„Game of Gold“ von Shelby Mahurin

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Niemand darf erfahren, dass Lou eine Hexe ist. Denn sie will weder auf dem Scheiterhaufen enden noch auf dem Opferalter der mächtigen Weißen Hexe, die sie sucht. Um sich im wahrsten Sinne des Wortes unsichtbar machen zu können, stiehlt Lou einen magischen Ring. Leider wird sie dabei ausgerechnet vom Hexenjäger Reid entdeckt. Zwar gelingt es ihr, ihre wahre Identität vor ihm zu verbergen, aber entkommen kann sie ihm nicht. Denn der Erzbischof befiehlt den beiden, zu heiraten. Plötzlich findet sich Lou als Frau eines Hexenjägers wieder, dem sie zudem gegen ihren Willen immer näher kommt …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…unglaublich PACKENDES Werk, mit atemberaubender Entwicklung & Persönlichkeiten, die nervenzehrend verstricken & nicht mehr los lassen…

Ich kann es wieder nur bestätigen, dass der erste Eindruck meistens stimmt. Die Leseprobe hat mich mit einem Rutsch in die Welt von Lou gerissen, schon mit dem ersten Kapitel war ich hin und weg, gesteigert von den Widerspruch zwischen Raid und ihr, sowie ihre Fassade als natürlich den erstaunlichen magischen Details.

Das Cover ist wunderschön und genial kreiert, ich hätte mir aber das Originalcover der englischen Ausgabe gewünscht, dieses ist ohne Modelle und sticht noch mehr als das deutsche hervor.
Meine Aufmerksamkeit war trotz des erwählten Cover als auch dem geheimnisvollen Titel gefangen.

Ich war umso mehr Fan der Stunde, als ich den packenden Einstieg erlag, man bekommt nämlich vom ersten Moment die clevere, raffinierte und außergewöhnliche Lou geboten, die nicht nur durch ihre diebischen Talente sondern auch mit ihrer Schlagfertigkeit und Humor einnimmt.
Gesteigert wird dies von ihrem Schicksal, den man nach und nach erfährt, umso mehr die erstaunliche junge Frau ins Herz schließt und hofft, dass sie diesem entkommen kann.
Zu Beginn scheint nämlich alles Glück auf ihrer Seite zu sein, bis sie auf Raid, den Hexenjäger trifft und alles im Chaos versinkt. Nicht desto trotz wäre Lou nicht so verschlagen auch aus der Misere ihren Vorteil zuschlagen.

Ein packendes, nervenaufreibendes als auch sehr magisches Buch erwartet euch. Ich hoffe ihr werdet es genauso lieben wie ich.
Die fantasievolle als auch gefährliche Welt, ihre magischen Details, unglaubliche mutige als auch starke Persönlichkeiten bietet, die jeder Herausforderung trotzen, Feinde und Kämpfe, die unmöglich erscheinen und doch erstaunlicherweise erfolgreich bewältigt werden.

Was für den genialen Schreibstil von Shelby Mahurin spricht, dieser ist nicht nur locker und leicht sondern auch einnehmend, gefühlvoll, fesselnd und amüsant zugleich.
Die Autorin hat mich begeistert und erstaunt, der Wechsel zwischen neu entdeckten, die Faszination der magischen Welt, der auferlegten Aufgabe, der Stärke und Elan der Persönlichkeiten, einem Gefühlschaos, das einen in dem Leid der Protagonisten auf gehen lässt und zugleich eine Hoffnung auf eine Verliebtheit oder Verbundenheit schafft, die einen beflügelt.

Ich war vollkommen im Bann der mitreißendem Handlungsstrang und habe es in einem Rutsch verschlungen.

Nicht nur die erstaunlichen Protagonisten, sondern auch die fantasievolle und gefährliche Welt ist mir ans Herz gewachsen, so dass ich es nervenzehrend als auch atemberaubend dem Verlauf verfolgt, mich in dieser Welt verloren und vollkommen in der unglaublichen Entwicklungen versunken bin, dem hoffentlich guten Ausgang entgegen gefiebert habe.

Das Buch sprühte nicht nur von gefährlichen als auch dramatischen Verwicklungen sondern auch von einer Flucht und einen Kampf , der eine viele Nerven kostet und doch immer wieder von der Willensstärke und Mut von Lou beeindruckt. Versüßt wird dies auch noch von den romantischen Verwicklungen, die einen zum seufzen bringen und entzücken.

Ich bleibe daher mitgerissen, fasziniert von der erschaffenen Welt, erstaunt und vollkommen verliebt in die Charaktere und voller Vorfreude auf mehr aus der Feder der Autorin zurück.

