanken und Gefühlschaos verliert und mit um diese bangt und auf ein guten Ausgang hofft.

Ich bleibe daher sehr begeistert, bewegt von Lexa, die mit den Erkenntnis ihrer neuen Familie bewundernswert umgeht, sich jeder Herausforderung stellt und selbstlos handelt, die nicht jeder ohne Gegenleistung erbracht hätte, entzückt von Noah und seinen Taten, seine Denkweise und die herrliche Dynamik und inniger Umgang in der wundervollen tiefen Freundschaft.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TheSecretBookClub
#LiebesromanezumFrühstück
#LyssaKayAdams
#EndlichKYSS
#Rowolth
#Rezension

„Flaming Clouds – Der Himmel in deinen Farben (Above the Clouds)“ von Gabriella Santos de Lima

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Sein Blick bringt ihr Herz in Aufruhr. Flugbegleiterin Olivia hatte nie vor, sich zu verlieben – schon gar nicht in den attraktiven, grüblerischen Nicholas Saint James. Der frisch ausgebildete Pilot scheint genauso arrogant zu sein wie seine Kollegen im Cockpit. Doch je näher sich die beiden kommen, desto deutlicher kann Olivia sehen, was für ein Mensch Nick wirklich ist: ein verlorener Künstler, der seinen größten Traum aufgeben musste. Mit jedem Blick aus seinen faszinierenden Augen bringt er ihre Gefühle aufs Neue durcheinander. Und Olivia muss sich fragen, ob sie ihr Herz wirklich in seine Künstlerhände legen möchte …

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…süße, herzallerliebste Geschichte, die mit genialen Cover & einem ungewöhnlichen bildlichen, lyrischen Schreibstil verzaubert,…

Das ist der erste Teil der Above the Clouds Reihe, jedes Werk lässt sich jedoch unabhängig von den anderen lesen.

Schon das Cover zeiht die Aufmerksamkeit auf sich, es ist wunderschön in Szene gesetzt, die Wolken sind perfekt gestaltet und werden durch den Goldeffekt gesteigert.

Die Geschichte beginnt mit Olivia die mit jedem Tag ihrer Kündigung und ihrem neuen Leben als Studentin in Oxford entgegen sehnt.
Sie nimmt ihren Beruf als Flugbereiterin als Möglichkeit, den Verdienst für das Studium zurück zu legen und für ihre Zukunft zu sparen.
Natürlich bringt sie das auch an wunderschöne Orte und einer Silvesterfeier unter Kollegen, wo sie schockierender Weise auf Nick trifft, der aus ihrer Vergangenheit wieder zum Vorschein kommt.
Er war mit ihr auf der verhassten Elite Schule, wo sie Mobbing und Verachtung erlitt.
Nick verbindet aber viel mehr als nur die Schulzeit, er hat schon immer für Olivia geschwärmt und ergreift nach so vielen Jahren endlich seine Chance.

Wer hätte das nach all den Jahren erwartet und wer weiß wie sich alles entwickelt ?
Was wohl noch in der Vergangenheit ungeklärt blieb ?

Ich habe mich neugierig auf die Suche nach der Verbindung, den verletzten Gefühlen und den ungeklärten Begebenheiten gemacht und wurde in das Wirrwarr der Emotionen als auch den Sehnsüchten geschleudert.

Die komplexem Persönlichkeiten müssen so viel durchstehen, versuchen ihr jeweiliges Leben zu bewältigen und versuchen zu sich selbst zu finden.
Bei jeder möglichen Begegnung bieten sie aber eine unglaubliche tiefere Verbindung zueinander, gnadenlose Offenheit und die ungezügelte Gedankenwelt, erzeugen eine erstaunliche Anziehung und Chemie zueinander.

Schnell verfällt man dem Werk und kann es nicht mehr aus der Hand legen.
Was natürlich am Schreibstil der Autorin liegt, der ungewöhnlich, lyrisch, bildlich und mit wundervollen Vergleichen unterlegt ist.
Gabriella schafft es einen sofort zu fesseln, ihr bildlich und emotionale Erzählweise ist genial, diese ist nicht nur mitreißend, locker, leicht sondern auch gefühlvoll und einnehmend zugleich.
Die Autorin schafft eine emotionale Welt, in die man sofort gepackt wird und mit nervenaufreibenden, packenden als auch köstlich amüsanten Schlagabtauschen und herzzerreißenden Verlauf an Nicks und Livys Leben teil nehmen lässt.

Ein perfekten Einstieg, dem die Autorin dem Leser bietet. Es nimmt auf eine gefühlvolle als auch entzückend herzliche, romantische Reise mit, die vollkommen einnimmt und intensiv berührt.

Das Buch hat mich ins Lesefieber getrieben, besonders die Verarbeitung des Vergangenen und der Hoffnung der Zukunft. Herausstechend auch die Dynamik und die klärenden Gespräche, die Gedankengänge im Perspektivwechsel.

Besonders Livy ist eine großartig Persönlichkeit, sie erkämpft sich ihren Weg und schafft ihren emotionalen Ballast zu bewältigen, zu sich selbst und die Stärke zu finden alles hinter sich zu lassen.
Herausstechend Nick, der sich durch Livy inspiriert fühlt und endlich der Kunst wieder Näher kommt, kreativer den je wird und sein ganzes Leben auf einmal Kopf steht.

Ein bewegendes als auch einnehmendes Werk, was einen in die Welt des Fliegens, wundervoller Reiseziele und der stressigen Arbeit oben in den Wolken mitnimmt, von unglaublichen Persönlichkeiten und der tieferen Botschaft verblüfft und dem glücklichen Ausgang entzückt.