Als Schlussanmerkung muss ich noch die anderen genialen Persönlichkeiten, wie Coco die beste Freundin und magisch begabte Bluthexe, als auch Ansel, den treuen Verbündeten, die einen das Werk noch herzlicher gestalten.

Übrigens endet der erste Teil natürlich mit einem Cliffhanger, dieser lässt einen aber kurz aufatmen und hoffnungsvoll dem nächsten entgegen fiebern.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#GameofGold
#ShelbyMahurin
#Dragonfly #HarperCollins
#NetGalleyDe
#Rezension

„A New Chapter: My London Bookshop“ von Marnie Schaefers

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Die berührendsten Geschichten schreibt das Leben selbst.

Keinen Ort liebt die hochsensible und schreibbegabte Studentin Lia mehr als die Buchhandlung ihres Vaters. Als er plötzlich stirbt und seiner Tochter den Laden vermacht, droht ihr Paradies zu zerbrechen: Die Buchhandlung steht vor dem Konkurs und Lia ist zu schüchtern, um neue Kunden zu gewinnen. Bis eines Tages ein unverschämt gutaussehender Typ mit zerzausten Haaren hereinstürmt. Mit seinem Charme bringt Drew Lia völlig aus dem Konzept und ihr Herz zum Stolpern. Doch während die beiden sich immer näherkommen, ahnt Lia nicht, dass Drews Vergangenheit dunkler ist, als jede Geschichte in ihrem Laden.

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…erstaunliche Protagonistin, wächst über sich hinaus & überwindet ihre Ängste…

Ich habe das Buch durch das eindrucksvolle Cover entdeckt , es  hat mich total angesprochen, es ist wunderschön, verspielt und harmonisch gestaltet.

Wie der Titel schon vermuten lässt bietet das Buch einen ein neues Kapitel, diese schlägt nicht nur Lia ein sondern auch Drew, der ihr überraschend in den geschlossenen Buchladen, ihres Vaters begegnet.

Dieser wurde ihr vermacht und wartete auf die Entscheidung zur Neueröffnung oder doch zur kompletten Schließung? Ganz in ihrer Trauer verbringt Lia mache Tage in diesen, versinkt in Erinnerungen und begegnet Drew.

Dieser scheint wie aus ihren Büchern entsprungen, unnahbar, gutaussehend und schlagfertig.
Ob es sich da von » enemies to lovers « entwickelt ? Ein Hauch dessen vermittelt schon die Chemie zwischen den Beiden, auch wenn es leicht knistert wird eher der erste Eindruck mit Feindseligkeit und Misstrauen überschattet.
Lia ist nämlich ganz introvertiert und scheint ihre Mauern schwer zu überwinden, doch mit Drew sowie auch Justus ( der sich als die perfekte Aushilfe anbietet ) steht der Neueröffnung und auch der Hoffnung auf mehr in Leben nichts mehr im Wege.

Das Buch ist definitiv etwas für jeden Booknerd, den man ist genauso wie Lia im Reich der Bücher versunken, versteht ihre Liebe dazu und weiß genau wie toll es ist sich auf Bookstagram auszutauschen.
Ich konnte mich vollkommen in sie hineinversetzen, ihre Sehnsüchte, Aspekte aber auch natürlich Ängste verstehen und war vollkommen beflügelt von ihrem aus sich herauswachsen.
Natürlich gibt es auch eine tolle Lovestory mitten in der Selbstfindung, denn Drew scheint perfekt für Lia, sie verstehen sich ohne Worte, ergänzen sich perfekt miteinander.

Die Frage bleibt nur passt Lia ins eine Welt, die voller Gefahren scheint und ist Drew bereit ihr diese zu zeigen, sein wahres ich ?

Wie ihr merkt bieten die zwei eine komplexe Mischung, so dass eine eine rasante, gefühlvolle als auch spannende Geschichte beginnt, die mich eingenommen hat.

Herausstechend die Kombination der Protagonisten, ihre gesellschaftlichen Unterschiede, ihre starken Persönlichkeiten, ihr Witz, Charme und Humor als auch ihre abwehrende Art zueinander. Jeder auf seine Art unterschiedlich doch perfekt ergänzend zueinander, was auch von der Anziehungskraft nur bestärkt werden konnte, da diese ungezügelt berauschend ist.

Als Bonus und ergänzende Stärkung in Rückhalt, sowie als unglaubliche Hilfe bekommt man übrigens noch Justus sowie überraschenderweise auch noch WG Mitbewohnerin Tracey an Lias Seite geboten, die einen ans Herz wachsen und sich genau solche Freunde wünscht.

Wer sich aber noch wundert, warum dass Buch nicht die vollen Sterne erhalten hat, muss ich gestehen, der Schreibstil war leider nicht immer meins und hat mich an manchen Stellen nicht so gepackt wie erwartet.

Ich bleibe trotz dessen begeistert, emotionsgeladen ergriffen, erstaunt über die Selbstfindung und Stärke der Persönlichkeiten zufrieden zurück. Außerdem verbleibe ich neugierig auf den zweiten Teil der Reihe.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#AnewChapter
#MyLondonBookshop
#MarnieSchaefers
#Ravensburger
#Rezension

„Rokesby – Tollkühne Lügen, sinnliche Leidenschaft“ von Julia Quinn

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Während er schlief Derbyshire, 1779. In den britischen Kolonien wurde Cecilias Bruder im Kampf verletzt. Mutig tritt sie die Schiffspassage nach Nordamerika an. Doch in Manhattan angekommen, entdeckt Cecilia, dass eine Verwechslung vorliegt. Statt ihres Bruders findet sie den attraktiven Captain Edward Rokesby bewusstlos im Lazarett vor. Einen innigen Briefwechsel hatte sie mit ihm und dabei ihr Herz verloren. Jetzt will sie ihm helfen, obwohl das eigentlich nur Anverwandten gestattet ist. Cecilia greift zu einer tollkühnen Lüge: Sie gibt sich als Edwards Gattin aus. Und erwartet bang den Moment, in dem ihr »Mann« die Augen aufschlägt. Von der Autorin der erfolgreichen Bridgerton-Serie

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…raffiniert, voller bemerkenswerter weiblicher Protagonistin, die unglaubliches schafft…

Ich habe den ersten Teil der Reihe verschlungen, mich in die Persönlichkeiten vernarrt und konnte nur schweren Herzens Abschied nehmen, daher ist es kein Wunder dass ich sofort zum zweiten Teil der Reihe gegriffen habe.

Schon das Cover ist ein Hingucker, bemerkenswert, zieht die Aufmerksamkeit auf sich, es ist verträumt und macht Lust auf das Lesevergnügen.

Das Buch bietet direkt Einblicke in eine starke, geniale Persönlichkeit, Cecilia ist bemerkenswert, die reißt um die halbe Welt damit sie ihren Bruder finden kann. In mitten des Versuches eine Spur zu finden, erblickt sie seinen treuen Freund, Edward, der krank im Lazarett liegt.
In ihrer misslichen Lage trotz sie allen guter Erziehung und gibt sich als seine Frau aus, pflegt ihn und bleibt hilfreich an seiner Seite.

Ob dies auch gut ausgeht, wenn Edward erwacht und sich nicht mehr erinnert ?
Wie lange geht das Lügenspiel weiter und welche Konsequenzen nach sich ziehen ?

Ein herrliches Ehepaar wurde erschaffen, voller lieblicher voran gegangener Briefe, die soviel Sehnsucht vermittelten, zärtlichen Begebenheiten schaffen und herrliche fürsorgliche Momente kreieren. Ich war vollkommen in Geschehen, konnte voll und ganz nachvollziehen welche Beweggründe Cecilias zu ihren Taten führte.
Herausstechend aber auch die Zuneigung die Edward für sie empfindet, überaus seine Gentleman Manieren als auch sein Einsatz für ihren Bruder.

Das Werk bietet einen eine tollkühne Protagonistin, die eine sinnliche Leidenschaft erzeugen und eine perfekte Chemie bieten, die erste durch Lügen aber doch die wahren Emotionen erschafft wurden.
Besonders die unglaublichen Briefe die vorher ausgetauscht wurden, die Sorgen, das alltägliche Leben als auch bewegende Momente als auch schreckliche Begebenheiten.

Diese Briefe haben mir das Werk mit jeden neuen Kapitel versüßt, die Auszüge daraus vermitteln die Schwärmerei als auch die tieferen Gefühle, die ohne dass sie sich je gesehen haben verinnerlicht wurden.

Ich habe mich mit Vorfreude auf das Werk gestürzt und muss gestehen, es war wieder wunderbar in der Welt einzutauchen.

Was natürlich am hervorragenden Schreibtisch liegt, der locker und leicht als auch packend, emotionsgeladene und Humorvoll zugleich ist.
Der Perspektivwechsel steigert den mitreißenden Lesefluss, der einen noch tiefere Einblicke in die Gedanken und dem Gefühlschaos der Charaktere bietet. Herausstechend auch der Briefverkehr, der mit jedem Kapitel voran geht und die Emotionen ins Chaos zieht.

Eine genialer zweiter Band, den man auch unabhängig von den vorherigen lesen könnt, jedoch dann das idyllische Familienbild verpasst sowie herrliches hin und her zwischen George und Billie.