Ich bleibe daher sehr begeistert als auch ergriffen, beeindruckt von den Persönlichkeiten, ihrer Stärke und Selbstfindung sowie den Weg zum Happy End zurück.
Herausstechend wurde das Lesevergnügen von dem ungewöhnlichen, lyrischen und bildlichen Schreibstil gesteigert, daher freue mich schon sehr auf die nächsten Teile, die von den schon kennen gelernten Nebencharakteren handelt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#FlamingClouds
#DerHimmelindeinenFarben
#AbovetheClouds
#GabriellaSantosdeLima
#Piper
#Rezension

„Driving Whiskey Wild – Herz über Kopf (Die Whiskeys: Dark Knights aus Peaceful Harbor 3)“ von Melissa Foster

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ein prickelnder neuer Liebesroman der New-York-Times-Bestsellerautorin Melissa Foster

Bullet Whiskey, Veteran der Special Forces und Mitglied des Motorradclubs »Dark Knights«, hat es sich zur Lebensaufgabe gemacht, seine Familie, ihre Bar und die Einwohner seiner kleinen Heimatstadt zu beschützen. Er ist ungehobelt, unverfroren und gepeinigt von seiner schmerzhaften Vergangenheit, über die er nicht reden will. Zudem beherrscht er es meisterhaft, andere auf Distanz zu halten, und als seine Schwester die wunderschöne und zuckersüße Finlay Wilson in der Bikerbar einstellt, weiß er schon ganz genau, wie er die Frau wieder loswerden kann.

Nachdem sie sowohl ihren Freund als auch ihren Vater verloren hat, zieht Finlay in ihre Heimatstadt zurück, um ihren wenigen verbliebenen Familienmitgliedern näher zu sein. Sie braucht den Job im Whiskey Bro’s bis auf Weiteres, um ihr Cateringunternehmen aufzubauen, und ist fest entschlossen, sich von dem rauen, arroganten Berg von einem Mann namens Bullet Whiskey nicht einschüchtern zu lassen.

Finlay ist alles, was Bullet nie gewollt hat. Sie fürchtet sich vor seinem Hund und vor Motorrädern und ist darüber hinaus so süß, dass er glatt Karies bekommen könnte. Doch als alle um ihn herum sie ins Herz schließen, kann auch er ihrem Charme nicht widerstehen. Ihre Leidenschaft wird entfacht, doch es fällt beiden nicht leicht, einander zu vertrauen, und als die Vergangenheit auf einmal zum Thema wird, muss Bullet erkennen, was es tatsächlich bedeutet, jene zu beschützen, die man liebt.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…genial, ATEMBERAUBEND und mit eindrucksvollen Protagonisten, Die EINEN VOLLKOMMEN Verzaubern…

Das ist der dritte Teil der Reihe der Whiskeys, ihr könnt es unabhängig von Trues & Gemmas als auch Baer & Chrystals Geschichte lesen, verpasst aber ergreifende und entzückendes Zusammenkommen.

Wer unglaubliche Liebesgeschichten miterleben möchte, sollt jedoch auf die zwei vorherigen Teile nicht verzichten, denn dort bekommt ihr unglaubliche geboten. Eine Liebe, die durch den Zufall in einem Supermarkt begegnet und nicht nur Sehnsüchte stillt sowie ein unglaublich geduldigen Mann, der einen in seinen Bann schlägt und von erstaunlicher Zärtlichkeit und Verständnis verblüfft. Zwei Bücher, die eindrucksvoller in der Intensität als auch den komplexen Persönlichkeiten hervorstechen und erstaunen.

Wie ihr merkt bin ich großer Fan der zwei vorherigen Teile und war erpicht mehr aus der Familie der Whiskeys zu lesen und habe mich voller Vorfreude auf das dritte Werk der Reihe gestürzt.

Diesmal ist es Bullet, der harte und nicht durchschaubare Mann, der so viele Jahre gedient hat und immer wieder als helfender Retter zum Vorschein kommt. Er übertrifft mit seinem Heldentum alles erdenklich, zeigt sich unter seiner harten Präsens sensibler und zärtlicher als man je erwartet hätte.
Finley will sich ein Unternehmen erschaffen, zieht in ihre Heimatstadt und ist eine unglaubliche Persönlichkeit, talentiert, voller Willensstärke, Ehrgeiz, liebevoll und voller Tatendrang. Jedoch ist es ihre verständnisvolle Seite und die Faszination von dem großen unverschämten Kerl, der ein unglaubliche knisternde Anziehungskraft erzeugt und sie zu Bullet zieht.

Die beiden ergeben die perfekte Kombination von zwei komplexen Persönlichkeiten, die zueinander finden und sich die Basis für etwas für immer schaffen und die Vergangenheit zu verarbeiten müssen, für ihre gemeinsame Zukunft kämpfen und miteinander wachsen.

Besonders Finley denkt, dass sie nicht gut genug ist für so einen besonderen Mann ist.
Keiner konnte nach ihren Mann in ihr etwas auslösen.
Nie hätte sie erwartet, dass diese wieder in einen Soldaten soviel Emotionen entfachen, sich in ihn zu verlieren und nie ermöglichte, berauschende Anziehungskraft zu spüren, die schon mit dem ersetzen Kuss eine Explosion der knisternden Chemie erzeugte.

Bullet ist vom ersten Moment an in Finley vernarrt, sie zieht ihn mit ihrem anziehenden Äußeren an und erstaunt durch ihre Stärke, Verständnis und Mut, sich ihm und seiner neuen erschreckenden Welt zustellen.