Ich kann euch die Reihe, den Band nur ans Herz legen, es hat mich mitgerissen, emotionsgeladen entzückt als auch von dem innigen Briefverkehr vollkommen begeistert.

Ich bleibe daher zutiefst zufrieden, köstlich amüsiert als beflügelt mit einen seufzen zurück. Schon wieder hat mich die Autorin komplett überzeugt und Ich freue mich auf das nächste Werk, besonders da Andrew mich schon in den ersten Teil vollkommen eingenommen hat sowie mein Herz schneller schlagen ließ.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#Rokesby
#TollkühneLügen,sinnlicheLeidenschaft
#Bridgerton
#JuliaQuinn
#Netflix
#MiraTaschenbuch #HarperCollins
#Rezension

„Rokesby – Der Earl mit den eisblauen Augen“ von Julia Quinn

~ REZI ZEIT ~

[ WERBUNG ]

Miss Billie Bridgerton weiß genau, dass sie Edward oder Andrew Rokesby heiraten wird. Seit Kindertagen sind sie und die Nachbarssöhne beste Freunde. Wen Billie dagegen bestimmt nicht heiraten wird, ist George, den ältesten Sohn der Rokesbys! Die arroganten Blicke aus seinen eisblauen Augen zeigen ihr: Er kann sie genauso wenig ausstehen wie sie ihn. Aber seit der attraktive Earl sie nach einem Unfall auf seinen starken Armen getragen hat, hat sich etwas geändert. Früher hat sich Billie mit George Wortgefechte geliefert – jetzt wünscht sie sich, in seinen kühlen blauen Augen Leidenschaft zu sehen …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…himmlisch, anmaßend, wild & voller Anziehung, die keiner bemerken will…

Ich habe durch die Serie sowie dem ersten Band in der Neuauflage mich in der Welt von gesellschaftlicher Etikette,  unglaublichen Persönlichkeiten und ihren köstlich amüsanten Schlagabtauschen verloren, daher konnte ich es mir nicht nehmen lassen und habe noch zu mehr aus der Welt gegriffen.

Schon das Cover ist ein Hingucker, zieht die Aufmerksamkeit auf sich, es ist verträumt und macht Lust auf das Lesevergnügen.

Das Buch bietet uns direkt Einblicke in eine geniale Persönlichkeit, Billie ist so anders als man es von einer Frau in dieser Zeit erwartet.
In ihrer misslichen Lage muss sie trotz Stärke um Rettung bitten, so dass wir ein herrliches Schauspiel mit George geboten bekommen.

Warum nur muss Er ihr zur Hilfe eilen?

Die Familien standen ich schon immer nahe, doch er war immer abseits, hat sich nicht in das freundschaftliche Verhältnis befunden, wie es seine jüngeren Brüder tun.
Der erst geborene verstand es immer sich seine Pflichten zu ergeben, Sehnsüchte fern ab zu halten, doch Billie war ihm immer ein Rätsel oder doch vielleicht das Steinchen im Schuh.
Ein kleines Ärgernis,  was ihn doch immer reizte und nie ganz verschwand.

In den Werk kommen sie sich durch die misslichen Lage von Billie näher, ungewohnte und schockierenden Gedanken werden erzeugt, sprich wörtlich entsteht eine unerwartete knisternde Anziehungskraft.
Die beiden bieten eine perfekte Chemie miteinander, die erste durch die Freundschaft der Familie erschafft, doch durch Ehrlichkeit und dem Fordern der Stärke sich zu etwas mehr entwickelt.

Besonders hat Billie, ihre Talente, ihre Schlagfertigkeit und ihr Charisma mich beflügelt. Sie ist eine geniale Persönlichkeit, sich trotz gesellschaftlichen Etikette ihren Weg nicht beugt,  ganz viel Cleverness ihren Leben ein Ziel gibt.
Herausstechend aber auch George,  der seine neu entflammenten Gefühle nicht versteht, sich immer mehr in der Faszination zu Billie verliert und einen köstliche, eifersüchtig Momente beschert, die einen herzlichst zum schmunzeln bringen.

Ich habe mich mit Vorfreude auf das Werk gestürzt und muss gestehen, es war herrlich in der Welt einzutauchen.

Was natürlich am hervorragenden Schreibtisch liegt, der locker und leicht als auch packend, emotionsgeladene und Humorvoll zugleich ist.
Der Perspektivwechsel steigert den mitreißenden Lesefluss, der einen noch tiefere Einblicke in die Gedanken und dem Gefühlschaos der Charaktere bietet.

Eine genialer Einstieg in die Reihe, die uns noch tiefer in die vergangene Zeit, ihre Etikette und gesellschaftliche Zwänge schleudert und einen nicht mehr los lässt.