Natürlich bietet das Werk viele Stolpersteine, eine unglaubliche verzerrende Dynamik und eine tiefere Botschaft über die Bewältigung Traumata als auch der Intensität und bemerkenswerten Liebe.

Schnell verfällt man dem Werk und kann es nicht mehr aus der Hand legen.
Was natürlich am Schreibstil der Autorin liegt.
Melissa schafft es einen sofort zu fesseln, ihr bildlicher und emotionaler Schreibstil ist genial, dieser ist nicht nur mitreißend, locker, leicht sondern auch emotionell und einnehmend zugleich.
Die Autorin schafft eine emotionale Welt, in die man sofort gepackt wird und mit spannungsgeladenen, köstlich amüsanten Schlagabtauschen und herzzerreißenden Verlauf an Finleys & Bullets Geschichte teil nehmen lässt.

Ein geniales Werk, das die Autorin dem Leser bietet. Es nimmt auf eine gefühlvolle als auch entzückend herzlich, romantische Reise mit, die intensiv berührt als auch vollkommen einnimmt.

Der Handlungsstrang zog mich in einen berauschenden Lesefluss, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt und nicht mehr aus der Hand legen kann.
Der perfekt gestrickte rote Faden reißt mit und schließt nicht nur die Protagonisten ins Herz, sondern verwickelt in die kompletten Bande, bestehend aus den Freunden und der Familie an der Seite von den Whiskeys und den Mitgliedern des Motorrad Clubs.

Die Familie Whiskeys zieht in ihren Bann und machen neugierig auf ihre eigene Geschichte.

Wie man merkt ist es eine perfekte Kombination von komplexen Persönlichkeiten, die mit ihrem überaus großen Empathie, Liebe , Loyalität und Aufopferung hinter ihre dicken Mauern schauen lassen, mit ihrer frechen Art, ihrer Stärke von sich überzeugen.

Die Charaktere, die so viele Facetten aufzeigen aber auch eine knisternde und prickelnde Anziehungskraft erzeugen, die sofort spürbar wird.

Das Buch hat mich ins Lesefieber getrieben, besonders den anfängliche Schlagabtausch sowie Stärke von Finley sich durch zusetzten, das Verständnis und Zärtlichkeit als auch die innige Liebe zwischen den Protagonisten.
Ich bin auf ganzer Linie überzeugt wurden, wurde sehr gut unterhalten, berührt, amüsiert, gefesselt, es hat mich sehr viele Nerven gekostet und mitfühlen lassen.

Die Erzählweise ist emotionell, berauschend, spannungsgeladen, fantasievoll, erheiternd, fesselnd und bildlich.

Atemberaubend, romantisch und verzerrend

Das Buch zeichnet sich durch die Stärke und Kraft zur Liebe aus.


Zum Fazit;


Ich kann euch das Buch nur wärmsten ans Herz legen, ich habe mich vollkommen in der Geschichte eingefunden und diese verschlungen.

Finley ist einfach großartig in ihrer Persönlichkeit, ihr Talent zum Kochen, ihre Zuversicht sich in der fremden und etwas grobe Gemeinschaft zurecht zu kommen und zu involvieren.
Die Dynamik und die Chemie von ihnen ist perfekt auf einander abgestimmt und überwältigt mit jeder weiteren Schritt zur Liebe.
Herausstechend auch Bullet, der sich nicht von ihr entziehen kann, für sie soviel bewältigt, damit er ihr eine gemeinsame glückliche Zukunft bieten kann.

Der emotionale, romantische, packende, humorvolle als auch berauschende Handlungsstrang zog mich in einen mitreißenden Lesefluss und lässt einen nur so durch das Buch fliegen!

Ein intensives, bewegendes als auch einnehmendes Werk, was noch mit der Familie, Freunden und dem Rückhalt versüßt wird, mit dem tierischen Begleiter in Form des entzückenden Hundes gesteigert wird.

Ich bleibe daher zutiefst begeistert und vollkommen zufrieden mit Sehnsucht nach mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DrivingWhiskeyWild
#HerzüberKopf
#DieWhiskeys
#DarkKnightsausPeacefulHarbor
#MelissaFoster
#WalkingintheClouds
#Rezension

„Die Stadt der gläsernen Träume“ von Linda Rottler

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Was würdest du tun, um deine Träume zu retten? Nevyas Träume sind für sie so real wie das echte Leben. Mehr noch: Dort fühlt sie sich zu Hause, dort hat sie Freunde, dort weiß sie etwas mit sich anzufangen. Anders als in der Realität. Doch plötzlich ist ihre Fantasie wie ausgelöscht. Jemand hat ihre Träume gestohlen und ihr den Weg zurück in die Traumwelt versperrt. Bei der Suche nach ihren Träumen gerät Nevya in einen Strudel aus Geheimnissen, Verrat und Verbrechen – und lernt auf schmerzhafte Weise, welche Macht Albträume haben …

>>FAZIT: 3/ 5 STERNE <<
…fantasievoll mit Persönlichkeiten die überraschen…

Was für eine schreckliche Welt, wenn man nicht mehr träumen kann.
Die Sache scheint aussichtslos, denn keiner kennt den Grund und man ist ansonsten ganz Gesund.
Dies lässt Nevya aber nicht mehr los, sie versucht mit allen Mitteln herauszufinden, wie sie wieder in die Welt eintauchen kann, wo sie alles unter Kontrolle hat und zu mehr fähig ist.