Ich kann euch nur meine entzücken zu diesen verdeutlichen, kann nur sagen ihr werdet umgehauen und erstaunt sein.
Der Auftakt der Reihe beflügelt, entzückt und kostet auch einige Trännchen, denn man ist immer wieder involviert in die gefühlvolle Geschichten.

Ich bleibe vollkommen zufrieden und mit einen seufzen zurück. Schon wieder hat mich die Autorin komplett überzeugt und Ich freue mich auf das nächste Werk.

#Rokesby
#DemEarlmitdeneisblauenAugen
#Bridgerton
#JuliaQuinn
#Netflix
#MiraTaschenbuch #HarperCollins
#Rezension

„Hiding Hurricanes (Fletcher University )“ von Tami Fischer

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Tagsüber unscheinbare Studentin, abends schillernde Nachtklub-Tänzerin: Lenny James lebt ein gefährliches Doppelleben. Um ihr Geheimnis zu wahren, trägt sie tagsüber nur unförmige Männerkleider und lässt niemanden zu nah an sich heran. Das gilt ganz besonders für den Frauenschwarm Creed Parker, in den sie sich gegen ihren Willen verliebt hat.
Als Creed eines Abends in dem Nachtklub auftaucht, in dem Lenny arbeitet, und einen privaten Tanz bei Lennys Alter Ego »Daisy« bucht, ist sie so durcheinander, dass es entgegen aller Regeln zu einem heißen Kuss kommt. Zwar erkennt Creed Lenny nicht, doch er verliebt sich in die geheimnisvolle »Daisy« und unternimmt alles, um die Tänzerin näher kennenzulernen. Und während Creed – ohne es zu ahnen – Lenny hinter ihrer Maske immer näher kommt, bahnt sich eine Katastrophe an, die ihr Leben zerstören könnte …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…packend, eine Achterbahn der Gefühle, einer Sehnsucht & mit atemberaubender Freundschaft…

Ich habe die vorherigen Teil der Reihe verschlungen und wurde davon begeistert, daher war ich total neugierig wie der 3. Teil mich einnimmt.

Schon das Cover nimmt einen direkt ein, es ist wundervoll gestaltet und sticht als Blickfang hervor.

Creed und Lenny haben wir schon in den vorherige Teilen kennen gelernt, ihre perfekte Chemie und Freundschaft ist bewundernswert, so dass ich sehr neugierig auf ihr eigenes Werk war.

Ich war vollkommen im Banne, die zwei wundervollen Persönlichkeiten haben mir sofort angetan, ich empfand Lenny schon vorher als viel emotionaler als ihre äußere Fassade aufzeigt.
Herausstechend auch Creed, der eigentlich vom ersten Moment Lenny als Seelenverwandte empfunden hat, doch die äußeren Umstände ihn in die Friendzone.

Der äußere Schein könnte nicht mehr täuschen als diese Verbindung der zwei, sie beherrschen viel mehr emotionsgeladene Gefühle als sie sich eingestehen wollen, doch mit der zeit packt sie die schockierenden Wendepunkte, ganz besonders das Lenny Creed sehr oft als Daisy begegnet und alles in einen Chaos der Gefühle zieht.

Das Werk sprüht nicht nur von einer Achterbahn der Gefühle, zieht durch amüsanten Schlagfertigkeiten als auch herzzerreißenden Momenten in ihren Bann, die einen mitreißen und über Lennys Stärke und Talente erstaunen.

Herausstechend auch Creed der mit jedem Besuch des Nachtklubs ihre festen Mauern zu Fall bringt.

Ich habe das Buch in einen Rutsch verschlungen, bleibe daher nicht nur entzückt als auch gefühlvoll mitgenommen zurück.
Das Werk erzeugt nämlich abgesehen von der herzzerreißenden Geschichte, sondern bekommt eine tiefere Botschaft geboten. Der Weg um ein Trauma zu bekämpfen und der Mut zu Überwindung von Ängsten, diese anzugehen ist schwer und man sollte jeden Versuch wertschätzen und loben, dies wird hier sehr gut verdeutlicht und aufgezeigt, wie wichtig der kleinste Schritt im Kampf zur Erkenntnis, das man Emotionen frei zeigen kann, ist.

Endlich bekam ich Creek und Lenny geboten, diese waren schon in den vorherigen Werke meine Favoriten, so dass ich voll und ganz in aufgeheizter Atmosphäre, den gelungen Setting sowie meiner Vorfreude aufgegangen und endlich Genugtuung schaffe konnte, vollkommen von den komplexen Persönlichkeiten als auch ihren Zueinanderfinden begeistert wurde.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#HidingHurricanes
#FletcherUniversity
#TamiFischer
#Knaur
#Rezension

~ LeseMonat März ~

Meine Highlights diesen Monat…

Crew Love

&

A Whisper of Stars,

Herausgestochen haben diese Monat auch für mich noch 

Falling for my Brother´s Best Friend,

Matching Night: Liebst du den Verräter.

begeistert hat!