Die Geschichte beginnt mit neuen Bekanntschaften, Herausforderungen und der Stärke wieder zu seinen Träumen zu gelangen. Auf dem Weg dahin lernen wir die Sehnsüchte und neue faszinierende Menschen kennen, die vielleicht nicht nur freundliche Absichten hat.
Herausstechend auch die Gefahr, die immer wieder zum Vorschein kommt und auf den Weg zum dem Ziel in die Quere kommt.

Dass Buch hat mich mit dem Cover angezogen, ist wundervoll harmonisch gestaltet, die Protagonistin und die Welt steht im Vordergrund steht und macht neugierig auf die Geschichte hinter dieser.

Die Autorin kreiert eine fantasievolle, bildliche als auch gefährliche Welt.
Ihr Schreibstil ist ist locker und leicht, fließend, emotional, spannungsgeladen als auch bildlich zugleich.

Das Buch bietet eine spannende Geschichte, sondern wird durch das Bewusstsein von eigener Stärke gesteigert. Der Zwiespalt der Emotionen, die durch die neuen Freunde und Begleiter entsteht zieht in ihren Bann.

Das Werk hat mich durch die Idee und den Wechsel zwischen Träumen und Realität, der Frage was wirklich war ist fasziniert, von den komplexen Persönlichkeiten eingenommen und dem Ende hin gefiebert.

Ich bleibe daher recht gut unterhalten, erfreut über die Entwicklung der komplexen Persönlichkeiten als auch dem packenden Verlauf erfreut zurück und bleibe leider nicht ganz überzeugt zurück. Die Idee habe ich mit Begeisterung aufgenommen, wurde aber von der Umsetzung und dem Schreibstil nicht ganz überzeugt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DieStadtdergläsernenTräume
#LindaRottler
#Dtv
#Rezension

„Hush – Verbotene Worte“ von Dylan Farrow

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Bücher sind gefährlich. Tinte kann tödlich sein. Shae lebt in Montane, einem Land, in dem Sprache Macht bedeutet. Mit eiserner Hand regieren die Barden über das verarmte Volk. Denn nur sie können mit ihren Worten die Magie kontrollieren. Shae fürchtet sich umso mehr vor ihnen, weil sie ein Geheimnis hat: Alles, was sie stickt, wird lebendig. Aber dann passiert etwas, das ihr keine Wahl lässt, als Antworten bei den Barden zu suchen. Und schnell lernt Shae, wie mächtig Worte wirklich sein können …

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…faszinierende Welt, die spannungsgeladen in ihren Bann zieht, kombiniert mit einer wichtigen Botschaft…

Was für eine schreckliche Welt, wo Bücher gefährlich sind und auch noch eine tödliche Krankheit verbreiten. Um so mehr auch noch ein junges Mädel, das denkt verflucht zu sein und alle ihre Lieben und die Stadt, wo sie wohnt in Gefahr zu bringen.

Das Cover ist wundervoll harmonisch gestaltet, die Protagonistin, die zur stille oder ist es doch zum Schweigen fordert im Vordergrund steht und neugierig auf die Geschichte hinter ihren Einblick macht.

Die Geschichte beginnt mit dem Kennenlernen von Shae, ihren Sorgen und einer Bitte, die nicht nur gefährlich aber sofort abgelehnt wird.
Shae zeigt sofort dass sie Stärke und Mut besitzt, jedoch nicht direkt immer alles überdenkt und impulsiv handelt.
Sie verstrickt uns schnell mit in ihrer Suche nach der Wahrheit, zeigt uns was alles möglich ist und demonstriert die Barden in ihren guten als auch schlechten Seiten.

Die Autorin kreiert eine fantasievolle, manipulierende als auch gefährliche Welt.
Ihr Schreibstil ist ist locker und leicht, fließend, emotional, spannungsgeladen, nervenzehrend aber auch sehr bildlich als auch fesselnd zugleich.

Der rote Faden hat sich perfekt aufgelöst, bot verschiedene schockierende Wendungen, geniale Elemente innerhalb der Welt der Barden sowohl auch der magischen Elemente.
Der Spannungsbogen und die Wendepunkte sind perfekt eingesetzt, so dass man nachdenklich und in höchster Erwartung auf den Ausgang zurück bleibt.
Herausstechend auch die tiefer Botschaft, die wichtig ist verbreitet zu werden, dass man nie Schweigen darf, man sich durchsetzen vermag erhört zu werden und mit Vorsicht auf Manipulation und Verrat achten soll.

Das Buch bietet nicht nur eine spannungsgeladene Geschichte, sondern wird durch die Selbstfindung und dem Bewusstsein von eigener Stärke gesteigert. Der Zwiespalt der Emotionen, die durch Mad als auch Ravods Präsens und Verhalten zusätzlich ein Wirrwarr der Gefühle auslöst, versüßt nur noch das Lesevergnügen, erstaunt und reißt mit.
Zwei Männer, die nicht unterschiedlicher den je sein können, und in ihrer eigenen Form Shae Rückhalt und Unterstützung bieten.