Herausgestochen hat diesen Monat auch für mich noch

Bridgerton: Der Duke & Ich

&

Es geschehen noch Küsse und Wunder

Was waren eure Lesehighlights ???

GESAMTSEITEN: 10.070 SEITEN / 27 BÜCHER

Vielen Dank für das Lesevergnügen, besonders fesselnd und mitreißend!

Vielen Dank für mein Lesevergnügen!

DU & ICH? NIE WIEDER!“ VON EMMA SMITH

THE STORY OF A LOVE SONG“ VON VI KEELAND & PENELOPE WARD

NEW HORIZONS“ VON LILLY LUCAS

TOUCH OF INK: DIE SAGE DER WANDLER“ VON STEFANIE LASTHAUS

RIXTON FALLS – RULES“ VON WINTER RENSHAW

AURORA ERWACHT“ VON AMIE KAUFMAN & JAY KRISTOFF

STOLEN 2: VERWOBEN IN VERRAT“ VON EMILY BOLD

BRIDGERTON – DER DUKE UND ICH“ VON JULIA QUINN

ES GESCHEHEN NOCH KÜSSE UND WUNDER(FOOL`S GOLD 29) VON SUSAN MALLERY

DIE ERFINDUNG VON ALICE IM WUNDERLAND“ VON PETER HUNT

MISTER SWEET MISTAKE“ PHILIPPA L. ANDERSSON

MEIN GLÜCK IN DEINEN HÄNDEN“ VON MARY SIMSES

SWEET AT HEART (HONEY-SPRINGS-REIHE) VON ROBYN NEELEY

NAKED FEAR“ VON G.T. AVEM

DAS LIED DER NACHT (WAYFARER SAGA)“ VON C. E. BERNARD

CREW LOVE (WOLF CREW 3)“ VON TIJAN

WENN DIE NEBEL FLÜSTERN, ERWACHT MEIN HERZ“ VON KATHRIN LANGE

MATCHING NIGHT: LIEBST DU DEN VERRÄTER?“ VON STEFANIE HASSE

FALLING FOR MY BROTHER’S BEST FRIEND“ VON PIPER RAYNE

KRIEG DER FARBEN (DIE GRIMM-CHRONIKEN 26)“ VON MAYA SHEPHERD

A WHISPER OF STARS“ VON TAMI FISCHER

PHILADELPHIA PUCKS: ARO & TAMMY“ VON AURELIA VELTEN

NOT YOUR TYPE“ VON ALICIA ZETT

DAS JAHR DER ROSENSCHWESTERN“ VON SUSAN MALLERY

365 TAGE“ VON BLANKA LIPIŃSKA

„Du & Ich? Nie wieder!“ von Emma Smith

~ REZI ZEIT ~

[ REZENSIONSEXEMPLAR ]

Tom besitzt alles, nur nicht Dakota.
Lerne den Millionär kennen und erlebe hautnah, wie er sich unglücklicherweise
in ausgerechnet die Person verliebt, die ihn ebenfalls nicht vergessen kann.

Dakota
Mein größtes Problem: den richtigen Mann finden.
Nachdem mir Tom nach seiner Scharade den Gnadenstoß versetzt hat, habe ich die Faxen dicke
und suche bei Chelseas Mom – der besten und einzigen Wahrsagerin, die ich kenne – nach Antworten.
Wann werde ich endlich Mr. Right treffen?
Doch die Weissagung ist niederschmetternd: Angeblich ist er mir bereits über den Weg gelaufen.

Tom
Es war eine Notlüge, als ich mich Dakota gegenüber für jemand anderen ausgegeben habe. Hätte ich gewusst, welche Konsequenzen es hat, wäre ich nie so weit gegangen.
Und jetzt? Niederlage einstecken und weiterziehen? Würde ich gerne, wenn nicht ausgerechnet die Zukünftige meines besten Freundes ihre beste Freundin wäre.
Das hat nichts mit Schicksal zu tun, es ist lediglich ein übler Scherz.
Ein Scherz, der mich viel mehr kosten wird, als ich jemals besitzen werde – und das ist sowieso schon ziemlich viel.

Denn Dakota verliebte sich in einen Mann namens Jack Davonport. Wie könnte da plötzlich ich, Tom Crawford, mithalten?