Das Werk hat mich in den Bann gezogen und es bietet guten Einstieg in die Reihe, die einen viele spannungsgeladene Momente, Herausforderungen, Verrat und den Verlust bietet, einen nicht mehr loslässt und auf einen hoffentlich nicht so schrecklichen Ausgang entgegen fiebern lässt.
Ich bleibe daher mitgerissen von dem Verlauf, den komplexen Persönlichkeiten als auch dem nervenaufreibenden Verlauf begeistert zurück und bleibe neugierig auf den nächsten Teil zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Hush
#VerboteneWorte
#DylanFarrow
#Loewe
#Rezension

„Im leuchtenden Sturm “ von Jennifer L. Armentrout

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Der Bad Boy des Olymps ist zurück – der zweite Teil der Götterleuchten-Serie Die Schlacht gegen die Titanen ist geschlagen! Josie hat ihren Erzfeind Hyperion besiegt, aber der Krieg der Götter ist noch nicht vorbei. Um auf den nächsten Angriff vorbereitet zu sein, braucht Josie dringend Verbündete. Doch bevor sie sich auf die Suche nach den anderen Halbgöttern machen kann, muss sie ihre Kräfte unter Kontrolle bringen – so wie ihre komplizierten Gefühle für Seth. Immer heftiger fühlt sie sich zu ihm hingezogen. Das Problem: Ihre Nähe scheint auch die dunkle Seite des attraktiven Kriegers zu verstärken

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…emotionsgeladen, berauschend wie Seth, der einen um den Verstand bringt…

Endlich wieder zu Seth, seiner erstaunlichen charismatischen und einnehmenden Präsens , seinen unglaublichen Kräften und Josie, die einen immer wieder verblüfft.

Das ist der zweite Teil der Reihe und ihr müsst für das Verständnis die vorherigen gelesen haben.
Eine aufregende und spannungsgeladen Reihe geht weiter, zieht in ihren Bann und reißt spannungsgeladen mit.

Die Reihe ist jetzt endlich als Taschenbuch erhältlich, mit neuem Cover, das einen sofort die Aufmerksamkeit stiehlt.

Die Geschichte geht weiter, wird spannungsgeladen aber auch emotional entwickelt, überzeugt vom ersten Moment , ist imposant, einnehmend und zieht in ihren Bann.

Josie ist wieder vom ersten Moment das Sonnenschein, Sie ist sehr positiv egal welche Schicksalsschläge sie erwarten. Besonders im Moment, wo Sie sich noch mit mehr auseinander setzten muss, zeigt Sie trotz tiefster Gefühle einen Weg aus dem Düsteren. Sie ist stark und überrascht sowie begeistert mit Ihrem Mut & Ihrer Hoffnung.

Seth ist charismatisch, sexy und beschützend. Sehr schnell zeigt Er aber, dass Er aus sich herauswächst, Er nimmt einen ein. Er versucht immer alles in Ordnung zu bringen, muss aber auch mit Hilfe einsehen, dass es nicht immer der richtige Weg ist auch wenn man die andere Person nicht in Gefahr bringen will.

Jennifer L. Armentrout ist eine sehr begabte Autorin, Sie ist bemerkenswert nicht nur in Ihrer Vielfalt sondern auch mit Ihrer Leistung. Sie erschafft begnadete Reihen, besonders Ihre erste „Obsidian – Reihe“ hat bei mir sehr viel Eindruck hinterlassen.

Mithilfe der Details der griechischen Mythologie wird eine phantasievolle Welt erschaffen und zieht den Leser in eine sehr emotionelle aber auch aktionistische Handlung.

Der Schreibstil ist leicht, fesselnd, voller Emotionen und spannend.

Sie schreibt sehr bildlich und emotional, so dass man schnell in den Handlungen der Charaktere verstrickt ist.

Der Inhalt hat einen emotionalen, spannenden und aktionistischen Handlungsstrang, so dass man schnell wie möglich weiter lesen möchte.

Den Leser werden im 2. Teil mehr emotionelle als aktionistische Szenen geboten, die aber auch mitreißen aber auch humorvoll sind.

Das Buch zeichnet sich durch die Entwicklung der Charaktere als auch den weiteren Kampf gegen die Titanen aus.

Es zieht wieder in die Welt von den Göttern und ich konnte nicht anders als es in einem Rutsch zu verschlingen. Ich liebe Jennifers Bücher, so voller Emotionen, ja auch Drama aber auch so, dass man mit integriert ist, dass der Leser in der Geschichte vollkommen aufgeht.

Die Charaktere und Ihre Schicksalsschläge nehmen einen ein, so dass man gefesselt ist und hofft, dass es nicht so ist wie man gerade erfahren hat.
Besonders die Chemie und Dynamik knisternde und auch sehr liebevolle Anziehungskraft, die wahren Gefühle sind erstaunlich. Seth bemerkt endlich und genießt Empfindung, die er für nie möglich gehalten hat. Josie ist eine unglaubliche junge Frau, die über sich hinauswächst, unmögliches erduldet aber auch nie aufgibt, auch wenn sie selber daran verzweifelt.

Wundervolle Überraschende Wendepunkten als auch ein sehr gut durchdachter Handlungsstrang mit Charakteren, die einen umhauen!

Die Geschichte zieht weiterhin in eine gefährliche aber auch sehr mystische Welt, mit unerschrockene und mutige Persönlichkeiten. Ich war so mitgerissen, hin und weg und natürlich von Seth und Josie entzückt, erstaunt und bin total in ihrer Welt versunken.
Ein eindrucksvoller zweiter Teil, der die Sehnsucht nach mehr erschafft und mich vollkommen zufrieden zurück lässt.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#ImleuchtendenSturm
#JenniferLArmentrout
#LichtSaga
#Götterleuchten
#MIRA #HaperCollins
#Rezension

„Fight for Forever“ von Meghan March gesprochen von Karen Kasche & Tim Koppenschläger

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Seine Vergangenheit holt sie ein doch sie hätte damit niemals in Berührung kommen dürfen Wenn Gabriel Legend eins gelernt hat, dann dass man das, was einem die Welt bedeutet, mit aller Macht beschützen muss. Doch mit Scarlett trat etwas Wertvolleres in sein Leben, als er sich je hätte erträumen können. Er weiß, sie zu verlieren, würde ihn in einen Abgrund stoßen, aus dem er sich nicht mehr befreien könnte. Und als seine Vergangenheit sie beide einzuholen droht, ist Gabriel deshalb bereit für den Kampf. Den Kampf für ihr gemeinsames Glück. Den Kampf um ihr »Für immer«.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…perfekter Ausgang, unerwartet, angriffslustig, kämpferisch, eisern, voller EMOTIONEN & PERSÖNLICHKEITEN, DIE ÜBER SICH HINAUS WACHSEN…

Ich durfte das Buch als Print sowie als Hörbuch genießen und war sehr angetan von der Stimme der Sprecher und habe anschließend noch mal das Buch verschlungen und bin vollkommen in der Geschichte aufgegangen.