>> FAZIT: 4/ 5 STERNE <<
…verletzend, aufbrausend & voller emotionsgeladener Verwicklungen, gewürzt mit genialen Humor…

Ich liebe die Geschichten von Emma Smith und konnte es nicht abwarten ihr neustes Werk in den Händen zu halten. Schon das Cover hat mich total angesprochen, es ist wunderschön, verspielt und harmonisch gestaltet.

Wie der Titel schon vermuten lässt bietet das Buch einen schlagfertige Protagonisten und auch ein humorvolles Buch, und ja ihr werdet nicht enttäuscht.

Das Buch beginnt einen aufeinander Treffen zwischen den zwei Protagonisten in einer Bar, die eine die eine Ablenkung für ihre Träume erhielt und Tom, der sich bei ihr diese nicht einfangen möchte.
Ein Anmachspruch dürfte da nicht ausreichen, denn Dakota weiß genau was sie nicht will und eine Scharade trifft auf all bisher angetroffenen Männer, doch Jack scheint ganz anders zu sein.
Er übertrifft sich mit seinen Charme, seiner Annahme und hilfreichen Ergänzungen ihres Businessplan.
Schnell wird dabei auch noch eine Aufforderung zu einem Date.
Traut Dakota sich und trifft ihn zum geheimnisvollen Treffpunkt?

Was sie wohl erwartet?

Die Chemie und Dynamik scheint vom ersten Moment an zu stimmen, sie ergänzen sich und ziehen sich an, doch leider wird ein Missverständnis zum Verhängnis und alles verläuft nicht so wie erhofft.

Dakota und ihr Gemüt, ihr Stur sein, ihr Ehrgeiz und ihre freche Art, als auch den Tick immer gegen ihre eigenen Sehnsüchte zu kämpfen, in allen den Verrat zu sehen sowie ungefiltert ihre Meinung zu äußern lassen sie hervorstechen.
Besonders im Zusammenhang mit Tom kann sie sich nicht mehr zurückhalten, dieser geht ihr unter die Haut und doch kann sie kein Vertrauen schaffen.
Tom dagegen ist ehrgeizig in seinem Job, verbissen und doch voller liebenswerter gut versteckter Eigenschaften.

Wie ihr merkt bieten die zwei eine komplexe Mischung, so dass eine eine rasante, köstlich amüsante als auch gefühlvolle Geschichte beginnt, die mich sofort eingenommen hat.
Ich konnte das Buch nicht aus der Hand legen und habe es ein einem Rutsch verschlungen.

Herausstechend die Kombination der Protagonisten, ihre gesellschaftlichen Unterschiede, ihre starken Persönlichkeiten, ihr Witz und Humor als auch ihre abwehrende Art zueinander. Jeder auf seine Art unterschiedlich doch perfekt ergänzend zueinander, was auch von der Anziehungskraft nur bestärkt werden konnte, da diese ungezügelt berauschend ist.

Natürlich spricht das nur für den tollen Schreibstil der Autorinnen, dieser ist: gefühlvoll, fesselnd, bildlich, amüsant aber auch locker, leicht, ergreifend und voller humorvoller Momente zugleich.

Emma Smith schafft es immer einen roten Faden zu schaffen, der durch den aktionistischen als auch spannungsgeladenen Handlungsstrang mitreißt und einen mit erschreckenden Wendepunkten überrascht.

Ich bleibe daher äußerst verwickelt, köstlich amüsant, ergriffen, nervenzehrend über den schockierenden Wendepunkt und erstaunt über die Charaktere begeistert zurück.

Als Sahnehäubchen bekommt man übrigens noch den Rückhalt der besten Freude (Chelsea & Evan aus dem ersten Teil) der Protagonisten geboten, die hilfreich an ihrer Seite stehen und an ihren gegenwärtigen Glück teilhaben.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an die Autorin.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#DuIchNiewieder
#EmmaSmith
#Werbung

„The Story of a Love Song“ von Vi Keeland & Penelope Ward

~ REZI ZEIT ~

[ LESEEXEMPLAR ]

„Ich will dein Licht sein, Luca, bis du dein eigenes wiederfindest. Das machen Menschen, wenn sie verliebt sind.“ Griffin und Luca waren Brieffreunde, doch nach einem schrecklichen Ereignis bricht Luca den Kontakt ab. Seither meidet sie Menschenmengen und hat sich zurückgezogen. Als sie Jahre später ein Brief von Griffin erreicht, gibt Luca sich einen Ruck, und sie knüpfen da an, wo sie als Teenager aufgehört haben: Sie schreiben sich, vertrauen sich alles an. Aber jetzt will Luca mehr, sie will Griffin endlich auch persönlich kennenlernen und überwindet ihre größte Angst. Luca macht sich auf den Weg nach Kalifornien, um ihn aufzusuchen. Was sie nicht weiß: Griffin ist der Sänger einer der bekanntesten Bands der Welt …

>> FAZIT: 5/ 5 STERNE <<
…überwältigend, entzückend & emotionsgeladen…

Eine herrliche Idee wieder den Brieffreund aus den Teenager Zeit zu kontaktieren, noch viel wundervoller ist es, dass tatsächlich eine Antwort eintrifft.
Luca und Griffin haben sich erstaunliche Briefe geschrieben, trotz des jungen Alters, so intensiv und voller Emotionen, die einen Draht zu einander haben der unter die Haut geht.