Das Hörbuch ist in zwei Sprecher eingeteilt, die mit angenehmen und melodischen Stimmen in das Hörvergnügen stoßen.
Die weibliche Sprecherin Karen hat mich etwas mehr eingenommen, aber auch der männliche Sprecher schafft es nach einer kleinen Eingewöhnungszeit einen zu begeistern.

Ihre Stimmen schafften es mitzureißen und alle Gefühlsstimmungen perfekt einzuhauchen und das Werk zu einem Hörvergnügen zu machen.

Das Cover hat mich wieder sehr angesprochen, es ist eine Augenweide, so schlicht aber doch so toll gestaltet.

Ich habe das Hörbuch begonnen und konnte es nicht aus schalten, es zieht einen nach dem fiesen Cliffhanger wieder vollkommen in die Welt von Legend und seiner gefährlichen Vergangenheit.

Der Titel bietet auch schon nach Einstieg in die Geschichte zur anregenden Gedankenfluss, handelt es sich dabei um dem Kampf, der nicht nur für diesen an sich steht sondern auch um das was es wert ist gewonnen zu werden, die Liebe und Scarlet.

Das ist der zweite Teil der Reihe und man muss für das Verständnis den vorherigen gelesen haben.

Die Geschichte beginnt, wo sie aufgehört hat, einem schrecklichen Cliffhanger, der so gefährlich und voller Bedrohung.
Wer hätte gedacht, dass nach die Begegnung mit dem schlimmsten Feind zu neuen Herausforderungen, Elan als auch neuen Freunden führen kann.

Das Werk bietet durch die wechselnden Perspektiven Einblicke in ihre Gedanken und Gefühlschaos, dass man nicht anders kann als in dem Buch zu versinken, sich in den emotionsgeladenen Verstrickungen verliert.

Ich habe das Hörbuch in einem Rutsch verschlungen, war wieder vollkommen im Geschehen und habe auf ein gutes Ende gehofft.

Die beiden Persönlichkeiten sind erstaunlich und bewegen einen, gesteigert von ihren Gedanken, für ihre Liebe alles zu riskieren, sich noch mal seinem schlimmsten Gegner zu stellen und einen Kampf zu bewältigen, der hoffentlich nicht in mehr als einen K.O. endet.

Wie soll dass alles gelingen und eine glückliche Zukunft schaffen?

Legend, der sich endlich erlaubt in seiner Liebe aufzugehen, diese als Unterstützung und Motivation benutzt.
Seine Verantwortung und seine Pflicht gehen über in die intensive Verbindung, die ihm zu unglaublichen Ansporn gibt.
Scarlett, die endlich eine Familie geboten bekommt und sich geliebt fühl, Erkenntnisse erlangt, das diese auch ohne die Verbindung der Familienverhältnisse hinaus geht.

Ich liebe es überrascht zu werden und das hat das Buch wieder auf ganzer Eben geschafft, nicht nur das erzeugen der Sehnsucht hat gefesselt, sondern die Gedanken, Taten der zwei Persönlichkeiten haben das Werk versüßt.
Herausstechend auch der Antagonist, der einen die schlimmsten Alpträume verursacht und doch am Ende vollkommen schockiert.
Wer herausfinden will ob dies positiv oder negativ sein könnte, erfahrt ihr am besten, wenn ihr selber lest.

Meghan March hat es vom ersten Moment perfekt mit ihrem locker, leichten auch sehr mitreißenden Schreibstil geschafft, mich durch das Buch zu ziehen, einem die Charaktere mehr ans Herz wachsen lassen, mit ihnen ihr Dilemma zu durchleben und die nervenzehrende knisternde, hochexplosive Spannung zu genießen.

Die perfekte Ausgang der Reihe, die einen durch einen harten Kampf, viele Emotionen als auch überraschende Wendepunkte zieht.

Als Schlussanmerkung muss ich wieder die Freunde an der Seite der Protagonisten erwähnten. An Scars Seite war es erstaunlich dass sie so liebevolle Freunde findet, die echt sind auch wenn diese sich nach außen hin unnahbar und wie die It Girls benehmen, die sie sind. Besonders Flynn, die Stiefschwester, die trotzdem wieder zu ihren engsten Kreis gehört, Rückhalt und Zuversicht bietet. Hoffentlich im Zusammenhang mit Q noch ihrer eigene Geschichte bekommt, da man ihre knisternde Spannung regelrecht fühlen konnte.
Q, der es zu gut meint aber auch immer mit seiner Familie zur Stelle für Legend ist aber auch Bump, dem man nie böse sein kann.

Ich bleibe daher zufrieden, erstaunt, entzückt und mit atemberaubenden Hör- sowie Lesefluss, Handlungsstrang sowie einer unberechenbaren Dynamik und perfekten Chemie der zwei Persönlichkeiten total begeistert zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#FightforForever
#MeghanMarch
#Lyx #LyxAudio
#Rezension

„Violent Triumphs – König und Königin(White Monarch Triologie)“ von Jessica Hawkins

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Cristiano de la Rosa war der Mann, den ich nie gewollt hatte. Ein Mann, der nicht nur unter seinen Feinden Angst und Schrecken verbreitet. Ein König der Verdammten, der Verlorenen und Vergessenen, der Diebe und Verbrecher. Und ich bin seine Königin. Eine Frau, die sich ein Leben ohne ihren Mann nicht mehr vorstellen kann. Ich hätte auf alles gefasst sein sollen, doch ich musste viel lernen. Denn nichts hätte mich auf einen Mann wie Cristiano de la Rosa, seine Feinde oder das Calavera-Kartell vorbereiten können. Nichts auf die Tiefe und Stärke unserer Liebe. Eine Liebe, die wächst und uns einnimmt, aber auch selbstlos genug ist, um das ultimative Opfer zu bringen.

>>FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…episches Ende, zerstörend, brutal, unerwartet & intensiv…

Das ist der dritte Teil der Trilogie, es ist wichtig für das Verständnis den vorherigen Teil gelesen zu haben.

Das Cover ist ein Blickfang, es ist wunderschön und leidenschaftlich gestaltet, sticht mit den Personen hervor, präsentiert die Dominanz als auch durch die Farbwahl und den Totenschädel ein eindrucksvolles Bild. Das genial gestaltete Cover ist ähnlich dem ersten, macht aber durch Cristiano & Natalia als Paar eine erstaunlich Präsens aus.

Genauso ist dies direkt die Spiegelung meiner Meinung zu dem Buch sowie Protagonisten, genau so erstaunlich das ihre Beziehung sich noch intensiver und stärker entwickelt.
Der unglaubliche Cliffhanger, der mich zutiefst erschrocken und zerstört zurück gelassen hat, nimmt mich in nervenaufreibende weitere Geschehnisse.

Natalia, die durch ihre Willensstärke, das Training an mehr Mut und Technik gewinnt, erstaunt uns auch in der schlimmsten Momente ihres Leben und ja leider war alles vorherigen nichts gegen das was sie jetzt erwartet.

Cristiano im Gegensatz lässt uns verzweifeln, nagt an unserem Nervenkostüm und beeinflusst alles daher geschehene mit seiner unglaublichen Liebe zu Natalia.

Eine komplexe Verwicklung und eine atemberaubende, nervenzehrende als auch intensive Geschichte entwickelt sich weiter, präsentiert neue Fakten, verstrickt in einem Dilemma als auch der berauschenden Leidenschaft, zeigt deren Facetten und offenbart neue Details.

Ich warne euch direkt wieder vor, das Buch ist nichts für sanfte Gemüter, nicht nur die brutalen Kämpfe in der finsteren und gefährlichen Welt erschüttern und schockieren. Der leidenschaftliche Ausmaß innerhalb des Liebesspiel als auch der psychischen Sicht des Begehren und einem in Anspruch nehmen könnte einen schon beim Lesen zu setzen, lässt einen aber auch in einen berauschenden Lesefluss verfallen, so dass man das Buch in einem Rutsch verschlingt.

Wie man merkt war ich gepackt und konnte das Buch nicht aus der Hand legen, ich war vollkommen in der gefährlichen Welt gefangen, habe mich mit Natalia und Cristiano in deren Beziehung und leidenschaftlichen Dynamik verstrickt.

Herausstechend auch Natalias ( MEINE ) Faszination von Cristiano, seiner dunklen Präsens und dem Gedanken, dass dieser viel mehr Gefühle und Verletzlichkeit inne hält.
Besonders auch seine Moral, die einem zu einem beeindruckenden Mann macht, der alles daran setzt Natalia für sich einzunehmen, aber im wahrsten Sinn beschützend aber auch zärtlich ist.

Ich war in einem Leserausch und habe mich vollkommen in der gefährlichen Welt und den Protagonisten, ihrer Dynamik und dunklen Präsens verloren, wurde intensiv verstrickt und konnte es nicht mehr aus der Hand legen.

Unter mauert wurde alles von dem mitreißende Schreibstil, der gekoppelt locker & leicht als auch emotionsgeladen und amüsant zugleich ist.

Die Struktur und besonders die der Protagonisten ist einzigartig, zeigt auf wie Komplex diese sein können und nicht nur schockieren sondern auch überraschen können.
Wozu sie in ihrer Stärke als auch für ihre Liebe bereit sind zu opfern, nämlich alles!

Ich habe das Werk in einem Rutsch genossen, bin verfallen und bleibe zutiefst zufrieden als auch erheitert und emotional gepackt zurück. Ein ergreifendes, atemberaubende, nervenzehrendes Werk, was mich viel Verzweiflung, Tränen und einer unglaublichen Entwicklungen, die mich zerstört, berührt und mit einem wundervollen Seufzen zurück gelassen hat.

Eine epische Reihe, ein genialer atemberaubender Ausgang, das Jahreshighlight schlecht hin und unglaubliche Persönlichkeiten, die sich von einem kleinen Nachtfalter, naive und unschuldige Prinzessin zu wahr gewordenen starken Königin, den je geworden ist und dem perfektest König gekrönt hat.