Besonders ungewöhnlich, da die beiden sich nie in der realen Welt kennen gelernt haben, sie wissen sogar nicht wie sie aussehen.
Nach all den Jahren ist es ein Wunder dass die Briefe einander erreichen, sie sich wieder direkt verstehen und ihre Beziehung dann auch noch vertieft werden kann.

Luca, die durch ihre Phobie eingeschränkt lebt, in sich zurück gekehrt, meidet sie jeden jede Menschenmengen, ist jedoch eine kreative Seele, erfolgreich als Autorin.
Griffin dagegen hat seine Liebe zur Musik zum Beruf gemacht, ist berühmter Rockstar und könnte in seinem Alltag nicht unterschiedlicher als Lucas Alltag sein.

Beider Leben werden durch die emotionsgeladene, kreative und humorvolle Art zueinander gezogen, involvieren den Leser und erstaunen immer wieder.
Ich konnte es nicht aus der Hand legen, es ist einfach unglaublich wie die Beziehung durch die Briefe entstanden, gereift und intensiver wurde, wie bei komplexen Persönlichkeiten zueinander finden und sich entwickeln, anziehen und ihre kreativen als auch humorvollen Ader in den Briefen, Werken als auch Musik Ausdruck zeigen.

Herausstechend auch die Umstände, die wohl keine gemeinsam Zukunft ermöglichen.
Wie soll Luca mit ihrer Phobie in ein Leben eines Rockstar passen?
Welcher Rockstar ist drauf aus sich in eine unbekannte, zurück gezogene Person zu verlieben?

Da ist das Gefühlschaos vorprogrammiert, beide können nicht anders, als den mutigen Schritt wagen und wollen sich auch persönlich kennen lernen.
Diese übertrifft alles erdenklich mögliche, erstaunt über die Raffinesse, der Wahl und dem genialen ersten Aufeinandertreffen. Ihre Anziehung und der intensiven Gefühle zueinander beflügeln und entzücken ins unermessliche.

Ich konnte es einfach nicht glauben, wie herrlich die Briefe sind, wir lyrisch, voller Humor als auch der tiefen Verbindung zueinander.
Sie erzeugen eine einnehmende Dynamik und Chemie, die jedes Herz in den Bann ziehen, es in dem Geschehen verlieren und gemeinsam brechen lassen.
Ich hing nervenzehrend an den weiteren Entwicklungen wurde durch die erstaunlichen Taten und schockierenden Wendepunkten eingenommen.

Das Buch bietet nicht nur ein Gefühlschaos, Humor und Liebe, sondern entzückt mit der therapeutischen Betreuung durch Lucas Bezugsperson Dok. Er ist eine geniale Stütze, immer für sie da und viel mehr als nur eine medizinischer Betreuer, sondern ein Freund, Vaterfigur und immer da, wenn sie Hilfe, Rat und Rückhalt benötigt.

Ich war voll und ganz in der Geschichte versunken, habe mich von den wundervollen Briefen entzücken lassen, diese haben mich auf viele Art und Weise bewegt, amüsiert als mich mit Luca in Griff verlieben lassen. Meine Vernarrtheit wurde nur durch den realen Umgang gesteigert, atemberaubend beflügelt und zutiefst beeindruckt.

Was natürlich auch an dem Schreibstil (locker, leicht, packend, gefühlvoll zugleich), dem Setting (dem Kleinstadtflair) als auch der dynamischen Konstellation der Protagonisten (leidenschaftlich, emotionsgeladenen als auch starke und mutige Charaktere) lag.
Herausstechend auch der Perspektivwechsel, der uns an der jeweiligen Sichtweise das Wirrwarr der Emotionen, ihrer Gedanken als auch taten verdeutlicht, beeindruckt und erstaunt.

Das Werk hat mich im vollsten Maße begeistert, entzückt, von den Persönlichkeiten eingenommen, von den romantischen Momenten beflügeln, ihrer Kreativität, ihren Humor und ihrem Feingefühl verzaubert und bleibe vollkommen zufrieden zurück.

Vielen Dank für das Leseexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

#TheStoryofaLoveSong
#ViKeeland
#PenelopeWard
#Lyx #Lesejury
#Rezension