Merkt ihr, wie beeindruckt, erschüttert und doch zutiefst zufrieden ich bin ?
Ich hoffe ich konnte es euch näher bringen, meine Liebe zu dieser wundervollen Trilogie, die einen nicht mehr loslässt, versunken in der Entstehung einer der tiefsten Liebe überhaupt, gewürzt mit brutalen und markerschütternden Begebenheiten und doch der kleinsten Hoffnung das am Ende ein glücklicher Ausgang wartet.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#ViolentTriumphs
#KönigundKönigin
#WhiteMonarchTriologie
#JessicaHawkins
#Rezension

„Krähenzauber (Die zwölf Kasten von Sabor 2)“ von Margaret Owen

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Ein Königreich in Flammen, eine Liebe in Gefahr Die Krähen-Hexe Stur ist jetzt offiziell Anführerin ihrer schutzbedürftigen Rotte. Darum hofft sie, dass Prinz Jasimir Wort hält und endlich für die Sicherheit der Krähen-Kaste sorgt. Denn erst dann kann Stur eigene Wege gehen, vielleicht zusammen mit Habicht-Krieger Tavin. Aber als Jasimirs machtgierige Stiefmutter den König tötet und den Krähen die Schuld gibt, scheint jede Chance auf eine gute Zukunft verloren. Stur sieht nur einen Weg: Sie braucht Jasimir und Tav an ihrer Seite – und genügend Phönix-Zähne, um ein Feuer zu entfachen, das das Königreich in seinen Grundfesten erschüttert.

>>FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…spannungsgeladenes Finale, erschreckender Verlauf & doch mit beeindruckender Willensstärke,…

Das ist der 2. Teil der Zwölf Kasten Reihe, die uns zurück in die gefährliche Welt zieht, die von dem Kampf für die Veränderungen, gefährliche, ungerechten und schicksalhaften Begebenheiten handeln. Für das Verständnis müsst ihr den vorherigen Teil gelesen haben.

Das Cover ist wieder wundervoll harmonisch gestaltet, die Krähe in passenden Hintergrund in Szene gesetzt. Es ist ein Blickfang.

Die Geschichte geht weiter, wo der erste Teil endet, zieht ohne Unterlass in die gefährliche Welt, den Kampf gegen die Königin und die Ungerechtigkeit des Kastensystems für die Krähen.

Natürlich wird sofort wieder Stur in den Vordergrund geführt, zeigt wie sie sich ihrer neuen Zukunft sowie neuen Herausforderungen stellt, einen unerwarteten Informationen ihres früheren Leben erfährt, einem Eid und schockierenden Wendepunkte, die bewältigt werden müssen.
Im Kampf, der ihr noch gegen die Königin bevor steht, passieren so viele unerwartet Wendepunkte, die ich nie erwartet hätte, mich spannungsgeladen in den Abgrund gestoßen haben und beeindruckend an Sturs Seite verweilen ließ.

Wer hätte gedacht, dass sich dann auch noch der Prinz selbst sich als hervorragender Verbündeter und Kämpfer gegen alle Unterdrückung herausstellt.
Die neuen Begebenheiten fordern auch von Stur eine ganz andere Seite, eine neue unglaubliches Kraft und ihrer Erweiterung der Magie.

Die veränderte Dynamik und nervenzehrender Verlauf ziehen in den berauschenden Leserausch und lassen das Buch in einem Rutsch verschlingen.
Das Buch bietet wiederum nicht nur eine spannungsgeladene und schockierende Geschichte, sondern wird durch das fantasievolle (das perfekt gestrickte Kastensystem) als auch die emotionaler Hinsicht versüßt. Der Zwiespalt der zusätzlich Stur und ihre Emotionen hervor bringt, steigert nur noch das Lesevergnügen, erstaunt und reißt mit.
Ich habe mich in Sturs Sichtweise, ihrer Stärke als auch ihr Pflichtgefühl verloren, war beeindruckt von ihren Taten, ihrem Kampfgeist und ihrem Mut.

Das Werk hat mich in den Bann gezogen und es bietet den perfekten Ausgang der Reihe, die einen viele spannungsgeladene Momente, Verrat und den Verlust mancher Verbündeter bietet, einen nicht mehr loslässt und auf einen hoffentlich nicht so schrecklichen Ausgang entgegen fiebern lässt.

Was natürlich am Schreibstil liegt, dieser ist locker und leicht, fließend, emotional, spannungsgeladen, nervenzehrend aber auch sehr bildlich als auch fesselnd zugleich.

Der rote Faden hat sich perfekt aufgelöst, bot verschiedene schockierende Wendungen, geniale Elemente innerhalb des Kastensystem sowohl auch der magischen Elemente.
Der Spannungsbogen und die atemberaubenden Wendepunkte sind perfekt eingesetzt, so dass man nachdenklich und in höchster Erwartung auf den Ausgang zurück bleibt.

Ich bleibe daher mitgerissen von den genialen Handlungsstrang, den komplexen Persönlichkeiten als auch dem nervenaufreibenden Verlauf begeistert zurück und bleibe sehr zufrieden vom Ausgang zurück.

Als Schlussanmerkung muss ich einfach nochmal die tiefere Botschaft erwähnen, die soviel Unterdrückung und Gewalt aufzeigt, eine erstaunliche Kämpferin präsentiert aber auch zeigt was eine Gemeinschaft gemeinsam gegen Unterdrücker bewältigen kann. Herausstechend natürlich Stur und ihre Rolle als Befreierin oder auch helfende Stütze in dem Versuch alles zu verändern, ihre Opferbereitschaft gegen eine besserer Zukunft für ihre Kaste, ihre beeindruckende Willensstärke als auch die magische Kraft.

Eine tolle Reihe, die mich nicht nur von Stur sondern auch dem Verlauf überrascht hat, einem ein packendes und aufregendes Lesevergnügen bietet.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Krähenzauber
#Knochendiebin
#DiezwölfKastenvonSabor
#MargaretOwen
#Carlsen
#Rezension